Entdecken Sie Marokkos blaue Perle Chefchaouen

Die Geschichte hinter der blauen Stadt

Stars Insider

20/04/20 | StarsInsider

Reisen Chefchaouen

Die blaue Perle

Chefchaouen - von den Einheimischen oft als "Chaouen" bezeichnet - ist zweifellos eine der am meisten fotografierten Städte in Marokko und gehört zu den farbenfrohsten Städten der Welt. Die Gebäude und Häuser der Stadt sind komplett in verschiedenen Blautönen gestrichen, die jedes Jahr Tausende und Abertausende von Touristen aus der ganzen Welt anziehen. Viele kennen die Geschichte hinter dieser bezaubernden Gemeinde nicht.

Die Gründung

Die historische marokkanische Stadt wurde 1471 von Moulay Ali Ben Moussa Ben Rached El Alami, einem Nachkommen des Propheten und Begründers des Islam, Muhammad, gegründet. Nach der spanischen Reconquista im Jahr 1492 ließen sich viele Juden und viele Mauren in der marokkanischen Stadt nieder, nachdem sie aus Spanien vertrieben worden waren. Die Stadt erlebte während des Zweiten Weltkriegs einen weiteren Zustrom, als viele Juden aus Europa flohen. Dies hatte einen enormen Einfluss auf die Stadt und ist bis heute sichtbar.

Sehenswert

Der malerische Ort liegt in der Nähe des Mittelmeers und hat fast 42.000 Einwohner. Mit rund 200 Hotels in der Region zieht Chaouen alle Arten von Touristen an, insbesondere immer mehr Instagrammer.

Klicken Sie sich durch die Galerie, um den wahren Grund für die bezaubernde blaue Medina von Chefchaouen zu entdecken. Vielleicht möchten Sie dann Chefchaouen Ihrer Bucket List hinzufügen!

Kommentare

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren