Die goldene Himbeere: Die schlechtesten Filme des Jahres

Zu den Nominierten zählen nicht nur Helen Mirren und Bruce Willis, auch Donald Trump schaffte es auf die Kandidatenliste.

Stars Insider

23/01/19 | StarsInsider

Filme Goldene himbeere

Gute Filme sind rarer als man denkt. Für jede gelungene Produktion werden in Hollywood zehn weitere schlechte gedreht, die aber direkt wieder in Vergessenheit geraten. Um diese Kunstwerke des schlechten Geschmacks zu ehren, wurde in den 1980er-Jahren die Goldene Himbeere ins Leben gerufen. Der Gegen-Award zu den Oscars zeichnet jedes Jahr die schlechtesten Kinofilme in verschiedenen Kategorien aus. Dieses Jahr wurden unter anderem John Travolta und Donald Trump als schlechteste Schauspieler nominiert. 

Klick dich durch die Galerie und entdecke welche Schauspieler und Produktionen letztes Jahr die Grenzen des guten Geschmacks gebrochen haben und jetzt auf eine Goldene Himbeere hoffen dürfen.

Schlechtester Schauspieler: Bruce Willis
2/16 photos © Getty Images

Schlechtester Schauspieler: Bruce Willis

Bruce Willis Rolle als chirurgisch veränderter Rachenengel in "Death Wish" ist weit von seiner schauspielerischen Leistung aus seinen "Stirb langsam"-Filmen entfernt.
Schlechtester Schauspieler: Johnny Depp
3/16 photos © Getty Images

Schlechtester Schauspieler: Johnny Depp

Depp wurde für seine Sprecherrolle in dem Animationsfilm "Gnomeo und Julia 2" nominiert.
Schlechtester Schauspieler: Will Ferrell
4/16 photos © Getty Images

Schlechtester Schauspieler: Will Ferrell

Die Sherlock Holmes-Komödie "Holmes & Watson" wurde gleich in sechs Kategorien wegen ihrer unterirdischen Qualität nominiert. Die Darsteller Will Ferrell und John C. Reily wurden beide heftig dafür kritisiert, den Ruf zweier beliebter Charaktere zu zerstören.
Schlechtester Schauspieler: John Travolta
5/16 photos © Getty Images

Schlechtester Schauspieler: John Travolta

Die Filmbiografie "Gotti" über den Mafiaboss John Joseph Gotti gehört zu den Filmen mit den meisten Nominierungen. Zu ihren absoluten Tiefpunkten zählt sicherlich Travoltas unterirdische schauspielerische Leistung.
Schlechtester Schauspieler: Donald Trump
6/16 photos © Getty Images

Schlechtester Schauspieler: Donald Trump

Der amtierende Präsident der Vereinigten Staaten wurde gleich zweimal nominiert. Einmal für seinen Auftritt in den Filmen "Death of a Nation" des konservativen Filmemachers Dinesh D'Souza und ein weiteres Mal für "Fahrenheit 11/9" des Regisseurs Michael Moore. Man möchte ihm raten, er solle sich an seine normale Arbeit halten … aber die ist ja auch nicht von Erfolg gekrönt.
Schlechteste Schauspielerin: Jennifer Garner
7/16 photos © Getty Images

Schlechteste Schauspielerin: Jennifer Garner

"Peppermint" kam bei vielen Fans und Kritikern nicht gut an. Viele Zuschauer nannten den Film hinterher einfallslos und nicht erwähnenswert. Garners Rolle als hart arbeitende Vorstadtmutter, die sich nach einem brutalen Überfall in einen Racheengel verwandelt, wird auf jeden Fall wegen ihrer unterirdischen Schauspielkunst in Erinnerung bleiben.
Schlechteste Schauspielerin: Melissa McCarthy
8/16 photos © Getty Images

Schlechteste Schauspielerin: Melissa McCarthy

Wie der US-Präsident kann sich auch McCarthy über zwei Nominierungen "freuen": einmal für ihre Rolle in dem Puppen-Kriminalfilm "The Happytime Murders" und ein weiteres Mal für "Life of the Party", in dem sie eine Hausfrau spielt, die zurück auf das College geht. 
Schlechteste Schauspielerin: Helen Mirren
9/16 photos © Getty Images

Schlechteste Schauspielerin: Helen Mirren

Jeden Schauspieler kann es bei der Nominierung treffen – da hilft auch Alter und Ruhm nicht. Die renommierte Schauspielerin war in dem Film "Winchester" zu sehen – nicht gerade eine Glanzleistung ihrer Karriere, wie die Nominierung beweist.
Schlechteste Schauspielerin: Amanda Seyfried
10/16 photos © Getty Images

Schlechteste Schauspielerin: Amanda Seyfried

Zusammen mit Ed Helms, Sara Sampaio, Adam Levine und Alan Thicke war Seyfried in der romantischen Komödie "The Clapper" zu sehen, welche die Zuschauer durch die komplette Abwesenheit von fesselnden Elementen überraschte.
Schlechteste Schauspielerin: Amber Heard
11/16 photos © Getty Images

Schlechteste Schauspielerin: Amber Heard

Heard verkörperte eine comichafte, hellseherische Femme-Fatal in dem Neo-Noir-Film "London Fields", die durch ein sexy Äußeres aber kaum mit schauspielerischer Qualität glänzte.
Schlechtester Film: Holmes & Watson
12/16 photos © Getty Images

Schlechtester Film: Holmes & Watson

"Holmes & Watson" gehört zu den schlechtesten Produktionen des vergangenen Jahres. Neben den beiden Hauptdarstellern Will Ferrell und John C. Riley, wurde auch der Film selbst für die schlechteste Neuverfilmung oder Fortsetzung sowie die schlechteste Regie nominiert. Der Film hat gute Chance in allen Kategorien abzuräumen.
Schlechtester Film: Gotti
13/16 photos © Getty Images

Schlechtester Film: Gotti

John Travolta und seine Frau Kelly Preston wurde beide für die Goldene Himbeere in der Kategorie "Schlechtester Darsteller" und "Schlechteste Darstellerin" nominiert. Außerdem haben sie Chancen auf den Preis in der Kategorie "Schlechtestes Filmpaar" für Kritiken, die stark an ihren Auftritt in "Battlefield Earth" erinnerten. Darüber hinaus hat der Film Aussicht auf eine Goldene Himbeere für die schlechteste Regie und das schlechteste Drehbuch – ein wahres Meisterwerk!
Schlechtester Film: The Happytime Murders
14/16 photos © Getty Images

Schlechtester Film: The Happytime Murders

Neben McCarthy als schlechteste Darstellerin ist auch McHale als schlechtester Nebendarsteller nominiert. Außerdem bestehen Aussichten auf eine Goldene Himbeere in den Kategorien "Schlechteste Regie" und "Schlechtestes Drehbuch". Den Höhepunkt bildet aber die Nominierung in der Kategorie "Schlechtestes Filmpaar" für "Jede Kombination aus zwei Schauspielern oder Puppen (vor allem in den gruseligen Sexszenen)". 
Schlechtester Film: Winchester
15/16 photos © Getty Images

Schlechtester Film: Winchester

Nicht nur Helen Mirren wurde als schlechteste Schauspielerin nominiert, auch der Film selbst könnte in den Kategorien schlechteste Regie und schlechtestes Drehbuch abräumen.
Schlechtester Film: Robin Hood
16/16 photos © Getty Images

Schlechtester Film: Robin Hood

Jamie Foxx erhielt ebenfalls eine Nominierung als schlechtester Nebendarsteller für seine Rolle als Robin Hood in dem gleichnamigen Remake mit Jamie Dornan (im Bild). Der Film steht auch in der Kategorie "Schlechteste Neuverfilmung oder Fortsetzung" zur Wahl.
Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren