Diese Farben passen wirklich zu Ihrer Persönlichkeit

Wissen Sie, welche Farben Ihre Persönlichkeit am besten zur Geltung bringen?

Diese Farben passen wirklich zu Ihrer Persönlichkeit
Stars Insider

29/10/22 | StarsInsider

Mode Style

Welche Farbe passt am besten zu Ihnen? Und welche so gar nicht? Es gibt einen Grund, warum Menschen bestimmte Farben anderen vorziehen. Außerdem können die Farben, die wir tragen, unser physisches, psychisches und ästhetisches Wohlbefinden, sowie den Eindruck, den andere von uns erhalten, beeinflussen. Wie also wählen wir am besten eine Farbe für die Arbeit, zum Entspannen und zum Spaß haben?

Klicken Sie sich durch die Galerie und finden Sie heraus, welche Farbe am besten zu Ihrer Persönlichkeit passt.

Psychologische Kraft der Farbe Blau
2/34 photos © Shutterstock

Psychologische Kraft der Farbe Blau

Zu den positiven Eigenschaften gehört eine starke Assoziation mit einer friedlichen und vertrauenswürdigen Gesinnung. Blau wird auch mit Ordnung, Mitgefühl und Aufrichtigkeit assoziiert. Zu den negativen Attributen gehören Konservatismus und eine vorhersehbare Natur. 

Blau kann man für diese emotionale und körperliche Wirkung tragen
3/34 photos © Shutterstock

Blau kann man für diese emotionale und körperliche Wirkung tragen

Dunkle Blautöne werden normalerweise mit Autorität assoziiert, während hellere Blautöne dazu dienen, das Selbstvertrauen zu stärken.

Wann man kein Blau tragen sollte
4/34 photos © Shutterstock

Wann man kein Blau tragen sollte

Kreative Typen neigen dazu, Blau zu meiden, die Farbe ist einfach nicht aufregend genug! Und es ist eine Farbe, die nicht wirklich Erfolg projiziert. 

Psychologische Kraft der Farbe Gelb
5/34 photos © Shutterstock

Psychologische Kraft der Farbe Gelb

Zu den positiven Eigenschaften von Gelb gehören die Fähigkeit, Fröhlichkeit zu wecken, Dankbarkeit zu zeigen und die geistige Aktivität anzuregen. Zu den negativen Eigenschaften gehört die Neigung, sprunghaft zu sein und sogar ermüdend zu wirken. 

Gelb kann man für diese emotionale und körperliche Wirkung tragen
6/34 photos © Shutterstock

Gelb kann man für diese emotionale und körperliche Wirkung tragen

Diese Farbe kann jeden aufmuntern. Tragen Sie Gelb zu freudigen Aktivitäten und wenn Sie sich ein wenig übermütig fühlen. Und denken Sie daran, dass dies die Farbe ist, die Kinder am meisten lieben.  

Wann man kein Gelb tragen sollte
7/34 photos © Shutterstock

Wann man kein Gelb tragen sollte

Gelb ist eine weitere Farbe, die Sie in einem Geschäftsumfeld besser nicht tragen sollten, ganz einfach, weil sie so auffällig ist. Wenn Sie also nichts auf den Tisch zu bringen haben, tragen Sie lieber etwas Nüchterneres. Vermeiden Sie die Farbe ebenso, wenn Sie ernst genommen werden wollen und müssen. 

Psychologische Kraft der Farbe Lila
8/34 photos © Shutterstock

Psychologische Kraft der Farbe Lila

Zu den positiven Eigenschaften von Lila gehören Phantasie und Selbstlosigkeit sowie ein wunderbarer Sinn für Intuition. Zu den negativen Eigenschaften gehören eine gewisse Unreife und die Tendenz, einen besserwisserischen Ton anzunehmen.  

Lila kann man für diese emotionale und körperliche Wirkung tragen
9/34 photos © Shutterstock

Lila kann man für diese emotionale und körperliche Wirkung tragen

Diese Farbe projiziert Vertrauen und Individualität – ideal im geschäftlichen Kontext. Sie kann auch Reichtum, Macht und Luxus vermitteln. 

Wann man kein Lila tragen sollte
10/34 photos © Shutterstock

Wann man kein Lila tragen sollte

Vermeiden Sie die Farbe, wenn Sie sich niedergeschlagen und depressiv fühlen oder ein unauffälligen, aber beruhigenden Eindruck vermitteln müssen (Violett und Lila können Angstgefühle verstärken). 

Psychologische Kraft der Farbe Pink
11/34 photos © Shutterstock

Psychologische Kraft der Farbe Pink

Zu den positiven Attributen gehören Weiblichkeit, Sanftheit, Verletzlichkeit und Jugendlichkeit. Zu den negativen Attributen der Farbe gehören die Naivität der Farbe, ihre wenig selbstbewussten Konnotationen und Albernheit. 

Pink kann man für diese emotionale und körperliche Wirkung tragen
12/34 photos © Shutterstock

Pink kann man für diese emotionale und körperliche Wirkung tragen

Es ist eine beruhigende, nicht bedrohliche Farbe. Pink kann einen strengen Business-Look aufweichen, sollte aber nur als Accessoire getragen werden. Diese Farbe kommt bei Taufen gut an und ist bei Gartenpartys im Hochsommer immer willkommen. 

Wann man kein Pink tragen sollte
13/34 photos © Shutterstock

Wann man kein Pink tragen sollte

Passen Sie auf. Rosa wird nicht oft als managementtauglich gesehen, daher ist es am besten, diese Farbe bei wichtigen Geschäftsessen und Meetings zu vermeiden. 

Psychologische Kraft der Farbe Grau
14/34 photos © Shutterstock

Psychologische Kraft der Farbe Grau

Zu den positiven Eigenschaften gehören Respekt und eine ausgewogene Perspektive. Zu den negativen Eigenschaften gehören Täuschung und eine unverbindliche Haltung. 

Grau kann man für diese emotionale und körperliche Wirkung tragen
15/34 photos © Shutterstock

Grau kann man für diese emotionale und körperliche Wirkung tragen

Die intelligente, sichere Farbe ist eine gute Option für ein Vorstellungsgespräch. Tragen Sie Grau, um bei jeder Art von Streitigkeiten Neutralität auszustrahlen, oder wenn Sie eine ausgewogene und unvoreingenommene Haltung vermitteln wollen. 

Wann Sie kein Grau tragen sollten
16/34 photos © Shutterstock

Wann Sie kein Grau tragen sollten

Es ist eine Farbe, die nie wirklich auffällt, Grau gewinnt also wenige Punkte beim Dating. Ebenso reagieren Kinder weniger auf diesen dumpfen Farbton, ihre Aufmerksamkeit richtet sich mehr auf die Primärfarben.

Psychologische Kraft der Farbe Orange
17/34 photos © Shutterstock

Psychologische Kraft der Farbe Orange

Zu den positiven Eigenschaften gehören eine enthusiastische Lebenseinstellung sowie Kreativität, Geselligkeit und Entschlossenheit. 

Orange kann man für diese emotionale und körperliche Wirkung tragen
18/34 photos © Shutterstock

Orange kann man für diese emotionale und körperliche Wirkung tragen

Orange verbindet die Energie von Rot und die Fröhlichkeit von Gelb, also tragen Sie die Farbe für eine energetisierende Wirkung. 

Wann man kein Orange tragen sollte
19/34 photos © Shutterstock

Wann man kein Orange tragen sollte

Da die Farbe eine gewisse Ungehemmheit ausstrahlt, eignet sich Orange vielleicht nicht für ernste Geschäftsangelegenheiten und ist nicht die beste Wahl, wenn Sie elegant aussehen wollen.  

Psychologische Kraft der Farbe Schwarz
20/34 photos © Shutterstock

Psychologische Kraft der Farbe Schwarz

Zu den positiven Eigenschaften gehören Stärke und Autorität, Eleganz und Raffinesse. Zu den negativen Attributen gehören die Assoziation mit Angst und Trauer. 

Schwarz kann man für diese emotionale und körperliche Wirkung tragen
21/34 photos © Shutterstock

Schwarz kann man für diese emotionale und körperliche Wirkung tragen

Schwarz ist ideal für Dinnerpartys und feierliche Anlässe und setzt ein kühnes, aber klassisches Modestatement. 

Wann man kein Schwarz tragen sollte
22/34 photos © Shutterstock

Wann man kein Schwarz tragen sollte

Entscheiden Sie sich für etwas anderes, wenn Sie sich unter ältere Menschen oder Kinder mischen, oder als Hochzeitsgast, denn schwarz ist düster und stattlich, nicht fröhlich und flirtend. 

Psychologische Kraft der Farbe Grün
23/34 photos © Shutterstock

Psychologische Kraft der Farbe Grün

Zu den positiven Eigenschaften gehören eine selbstständige und zähe Ader. Grün wird auch mit Tiefe und Stabilität assoziiert. Zu den negativen Attributen gehören eine gewisse Vorhersehbarkeit und eine Abneigung gegen Risiken. 

Grün kann man für diese emotionale und körperliche Wirkung tragen
24/34 photos © Shutterstock

Grün kann man für diese emotionale und körperliche Wirkung tragen

Dank seiner starken Assoziation mit Ruhe und Gelassenheit kann Grün bei jedem, der überanstrengt oder müde ist, neue Energien wecken.

Wann man kein Grün tragen sollte
25/34 photos © Shutterstock

Wann man kein Grün tragen sollte

Grüne Kleidung projiziert keine neuen Ideen und kann eher veraltet erscheinen, es ist also nicht die Farbe, die man tragen sollte, wenn man eine neue Idee vorbringt oder Spenden sammelt. 

Psychologische Kraft der Farbe Braun
26/34 photos © Shutterstock

Psychologische Kraft der Farbe Braun

Zu den positiven Attributen gehören die erdigen Eigenschaften der Farbe wie Zuverlässigkeit, Verlässlichkeit und Widerstandsfähigkeit. Zu den negativen Attributen gehört die Gefahr, als reif, vorhersehbar und sogar langweilig angesehen zu werden. 

Braun kann man für diese emotionale und körperliche Wirkung tragen
27/34 photos © Shutterstock

Braun kann man für diese emotionale und körperliche Wirkung tragen

Als die am wenigsten bedrohliche Farbe ist Braun gut zu tragen, wenn Sie versuchen, andere dazu zu bewegen, die Hand auszustrecken und sich Ihnen zu öffnen. Braun sieht auch bei weiblichen Führungskräften gut aus, weniger bei Geschäftsleuten. 

Wann man kein Braun tragen sollte
28/34 photos © Shutterstock

Wann man kein Braun tragen sollte

Vermeiden Sie Braun auf eleganten Abendveranstaltungen. Diese Anlässe erfordern eine angemessenere Farbe. Braun wird nicht die Aufmerksamkeit von jemandem erregen, den Sie attraktiv finden. 

Psychologische Kraft der Farbe Rot
29/34 photos © Shutterstock

Psychologische Kraft der Farbe Rot

Zu den positiven Attributen gehören die starke Verbindung mit Leidenschaft, Energie, Selbstvertrauen und Durchsetzungsvermögen. Zu den negativen Attributen gehören Auffälligkeit, Dominanz und ihre traditionelle Verbindung mit Gefahr. 

Rot kann man für diese emotionale und körperliche Wirkung tragen
30/34 photos © Shutterstock

Rot kann man für diese emotionale und körperliche Wirkung tragen

Es ist die Farbe, die man trägt, wenn der erste Eindruck zählt, oder um jemandem ins Auge zu fallen. Rot kann auch dazu beitragen, Autorität zu vermitteln, ohne bedrohlich zu wirken. Aber seien Sie vorsichtig. Rot kann auch überwältigend sein, besonders, wenn es verwendet wird, um das andere Geschlecht anzuziehen.  

Wann man kein Rot tragen sollte
31/34 photos © Shutterstock

Wann man kein Rot tragen sollte

Obwohl sie mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht als jede andere Farbe, vermeiden Sie Rot bei Vorstellungsgesprächen, da die Farbe als zu individualistisch angesehen werden kann. Vergessen Sie Rot auch, wenn Sie übermüdet oder gestresst sind – der Energieschub, den Sie zu spüren glauben, ist künstlich und hält nicht an.

Psychologische Kraft der Farbe Weiß
32/34 photos © Shutterstock

Psychologische Kraft der Farbe Weiß

Zu den positiven Eigenschaften gehören die Reinheit, Unschuld und die Tatsache, dass Weiß als die Farbe der Perfektion gilt. Zu den negativen Attributen gehören Kälte, Neutralität und der eher klinische Ruf. 

Weiß kann man für diese emotionale und körperliche Wirkung tragen
33/34 photos © Shutterstock

Weiß kann man für diese emotionale und körperliche Wirkung tragen

Bräute, die zum ersten Mal heiraten, tragen traditionell weiß, und es gibt die lange Verbindung der Farbe Weiß mit Medizin und Wohlbefinden. Neutrales Weiß eignet sich als Allround-Farbe für Modeaccessoires und bildet einen starken Kontrast zu dunklen Farbtönen. 

Wann man kein Weiß tragen sollte
34/34 photos © Shutterstock

Wann man kein Weiß tragen sollte

Abendkleidung ganz in Weiß ist entweder der Hingucker oder ein absoluter Fehlschlag. Und denken Sie daran, dass Weiß jeden Fleck und jeden Makel betont.  

Entdecken Sie auch: Königliche Kleiderordnung: Das ist der Dresscode der Royals

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren