Antonio Banderas: Seine größten Erfolge und Misserfolge

Am 10. August feiert der beliebte Schauspieler seinen 62. Geburtstag

Stars Insider

10/08/22 | StarsInsider

Filme Rückblick

Egal ob als charmanter Bandit mit Maske, als animierter Kater oder als einer der Charaktere entstanden aus der Vorstellungskraft von Almodóvar – der spanische Schauspieler Antonio Banderas schafft es normalerweise mit Leichtigkeit, die Herzen des Publikums zu erobern. Doch trotz seines natürlichen Talents waren nicht alle seine Auftritte so erfolgreich wie diese. Einige seiner Filme waren totale Flops und fielen beim Publikum und den Kritikern durch. 

Klicken Sie sich durch die Galerie und entdecken Sie die Höhepunkte und Misserfolge des renommierten Schauspielers.

Top: "Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs" (1988)
1/29 photos © BrunoPress

Top: "Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs" (1988)

Als Antonio Banderas in dieser Produktion des spanischen Regisseurs Pedro Almodóvar mitspielte, stand er noch am Anfang seiner Karriere.
Top: "Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs" (1988)
2/29 photos © BrunoPress

Top: "Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs" (1988)

Die Washington Post lobte Pedro Almodóvars Fähigkeit, mit Witz und Sensibilität glaubwürdige Charaktere in einem so ungewöhnlichen Umfeld zu konstruieren.
Top: "Die Maske des Zorro" (1998)
3/29 photos © BrunoPress

Top: "Die Maske des Zorro" (1998)

Die Rolle als Alejandro Murrieta (aka Zorro) in dem Film verhalf Banderas zu seinem internationalen Durchbruch.
Top: "Die Maske des Zorro" (1998)
4/29 photos © BrunoPress

Top: "Die Maske des Zorro" (1998)

Die New York Times schrieb, es sei, als wäre Antonio Banderas für die Rolle geboren worden.
Flop: "Knocked Out – Eine schlagkräftige Freundschaft" (1999)
5/29 photos © BrunoPress

Flop: "Knocked Out – Eine schlagkräftige Freundschaft" (1999)

Kurz nach seinem Erfolg mit "Zorro" übernahm Banderas die Rolle eines Boxers im Ring. Der Film war allerdings kein wirklicher Publikumsrenner.

Flop: "Knocked Out – Eine schlagkräftige Freundschaft" (1999)
6/29 photos © BrunoPress

Flop: "Knocked Out – Eine schlagkräftige Freundschaft" (1999)

Die New York Times kritisierte die Produktion, weil es nicht klar werde, ob das Hauptdarstellerduo ein Gespann aus Idioten oder doch aus Helden sei. Die Washington Post betitelte den Film als einen nicht durchdachten Versuch einer Komödie.
Flop: "Original Sin" (2001)
7/29 photos © BrunoPress

Flop: "Original Sin" (2001)

Ein Film, in dem Antonio Banderas und Angelina Jolie die Hauptrollen spielen, sollte doch eigentlich zu einem Kassenerfolg werden...
Flop: "Original Sin" (2001)
8/29 photos © BrunoPress

Flop: "Original Sin" (2001)

Doch falsch! Laut USA Today fehle es dem Duo an zwischenmenschlicher Chemie. Herausgekommen sei eine Produktion, die es nicht verdient habe, in die Kinos zu kommen.
Top: "Frida" (2002)
9/29 photos © BrunoPress

Top: "Frida" (2002)

Die Filmbiografie über die mexikanische Malerin Frida Kahlo kam nicht beim gesamten Publikum gut an. Die Kritiker waren aber durchweg begeistert.
Top: "Frida" (2002)
10/29 photos © BrunoPress

Top: "Frida" (2002)

Der Film stelle die Malerin zwar manchmal nicht korrekt dar, er gebe aber die Willensstärke von Frida Kahlo gut wieder, so die New York Times.
Flop: "Die Legende des Zorro" (2005)
11/29 photos © BrunoPress

Flop: "Die Legende des Zorro" (2005)

Banderas und Zeta-Jones standen im Jahr 2005 wieder gemeinsam für eine Zorroverfilmung vor der Kamera. Die Fortsetzung konnte allerdings kaum an den Erfolg des Vorgängers anknüpfen.
Flop: "Die Legende des Zorro" (2005)
12/29 photos © BrunoPress

Flop: "Die Legende des Zorro" (2005)

Der Austin Chronicle schrieb, dass der Film eine Beleidigung der Zorro-Figur sei.
Top: "Die Haut, in der ich wohne" (2011)
13/29 photos © BrunoPress

Top: "Die Haut, in der ich wohne" (2011)

Im Jahr 2011 gab es eine erneute Zusammenarbeit zwischen Pedro Almodóvar und Antonio Banderas. Das Ergebnis wurde von den Kritikern wieder einmal hochgelobt.
Top: "Die Haut, in der ich wohne" (2011)
14/29 photos © BrunoPress

Top: "Die Haut, in der ich wohne" (2011)

Ein Artikel des Portland Oregonian lobte die Fähigkeit des Regisseurs, ernste Filme mit einer eigenen originellen Note zu schaffen.
Top: "Der gestiefelte Kater" (2011)
15/29 photos © BrunoPress

Top: "Der gestiefelte Kater" (2011)

Der Austin Chronicle lobte die verführerische Chemie zwischen den beiden Sprechern Antonio Banderas und Salma Hayek. Der Hollywood Reporter beschrieb den Film als farbenfroh, gewitzt, voller Action und gut choreografiert. 
Flop: "The Music of Silence" (2017)
16/29 photos © Getty Images

Flop: "The Music of Silence" (2017)

In der Filmbiografie über den italienischen Tenor und Komponisten Andrea Bocelli spielte Banderas einen Dirigenten.
Flop: "The Music of Silence" (2017)
17/29 photos © Getty Images

Flop: "The Music of Silence" (2017)

Laut dem Hollywood Reporter fühle man sich während des Films wie in einem Aufzug gefangen, in dem die ganze Zeit eine Oper läuft.
Top: "Fessle Mich!" (1990)
18/29 photos © BrunoPress

Top: "Fessle Mich!" (1990)

Dieser Film war eine weitere Kreation von Almodóvar. Er wurde zwar vom Publikum nicht ganz so gut angenommen wie der zuvor genannte Film, aber die Kritiker gaben ihm trotzdem eine überdurchschnittliche Bewertung.
Flop: "Ballistic" (2002)
19/29 photos © BrunoPress

Flop: "Ballistic" (2002)

Banderas versuchte sich an einem Actionfilm. Er spielte einen ehemaligen FBI-Agenten.
Top: "Fessle Mich!" (1990)
20/29 photos © BrunoPress

Top: "Fessle Mich!" (1990)

Rotten Tomatoe urteilte, dass der Film zwar teilweise unfassbar kitschig sei, aber "der Autor und Regisseur Pedro Almodóvar sowie eine attraktive Besetzung es wert machten, ihn zu schauen."
Top: "Mambo Kings" (1992)
21/29 photos © BrunoPress

Top: "Mambo Kings" (1992)

Viele urteilten, dass die Besetzung die Geschichte gerade richtig umgesetzt hätte. Der Rolling Stone lobte, dass "der Film dabei, die Erfolge und die aufgestauten Träume einer lange in Hollywood missverstandenen Kultur zu ehren, über das normale Spektakel hinaus geht."
Top: "Mambo Kings" (1992)
22/29 photos © BrunoPress

Top: "Mambo Kings" (1992)

Es war Banderas' erster Film in englischer Sprache. Sein Hollywood-Debüt kam hervorragend bei Kritikern und Publikum an.
Flop: "Ballistic" (2002)
23/29 photos © BrunoPress

Flop: "Ballistic" (2002)

Empire schrieb gerade heraus, dass dies das absolute Karrieretief von beiden, Banderas und Costar Lucy Liu, sei.
Top: "Der gestiefelte Kater" (2011)
24/29 photos © BrunoPress

Top: "Der gestiefelte Kater" (2011)

Banderas ist auch Synchronsprecher! Der gestiefelte Kater erschien zum ersten Mal in "Shrek 2" (2004) und erhielt einige Jahre später sogar einen eigenen Film.
Flop: "Life Itself" (2018)
25/29 photos © BrunoPress

Flop: "Life Itself" (2018)

Der Rolling Stone war besonders hart: "Fast jeder in diesem Film erleidet ein Unglück. Aber die größte Tragödie passiert, wenn Sie ein Ticket kaufen." Das tut weh.
Flop: "Life Itself" (2018)
26/29 photos © BrunoPress

Flop: "Life Itself" (2018)

"Life Itself" fiel trotz der hochkarätigen Besetzung bei allen Kritikern durch.
Top: "Leid und Herrlichkeit" (2019)
27/29 photos © BrunoPress

Top: "Leid und Herrlichkeit" (2019)

Indiewire nennt die Produktion "den seit Jahren besten und persönlichsten Film des Filmemachers."
Top: "Leid und Herrlichkeit" (2019)
28/29 photos © BrunoPress

Top: "Leid und Herrlichkeit" (2019)

"Leid und Herrlichkeit" ist eine weitere Zusammenarbeit mit Almodóvar und zwar eine sehr erfolgreiche! Banderas wurde für seinen ersten Oscar nominiert.
Eine Legende
29/29 photos © Getty Images 

Eine Legende

Von Almodóvar zu, nun, Almodóvar: wir können auf eine lange, diverse und angesehene Karriere des Schauspielers blicken. Und er scheint noch lange nicht aufhören zu wollen!

Entdecken Sie auch: Die schlechtesten Filme unserer Lieblingsschauspieler.

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren