So viel kosten Hochzeiten weltweit – ein Ranking

Ihr großer Tag hat seinen Preis

So viel kosten Hochzeiten weltweit – ein Ranking
Stars Insider

06/04/20 | StarsInsider

LIFESTYLE Geld

Es kann der schönste Tag Ihres Lebens sein, doch Hochzeiten haben immer einen hohen Preis. Ja, eine ewige Bindung durch Liebe und Tod ist von unschätzbarem Wert, aber mit der Hochzeitszeremonie wird ordentlich Geld gemacht. Es ist eine Multimillionen-Dollar-Industrie, die auf der ganzen Welt immer noch floriert. Welches Land gibt jedoch durchschnittlich am meisten Geld für Hochzeiten aus? Klicken Sie sich durch die Galerie, um herauszufinden, auf welchem Platz sich Ihr Land befindet.

15. Mauritius

Wenn es um tropische Ehen geht, ist Mauritius ganz vorne mit dabei. Der Telegraph berichtet, dass Sie nur rund 533 US-Dollar ausgeben müssen. Hochzeiten auf der afrikanischen Insel sind relativ billig. Es gibt beliebte Orte wie Port Louis und den Black River Gorges National Park.

14. Mexiko

Mexikanische Hochzeiten sind eine Garantie für heftige Partys und sie belasten nicht zu hart den Geldbeutel. Laut Statista kostet die durchschnittliche Hochzeit rund 9.300 US-Dollar. Der durchschnittliche Veranstaltungsort für Hochzeiten liegt bei 2.170 US-Dollar, inklusive Abendessen. Ein Hochzeitskleid kostet um die 813 US-Dollar.

13. Sri Lanka

Das Inselland ist ein beliebtes Ziel für Hochzeiten. Eine Hochzeit kostet nach Angaben des Telegraph rund 1.128 US-Dollar. In Sri Lanka gibt es zahlreiche Locations, wo Sie heiraten können, egal ob Sie Strände, den Regenwald oder sogar antike Ruinen bevorzugen!

12. China

Mit einem ziemlich großen Preissprung fahren wir nach China. Chinesische Hochzeiten sind nicht die billigsten. Die BBC meldet, dass die durchschnittliche Veranstaltung rund 12.000 US-Dollar kostet. Die Einnahmen des Landes aus Hochzeiten beliefen sich Berichten zufolge im Jahr 2016 auf 80 Milliarden US-Dollar. Der durchschnittliche Jahreslohn eines Arbeitnehmers in der Stadt liegt bei 8.900 US-Dollar, was bedeutet, dass Chinesen (im Durchschnitt) mehr als ein Jahresgehalt für ihre Hochzeit ausgeben.

11. Russland

Laut der Astana Times geben Russen im Schnitt 15.000 US-Dollar für eine Hochzeit aus. Bräute haben für ihre Brautkleider bis zu 1.000 US-Dollar bezahlt. Traditionelle Familienwerte haben im größten Land der Welt eindeutig ihren Preis. Für Flitterwochen geben Russen rund 5.000 US-Dollar aus.

10. Deutschland

Die durchschnittliche deutsche Hochzeit wird auf rund 16.500 US-Dollar geschätzt. Vorausgesetzt, Sie haben rund 60 Gäste eingeladen. Die Preise variieren jedoch je nach Region. Zum Beispiel können einige Berliner Paare mit rund 11.000 US-Dollar auskommen.

9. Niederlande

Niederländische Paare geben nach Schätzungen von Expatica bis zu 17.400 US-Dollar für eine Hochzeit aus. Trotzdem können Sie sich donnerstags kostenlos in den Amsterdamer Standesämtern trauen lassen. Die Wartelisten sind jedoch voll, es kann sein, dass man bis zu sechs Monate warten muss.

8. Spanien

Nach Angaben von Fashion United liegen die durchschnittlichen Hochzeitskosten bei rund 19.000 US-Dollar. Es ist Tradition, dass spanische Hochzeiten nach 19 Uhr beginnen und in den frühen Morgenstunden des folgenden Tages enden.

7. Griechenland

Lust auf eine malerische griechische Hochzeit? Griechen zahlen gut und gerne bis zu 19.300 US-Dollar, wie von der britischen Allianz der Hochzeitsplaner geschätzt wird. Blaues Meer, schöne Strände und alte Geschichte sind von unschätzbarem Wert. Sie können hier auch schöne Tage nach der Hochzeit genießen und etwas Geld für die Flitterwochen sparen.

6. Kanada

Kanadier geben rund 23.500 US-Dollar für ihre Hochzeiten aus, wie Daily News Egypt herausgefunden hat. Kanadier gaben jedoch an, dass ihre Hochzeit nur 6.900 US-Dollar kosten sollte.

5. USA

Hochzeiten sind in den USA ein großes Geschäft. Das durchschnittliche Paar zahlt bis zu 33.400 US-Dollar für ihren großen Tag.Wie The Knot berichtet, ist Manhattan, New York City, das teuerste Reiseziel. Der Staat New Mexico soll der billigste Ort zum Heiraten sein.

4. Kenia

Der große Tag ist in Kenia nicht billig. Laut einer Umfrage von 2018 kostet die durchschnittliche Hochzeit rund 35.000 US-Dollar. Dieselbe Umfrage ergab jedoch, dass sich Paare ein Budget von rund 15.000 US-Dollar als Grenze setzen.

3. Großbritannien

Im Durchschnitt kostet eine britische Hochzeit rund 35.000 US-Dollar. Eine Umfrage von Hitched ergab, dass Bräute im Durchschnitt 1.500 US-Dollar für ihr Kleid ausgeben. Berichten zufolge kostet ein Ehering im Land rund 2.700 US-Dollar.

2. Australien

Vielleicht möchten Sie es sich noch einmal überlegen, bevor Sie an einem australischen Strand heiraten. Die durchschnittlichen Kosten werden auf rund 67.000 US-Dollar geschätzt. Zu den beliebtesten Hochzeitszielen zählen die Städte Sydney und Melbourne sowie Pearl und Avoca Beach in New South Wales.

1. Vereinigte Arabische Emirate

Der teuerste Ort, um zu heiraten, sind die Vereinigten Arabischen Emirate, wie ein Professor an der Zayed-Universität herausfand. Er bezifferte den Durchschnittspreis auf 185.000 US-Dollar. Etwa 161.000 US-Dollar werden traditionell von der Familie des Bräutigams bezahlt. Der hohe Hochzeitspreis wird jedoch durch sozialen Druck und Familienehre beeinflusst>

Kommentare

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren