Diese historischen Fakten werden Sie überraschen

Entdecken Sie diese faszinierenden Details aus der Vergangenheit

Stars Insider

17/08/22 | StarsInsider

LIFESTYLE Kuriositäten

Die Welt ist voll von erstaunlichen Geschichten, die im Geschichtsunterricht oft vergessen oder übersehen werden. Dadurch gibt es eine Menge interessanter und zufälliger historischer Fakten, von denen Sie wahrscheinlich noch nie gehört haben.

Von Kleopatras Ursprüngen bis hin zu Abraham Lincolns Wrestling-Karriere – klicken Sie sich durch die folgende Galerie, um unglaubliche historische Fakten zu entdecken, die Sie bestimmt noch nicht kannten.

John Adams und Thomas Jefferson starben am selben Tag
1/30 photos © Getty Images

John Adams und Thomas Jefferson starben am selben Tag

Beide Gründerväter und späteren Präsidenten der USA starben am 4. Juli 1826 im Abstand von vier Stunden. An diesem Tag jährte sich auch die Verabschiedung der Unabhängigkeitserklärung zum fünfzigsten Mal.
Beethoven benutzte einen Metallstab, um die musikalischen Schwingungen zu spüren
2/30 photos © Getty Images

Beethoven benutzte einen Metallstab, um die musikalischen Schwingungen zu spüren

Als der deutsche Komponist Ludwig van Beethoven in seinen Vierzigern war, war er völlig taub. Um weiter Musik machen zu können, entdeckte er, dass er schwache Vibrationen wahrnehmen konnte, wenn er einen Metallstab zwischen die Zähne klemmte und ihn an seinem Klavier befestigte.
Britische Panzer sind mit Teekochern ausgestattet
3/30 photos © Getty Images

Britische Panzer sind mit Teekochern ausgestattet

Seit 1945 haben alle britischen Panzer einen speziellen Platz zum Teekochen. Auf diese Weise müssen die Soldaten den Panzer nicht verlassen, um Wasser zu kochen, und verringern so das Risiko, vom Feind erwischt zu werden.

Alexander Fleming erfand Panicillin zufällig
4/30 photos © Getty Images

Alexander Fleming erfand Panicillin zufällig

Als der schottische Biologe Alexander Fleming 1928 in den Urlaub fuhr, vergaß er, eine seiner Petrischalen richtig zu reinigen. Als er zurückkam, bemerkte er Schimmel darauf und vermutete, dass dieser das Wachstum von Bakterien verhindert hatte. Er erkannte, dass der Schimmel antibakterielle Eigenschaften hatte und entdeckte so das Penicillin.

In New York war es Frauen einst verboten, in der Öffentlichkeit zu rauchen
5/30 photos © Getty Images

In New York war es Frauen einst verboten, in der Öffentlichkeit zu rauchen

Im Jahr 1908 wurde Katie Mulcahey verhaftet, weil sie sich eine Zigarette angezündet hatte. Sie war gerade Opfer des neuesten New Yorker Gesetzes geworden, einer kurzlebigen Verordnung, die nur Frauen den Konsum von Zigaretten in der Öffentlichkeit verbot. Bei ihrer Anhörung wurde sie zu einer Geldstrafe von 5 US-Dollar verurteilt.
Ernst Hemingway überlebte zwei Flugzeugabstürze in zwei Tagen
6/30 photos © Getty Images

Ernst Hemingway überlebte zwei Flugzeugabstürze in zwei Tagen

Im Jahr 1954 erlebten Ernest Hemingway und seine Frau Mary Welsh eine katastrophale Reise, die zu zwei Flugzeugabstürzen führte. Sie befanden sich auf einer Besichtigungstour in Uganda, als ihr erstes Flugzeug abstürzte und sie die Nacht im Dschungel verbringen mussten. Am nächsten Tag bestiegen sie ein Rettungsflugzeug, das ebenfalls abstürzte und in Flammen aufging. Glücklicherweise entkamen sie unverletzt.

Ein ganz schwarzes Regiment, die Harlem Hellfighters, kämpfte während des Ersten Weltkriegs
7/30 photos © Getty Images

Ein ganz schwarzes Regiment, die Harlem Hellfighters, kämpfte während des Ersten Weltkriegs

Das 369. New Yorker Regiment kämpfte länger als jede andere Einheit während des Krieges. Obwohl viele Hellfighters hofften, dass ihr Dienst die Rassenbeziehungen verbessern würde, kehrten sie nach Hause zurück und mussten feststellen, dass die rassistischen Jim-Crow-Gesetze noch immer in Kraft waren.

Adolf Hitler und Nazi-Soldaten nahmen Drogen
8/30 photos © Getty Images

Adolf Hitler und Nazi-Soldaten nahmen Drogen

Während des Zweiten Weltkriegs verschrieben deutsche Ärzte die Methamphetamin-Droge Pervitin, wenn sich die Soldaten müde oder depressiv fühlten. Historische Dokumente legen auch nahe, dass Hitler Kokainpulver zur Behandlung von Nebenhöhlenproblemen inhalierte.

Der schiefe Turm von Pisa war nie gerade
9/30 photos © Getty Images

Der schiefe Turm von Pisa war nie gerade

Der italienische Turm, der für seine Neigung von vier Grad bekannt ist, wurde im 12. Jahrhundert errichtet. Als mit dem Bau des zweiten Stockwerks begonnen wurde, begann sich der Turm aufgrund des instabilen Bodens zu neigen.

Die USA haben nach dem Zweiten Weltkrieg über 1.000 Nazi-Wissenschaftler angeworben
10/30 photos © Getty Images

Die USA haben nach dem Zweiten Weltkrieg über 1.000 Nazi-Wissenschaftler angeworben

Als das Wettrennen im Weltraum zwischen den USA und der Sowjetunion begann, griffen die Amerikaner auf Nazi-Technologie zurück, um im Kalten Krieg die Nase vorn zu haben. Das streng geheime Programm hieß "Operation Paperclip", bei dem Nazi-Wissenschaftler in die Vereinigten Staaten gebracht wurden, um im Stillen Beweise für Kriegsverbrechen zu beseitigen.

Die Universität Oxford ist älter als das Aztekenreich
11/30 photos © Getty Images

Die Universität Oxford ist älter als das Aztekenreich

Die Universität öffnete 1096 zum ersten Mal ihre Türen für Studenten, während das Aztekenreich 1325 in der Stadt Tenochtitlán (dem heutigen Mexiko-Stadt) entstanden sein soll.

Rund 20.000 Konföderierte flohen nach Brasilien
12/30 photos © Getty Images

Rund 20.000 Konföderierte flohen nach Brasilien

Als die Konföderation 1865 zerfiel, akzeptierten viele die Niederlage nicht. Stattdessen flohen rund 20.000 von ihnen nach Brasilien, in der Hoffnung, dass die dortige legalisierte Sklaverei ihre Traditionen bewahren würde. Die Sklaverei wurde 1888 in Brasilien abgeschafft, aber bis heute versammeln sich die Nachfahren der Konföderierten, um ihr Erbe zu feiern.

Eine Gruppe sowjetischer Pilotinnen, die so genannten Nachthexen, terrorisierte die Nazis während des Zweiten Weltkriegs
13/30 photos © Getty Images

Eine Gruppe sowjetischer Pilotinnen, die so genannten Nachthexen, terrorisierte die Nazis während des Zweiten Weltkriegs

Die Pilotin Marina Raskova überzeugte Josef Stalin, ihr die Gründung einer reinen Frauenfliegergruppe zu gestatten, die als Nachthexen bekannt wurde. Trotz ihrer veralteten Ausrüstung und Flugzeuge gelang es ihnen, die Deutschen zu überfliegen, ohne entdeckt zu werden, und Überraschungsangriffe zu starten.

Alexander der Große wurde versehentlich lebendig begraben
14/30 photos © Getty Images

Alexander der Große wurde versehentlich lebendig begraben

Als Alexander der Große 323 v. Chr. in Babylon starb, zeigte sein Körper erst nach sechs Tagen erste Anzeichen der Verwesung. Heutige Wissenschaftler vermuten, dass er nicht wirklich tot war, sondern an einer neurologischen Störung namens Guillain-Barré-Syndrom litt. Sie glauben, dass er tatsächlich gelähmt und bei klarem Verstand war.
George Washington eröffnete eine Whiskey-Brennerei
15/30 photos © Getty Images

George Washington eröffnete eine Whiskey-Brennerei

Nach seiner Präsidentschaft eröffnete Washington eine Whiskey-Brennerei. Im Jahr 1799 war sie mit einer Produktion von 11.000 Gallonen nicht gereiften Whiskeys die größte Brennerei der Vereinigten Staaten.

Rasputin überlebte mehrere Attentatsversuche
16/30 photos © Getty Images

Rasputin überlebte mehrere Attentatsversuche

Der russische Mystiker und Freund von Zar Nikolaus II. überlebte zahlreiche Vergiftungen, Schüsse und Messerstiche, bevor er in der Wolga ertränkt wurde.
Abraham Lincoln war ein erfolgreicher Ringer
17/30 photos © Getty Images

Abraham Lincoln war ein erfolgreicher Ringer

Dank seiner langen Gliedmaßen war Lincoln schon als junger Mann ein erfolgreicher Ringer. In rund 300 Kämpfen wurde er nur einmal besiegt und erwarb sich in New Salem, Illinois, den Ruf eines Elitekämpfers.
Kleopatra war griechischer Herkunft
18/30 photos © Getty Images

Kleopatra war griechischer Herkunft

Viele wissen es vielleicht nicht, aber die berühmte ägyptische Herrscherin war griechischer Herkunft und eine Nachfahrin des makedonischen Generals Ptolemäus von Alexander dem Großen.

Olympische Spiele mit Wettbewerben in den schönen Künsten
19/30 photos © Getty Images

Olympische Spiele mit Wettbewerben in den schönen Künsten

Von 1912 bis 1948 wurden Medaillen für Literatur, Architektur, Bildhauerei, Malerei und Musik vergeben. Die Kunstwerke mussten ein olympisches Thema haben.

König Leopold II. von Belgien gilt als einer der schlimmsten Massenmörder
20/30 photos © Getty Images

König Leopold II. von Belgien gilt als einer der schlimmsten Massenmörder

Unter Leopolds Herrschaft wurden die Ureinwohner des Freistaats Kongo von den Belgiern, die die Region als ihre eigene Kautschukplantage betrachteten, massenhaft verstümmelt und getötet. Die belgischen Behörden bestraften die Menschen regelmäßig mit dem Abhacken ihrer Hände, wenn sie die Arbeitsquoten nicht erfüllten.
Italienische Ärzte erfanden eine falsche Krankheit, um Juden vor dem Holocaust zu retten
21/30 photos © Getty Images

Italienische Ärzte erfanden eine falsche Krankheit, um Juden vor dem Holocaust zu retten

Im Jahr 1943 breitete sich im von den Nazis besetzten Rom eine mysteriöse und beängstigende Krankheit aus. Erst 60 Jahre später stellten italienische Ärzte fest, dass sie das "Syndrom K" erfunden hatten, um italienische Juden zu retten. Mindestens 20 Menschen wurden vor der Deportation gerettet.

Bis 1967 gab es beim Boston-Marathon keine Läuferinnen
22/30 photos © Getty Images

Bis 1967 gab es beim Boston-Marathon keine Läuferinnen

Da es Frauen nicht erlaubt war, am Boston-Marathon teilzunehmen, meldete sich Kathrine Switzer 1967 nur mit ihren Initialen an. Als sie sich anmeldete, waren die Offiziellen des Rennens wütend, weil sie kein Mann war, und mehrere versuchten, sie vom Laufen abzuhalten. Dennoch setzte sie sich durch und beendete das Rennen.
Der römische Kaiser Caligula machte eines seiner Pferde zum Senator
23/30 photos © Getty Images

Der römische Kaiser Caligula machte eines seiner Pferde zum Senator

Der Kaiser, der für seine Verrücktheit bekannt war, machte sein geliebtes Pferd Incitatus zum Senator. Das Pferd erhielt einen Marmorstall, ein juwelenbesetztes Halsband und sogar ein Haus.

Ketchup wurde in den 1830er-Jahren als Medizin verkauft
24/30 photos © Getty Images

Ketchup wurde in den 1830er-Jahren als Medizin verkauft

Im Jahr 1834 wurde Ketchup von einem Arzt aus Ohio namens John Cook als Heilmittel für Magenverstimmungen verkauft. Erst im späten 19. Jahrhundert wurde er zu einem beliebten Würzmittel.
Napoleon Bonaparte wurde einst von einer Horde Kaninchen angegriffen
25/30 photos © Getty Images

Napoleon Bonaparte wurde einst von einer Horde Kaninchen angegriffen

Napoleon hatte darum gebeten, dass für ihn und seine Männer eine Kaninchenjagd veranstaltet wird. Als die Kaninchen aus ihren Käfigen befreit wurden, stürmten sie auf Napoleon und seine Männer zu und waren nicht mehr aufzuhalten.

Im alten Rom gab es weibliche Gladiatoren
26/30 photos © Getty Images

Im alten Rom gab es weibliche Gladiatoren

Ein weiblicher Gladiator wurde Gladiatrix genannt, zwei oder mehr Gladiatrices. Sie waren extrem selten, aber es gab sie, bis sie ab 200 n. Chr. offiziell verboten wurden.

Truthähne wurden einst als Götter verehrt
27/30 photos © Getty Images

Truthähne wurden einst als Götter verehrt

Um 300 v. Chr. wurden diese großen Vögel von den Maya als Gefäße der Götter angesehen und verehrt. Sie waren Symbole für Macht und Prestige und wurden domestiziert, um bei religiösen Ritualen eine Rolle zu spielen.

Der kürzeste Krieg der Geschichte dauerte 38 Minuten
28/30 photos © Getty Images 

Der kürzeste Krieg der Geschichte dauerte 38 Minuten

Der Britisch-Sansibarische Krieg fand am 27. August 1896 zwischen Großbritannien und Sansibar statt. Es ging um den Aufstieg des nächsten Sultans auf Sansibar und endete mit einem britischen Sieg.

Gabeln galten früher als gotteslästerlich
29/30 photos © Getty Images

Gabeln galten früher als gotteslästerlich

Erstmals im 11. Jahrhundert von einer byzantinischen Prinzessin in Italien eingeführt, galten Gabeln als unhöflich und gotteslästerlich, da sie "künstliche Hände" waren. Selbst im 16. Jahrhundert machten sich die Engländer noch über diejenigen lustig, die es wagten, dieses Utensil zu benutzen.

Island hat das älteste amtierende Parlament der Welt
30/30 photos © Getty Images

Island hat das älteste amtierende Parlament der Welt

Das älteste amtierende Parlament der Welt, von den Isländern Althing genannt, wurde im Jahr 930 n. Chr. gegründet.

Quellen: (All That's interesting) (Parade) (CNN) (Associated Press)

Auch interessant: Die dümmsten Gründe der Geschichte für eine Kriegserklärung

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren