Diese historischen "Fakten" haben nichts mit der Wahrheit zu tun

Mythen über den Verlauf der Geschichte, die Sie vielleicht bis heute glauben

Diese historischen "Fakten" haben nichts mit der Wahrheit zu tun
Stars Insider

04/11/22 | StarsInsider

LIFESTYLE Geschichte

Die Geschichtschreibung dient dazu, uns daran zu erinnern, was alles geschehen ist, wie weit wir gekommen sind und wie die menschliche Natur sich sowohl verändert hat, als auch im Grunde gleich geblieben ist. Manchmal gehen aber auch Verschönerungen und schlichtweg inkorrekte Ereignisse in die Geschichte ein, die wir dann als faktische Momente in unser Allgemeinwissen aufnehmen. Vom "Wissen" darüber, wer die Pyramiden gebaut hat, zu den tatsächlichen Outfits der Ninjas – die Geschichte ist voll von Irrtümern und falschen Annahmen.

Haben Sie auch schon Mythen für historische Fakten gehalten? Klicken Sie sich durch die Galerie und finden Sie es heraus.

Aristarchos von Samos
1/46 photos © Public Domain

Aristarchos von Samos

Die Idee wurde eigentlich erstmals von Aristarchos von Samos im dritten Jahrhundert v. Chr. formuliert. Doch erst mit dem Modell von Nikolaus Kopernikus im 16. Jahrhundert setzte sich die Theorie durch.
Kaiser Nero und die Fiedel
2/46 photos © Getty Images

Kaiser Nero und die Fiedel

Die Fiedel wurde erst Jahrhunderte später erfunden. Aber es gibt einige Anzeichen, dass Nero die Stadt absichtlich dem Erdboden gleich machte.
Das Mongolische Reich
3/46 photos © Getty Images

Das Mongolische Reich

Der Titel geht an das Mongolische Reich des 13. und 14. Jahrhunderts, das sich von Zentralasien über China, den Nahen Osten, Korea und Osteuropa bis in die Nähe von Wien, Österreich, erstreckte. Das von Alexander dem Großen war jedoch das größte der antiken Welt.
Kolumbus und der sphärische Globus
4/46 photos © Getty Images

Kolumbus und der sphärische Globus

Christopher Kolumbus bewies nicht, dass die Erde rund ist.
So alt wie die Zeit
5/46 photos © Getty Images

So alt wie die Zeit

Gebildete Europäer wussten seit Aristoteles, dass die Erde kugelförmig ist.
Napoleon-Komplex
6/46 photos © Getty Images

Napoleon-Komplex

Napoleon Bonaparte war nicht besonders klein.
Napoleon Bonapartes Größe
7/46 photos © Getty Images

Napoleon Bonapartes Größe

Er war etwa 1,70 m groß, was dem damaligen Durchschnitt entsprach. Die Verwirrung entstand wahrscheinlich, da es Unterschiede zwischen dem französischen und dem britischen Maßsystem gab, weswegen seine Körpergröße teilweise als 157 cm angegeben wurde.
Marie Antoinettes Kuchen
8/46 photos © Public Domain

Marie Antoinettes Kuchen

Die letzte Königin Frankreichs sagte niemals "Dann sollen sie Kuchen essen", nachdem sie hörte, dass die hungernden Bauern kein Brot hatten.
Jean-Jacques Rousseaus Worte
9/46 photos © Getty Images

Jean-Jacques Rousseaus Worte

Der französische Philosoph baute das Zitat in seiner Autobiografie "Die Bekenntnisse" ein. Er schreibt es allerdings einer unspezifischen "großen Prinzessin" zu.
Das Große Feuer von Chicago und die schuldige Kuh
10/46 photos © Getty Images

Das Große Feuer von Chicago und die schuldige Kuh

Das Feuer im Jahr 1871 wurde nicht von Mrs. O'Learys Kuh, die eine Lampe umstieß, ausgelöst.
Das Große Feuer von Chicago und die schuldige Kuh
11/46 photos © Getty Images

Das Große Feuer von Chicago und die schuldige Kuh

Das Gerücht wurde von Reporter Michael Ahern verbreitet. Er schrieb einen Artikel, indem die Kuh während des Melkens eine Lampe umstieß. Ahern gab später zu, dass er sich das Ganze nur ausgedacht hatte.
Benjamin Franklin's Flugdrache
12/46 photos © Getty Images

Benjamin Franklin's Flugdrache

Der polymathische Gründervater der Vereinigten Staaten ist nicht der Entdecker der Elektrizität.
Das Flugdrachen-Experiment
13/46 photos © Getty Images

Das Flugdrachen-Experiment

Elektrizität war damals bereits bekannt. Franklin testete mit seinem Experiment schlicht und ergreifend die elektrische Natur von Blitzen.
Auf dem Scheiterhaufen verbrennen
14/46 photos © Getty Images

Auf dem Scheiterhaufen verbrennen

Die der Hexerei beschuldigten Personen wurden infolge der Hexenprozesse von Salem nicht auf dem Scheiterhaufen verbrannt.
Hexenprozesse von Salem
15/46 photos © Getty Images

Hexenprozesse von Salem

Von den 20 Personen, die exekutiert wurden, wurden 19 gehängt und die letzte Person, eine 71-jährige Frau, wurde von schweren Steinen zu Tode gedrückt.
Abner Doubleday und Baseball
16/46 photos © Public Domain

Abner Doubleday und Baseball

Der amerikanische Bürgerkriegsgeneral hat Baseball höchstwahrscheinlich nicht in Cooperstown, New York, erfunden.
Baseball
17/46 photos © Getty Images

Baseball

Die meisten modernen Baseball-Historiker halten die Behauptung für falsch, aber der Mythos führte dennoch dazu, dass die National Baseball Hall of Fame and Museum in Cooperstown errichtet wurde.
George Washingtons Kirschbaum
18/46 photos © Getty Images

George Washingtons Kirschbaum

Der erste Präsident der Vereinigten Staaten hat den Kirschbaum seines Vaters nicht gefällt, als er sechs Jahre alt war, und sich dann geweigert, darüber zu lügen. Die Geschichte wird seit Jahrhunderten benutzt, um den Wert der Ehrlichkeit hervorzuheben.
George Washingtons Kirschbaum
19/46 photos © Getty Images

George Washingtons Kirschbaum

Die Legende wurde vom Biographen Mason Locke Weems erdacht, der nur allzu bereit war, die Nachfrage der Amerikaner nach mehr Geschichten über den Helden des Revolutionskrieges zu befriedigen.
Paul Reveres Ritt um Mitternacht
20/46 photos © Getty Images

Paul Reveres Ritt um Mitternacht

Der Silberschmied und Frühindustrielle rief zu Beginn der amerikanischen Revolution nicht "die Briten kommen!"

Der Begriff "Amerikaner" wurde erst nach der Revolution populär. Bis dahin sahen die meisten amerikanischen Kolonialisten sich selbst noch als Briten.

Wikinger und ihre berühmten gehörnten Helme
21/46 photos © Getty Images

Wikinger und ihre berühmten gehörnten Helme

Was bedeuten die Hörner auf den Helmen der Wikinger? Nichts, da sie überhaupt nicht vorhanden waren.
Wikinger und ihre berühmten gehörnten Helme
22/46 photos © Getty Images

Wikinger und ihre berühmten gehörnten Helme

Der History-Channel erklärt, dass Archäologen noch einen Helm aus der Wikingerzeit finden müssen, der mit Hörnern geschmückt ist. Das beliebte Bild entstand Anfang des 19. Jahrhunderts, als ein skandinavischer Künstler die Wikinger mit einem solchen Helm darstellte.
Mittelalterliche Menschen und ihre Keuschheitsgürtel
23/46 photos © Getty Images

Mittelalterliche Menschen und ihre Keuschheitsgürtel

Die Menschen im Mittelalter nutzten keine Keuschheitsgürtel.
Keuschheitsgürtel
24/46 photos © Getty Images

Keuschheitsgürtel

Es gibt keine Beweise dafür, dass das berüchtigte Kleidungsstück vor dem 15. Jahrhundert, also während der Renaissance, existierte.
Katharina die Große und der Pferdeliebhaber
25/46 photos © Public Domain

Katharina die Große und der Pferdeliebhaber

Entgegen dem weit verbreiteten Mythos starb die Kaiserin von Russland im 18. Jahrhundert nicht daran, dass sie Geschlechtsverkehr mit einem Tier hatte, von dem oft behauptet wird, es sei ein Pferd gewesen.
Ein ganz normaler Tod
26/46 photos © Public Domain

Ein ganz normaler Tod

Die Wahrheit ist, dass Katharina einen Schlaganfall erlitt und einen Tag später, am 17. November 1796, ruhig in ihrem Bett starb.
Lebenserwartung im Mittelalter
27/46 photos © Getty Images

Lebenserwartung im Mittelalter

Die Menschen starben nicht mit 30.
Lebenserwartung im Mittelalter
28/46 photos © Getty Images

Lebenserwartung im Mittelalter

Die durchschnittliche Person wurde etwa 64 Jahre alt, also nicht viel jünger als heute. Die Lebenserwartung wird durch die hohe Kindersterblichkeit so nach unten gedrückt.
Benjamin Franklin und der Truthahn
29/46 photos © Getty Images

Benjamin Franklin und der Truthahn

Er erläuterte jedoch die Vorzüge jedes einzelnen Vogels in einem Brief an seine Tochter, in dem er den Truthahn zu bevorzugen scheint: "[der Weißkopfseeadler] ist ein Vogel mit schlechtem moralischen Charakter", während "der Truthahn im Vergleich dazu ein viel respektablerer Vogel ist".
Wer baute die ägyptischen Pyramiden?
30/46 photos © Getty Images

Wer baute die ägyptischen Pyramiden?

Die Hinweise scheinen zu beweisen, dass die Pyramiden das Werk von Sklaven sind.

Wer baute die ägyptischen Pyramiden?
31/46 photos © Getty Images

Wer baute die ägyptischen Pyramiden?

Doch Gräber, die in der Nähe der berühmten Pyramiden entdeckt wurden, sollen zu den Menschen gehört haben, die am Bau der Pyramiden arbeiteten, was darauf hindeutet, dass sie eben keine Sklaven waren.
Hitlers Truppen und der russische Winter
32/46 photos © Getty Images

Hitlers Truppen und der russische Winter

Wurde Hitler wirklich vom russischen Winter besiegt? Nun, die Geschichte ist ein bisschen komplexer als das.
Hitlers Truppen und der russische Winter
33/46 photos © Public Domain

Hitlers Truppen und der russische Winter

Während die eisigen Temperaturen und das schlammige Gelände mit Sicherheit nicht halfen, war Hitlers Niederlage das Ergebnis einer Reihe taktischer Fehler, die Stalins Truppen eiskalt ausnutzten.
Die Lebensweise der Indianer
34/46 photos © Getty Images

Die Lebensweise der Indianer

Die Eingeborenen Amerikas waren nicht alle Jäger und Sammler, als die Europäer ankamen.
Ninjas und ihre berühmte Robe
35/46 photos © Public Domain

Ninjas und ihre berühmte Robe

Ninjas trugen nicht nur Schwarz. Tatsächlich trugen sie so gut wie nie Schwarz! Ein Ninja war im Grunde genommen ein Söldner oder ein Spion im feudalen Japan. Der Ninja wurde angeheuert, um eine Vielzahl von Aufgaben zu erfüllen, darunter Spionage, Sabotage, Infiltration, Mord und Guerillakrieg. Und so trugen sie oft Zivilkleidung, um sich vor aller Augen zu verstecken.
John Browns geistige Gesundheit
36/46 photos © Public Domain

John Browns geistige Gesundheit

Der amerikanische Abolitionist trug zum Ausbruch des Bürgerkriegs bei, als er einen Überfall auf das Bundesarsenal in Harpers Ferry im heutigen West Virginia anführte. Er war jedoch nicht der Fanatiker mit den verrückten Augen und Haaren, für den ihn viele hielten.
John Brown
37/46 photos © Public Domain

John Brown

Weil Brown für einen bewaffneten Aufstand als einzige Möglichkeit zum Sturz der Sklaverei in den USA eintrat, bezeichnen ihn viele als Terroristen. Viele andere behaupten, er sei wahnsinnig gewesen. Wie der Historiker Paul Finkelman jedoch feststellte, ist Brown zwar "ein schlechter Taktiker, ein schlechter Stratege, er ist ein schlechter Planer, er ist kein sehr guter General – aber er ist nicht verrückt".
Die Große Mauer aus dem Weltall
38/46 photos © Getty Images

Die Große Mauer aus dem Weltall

Die Chinesische Mauer ist nicht das einzige menschengemachte Bauwerk, dass man vom Mond aus sehen kann.
Sir Walter Raleighs Mantel
39/46 photos © Getty Images

Sir Walter Raleighs Mantel

Sir Walter Raleigh legte seinen Umhang nicht über eine Schlammpfütze, um Königin Elisabeth I. davor zu bewahren, nasse Füße zu bekommen.
Sir Walter Raleighs Mantel
40/46 photos © Getty Images

Sir Walter Raleighs Mantel

Er wurde zwei Jahre, nachdem er sie zur Eroberung Irlands gedrängt hatte, zum Hauptmann in ihrer Garde ernannt. Aber er fiel in Ungnade, nachdem er eine Affäre mit einer ihrer Trauzeuginnen hatte. Die Tarngeschichte war wahrscheinlich das Werk des Historikers Thomas Fuller, der dafür bekannt war, Fakten zu verschönern.

Entdecken Sie auch: Die größten royalen Skandale der Welt.

Kaiser Nero und die Fiedel
41/46 photos © Getty Images

Kaiser Nero und die Fiedel

Spielte Kaiser Nero tatsächlich die Fiedel, als Rom niederbrannte? Nein, tat er nicht.

Galileo Galilei und das heliozentrische Weltbild
42/46 photos © Getty Images

Galileo Galilei und das heliozentrische Weltbild

Galileo Galilei war nicht der erste, der die Theorie aufstellte, dass die Erde sich um die Sonne dreht und nicht umgekehrt.

Die Große Mauer aus dem Weltall
43/46 photos © Getty Images

Die Große Mauer aus dem Weltall

Da sie nur rund 9 Meter breit ist und eine ähnliche Farbe hat wie die Umgebung, kann man die Mauer tatsächlich aus dem Weltall nur schwer erkennen.

Die Lebensweise der Indianer
44/46 photos © Getty Images

Die Lebensweise der Indianer

Es stimmt zwar für einige Stämme, aber die meisten hatten sich bereits zu landwirtschaftlichen Gemeinschaften entwickelt.

Benjamin Franklin und der Truthahn
45/46 photos © Shutterstock

Benjamin Franklin und der Truthahn

Frankin schlug nicht vor, den Truthahn und nicht den Weißkopfseeadler zum Nationalvogel der Vereinigten Staaten zu machen.

Alexander der Große und sein riesiges Reich
46/46 photos © Getty Images

Alexander der Große und sein riesiges Reich

Entgegen dem allgemeinen Glauben führte Alexander der Große nicht das größte, zusammenhängende Reich der Geschichte.

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren