Die wunderschöne Welt der Fabergé-Eier

Extravagante Relikte aus einem verlorenen Reich

Stars Insider

13/04/22 | StarsInsider

LIFESTYLE Geschichte

Es ist schwer, über königliche Kulturgüter zu sprechen, ohne die Fabergé-Eier zu erwähnen. Sie wurden in den späten 1800er- und frühen 1900er-Jahren für die russischen Herrscher als Geschenke für ihre Familie angefertigt und gehören zu den berühmtesten dekorativen Kunstwerken der Geschichte. Die aus Edelmetallen gefertigten und mit unzähligen Juwelen und Edelsteinen verzierten Eier, die heute in Museen und Privatsammlungen auf der ganzen Welt zu finden sind, waren einst die wertvollsten Besitztümer einer aussterbenden Dynastie. Sie sind nicht nur schöne Erbstücke, sondern markieren auch das Ende der fast 300 Jahre währenden Herrschaft der Familie Romanow über die russischen Staaten. Nach dem Sturz der Romanows durch die Bolschewiki im Jahr 1917 wurden fast alle Zeugnisse ihrer Herrschaft ausgelöscht, mit Ausnahme der Fabergé-Eier. Jedes der mehr als 50 Eier, die ausschließlich in der Werkstatt des Hauses Fabergé in Sankt Petersburg entworfen und hergestellt wurden, ist ein Meisterwerk der Handwerkskunst und bei Sammlern auf der ganzen Welt sehr begehrt.

Das hat Sie neugierig gemacht? Klicken Sie weiter, um mehr über diese Kunstfertigkeit zu erfahren, und werfen Sie einen Blick auf einige der schönsten kaiserlichen Fabergé-Eier.

Kommentare

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren