Die schockierendsten Promi-Lügen aller Zeiten

Von berühmten Affären bis zu bizarren erfundenen Geschichten

Die schockierendsten Promi-Lügen aller Zeiten
Stars Insider

14/11/23 | StarsInsider

Promis Lügen

Wir alle lügen mal! Das ist ein normaler Teil des Menschseins, und das gilt auch für Promis. Einige ihrer Lügen haben jedoch größere Auswirkungen, da sie ein viel breiteres Publikum erreichen. Während eine Lüge über vorübergehende Lippenunterspritzungen vielleicht nicht so bedeutend ist, sind Unwahrheiten über Drogenkonsum, Plagiate und Ehebruch weitaus schwerwiegender.

Hier präsentieren wir Ihnen einige der schockierendsten Lügen von Prominenten. Klicken Sie sich einfach durch diese Galerie.

Die schockierendsten Promi-Lügen aller Zeiten
1/35 photos © Getty Images

Die schockierendsten Promi-Lügen aller Zeiten

Wir alle lügen mal! Das ist ein normaler Teil des Menschseins, und das gilt auch für Promis. Einige ihrer Lügen haben jedoch größere Auswirkungen, da sie ein viel breiteres Publikum erreichen. Während eine Lüge über vorübergehende Lippenunterspritzungen vielleicht nicht so bedeutend ist, sind Unwahrheiten über Drogenkonsum, Plagiate und Ehebruch weitaus schwerwiegender.

Hier präsentieren wir Ihnen einige der schockierendsten Lügen von Prominenten. Klicken Sie sich einfach durch diese Galerie.

Suki Waterhouse
2/35 photos © Getty Images

Suki Waterhouse

Im Jahr 2015 sorgte Suki Waterhouse für Aufsehen, als sie fälschlicherweise behauptete, ihr schönes blondes Haar mit Coca-Cola zu waschen. In einem Interview mit Us Weekly erklärte das britische Model und die Sängerin: "Manchmal spüle ich meine Haare mit Coca-Cola. Ich mag mein Haar nicht, wenn es gewaschen ist – es ist zu fein und leblos – aber Coca-Cola lässt es zerzaust aussehen, als ob ich durch den Amazonas gegangen wäre oder so."

Suki Waterhouse
3/35 photos © Getty Images

Suki Waterhouse

Nach vielen Jahren beschloss der Star, reinen Tisch zu machen. "Ok, ich muss ehrlich sein, ich habe mich bei den Haar-Interviews gelangweilt und hab das damals einfach behauptet. Ich habe meine Haare allerdings nie mit Cola gewaschen", tweetete sie.

Jussie Smollett
4/35 photos © Getty Images

Jussie Smollett

Im Jahr 2019 erregte der Schauspieler Jussie Smollett Aufmerksamkeit, als bekannt wurde, dass er einen beunruhigenden homophoben und rassistischen Angriff erlebt hatte. Berichten zufolge soll er von zwei Personen angegriffen worden sein, die ihn attackierten und ihm einen Strick um den Hals gelegt haben sollen.

Jussie Smollett
5/35 photos © Getty Images

Jussie Smollett

Eine überraschende Wendung trat jedoch eine Woche später ein, als er in Gewahrsam genommen wurde. Es tauchten stichhaltige Beweise auf, die darauf hinwiesen, dass er den Angriff in Zusammenarbeit mit zwei Schauspielerkollegen aus seiner Show "Empire" vorgetäuscht hatte. Daraufhin wurde er wegen falscher Angaben gegenüber den Behörden in fünf Fällen wegen ordnungswidrigen Verhaltens angeklagt. Er wurde daraufhin zu 150 Tagen Haft verurteilt, aber in Erwartung einer Berufung rasch wieder freigelassen.

Paris Hilton
6/35 photos © Getty Images

Paris Hilton

Paris Hilton wies während ihres Auftritts bei "Larry King Live" nach ihrer Entlassung aus dem Gefängnis alle Vorwürfe des Drogenkonsums zurück.

Paris Hilton
7/35 photos © Getty Images

Paris Hilton

Bald darauf tauchten Bilder auf, auf denen die Prominente Marihuana konsumierte. Einige Jahre später wurde sie zusätzlich wegen Kokainbesitzes verhaftet.

Lance Armstrong
8/35 photos © Getty Images

Lance Armstrong

Der Tour-de-France-Sieger, Krebsüberlebende und Radsportler Lance Armstrong war ein unvergleichlicher Held, der als Legende in die Geschichte eingehen sollte. Wäre da nicht die Tatsache, dass er betrogen hat...

Lance Armstrong
9/35 photos © Getty Images

Lance Armstrong

Nachdem er jahrelang behauptet hatte, ein drogenfreier Sportler zu sein, gab Armstrong schließlich zu, leistungssteigernde Drogen einzunehmen.

Bill Clinton
10/35 photos © Getty Images

Bill Clinton

1998 leugnete der ehemalige US-Präsident im Fernsehen, dass er mit einer bestimmten Frau eine sexuelle Beziehung gehabt habe, um dann später genau das Gegenteil zu beweisen.

Milli Vanilli
11/35 photos © Getty Images

Milli Vanilli

In den 1980er Jahren erlangten Fab Morvan und Rob Pilatus große Popularität, bis bekannt wurde, dass sie Lippensynchronisation einsetzten.

Milli Vanilli
12/35 photos © Getty Images

Milli Vanilli

Die Nachricht von dem Skandal wurde öffentlich, als Charles Shaw (rechts), einer der Sänger, die Wahrheit sagte. Daraufhin mussten Milli Vanilli ihren Grammy zurückgeben und sahen sich mit rechtlichen Schritten konfrontiert.

Kylie Jenner
13/35 photos © Getty Images

Kylie Jenner

Jenner führte ihre pralleren Lippen zunächst auf ihre Make-up-Technik zurück, gab aber später zu, dafür vorübergehend Lippenfüller verwendet zu haben.

Kylie Jenner
14/35 photos © Getty Images

Kylie Jenner

"Ich habe temporäre Lippenfüller, es ist nur eine Schwäche von mir und das wollte ich tun ... Ich möchte zu den Lippen stehen, aber die Öffentlichkeit urteilt so schnell über mich, also habe ich mich vielleicht um die Wahrheit herumgedrückt, aber ich habe nie direkt gelogen", sagte sie.

Taylor Swift
15/35 photos © Getty Images

Taylor Swift

Der Song "Famous" von Kanye West aus dem Jahr 2016 enthielt einen umstrittenen Songtext über Taylor Swift. Die Sprecher der Sängerin sagten, dass der Text nie von Swift genehmigt worden sei.

Taylor Swift
16/35 photos © Getty Images

Taylor Swift

Später tauchte jedoch ein Video eines Telefongesprächs zwischen den beiden im Internet auf, und es sieht so aus, als ob Swift den Song kannte und sich davon jedoch nicht stören ließ...

Lil' Kim
17/35 photos © Getty Images 

Lil' Kim

Die Rapperin machte vor Gericht falsche Angaben darüber, dass ihr Co-Manager und ihr Leibwächter an einer Schießerei teilgenommen und diese miterlebt hätten. Die Aufnahmen der Sicherheitskameras widerlegten jedoch ihre Behauptungen. Infolgedessen verbüßte sie etwa ein Jahr Haft.

Angelina Jolie
18/35 photos © Getty Images

Angelina Jolie

Inmitten der Scheidung von Brad Pitt und Jennifer Aniston behauptete Jolie, dass es keinen Ehebruch gegeben habe.

Angelina Jolie
19/35 photos © Getty Images

Angelina Jolie

Kurz nach der Scheidung gab die Schauspielerin bekannt, dass sie mit Pitts Kind schwanger war. Inzwischen hat sich herausgestellt, dass die Beziehung von Brangelina viel früher begann, als sie einst behaupteten.

Kim Kardashian
20/35 photos © Getty Images

Kim Kardashian

In einem Interview aus dem Jahr 2007 wies Kardashian die Behauptungen über ein Sextape zurück. "Es gibt kein Sextape! Ray J ist nicht der Typ, der etwas aus Rache tun würde. Es gibt keinen Betrag, der mich jemals dazu bringen könnte, ein Video zu veröffentlichen, selbst wenn ich eins hätte. Ich brauche das Geld nicht", erklärte sie gegenüber Complex.

Kim Kardashian
21/35 photos © Getty Images

Kim Kardashian

Einige Monate später wurde enthüllt, dass es tatsächlich ein Sextape gegeben hatte. Kardashian drückte ihr Bedauern aus und gab zu: "Ich entschuldige mich dafür, dass ich in der Öffentlichkeit nicht ehrlich war, aber ich wollte nicht, dass die Wahrheit ans Licht kommt. Man hofft, dass das nie herauskommt und ich hatte das Gefühl, dass ich damals nichts anderes hätte sagen können", so Kardashian.

Zayn Malik
22/35 photos © Getty Images

Zayn Malik

Malik sagte, er habe One Direction verlassen, weil er eine Pause vom Rampenlicht brauchte und einfach ein normales Leben führen wollte.

Zayn Malik
23/35 photos © Getty Images

Zayn Malik

Doch schon kurz nach seinem Ausstieg aus der Boyband komponierte er seinen ersten Solosong. In kurzer Zeit veröffentlichte er ein erfolgreiches Soloalbum und erlangte einen noch größeren Ruhm.

Britney Spears
24/35 photos © Getty Images

Britney Spears

Im Jahr 1999 wurden Britney Spears und Justin Timberlake ein bekanntes Paar. Zu dieser Zeit stand die erst 19-jährige Spears unter erheblichem Druck, in der Öffentlichkeit ein verführerisches und zugleich unschuldiges Image zu wahren. Dies wurde besonders schwierig, als jeder Fernseh- und Radiointerviewer die Frage stellte, ob sie und Timberlake sexuell aktiv seien. Zur Frage der Jungfräulichkeit erklärte Spears, dass dies eine persönliche Entscheidung sei. Sie wolle warten, bis sie den Richtigen gefunden und geheiratet habe.

Britney Spears
25/35 photos © Getty Images

Britney Spears

Timberlake hingegen hatte weniger zu verlieren und gab zu, dass sie sexuell aktiv gewesen waren. Spears sprach Jahre später über sein Geständnis und erklärte: "Es war zwei Jahre nach meiner Beziehung mit Justin. Und ich dachte, er wäre der Richtige. Aber ich habe mich geirrt. Ich hätte nie gedacht, dass er zu Barbara Walters gehen und mich somit verraten würde."

Tyga
26/35 photos © Getty Images

Tyga

Während einer Spielshow im Jahr 2008 sagte der Rapper, er stamme aus dem Valley (einer Gegend in L.A). Tatsächlich stammt Tyga aber aus Compton (einem anderen Stadtteil von L.A).

Robin Thicke
27/35 photos © Getty Images

Robin Thicke

Gegenüber GQ verriet Thicke, dass sein umstrittener Hit "Blurred Lines" von 2012 innerhalb von nur 30 Minuten geschrieben und aufgenommen wurde.

Robin Thicke
28/35 photos © Getty Images

Robin Thicke

Es stellte sich jedoch heraus, dass der Song eine Kopie von Marvin Gayes "Got to Give It Up" war. Dies ist nicht das erste Mal, dass Thicke mit Plagiatsvorwürfen konfrontiert ist.

Jack und Meg White
29/35 photos © Getty Images

Jack und Meg White

Jack und Meg White von den White Stripes behaupteten fälschlicherweise, Geschwister zu sein, was sich jedoch als unwahr herausstellte.

Jack und Meg White
30/35 photos © Getty Images

Jack und Meg White

In Wirklichkeit waren Jack und Meg Mann und Frau. Jack White verriet, dass ihre Motivation für diese Täuschung aus dem Glauben herrührte, dass die Musik ein größeres Publikum fesseln würde, wenn sie als Geschwister und nicht als Liebespaar wahrgenommen würden.

Martha Stewart
31/35 photos © Getty Images

Martha Stewart

Stewart hat einmal gegenüber Bundesermittlern gelogen, als es darum ging, warum sie ImClone-Aktien verkaufte, kurz bevor der Aktienkurs abstürzte. Sie tat dies, weil sie im Vorfeld Informationen darüber erhalten hatte, dass das Produkt nicht von der FDA zugelassen wurde. Stewart musste daraufhin ins Gefängnis.

Jonny Greenwood
32/35 photos © Getty Images

Jonny Greenwood

Der bekannte Musiker und Komponist Jonny Greenwood verriet, dass er in den frühen Tagen seiner Zeit bei Radiohead heimlich sein Keyboard ausschaltete und während der Proben simulierte. "Die Band von Thom [Yorke] hatte einen Keyboarder, mit dem sie, glaube ich, nicht zurechtkamen, weil er so laut auf seinem Keyboard spielte. Als ich die Chance bekam, mit ihnen zu spielen, habe ich als erstes dafür gesorgt, dass mein Keyboard ausgeschaltet war", gab er zu. "Sie machten einen ziemlichen Krach, einen ziemlichen Lärm. Ich tat wochenlang so, als würde ich spielen, und Thom sagte: 'Ich kann nicht ganz hören, was du machst, aber ich glaube, du fügst eine wirklich interessante Textur hinzu, weil ich merke, wenn du nicht spielst'", sagte er. "Und ich denke: 'Nein, das kannst du nicht, weil ich wirklich nicht spiele. Und dann bin ich abends nach Hause gegangen und habe mir überlegt, wie man eigentlich Akkorde spielt, und in den nächsten Monaten habe ich dann vorsichtig angefangen, das Keyboard aufzudrehen. Und so habe ich mit Radiohead angefangen."

Brian Williams
33/35 photos © Getty Images

Brian Williams

Der Journalist erinnerte sich an seine Berichterstattung über den Irak-Krieg im Jahr 2003 und verdrehte die Tatsachen. An einer Stelle behauptete er, sein Hubschrauber sei von feindlichem Feuer getroffen und zum Absturz gezwungen worden, während dies in Wirklichkeit mit dem Hubschrauber vor ihm geschah.

Stephen Rannazzisi
34/35 photos © Getty Images

Stephen Rannazzisi

Der Schauspieler behauptete fälschlicherweise, am 11. September im World Trade Center gewesen zu sein. "Ich war an diesem Tag nicht im Trade Center. Ich weiß nicht, warum ich das gesagt habe. Das war unentschuldbar. Es tut mir wirklich, wirklich leid", gab er später in einer Entschuldigung zu.

Nicki Minaj
35/35 photos © Getty Images

Nicki Minaj

Verschiedenen Quellen zufolge wurde die Rapperin Cardi B beschuldigt, über ihr Alter zu lügen, ähnlich wie andere Prominente wie Jennifer Lopez.

Quellen: (Bustle) (WatchMojo) (Associated Press) 

Auch interessant: Die schrecklichsten Hotelgäste unter den Promis

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren