Diese einfachen und schnellen Rezepte könnten Ihr Weihnachtsfest retten

Simple Rezepte für ein Weihnachtsmahl, das auf den letzten Drücker zubereitet werden soll

Stars Insider

22/12/21 | StarsInsider

Genuss Rezepte

Weihnachten ist immer eine stressige Zeit, und dann in letzter Minute herauszufinden, dass das Weihnachtsessen dieses Jahr bei Ihnen zuhause stattfindet, wo Sie doch überhaupt nichts vorbereitet haben, macht es nicht besser! Aber brechen Sie nicht gleich in Panik aus. Wir haben die perfekte Lösung für Ihr Problem. In dieser Galerie finden Sie eine Auswahl an schnellen und einfachen Rezepten, die Ihr Weihnachtsessen retten werden. Eine große, gebratene Gans ist jetzt vielleicht nicht mehr möglich, aber es gibt ja auch noch unzählige andere (und deutlich einfacherer) Alternativen für ein Last-Minute-Weihnachtsessen.

Klicken Sie weiter und fangen Sie mit dem Kochen an!

Gebratenes Zitronen-Huhn
2/31 photos © Shutterstock

Gebratenes Zitronen-Huhn

Einfacher geht's nicht. Füllen Sie ein ganzes Huhn mit einer geschälten Zitrone, gießen Sie etwas Olivenöl darüber und reiben Sie das Ganze dann mit allen Kräutern ein, die Sie zu Hause haben. 

Gebratenes Zitronen-Huhn
3/31 photos © Shutterstock

Gebratenes Zitronen-Huhn

Mit Salz und Pfeffer würzen, für ca. 25-30 Minuten bei 220 ºC in den Ofen schieben und voilá!

Steak und Kartoffeln mit Knoblauchbutter in der Pfanne
4/31 photos © Shutterstock

Steak und Kartoffeln mit Knoblauchbutter in der Pfanne

Sie benötigen 650 g in Scheiben geschnittenes Steak, die gleiche Menge gelbe Babykartoffeln, geviertelt, 1 Esslöffel (EL) Olivenöl, 3 EL Butter, 5 Knoblauchzehen, gehackt, 1 TL Thymian, Rosmarin, Oregano, alles gehackt. Salz und Pfeffer. 

Steak und Kartoffeln mit Knoblauchbutter in der Pfanne
5/31 photos © Shutterstock

Steak und Kartoffeln mit Knoblauchbutter in der Pfanne

Marinieren Sie das Rindfleisch in 1/3 Tasse Sojasauce, 1 Esslöffel Olivenöl, 1 EL scharfe Sauce und Pfeffer. Braten Sie zuerst die Kartoffeln an und stellen Sie sie dann zur Seite. Kochen Sie das Rindfleisch mit den restlichen Zutaten und fügen Sie zum Schluss die Kartoffeln hinzu. 

Zitronen-Knoblauchbutter-Lachs mit Ananas
6/31 photos © Shutterstock

Zitronen-Knoblauchbutter-Lachs mit Ananas

Sie benötigen Lachs, 1/2 Ananas, in Scheiben geschnitten, 1 Stück Butter, 2 Esslöffel Honig, 4 große Knoblauchzehen, zerdrückt, Saft einer halben Zitrone, Petersilie, Salz und Pfeffer.

Zitronen-Knoblauchbutter-Lachs mit Ananas
7/31 photos © Shutterstock

Zitronen-Knoblauchbutter-Lachs mit Ananas

Zuerst die Butter mit allen Zutaten (außer der Ananas und dem Lachs) in einem Topf verrühren. Dann nehmen Sie etwas Alufolie, machen ein "Bett" aus der Ananas und legen den Lachs darauf. Gießen Sie die Mischung darauf und verschließen Sie den Fisch zu einem Päckchen. Legen Sie das Ganze für ca. 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 200°C.

Knoblauch-Parmesan-Butter-Pasta
8/31 photos © Shutterstock

Knoblauch-Parmesan-Butter-Pasta

Sie benötigen ca. 225 g Spaghetti, 1 EL Instant-Brühe (Rind, Huhn oder Gemüse), 2 EL Olivenöl, 2 EL ungesalzene Butter, 3 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten, 1 bis 2 EL scharfe Soße, 1/4 TL schwarzer Pfeffer, 1/2 Tasse geriebener Parmesan und 1/2 Tasse gehackte Petersilie.

Knoblauch-Parmesan-Butter-Pasta
9/31 photos © Shutterstock

Knoblauch-Parmesan-Butter-Pasta

Kochen Sie die Nudeln in Wasser mit der Brühe. Mischen Sie alle anderen Zutaten (außer dem Parmesankäse und der Petersilie) in einer separaten Pfanne, um die Sauce herzustellen. Zum Schluss schwenken Sie alles und fügen die restlichen zwei Zutaten hinzu. Das Schöne an diesem Rezept ist, dass Sie dazugeben können, was Sie wollen (z. B. Garnelen).

Frittata
10/31 photos © Shutterstock

Frittata

Fritattas sind Lebens- (und Zeit-)Retter, wenn Sie sich auf der Stelle etwas Leckeres und Nahrhaftes einfallen lassen müssen.  

Frittata
11/31 photos © Shutterstock

Frittata

Fügen Sie einfach die gewünschten Zutaten zu rohen, geschlagenen Eiern hinzu und kochen Sie alles in einer Pfanne. Anschließend können Sie das Ganze unter dem Grill fertig backen. Leicht, einfach und lecker! 

Pasta-Auflauf ohne Kochen
12/31 photos © Shutterstock

Pasta-Auflauf ohne Kochen

Sie benötigen Nudeln, Spinat, Tomatennudelsauce, Knoblauch, grünes Pesto, Parmesan, Mozzarella, Oregano, Salz und Pfeffer.

Pasta-Auflauf ohne Kochen
13/31 photos © Shutterstock

Pasta-Auflauf ohne Kochen

Braten Sie Knoblauch, Oregano, Salz und Pfeffer eine Minute lang an und fügen Sie dann alle anderen Zutaten (außer dem Käse) hinzu. Decken Sie das Ganze ab und backen Sie es 35-40 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 200 °C. Entfernen Sie die Abdeckung, fügen Sie den Käse hinzu, schieben Sie den Auflauf zurück in den Ofen, bis der Käse geschmolzen ist. 

Fleischbällchen
14/31 photos © Shutterstock

Fleischbällchen

Diese sind einfach zu machen und die Zutaten können nach Belieben variiert werden. Für dieses einfache Rezept brauchen Sie nur Rindfleisch, Milch, Zwiebel, Butter, Brot, Eier, Gewürze, Salz und Pfeffer.

Fleischbällchen
15/31 photos © Shutterstock

Fleischbällchen

Mischen Sie alle Zutaten, formen Sie kleine Bällchen, legen Sie sie in eine Pfanne und backen Sie sie dann im vorgeheizten Ofen bei 200ºC für 18-22 Minuten. Sie können diesem Rezept Ihre eigene Note geben, indem Sie verschiedene Gewürze und Soßen hinzufügen. 

Vegane Hummus-Pasta
16/31 photos © Shutterstock

Vegane Hummus-Pasta

Sie benötigen etwa 500 g Nudeln, 1 Tasse Hummus, 4 Tassen frischen Babyspinat, 1 Glas marinierte Artischocken oder Champignons, 2 Tassen Trauben- oder Kirschtomaten, 1 EL frischen Zitronensaft, optional entsteinte Kalamata-Oliven, 1 TL Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer.

Vegane Hummus-Pasta
17/31 photos © Shutterstock

Vegane Hummus-Pasta

Und die Zubereitung? Einfacher geht's kaum: Einfach die Nudeln kochen und dann alles gut vermengen.

Sesamnudeln
18/31 photos © Shutterstock

Sesamnudeln

Für dieses Rezept können Sie entweder frische oder getrocknete Eiernudeln verwenden. Das Geheimnis ist die Sauce. Dafür benötigen Sie 1 1/2 EL dunkle Sojasauce, 1 EL normale Sojasauce, 1 1/2 EL Reisessig, 2 EL Sesamöl, 2 TL frisch geriebenen Ingwer, 1 gehackte Knoblauchzehe, 2 TL weißen Zucker, 2 EL Erdnussbutter, 1 EL chinesische Sesampaste oder Tahini und 2 TL Knoblauch-Chili-Paste.

Sesamnudeln
19/31 photos © Shutterstock

Sesamnudeln

Mischen Sie die Soßenzutaten in einer Schüssel und erhitzen Sie sie kurz in der Mikrowelle. Gießen Sie sie über die gekochten Nudeln und garnieren Sie sie mit Sesamsamen, zerstoßenen Erdnüssen und Frühlingszwiebeln. Wie bei den anderen Rezepten in dieser Liste können Sie auch hier Ihre eigene Note einbringen. Hähnchen oder Garnelen passt etwa hervorragend!

Salat mit weißen Bohnen und Thunfisch
20/31 photos © Shutterstock

Salat mit weißen Bohnen und Thunfisch

Sie benötigen 2 Dosen Thunfisch, 1 Dose weiße Bohnen, etwa 350 g grüne Bohnen (oder anderes Gemüse), 1 kleine Schalotte, 1 Tasse Basilikumblätter, 3 EL Olivenöl, 1 EL Rotweinessig und 4 weich gekochte Eier.

Salat mit weißen Bohnen und Thunfisch
21/31 photos © Shutterstock

Salat mit weißen Bohnen und Thunfisch

Kochen Sie die grünen Bohnen oder ein anderes ähnliches Gemüse. Dann pürieren Sie die Schalotte, das Basilikum, das Öl, den Essig, das Salz und den Pfeffer. Schwenken Sie das Püree mit den restlichen Zutaten. 

Gebratenes Hähnchen mit zitronig gebratenem Brokkoli
22/31 photos © Shutterstock

Gebratenes Hähnchen mit zitronig gebratenem Brokkoli

Sie benötigen 4 Hähnchenstücke, ca. 680 g Brokkoliröschen, 2 Knoblauchzehen, 3 EL Olivenöl, 1 Tasse Allzweckmehl, 1 Zitrone, 2 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer.

Gebratenes Hähnchen mit zitronig gebratenem Brokkoli
23/31 photos © Shutterstock

Gebratenes Hähnchen mit zitronig gebratenem Brokkoli

Braten Sie den Brokkoli und den Knoblauch mit Öl im Ofen bei 220 °C. Kochen Sie das Hähnchen mit allen Zutaten, außer der Zitrone und dem Zitronensaft – diese geben Sie erst am Ende hinzu.

Honig-Balsamico-Hähnchen
24/31 photos © Shutterstock

Honig-Balsamico-Hähnchen

Viel einfacher als dieses Rezept geht es nicht. Sie können Hähnchenschenkel verwenden, aber andere Teile funktionieren genauso gut. Für die Marinade benötigen Sie nur 1/2 Teelöffel Salz, 3 Prisen schwarzen Pfeffer, 2 Knoblauchzehen, gehackt, 1 EL Olivenöl, 1 EL Butter, 2 1/2 EL Honig, 1 EL Balsamico-Essig.

Honig-Balsamico-Hähnchen
25/31 photos © Shutterstock

Honig-Balsamico-Hähnchen

Braten Sie das Hähnchen in der Pfanne an, bis es gebräunt ist, und nehmen Sie es dann heraus. Alle Zutaten und 2 Esslöffel Wasser hinzufügen, das Hähnchen dazugeben und ein paar Minuten kochen lassen. Mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

10-Minuten-Pizzen
26/31 photos © Shutterstock

10-Minuten-Pizzen

Wenn Sie es eilig haben oder die Kinder unbedingt Pizza wollen, gibt es ein paar Alternativen, die Sie ausprobieren können. Eine davon ist die Verwendung von Pittabrot als Boden. 

10-Minuten-Pizzen
27/31 photos © Shutterstock

10-Minuten-Pizzen

Das Gleiche kann mit einem Naan-Brot erreicht werden. Diese Fladenbrote schmecken wirklich gut und sind eine tolle Grundlage für schnelle Pizzen. Einfach mit Tomatensauce, frischem Mozzarella und Ihrem Lieblingsbelag belegen.

Glasierte Schweinekoteletts
28/31 photos © Shutterstock

Glasierte Schweinekoteletts

Sie benötigen Schweinekoteletts, 1/3 Tasse plus 1 EL Apfelessig (separat zu verwenden), 3 EL Sojasauce, 3 Knoblauchzehen, 1 1/2 TL Maisstärke.

Glasierte Schweinekoteletts
29/31 photos © Shutterstock

Glasierte Schweinekoteletts

Braten Sie die Schweinekoteletts an. Mischen Sie 1/3 Tasse Essig, Sojasauce und Knoblauch und gießen Sie alles über die Koteletts. Zugedeckt ca. 7-9 Minuten garen. Mischen Sie dann die Maisstärke mit dem restlichen Essig und geben Sie es in die Pfanne. Köcheln lassen, bis die Soße eingedickt ist.

Rosenkohl
30/31 photos © Shutterstock

Rosenkohl

Man kann ihn lieben oder hassen, aber Rosenkohl ist einfach zuzubereiten und so weihnachtlich, wie es nur geht. Braten Sie ihn mit etwas Olivenöl, einer Prise Salz, Knoblauch, gehackten Pekannüssen und Speckstückchen an.

Avocado-Eiersalat
31/31 photos © Shutterstock

Avocado-Eiersalat

Toll als Beilage oder Vorspeise. Für diesen Avocado-Eiersalat brauchen Sie nur die Avocado und ein gekochtes Ei mit einer Soße aus halb Mayo und halb Naturjoghurt zu mischen. Mit einem Spritzer Apfelessig und einigen Kräutern garnieren.

Entdecken Sie auch: Festliche Weihnachtsgetränke aus aller Welt

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren