Die vielen Facetten des Rod Stewart

Sir Rod Stewart wird am 10. Januar 77 Jahre alt

Stars Insider

09/01/22 | StarsInsider

Musik Sänger

Rod Stewart ist einer der erfolgreichsten Musiker aller Zeiten. In seiner beinahe 60-jährigen Karriere hat der britische Rock- und Popsänger, Songwriter und Produzent mehr als 250 Millionen Alben weltweit verkauft. Er ist für seine einzigartig kratzige Singstimme, seine Löwenmähne und die ihn begleitenden Blondinen bekannt. Stewart hat sich als Showman und Künstler unzählige Male neu erfunden und es erfolgreich geschafft, sich an die unbeständigen modischen und musikalischen Vorlieben der Öffentlichkeit anzupassen. Er wurde zu einem der würdevollen Staatsmänner der Musikwelt.

Klicken Sie sich durch die folgende Galerie und werfen Sie einen Blick auf die unzähligen Facetten des Rod Stewart.

Rod the Mod
1/31 photos © Getty Images 

Rod the Mod

In den Swinging Sixties war er Mitglied der The Dimensions und lag mit seinen Frisuren und Outfits immer voll im Trend der Zeit. Stewart spielte in der Band Mundharmonika und sang gelegentlich.

Am Mikrofon
2/31 photos © Getty Images 

Am Mikrofon

Live auf der Bühne mit Long John Baldry beim 4. National Jazz and Blues Festival in Richmond, in der Nähe von London, im Jahr 1964. Eric Clapton und die Rolling Stones traten ebenfalls auf.

 Jeff Beck Group
3/31 photos © Getty Images 

Jeff Beck Group

1967 trat Rod Stewart der Jeff Beck Group als Sänger bei. Die innovative Herangehensweise der Band an schwer klingenden Blues, Rhythm and Blues und Rock war ein großer Einfluss auf die populäre Musik (Beck war und ist einer der besten Gitarristen der Welt). Auf dem Bild von links nach rechts: Ronnie Wood, Jeff Beck, Mickey Waller und Rod Stewart, diesmal mit Ziegenbart.

The Faces
4/31 photos © Getty Images 

The Faces

Die Faces zeigen sich auf diesem Werbefoto von 1969 von ihrer besten Seite. Stewart stieß in diesem Jahr zur Band. Von links nach rechts: Kenney Jones, Ronnie Wood, Rod Stewart, Ronnie Lane und Ian McLagan. Wood hatte die Jeff Beck Group zur gleichen Zeit wie Stewart verlassen.

Löwenmähne
5/31 photos © Getty Images 

Löwenmähne

Bereits 1969 begann Rod Stewart, seine unverwechselbare Löwenmähnen wachsen zu lassen, einen Look, den er (mit verschiedenen Strähnchen) seither pflegt.

"Top of the Pops"
6/31 photos © Getty Images 

"Top of the Pops"

Inbrünstig singt er während eines Auftritts von The Faces 1971 in der britischen Fernseh-Musikshow "Top of the Pops".

Ruhm und Reichtum
7/31 photos © Getty Images 

Ruhm und Reichtum

Anfang der 1970er Jahren konnte es sich Rod Stewart leisten, stilvoll zur Arbeit zu fahren. Hier sieht man ihn neben seinem brandneuen Lamborghini Miura.

"Never a Dull Moment"
8/31 photos © Getty Images 

"Never a Dull Moment"

Der Sänger posiert für ein Porträt im Mai 1972 während eines Shootings für sein Soloalbum "Never a Dull Moment". Stewart jonglierte seine stimmlichen Pflichten als Mitglied von The Faces mit denen einer aufkeimenden Solokarriere.

Einen Drink, mein Lieber?
9/31 photos © Getty Images 

Einen Drink, mein Lieber?

Stewart bietet einem ziemlich mürrisch dreinblickenden David Bowie eine Flasche Wein von Blue Nun an, das war während eines Backstage-Treffens im Madison Square Garden in New York City im Jahr 1974.

Grimassen schneiden
10/31 photos © Getty Images 

Grimassen schneiden

Grimassen schneiden mit Paul und Linda McCartney Backstage im Londoner Lewisham Theatre im Jahr 1974.

Stylische Fans
11/31 photos © Getty Images 

Stylische Fans

Der Sänger nimmt sich eine Auszeit von seinen Auftritten und feiert seine schottische Abstammung, indem er sich am 18. Mai 1974 das Fußballspiel England gegen Schottland ansieht. Man muss natürlich in einer Stretchlimousine anreisen!

Fußballbegeistert!
12/31 photos © Getty Images 

Fußballbegeistert!

Stewart ein ein echter Fußballfanatiker. Schon als Teenager war er ein talentierter Spieler und hat seitdem eine wahre Liebe für das Spiel entwickelt. Hier sehen wir ihn 1975, als er für die Gold Diggers spielt, eine Mannschaft, die aus Prominenten aus Sport und Fernsehen besteht. Ihre Gegner sind Radio Merseyside. Der Endstand war 3:3.

Gentlemen bevorzugen Blondinen
13/31 photos © Getty Images 

Gentlemen bevorzugen Blondinen

Rod Stewart ist bekannt für seine vielen Liaisons mit meist blonden, langbeinigen Frauen. Er hat acht Kinder von fünf Müttern. Seine Affäre mit Britt Ekland (im Bild) dauerte von 1975 bis 1977 und lieferte Zeitungen und Zeitschriften reichlich Klatschmaterial.

Was gibt es zum Frühstück?
14/31 photos © Getty Images 

Was gibt es zum Frühstück?

Gerade aufgewacht und noch im Schlafanzug, blickt der Rockstar in eine Teekanne, nachdem der Zimmerservice 1975 das Frühstück auf sein Zimmer im Royal Garden Hotel in Kensington geliefert hatte.

Auf See
15/31 photos © Getty Images 

Auf See

Stewart wirbt im Matrosenanzug auf einem Boot im New Yorker Hafen für sein Album "Atlantic Crossing". Das im August 1975 erschienene Album enthielt zwei von Stewarts beliebtesten Songs, "Sailing" und "I Don't Want to Talk About It".

Kopf an Kopf
16/31 photos © Getty Images 

Kopf an Kopf

Stewart trifft seinen Helden, die brasilianische Fußballlegende Pelé, 1975 in Rio.

Demut in Demin
17/31 photos © Getty Images 

Demut in Demin

Stewart in einem lässigen Outfit bei einem Konzert in München im Jahr 1978. Der Sänger wurde in den 1970er Jahren reifer und tauschte seine extravagante Bühnenkleidung oft ggen etwas Nüchterneres ein – Jeans waren genau das Richtige dafür.

Affentheater
18/31 photos © Getty Images 

Affentheater

Zu dieser After-Show-Party im Hilton Hotel im niederländischen Rotterdam schlich sich 1980 offenbar ein unerwarteter Gast ein.

Blödsinn machen
19/31 photos © Getty Images 

Blödsinn machen

Der Sänger albert vor einem Konzert im Cow Palace in San Francisco 1981 hinter der Bühne herum. Stewart tourte durch die Vereinigten Staaten, um sein Album "Tonight I'm Yours" zu promoten.

Das Leben ist ein Kabarett
20/31 photos © Getty Images 

Das Leben ist ein Kabarett

Elton John, Liza Minnelli, Alana Stewart (Stewarts erste Frau) und der Sänger auf dem Foto im White Elephant Club zur Feier von Liza Minnellis Eröffnungsshow in London, dies im Jahr 1983.

Die Besetzung
21/31 photos © Getty Images 

Die Besetzung

Rod Stewart mit Bandmitgliedern und ihren Instrumenten am Vordereingang seiner Villa am North Carolwood Drive in Beverly Hills, Kalifornien, im Jahr 1985. Das klassische Lineup, von links nach rechts: Jim Zavala, Danny Johnson, Carmine Appice, Stewart selbst, Robin Le Mesurier, Jim Cregan und Jay Davis.

Eine Abkühlung
22/31 photos © Getty Images 

Eine Abkühlung

Stewarts musikalisches Schaffen zwischen 1975 und 1988 brachte ihn auf den Höhepunkt seines Ruhmes. Aber, wie Sie sehen können, fand er zwischen den Aufnahmen und den vollen Tourneeplänen immer noch Zeit, um gelegentlich ein Bad im Swimmingpool zu nehmen.

Mit Rock und Stiefeln
23/31 photos © Getty Images 

Mit Rock und Stiefeln

Stewart und seine jetzige Frau Penny Lancaster (sie heirateten 2007) bei der Veranstaltung "Cinema Against AIDS 2004", der 11. jährlichen Veranstaltung zu Gunsten der amfAR (American Foundation for AIDS Research) im Le Moulin de Mougins während der 57. Filmfestspiele von Cannes in Frankreich. Stewarts Vater war Schotte und der Sänger hegt eine echte Zuneigung für alles, was mit dem Land zu tun hat, einschließlich Schottenröcken.

Altmodische Fliege
24/31 photos © Getty Images 

Altmodische Fliege

Für ein Porträt im Langham Hotel in London im Jahr 2006 kleidet sich Stewart ganz klassisch mit Hemd und Krawatte. Das Shooting fand für das Album "Still the same...Great Rock Classics of our Time" statt.

"The Great American Songbook"
25/31 photos © Getty Images 

"The Great American Songbook"

Mit grandioser Stimme und in bester Verfassung steht Stewart 2008 in der Acer Arena (jetzt Qudos Bank Arena) in Sydney auf der Bühne. Das war während der äußerst erfolgreichen "The Great American Songbook"-Reihe des Sängers.

Showman
26/31 photos © Getty Images 

Showman

Immer noch auf dem Höhepunkt seines Könnens, feiert der altgediente Sänger seinen 100. Auftritt im The Colosseum at Caesars Palace am 6. Februar 2015 in Las Vegas.

Arise, Sir Rod!
27/31 photos © Getty Images 

Arise, Sir Rod!

Im Jahr 2016 wurde Rod Stewart von Königin Elisabeth II. in Anerkennung seiner Verdienste um die Musik und die Wohltätigkeit zum Ritter geschlagen.

"Blood Red Roses"
28/31 photos © Getty Images 

"Blood Red Roses"

Sir Rod Stewarts 30. Studioalbum "Blood Red Roses" schaffte es 2018 an die Chartspitze in Großbritannien, 47 Jahre nachdem sein erstes Nr.-1-Album "Every Picture Tells a Story" den gleichen Erfolg erzielte. Der Sänger strahlend bei einer Signierstunde in London.

Singen für wohltätige Zwecke
29/31 photos © Getty Images 

Singen für wohltätige Zwecke

Sir Rod Stewart tritt während des Carousel of Hope Ball 2020 in Los Angeles zugunsten der Children's Diabetes Foundation auf. Stewart hilft aktiv mit, Spenden für die City of Hope Foundation zu sammeln.

Quellen: (Louder Sound) (Ultimate Classic Rock)

Entdecken Sie auch: Legendäre Fotos von Musikern backstage.

Zwei für einen
30/31 photos © Getty Images

Zwei für einen

Gitarrist Ronnie Wood und Sänger Rod Stewart von den Faces bei einem Auftritt im Rainbow Theatre in London im Jahr 1972. Wood und Stewart waren die dominierenden Mitglieder der Band. Mitte der 1970er wurde Stewarts Solokarriere erfolgreicher als es die Band war. Wood begann unterdessen bei den Rolling Stones. Im Dezember 1975 trennten sich die Faces.

Long John Baldry and the All-Stars
31/31 photos © Getty Images

Long John Baldry and the All-Stars

Stewart stimmt bei den Proben für die britische Fernsehshow "Ready Steady Go!" im Jahr 1964 seine Gitarre. Mittlerweile war er Mitglied bei Long John Baldry and the All-Stars.

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren