So talentiert und doch unbekannt: Die besten weiblichen Regisseure

#OscarsSoMale – und wieder einmal nur männliche Nominierte...

Stars Insider

16/01/20 | StarsInsider

Filme Hollywood

Die erneute Abwesenheit von Regisseurinnen bei den Oscar-Verleihungen macht es erneut schmerzlich deutlich: Geschlechtergleichheit ist und bleibt in Hollywood ein Problem. Laut der jährlichen Studie der University of Southern California Annenberg Inclusion Initiative sind nur 10.6% der Regisseure für die besten Filme 2019 weiblich. Und das ist leider schon eine große Verbesserung zu den 4,5% Frauen, die bei den Top-100-Filmen im Jahr 2018 Regie führten.

Die fehlende Unterstützung für Regisseurinnen wird durch die fehlende Anerkennung ihrer Arbeiten nur noch verstärkt. Der Bericht untersuchte das Geschlecht der Nominierten für die "Beste Regie" in den letzten 13 Jahren und bei den vier wichtigsten Preisen (Golden Globes, Directors Guild of America, Oscars und Critics’ Choice Awards) und fand heraus, das von den 273 Nominierten 94,9% männlich waren und dementsprechend nur 5,1% weiblich.

Während bereits bekannte Regisseurinnen wie Sofia Coppola durchaus viel Aufmerksamkeit auf sich lenken können, gibt es so viele talentierte Frauen, die zeitgemäße und wichtige Filme drehen, die künstlerisch anspruchsvoll, wunderbar spannend und ästhetisch ansprechend sind – die aber niemand kennt. Klicken Sie sich durch diese Galerie und finden Sie heraus, welche Regisseurinnen Sie unbedingt schauen sollten. 

Kommentare

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren