Diese Tiere verwechseln wir immer miteinander

Kennen Sie den Unterschied zwischen einem Lama und einem Alpaka?

Stars Insider

20/09/22 | StarsInsider

LIFESTYLE Tierwelt

Manche Tiere haben gemeinsame körperliche Merkmale und sehen sich so ähnlich, dass wir sie ständig verwechseln. Manche gehören sogar zu verschiedenen Arten, sind sich aber dennoch in vielerlei Hinsicht ähnlich. Sicher, Sie können einen Löwen von einem Tiger unterscheiden, aber können Sie auch den Unterschied zwischen einem Jaguar und einem Leoparden erkennen? Oder vielleicht zwischen einem Lama und einem Alpaka?

In dieser Galerie finden Sie die Tiere, die wir einfach immer wieder verwechseln. Klicken Sie weiter und sehen Sie, ob Sie die Unterschiede hätten benennen können!

Alligatoren und Krokodile
2/29 photos © Shutterstock

Alligatoren und Krokodile

Krokodile haben eine schärfere v-förmige Schnauze, während Alligatoren eine rundere u-förmige haben. Krokodile sind aggressiver als Alligatoren und können bis zu 100 Jahre alt werden, während Alligatoren normalerweise bis zu 50 Jahre alt werden.

Esel und Maultiere
3/29 photos © Shutterstock

Esel und Maultiere

Ein Maultier ist eine Kreuzung zwischen einem weiblichen Pferd und einem männlichen Esel, daher die Ähnlichkeit. Sie haben einen pferdeähnlicheren, schwereren Körper als Esel, und ihr Fell, ihre Zähne und ihr Schwanz sind auch anders.

Kaninchen und Hasen
4/29 photos © Shutterstock

Kaninchen und Hasen

Hasen sind größer und haben größere Ohren als Kaninchen. Kaninchen halten sich auch lieber unter der Erde auf, während Hasen meist über der Erde herumlaufen (und das ziemlich schnell!).

Jaguare und Leoparden
5/29 photos © Shutterstock

Jaguare und Leoparden

Jaguare sind hauptsächlich in Mittel- und Südamerika zu finden, während Leoparden in Afrika und Teilen Asiens leben. Jaguarfelle haben Rosetten mit inneren Flecken. Leoparden sind etwas kleiner und klettern gerne, während Jaguare gute Schwimmer und generell aggressiver sind.

Kojoten und Wölfe
6/29 photos © Shutterstock

Kojoten und Wölfe

Kojoten haben eine schmalere Schnauze. Im Vergleich zu Wölfen sind sie auch kleiner. Kojoten haben außerdem längere, spitze Ohren und eine höhere Stimme. Wölfe sind im Allgemeinen aggressiver als Kojoten.

Wiesel und Hermeline
7/29 photos © Shutterstock

Wiesel und Hermeline

Diese sind sich tatsächlich sehr ähnlich, obwohl Hermeline etwas größer sind, längere Schwänze mit schwarzen Spitzen haben und sich anders bewegen als Wiesel.

Frösche und Kröten
8/29 photos © Shutterstock

Frösche und Kröten

Im Allgemeinen haben Frösche eine glattere Haut als Kröten, ihre Beine sind länger und ihre Augen sind im Vergleich zu Kröten größer und praller.

Seelöwen und Robben
9/29 photos © Shutterstock

Seelöwen und Robben

Seelöwen haben längere Vorderflossen als Robben und haben auch an Land mehr Beweglichkeit in den hinteren Flossen. Seelöwen haben Außenohrklappen, Robben nicht. Seelöwen sind auch sozialer und machen viel mehr Lärm als Robben.

Landschildkröten und Wasserschildkröten
10/29 photos © Shutterstock

Landschildkröten und Wasserschildkröten

Landschildkröten sind Landtiere, während Wasserschildkröten die meiste Zeit im Wasser verbringen, wie der Name schon sagt. Aus diesem Grund haben sie unterschiedliche Beine. Die beiden Tiere haben auch unterschiedliche Panzer, wobei Wasserschildkröten im Allgemeinen viel glattere Panzer haben.

Alpakas und Lamas
11/29 photos © Shutterstock

Alpakas und Lamas

Lamas sind größer und schwerer und haben etwas längere Gesichter und Ohren als Alpakas. Sie sind auch temperamentvoller! Die beiden Tiere dienen auch unterschiedlichen menschlichen Zwecken: Alpakas werden zur Produktion von Vlies verwendet, Lamas zum Transport.

Krähen und Raben
12/29 photos © Shutterstock

Krähen und Raben

Sie sehen sich sehr ähnlich, aber Raben sind viel größer als Krähen. In der Tat kann ein Rabe viermal so groß sein wie eine Krähe! Krähen fliegen in Schwärmen, während Raben in der Regel in Paaren zu sehen sind. Sie haben auch leicht unterschiedliche Schwänze, obwohl man das nur sehen kann, wenn sie fliegen.

Motten und Schmetterlinge
13/29 photos © Shutterstock

Motten und Schmetterlinge

Einige buntere Motten können mit Schmetterlingen verwechselt werden und umgekehrt. Die Hauptunterschiede sind die Form der Flügel und der Fühler.

Mäuse und Ratten
14/29 photos © Shutterstock

Mäuse und Ratten

Diese beiden berühmten Nagetiere sind ziemlich unterschiedlich, vorrangig, was ihre Größe, Schwanz und Ohren angeht. Ratten sind in jeder Hinsicht viel größere Tiere.

Schakale und Füchse
15/29 photos © Shutterstock

Schakale und Füchse

Füchse sind kleiner, haben eine kleinere Schnauze und einen flauschigeren Schwanz als Schakale. Schakale leben hauptsächlich in Teilen Afrikas und Asiens, daher ist ihr Fell kürzer.

Eidechsen und Salamander
16/29 photos © Shutterstock

Eidechsen und Salamander

Eidechsen sind Reptilien, während Salamander eigentlich Amphibien sind. Eidechsen suchen die Sonne und trockene Orte, während Salamander viel Zeit in feuchten Gebieten und im Wasser verbringen. Im Gegensatz zu Eidechsen haben sie keine Krallen oder Ohröffnungen. 

Albatrosse und Möwen
17/29 photos © Shutterstock

Albatrosse und Möwen

Der wichtigste offensichtliche Unterschied ist ihre Größe. Albatrosse haben im Vergleich zu Möwen eine viel größere Flügelspannweite. Auch ihr Schnabel ist anders, denn Albatrosse haben ausgeprägte röhrenförmige Nasenlöcher.

Schweinswale und Delfine
18/29 photos © Shutterstock

Schweinswale und Delfine

Ihre Köpfe sind unterschiedlich geformt, ebenso wie ihre Rückenflossen. Schweinswale haben dreieckig geformte Flossen, während die Rückenflossen von Delfinen gebogen sind. Im Gegensatz zu Delfinen springen Schweinswale selten aus dem Wasser.

Honigdachs und Stinktier
19/29 photos © Shutterstock

Honigdachs und Stinktier

Sie mögen beide schwarz und weiß sein, aber es sind zwei sehr unterschiedliche Tiere. Der Honigdachs lebt in Afrika und ist ein viel größeres, stärkeres und aggressiveres Tier als das Stinktier, das hauptsächlich in Nord- und Südamerika lebt.

Kellerspinnen und Kranichfliegen
20/29 photos © Shutterstock

Kellerspinnen und Kranichfliegen

Das eine ist eine Spinne und das andere ist eine mückenähnliche Fliege. Beide werden gemeinhin Weberknechte genannt, obwohl sie nicht dasselbe Tier sind.

Skinke und Schlangen
21/29 photos © Shutterstock

Skinke und Schlangen

Skinke sind im Wesentlichen Eidechsen, sie werden auch Glattechsen genannt. Einige, wie dieser europäische Skink, sehen Schlangen sehr ähnlich, aber man kann an ihren winzigen Beinen erkennen, dass sie keine sind. Im Gegensatz zu einigen Schlangen können sie Sie auch nicht umbringen.

Opossums und Possums
22/29 photos © Shutterstock

Opossums und Possums

Die meiste Verwirrung rührt daher, dass manche Leute Opossums (die in Nordamerika vorkommen) Possums (das australische Tier auf der rechten Seite) nennen. Es gibt offensichtliche Unterschiede zwischen den beiden, einschließlich ihrer Ohren, Augen und ihres Fells.

Igel und Stachelschweine
23/29 photos © Shutterstock

Igel und Stachelschweine

Der wichtigste sichtbare Unterschied ist ihre Größe und natürlich ihre Stacheln; Stachelschweine haben viel längere Stacheln. Auch bei Angriffen verhalten sie sich unterschiedlich: Igel nehmen eine schützende Position ein, während Stachelschweine den Feind meist angreifen.

Erdferkel und Ameisenbären
24/29 photos © Shutterstock

Erdferkel und Ameisenbären

Sie haben beide eine lange Schnauze und fressen Ameisen, aber das ist auch schon alles, was sie gemeinsam haben. Die Pfoten der Ameisenbären haben viel längere Krallen. Ameisenbären haben auch mehr Fell und kleinere Ohren im Vergleich zu Erdferkeln.

Papageientaucher und Pinguine
25/29 photos © Shutterstock

Papageientaucher und Pinguine

Der wichtigste offensichtliche Unterschied ist, dass Pinguine nicht fliegen können! Außerdem sind Papageientaucher im Allgemeinen kleiner als Pinguine.

Bienen und Wespen
26/29 photos © Shutterstock

Bienen und Wespen

Bienen sind dunkler, haariger und haben flache Hinterbeine. Wespen hingegen haben eine schmalere Taille und können aggressiv sein.

Hornissen und Wespen
27/29 photos © Shutterstock

Hornissen und Wespen

Eine Hornisse ist wie eine Wespe auf Steroiden. Sie sind deutlich größer und nicht so streifig wie Wespen. Beide können aggressiv sein.

Falken und Adler
28/29 photos © Shutterstock

Falken und Adler

Falken sind kleiner als Adler und manövrieren besser in kleineren Räumen. Adler bevorzugen große, offene Flächen wie Klippen und Berge. Einige Arten können wirklich riesig sein!

Bussarde und Falken
29/29 photos © Shutterstock

Bussarde und Falken

Falken sind kleiner, aber auch schneller, als Habichte (oder Bussarde). Sie haben auch größere Augen und kürzere Schnäbel im Vergleich zu Falken.

Quellen: (Unbelievable Facts) (Treehugger) (Amazing Animals) (BrightSide)

Auch interessant: Tierische Urlaubsziele

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren