Von diesen Musikern stammen die WM-Hymnen

Der Grammy-Preisträger Lil Baby nimmt die Hymne für die Weltmeisterschaft 2022 auf

Von diesen Musikern stammen die WM-Hymnen
Stars Insider

09/10/22 | StarsInsider

Promis Musik

Die Fußballweltmeisterschaft 2022 wird in Katar stattfinden und beginnt am 20. November. Die Qualifikation ist bereits beendet und die 32 Länder, die es in die nächste Runde geschafft haben, bereiten sich auf das größte Sportevent des Jahres vor. Zu den qualifizierten Mannschaften gehören die üblichen Verdächtigen, wie Brasilien und Portugal, aber auch Überraschungskandidaten, etwa Kanada.

Doch die Weltmeisterschaft ist nicht nur ein einfaches Fußballturnier. Es ist eine wichtige kulturelle Veranstaltung, die Menschen aus aller Welt vereint. Hier geht es um gesunden Wettbewerb und fantastische Spektakel! Darum hat auch jede Weltmeisterschaft einen Titelsong, der von einem renommierten Künstler für den Anlass geschrieben und aufgenommen wurde. In der Vergangenheit sangen so etwa Shakira, Ricky Martin, Jason Derulo oder Plácido Domingo die WM-Hymnen. Dieses Jahr wurde der Grammy-Preisträger Lil Baby auserkoren, das Titellied zur WM zu komponieren. Der inspirierende Song trägt den Titel "The World is Yours to Take" und der 27-Jährige erklärt, er beruht auf seinem eigenen Wunsch, seine Träume zu verwirklichen. "Ich gab alles für einen Traum, der mich dahin brachte, wo ich heute bin, und das ist das, was Fans spüren sollen, wenn sie den Song hören."

Klicken Sie auf die Galerie und erinnern Sie sich an all die legendären Tracks der Vorjahre!

WM 1966: Gastgeber
1/32 photos © Shutterstock

WM 1966: Gastgeber

Anstoß hat England mit der WM 1966.
WM 1966: Offizieller Song
2/32 photos © Getty Images

WM 1966: Offizieller Song

Das WM-Lied hieß "World Cup Willie (Where in this World are We Going)" von Lonnie Donegan.
WM 1996: Gewinner
3/32 photos © Getty Images

WM 1996: Gewinner

Vom Titelsong angespornt, holten sich die Gastgeber den Titel.
WM 1982: Gastgeber
4/32 photos © Shutterstock

WM 1982: Gastgeber

Erinnern Sie sich, wer die WM-Hymne zur WM 1982 in Spanien sang?
WM 1982: Offizieller Song
5/32 photos © Getty Images

WM 1982: Offizieller Song

Der Dirigent und Tenor Plácido Domingo sang das Lied "El Mundial" oder auch "The World Cup".
WM 1982: Gewinner
6/32 photos © Getty Images

WM 1982: Gewinner

Italien holte sich die begehrte Trophäe 1982.
WM 1990: Gastgeber
7/32 photos © Shutterstock

WM 1990: Gastgeber

Wenn Sie sich nicht mehr erinnern können, wer den Titelsong für die WM 1990 in Italien gesungen hat, dann ist hier ein kleiner Tipp: Es war ein italienisches Duo!
WM 1990: Offizieller Song
8/32 photos © Getty Images

WM 1990: Offizieller Song

Der Song "Un'estate italiana (To Be Number One)" wurde von Edoardo Bennato und Gianna Nannini gesungen.
WM 1990: Gewinner
9/32 photos © Getty Images

WM 1990: Gewinner

Das Lied handelt vom Traum, an dem Turnier teilzunehmen. Deutschland ging noch einen Schritt weiter und verwirklichte den Traum, das Turnier zu gewinnen.
WM 1994: Gastgeber
10/32 photos © Shutterstock

WM 1994: Gastgeber

1994 waren die USA Gastgeber einer WM, die Brasilien gewann. Es war Brasiliens vierter von heute fünf Titeln.
WM 1994: Offizieller Song
11/32 photos © Getty Images

WM 1994: Offizieller Song

Das Lied zum Turnier hieß "Gloryland" und wurde von Daryl Hall & Sounds of Blackness aufgeführt.
WM 1994: Inspiration
12/32 photos © Getty Images

WM 1994: Inspiration

Das Lied war eine Interpretation der Melodie des bekannten amerikanischen Liedes "Glory, Glory, Hallelujah".
WM 1998: Gastgeber
13/32 photos © Shutterstock

WM 1998: Gastgeber

1998 fand die WM in Frankreich statt und wurde auch von Frankreich gewonnen. Der WM-Track war einer der berühmtesten seiner Art.
WM 1998: Offizieller Song
14/32 photos © Getty Images

WM 1998: Offizieller Song

"La copa de la vida (The Cup of Life)" von Ricky Martin ist bis heute eines der bekanntesten WM-Lieder aller Zeiten.
WM 1998: Erfolg abseits des Platzes
15/32 photos © Getty Images

WM 1998: Erfolg abseits des Platzes

Der Titel erschien auf Ricky Martins Album "Vuelve" und gewann einen Grammy als Bestes Latin Pop Album des Jahres.
WM 2002: Gastgeber
16/32 photos © Shutterstock

WM 2002: Gastgeber

2002 waren Japan und Südkorea gemeinsam die Gastgeber der WM. Brasilien nahm am Ende seinen fünften WM-Titel mit nach Hause.
WM 2002: Offizieller Song
17/32 photos © Getty Images

WM 2002: Offizieller Song

Das Lied zum Turnier stammte von der amerikanischen Pop-Sängerin Anastacia und trug den Titel "Boom".
WM 2006: Gastgeber
18/32 photos © Shutterstock

WM 2006: Gastgeber

2006 fand das Sommermärchen in Deutschland statt. Kaum zu glauben, dass es schon 16 Jahre her ist. Erinnern Sie sich noch an den Titelsong?
WM 2006: Offizieller Song
19/32 photos © Getty Images

WM 2006: Offizieller Song

Der Titel lautete "The Time of Our Lives" und wurde von der Band Il Divo und dem Sänger Toni Braxton gesungen.
WM 2006: Gewinner
20/32 photos © Getty Images

WM 2006: Gewinner

Italien gewann den Titel zur Hintergrundmusik von Toni Braxton und Il Divo.
WM 2010: Gastgeber
21/32 photos © Getty Images

WM 2010: Gastgeber

2010 war eine historische WM. Zum ersten Mal in der Geschichte des Fußballs war ein afrikanisches Land Gastgeber: Südafrika! Wenn Sie ein Pop-Musik Fan sind, dann erinnern Sie sich sicherlich an das Lied zur WM.
WM 2010: Offizieller Song
22/32 photos © Getty Images

WM 2010: Offizieller Song

Es war das Lied "Waka Waka (This Time For Africa)" von Shakira, das sie mit der südafrikanischen Gruppe Freshlyground zusammen sang.
WM 2010: Gewinner
23/32 photos © Getty Images

WM 2010: Gewinner

Shakira trat während der Eröffnungszeremonie und vor dem Finale auf, in dem das spanische Team den Titel holte. Vom lateinamerikanischen Rhythmus angetrieben, konnten die Spanier zu Bestform auflaufen.
WM 2014: Gastgeber
24/32 photos © Getty Images

WM 2014: Gastgeber

Brasilien war der Gastgeber der WM 2014. Es gab viele Gerüchte darüber, wer wohl das Titellied zur WM singen würde. Erinnern Sie sich, auf wen die Wahl fiel?
WM 2014: Offizieller Song
25/32 photos © Getty Images

WM 2014: Offizieller Song

Pitbull performte seinen Song "We Are One" bei einer legendären Eröffnungszeremonie.
WM 2014: Offizieller Song
26/32 photos © Getty Images

WM 2014: Offizieller Song

Er bekam Unterstützung von J-Lo und der brasilianischen Sängerin Claudia Leitte.
WM 2014: Gewinner
27/32 photos © Getty Images

WM 2014: Gewinner

Na, können Sie sich noch vage erinnern, wer 2014 den Titel gewann?
WM 2018: Gastgeber
28/32 photos © Getty Images

WM 2018: Gastgeber

2018 war Russland Gastgeber und Frankreich konnte den Titel für sich beanspruchen.
WM 2018: Offizieller Song
29/32 photos © Getty Images

WM 2018: Offizieller Song

Maluma, einer der größten Namen in der Musikindustrie dieser Tage, wurde mit der spanischen Version von "Colors" für die WM 2018 gewählt.
WM 2018: Offizieller Song
30/32 photos © Getty Images

WM 2018: Offizieller Song

Die englische Version singt Jason Derulo.

Entdecken Sie auch: Super Bowl: Die denkwürdigsten Halbzeitshows aller Zeiten

WM 2002: Erfolg abseits des Platzes
32/32 photos © Getty Images

WM 2002: Erfolg abseits des Platzes

Anastacias Song war ein Hit in Europa, Ozeanien und vor allem in Asien, wo das Turnier stattfand.

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren