Kanye West: Kontroverser Künstler mit Charakter

Er begann seine Präsidentschaftskampagne damit, Harriet Tubman schlecht zu machen

Stars Insider

07/06/21 | StarsInsider

Promis Rückblick

Kanye West ist eine Naturgewalt. Der Star ist erst seit 15 Jahren im Geschäft, doch für viele ist es jetzt schon schwierig, sich die Unterhaltungsindustrie ohne ihn vorzustellen. Er hat ein unbestreitbares Talent für Rap und Produzieren, doch in letzter Zeit schreibt er häufiger wegen seiner umstrittenen Kommentare und politischen Ansichten Schlagzeilen, als für seine Musik.

Er begann seine musikalische Karriere als Produzent bei Roc-A-Fella Anfang des Jahrtausends, wodurch er mit so Größen wie Jay-Z, Common, Ludacris und anderen zusammenarbeitete. Doch er wollte ganz offensichtlich mit seiner eigenen Musik groß raus kommen, was ihm 2004 mit "College Dropout" auch gelang. Seitdem hat er acht Studioalben veröffentlicht – das neunte ist in Arbeit. Daneben produziert er auch immer noch für andere Künstler, sein Name ist also weit und breit zu sehen und zu hören.

Seit 2014 war Kanye West mit Kim Kardashian verheiratet. Zusammen haben sie sich ein eigenes Imperium aufgebaut. Kanye ist in diversen Geschäftsfeldern tätig und produziert zudem die Reality-Show seiner Frau, "Keeping Up with the Kardashians". Sie haben zudem vier gemeinsame Kinder, das jüngste wurde von einer Leihmutter geboren.

Doch während Kanye für seinen musikalischen Erfolg gefeiert wird, wird er auch immer wieder für seine kontroversen Kommentare und Verhaltensweisen kritisiert. Seine Aussagen rund um den aktuellen US-Präsidenten Donald Trump ziehen momentan jede Menge Aufmerksamkeit auf sich, und das nicht nicht das erste Mal, dass West politisch wurde. Er schockte schon kurz nach Hurrikan Kathrina seine Fans, als er behauptete, Präsident George W. Bush würde sich nicht um Schwarze scheren. Sein berüchtigtes Interview mit TMZ über Sklaverei wollen wir gar nicht erst ansprechen...

Aber wenn man Kanye West ist, warum sollte man da aufhören? Nach diversen weiteren Episoden, darunter auch der Weigerung, neue Musik zu veröffentlichen, bis sein Label, Universal Music Group, und sein Veröffentlicher, Sony/ATV Music Publishing, ihn von seinem Deal befreiten. Er nannte sich auch selbst Nat Turner und "den neuen Moses" und verlangte eine öffentliche Erklärung von J. Cole und Drake. Und wir könnten noch weiter machen...

Wenn Sie mehr über die Höhen und Tiefen im Leben von Kanye West erfahren wollen – und lassen Sie sich gesagt sein, davon gibt es reichlich – klicken Sie sich durch die folgende Galerie!

Kommentare

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren