Die giftigsten Tiere der Welt

Achtung: Von diesen wilden Tieren hält man sich besser fern!

Stars Insider

21/12/18 | StarsInsider

Reisen Tiere

Wilde Tiere kennt jeder von uns – sie gelten als gefährlich, besonders wenn sie sich bedroht fühlen. Einige Arten sind jedoch extrem giftig. Mit ihnen sollte man den Kontakt um jeden Preis meiden.

Klick dich durch die Galerie mit den giftigsten Tieren der Welt!

Schnabeltier
2/25 photos © Shutterstock

Schnabeltier

Dieses sonderbar süße Tier ist tatsächlich giftig. Der National Geographic zufolge hat das Schnabeltier "scharfe Stacheln an den Fersen seiner Hinterfüße", mit denen es seine Opfer betäuben kann.
Kobra
3/25 photos © Shutterstock

Kobra

Das Gift dieser Schlange enthält Toxine, die auf Herz und Nerven der Beute wirken, was oft zum Herzstillstand führt, so die Daily Mail.
Krustenechse
4/25 photos © Shutterstock

Krustenechse

Laut National Geographic lebt dieses Reptil in Mexiko und Guatemala. Mit dem Gift im Speichel kann der Biss dieser Eidechse zum Atemstillstand beim Menschen führen.
Braune Einsiedlerspinne
5/25 photos © Shutterstock

Braune Einsiedlerspinne

Diese Spinne lebt an verschiedenen Orten in den USA. Ihr Biss ist extrem giftig. Live Science zufolge sind die Symptome Juckreiz, Fieber, Übelkeit und Schüttelfrost.
Seeschlange (Aipysurus duboisii)
6/25 photos © Shutterstock

Seeschlange (Aipysurus duboisii)

Diese Schlange lebt im Meer in Australien. Dem Guardian zufolge sind diese Schlangen äußerst giftig, aber nicht aggressiv.
Mulgaschlange
7/25 photos © Shutterstock

Mulgaschlange

Laut Australian Geographic ist diese Schlange die gefährlichste Giftschlange Australiens. Mit nur einem Biss kann das Tier 150 mg Gift freisetzen, das Blutzellen zerstört und auf Muskeln und Nerven wirkt.
Brasilianische Wanderspinne
8/25 photos © Shutterstock

Brasilianische Wanderspinne

Live Science zufolge ist dies eine der giftigsten Spinnen der Welt. Ihr Biss kann tödlich für Menschen sein.
Gemeine Sandrasselotter
9/25 photos © Shutterstock

Gemeine Sandrasselotter

Der BBC zufolge ist das Gift dieser Schlange so stark, dass das Tier als eines der gefährlichsten Südasiens gilt. Die Schlange versteckt sich gewöhnlich im Sand.
Catfish
10/25 photos © Shutterstock

Catfish

Ein Biss dieses Fisches ist extrem schmerzhaft, wenn auch selten tödlich. Laut National Geographic nutzt der Catfish sein Gift als Abwehrmechanismus und nicht als Angriffsmethode.
Taipan
11/25 photos © Shutterstock

Taipan

Diese Schlange lebt in Australien. Laut der Australian Geographic reagieren sie heftig, sobald sie sich in der Falle oder bedroht fühlt. Im schlimmsten Fall kann ein Biss das Opfer in 30 Minuten töten.
Königskobra
12/25 photos © Shutterstock

Königskobra

Der National Geographic zufolge ist das Gift dieser Schlange nicht das giftigste aller Kobras. Allerdings könnte die Menge der Neurotoxine in einem Biss bis zu 20 Menschen töten.
Schwarze Witwe
13/25 photos © Shutterstock

Schwarze Witwe

National Geographic zufolge ist das Gift dieser Spinne 15 Mal stärker als das einer Klapperschlange. Ihr Biss kann Übelkeit, Muskelschmerzen und Zwerchfelllähmungen verursachen.
Konus
14/25 photos © Shutterstock

Konus

In dieser Kegelschnecke steckt genug Gift, um einen Menschen zu töten. Laut BBC ernährt sie sich von Mollusken, Würmern und Fischen, die sie mit ihren Speeren, die über 200 verschiedene Toxine enthalten, jagt.
Trichternetzspinne
15/25 photos © Shutterstock

Trichternetzspinne

Sie ist Australiens tödlichste Spinne und baut trichterförmige Netze. Ihr Gift ist so stark, dass es laut The Sun in nur 15 Minuten töten kann.
Steinfisch
16/25 photos © Shutterstock

Steinfisch

Dieser Fisch hat 13 giftige Stacheln auf seinem Rücken. Laut Australian Geographic kann schon ein einziger Stich tödlich sein.
Feuerfisch
17/25 photos © Shutterstock

Feuerfisch

Die giftigen Stacheln dieses Fisches sind nicht tödlich, aber sie können laut National Geographic extreme Schmerzen verursachen.
Klapperschlange
18/25 photos © Shutterstock

Klapperschlange

Gewöhnlich bekannt als Klapperschlange mag diese Spezies menschlichen Kontakt gar nicht. Sie greift aber nur an, wenn sie bedroht wird. Ihr Gift tötet die roten Blutkörperchen des Opfers und verursacht Gewebeschäden, so National Geographic.
Gelber Mittelmeerskorpion
19/25 photos © Shutterstock

Gelber Mittelmeerskorpion

Laut der Website Scorpions World enthält dieses Tiergift mehrere Neurotoxine und Cardiotoxine, die vor allem bei kranken Menschen oder Allergikern schwere Herz-Kreislauf- und Atemwegsstörungen verursachen können.
Gila-Krustenechse
20/25 photos © Shutterstock

Gila-Krustenechse

Ihr Biss ist nicht tödlich für den Menschen, aber dafür sehr schmerzhaft. Laut National Geographic kann es zu starken Blutungen und Blutdruckabfall kommen.
Schwarzer Dickschwanzskorpion
21/25 photos © Shutterstock

Schwarzer Dickschwanzskorpion

Laut Scorpions World gibt es rund 18 verschiedene Arten von Dickschwanzskorpionen. Ihr Gift kann für den Menschen tödlich sein, besonders wenn er bereits gesundheitliche Probleme haben. Das Gift greift das zentrale Nervensystem des Opfers an, was zu Lähmungen und Atemversagen führt.
Kettenviper
22/25 photos © Shutterstock

Kettenviper

Laut einem Artikel der National Geographic ist diese Schlange für den Tod von Tausenden von Menschen in Indien verantwortlich, obwohl ihr Gift nicht zu den potentesten gehört.
Kraits
23/25 photos © Shutterstock

Kraits

Laut National Geographic wird geschätzt, dass die Hälfte der Menschen, die von dieser Schlange gebissen wurde, daran gestorben ist. Der Biss selbst tut nicht weh, aber das Gift hat es in sich.
Boomslang
24/25 photos © Shutterstock

Boomslang

Die Boomslang verfügt über das potenteste Gift aller südafrikanischen Schlangen. Die Tiere beißen selten, sind eher schüchtern und kontaktscheu, so die Highway Mail.
Indischer roter Skorpion
25/25 photos © Shutterstock

Indischer roter Skorpion

Der National Geographic zufolge ist dieser Skorpion der tödlichste der Welt. Das Tier sticht jedoch nur zu, wenn es sich wirklich beroht fühlt.
Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren