Was die Pandemie mit Kindern macht und wie man helfen kann

Sie sind vielleicht keine "Risikogruppe", aber das Coronavirus ist trotzdem verheerend für Kinder

Stars Insider

17/04/21 | StarsInsider

Gesundheit Kids

Es zeigte sich im letzten Jahr, dass eine Infektion mit COVID-19 typischerweise nur sehr geringe Auswirkungen auf Kinder hat, sondern sich entweder als milde Grippe oder ohne jegliche Symptome manifestiert. Aber unsere Kinder sind trotzdem von der Pandemie betroffen, und zwar in einem Ausmaß, das deutlich schwerwiegender ist als das Virus selbst.

Die Welt sieht für diejenigen, die in der heutigen Zeit aufwachsen, sicherlich ganz anders aus als für uns. Neben der Entwicklung einer Hypervigilanz müssen sich die Kinder an Bedingungen anpassen, die allem zuwiderlaufen, was sie tun sollten, etwa soziale Kontakte knüpfen, nach draußen gehen, Sport treiben und in der Schule lernen (Unterricht von zuhause ist ein Thema für sich).

Die Pandemie ist für Erwachsene ganz offensichtlich schwierig, aber bei Kindern ist es etwas schwieriger, die verheerenden Auswirkungen zu erfassen. Klicken Sie sich durch diese Galerie, um einen genaueren Blick darauf zu werfen, wie sich dieses weltweite Ereignis auf die nächste Generation auswirkt, und zwar auf eine Art und Weise, die nicht nur durch einen Impfstoff zu beheben sein wird.

Kommentare

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren