Tom Ford und mehr: Diese Promis verloren ihre bessere Hälfte

Tom Fords Ehemann, Richard Buckley, verstarb mit 72 Jahren

Stars Insider

23/09/21 | StarsInsider

Promis Trauer

Der Verlust eines Partners ist eine schmerzhafte Erfahrung. Doch aus Trauer können auch Mut und Hoffnung werden. Viele der Stars in dieser Galerie verarbeiteten den Verlust eines geliebten Menschen, indem sie sich neuen großen Aufgaben widmeten und stärker als zuvor aus der dunklen Zeit hervorgingen.

Jüngst musste sich Modedesigner Tom Ford von seinem Ehemann und Lebenspartner von über 35 Jahren, dem Modeeditor Richard Buckley, verabschieden. Buckley verstarb wohl friedlich nach einer langen Krankheit bei sich zuhause, mit Ford und ihrem Sohn Jack an seiner Seite. Ford und Buckleys Liebesgeschichte begann, als sie sich 1986 in einem Aufzug bei einer Modenschau kennenlernten. Laut Ford war es Liebe auf den ersten Blick. Am Ende der Fahrt wusste er es bereits: "Du bist der Eine. Das ist es. Klick. Verkauft." Freunde und andere Mitglieder der Modebranche zollten dem verstorbenen Richard Buckley in den sozialen Medien Tribut und sprachen Ford ihr Beileid aus.

Lerne berühmte Persönlichkeiten kennen, die neue Kraft aus der schlimmsten Zeit ihres Lebens ziehen konnten.

Kommentare

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren