Diese prähistorischen Tiere gab es wirklich

Viele unglaubliche Spezies sind heute schon lange ausgestorben

Diese prähistorischen Tiere gab es wirklich
Stars Insider

28/09/22 | StarsInsider

Reisen Tierreich

Das Tierreich ist voll von einer großen Vielfalt an Tieren, die in den Meeren, auf dem Land und in der Luft leben. Vor Millionen von Jahren waren noch viel mehr Arten auf der Erde beheimatet, die aber inzwischen ausgestorben sind. Klicken Sie sich durch die folgende Galerie und entdecken Sie die unglaublichen und faszinierenden Tiere, die einst auf unserem Planeten lebten.

Diese prähistorischen Tiere gab es wirklich
1/30 photos © iStock 

Diese prähistorischen Tiere gab es wirklich

Das Tierreich ist voll von einer großen Vielfalt an Tieren, die in den Meeren, auf dem Land und in der Luft leben. Vor Millionen von Jahren waren noch viel mehr Arten auf der Erde beheimatet, die aber inzwischen ausgestorben sind. Klicken Sie sich durch die folgende Galerie und entdecken Sie die unglaublichen und faszinierenden Tiere, die einst auf unserem Planeten lebten.

Smilodon
2/30 photos © Shutterstock

Smilodon

Diese auch als Säbelzahntiger bekannte Art lebte während des Pleistozäns. Laut der Website Newdinosaurs lebte die Katze vor 2,5 bis 10 Millionen Jahren.
Smilodon
3/30 photos © Shutterstock

Smilodon

Es wird angenommen, dass die Riesenkatze in Nordamerika aufgetaucht und in Südamerika ausgestorben ist. Sie hat ein leopardenähnliches Aussehen und ist durch ihre riesigen Eckzähne gekennzeichnet.
Mammut
4/30 photos © Shutterstock

Mammut

Das Wollhaarmammut ist vor "nur" 4.500 Jahren ausgestorben und lebte in kühleren Regionen der Erde. Fossilien wurden in Ländern in Europa, Nordasien (insbesondere Sibirien) und Nordamerika gefunden.
Mammut
5/30 photos © Shutterstock

Mammut

Diese Tiere, die den heutigen Elefanten ähneln, lebten bis zur letzten Eiszeit und dienten den Menschen der Jungsteinzeit als Nahrung.
Livyatan melvillei
6/30 photos © Shutterstock

Livyatan melvillei

Diese walähnliche Art ist ein weiteres mysteriöses Tier, das vor Millionen von Jahren auf der Erde lebte.
Livyatan melvillei
7/30 photos © Shutterstock

Livyatan melvillei

Er lebte vor etwa 13 Millionen Jahren, während des Miozäns. Die Fossilien wurden 2008 in Peru entdeckt.
Canis Dirus
8/30 photos © Shutterstock

Canis Dirus

Der Schattenwolf lebte während des Pleistozäns und ist vermutlich vor 10 Millionen Jahren ausgestorben.
Canis Dirus
9/30 photos © Shutterstock

Canis Dirus

Obwohl er mit dem grauen Wolf und dem Hund verwandt ist, ist das Tier eigentlich kein Vorfahre dieser beiden Arten.
Gigantopithecus
10/30 photos © Reuters

Gigantopithecus

Dieses ausgestorbene Tier lebte vor sechs Millionen bis 200.000 Jahren auf der Erde. Man nimmt an, dass er in den heutigen Regionen Chinas, Indiens und Vietnams gelebt hat.
Megatherium
11/30 photos © Shutterstock

Megatherium

Dieses Tier war ein Riesenfaultier, das im Miozän und Pleistozän lebte, also vor 10 Millionen bis 10.000 Jahren.
Megatherium
12/30 photos © Shutterstock

Megatherium

Es handelte sich um einen Pflanzenfresser, der in dem Gebiet lebte, das wir als Nordamerika bezeichnen. Das Tier war im Durchschnitt vier Meter hoch und wog mehrere Tonnen.
Doedicurus clavicaudatus
13/30 photos © Shutterstock

Doedicurus clavicaudatus

Dieses Tier war ein prähistorischer Glyptodont, der im Pleistozän und bis zur letzten Eiszeit vor 11.000 Jahren lebte.
Doedicurus clavicaudatus
14/30 photos © Shutterstock

Doedicurus clavicaudatus

Dieses Tier sieht aufgrund seines Panzers wie eine Mischung aus Schildkröte und Gürteltier aus. Die Fossilien wurden auf dem amerikanischen Kontinent, genauer gesagt in Argentinien, gefunden.
Camelops
15/30 photos © Shutterstock

Camelops

Der Vorfahre des Kamels lebte laut Britannica vom Pliozän bis zum Ende des Pleistozäns (vor 3,6 Millionen Jahren bis vor 11.700 Jahren).
Camelops
16/30 photos © Shutterstock

Camelops

Es hatte lange und kräftige Beine, einen langen Hals und einen Buckel, wodurch es den heutigen Dromedaren ähnelt. Es wird angenommen, dass das Tier in Nordamerika ausgestorben ist.
Procoptodon
17/30 photos © Shutterstock

Procoptodon

Eine Beuteltierart, die dem heutigen Känguru ähnelt, lebte wohl während des Pleistozäns in Australien. Es war ein Pflanzenfresser mit einer Größe von 4,9 m und einem Gewicht von etwa 200 kg.
Hipparion
18/30 photos © Shutterstock

Hipparion

Der Vorfahre des Pferdes lebte vor etwa 20 Millionen bis zwei Millionen Jahren und war auf fast allen Kontinenten zu Hause.
Purgatorius
19/30 photos © Shutterstock

Purgatorius

Dieses rattenähnliche Tier war ein prähistorisches Säugetier, das vor etwa 65 Millionen Jahren lebte.
Purgatorius
20/30 photos © Shutterstock

Purgatorius

Er lebte im heutigen Nordamerika, war Allesfresser und lebte auf Bäumen (ähnlich wie Primaten).
Glyptodon
21/30 photos © Shutterstock

Glyptodon

Dieses Säugetier ist als Vorfahre des Gürteltiers bekannt und lebte in Nordamerika. Laut einem auf Wilder veröffentlichten Artikel geht man davon aus, dass diese Riesen vor etwa 35 Millionen Jahren entstanden sind.
Titanoboa cerrejonensis
22/30 photos © Getty Images

Titanoboa cerrejonensis

Diese Schlangenart lebte vor Millionen von Jahren auf der Erde, nachdem die Dinosaurier ausgestorben waren. Die Wissenschaftler schätzen, dass die Riesenschlange bis zu 14 m lang war.
Daeodon
23/30 photos © Shutterstock

Daeodon

Dieser riesige Artiodactyla, ebenfalls eine Unterart von Enteledon, sah aus wie eine Mischung aus Hund, Wildschwein und Ochse.
Daeodon
24/30 photos © Shutterstock

Daeodon

Das Tier soll während des Miozäns und wurde 1878 von Edward Drinker Cope entdeckt, der ihm auch seinen Namen gab. Sie werden manchmal auch als "Höllenschweine" bezeichnet.
Thylacinus cynocephalus
25/30 photos © Shutterstock

Thylacinus cynocephalus

Dieses ausgestorbene Tier, das auch als Tasmanischer Tiger oder Tasmanischer Wolf bekannt ist, war vermutlich das größte fleischfressende Beuteltier der Neuzeit.
Thylacinus cynocephalus
26/30 photos © Shutterstock

Thylacinus cynocephalus

Dieses auf dem australischen Festland, in Tasmanien und Neuguinea beheimatete Tier soll im 20. Jahrhundert ausgestorben sein.
Entelodon
27/30 photos © Shutterstock

Entelodon

Dieses prähistorische Tier scheint ein Vorfahre des Schweins zu sein und lebte in den Ebenen Eurasiens bis zum Ende des Eozäns (vor etwa 30 Millionen Jahren).
Entelodon
28/30 photos © Shutterstock

Entelodon

Das Tier ist auch als "Schwein aus der Hölle" bekannt, wahrscheinlich wegen seines grausamen Aussehens.
Paraceratherium
29/30 photos © Shutterstock 

Paraceratherium

Das Tier wird auch als Nashorngiraffe bezeichnet und ist eines der größten Landsäugetiere, die je existiert haben.
Paraceratherium
30/30 photos © Shutterstock

Paraceratherium

Die prähistorische Spezies lebte vermutlich vor etwa 33 Millionen Jahren bis vor 23 Millionen Jahren, während des Oligozäns.

Quellen: (Newdinosaurs)(Prehistoric Fauna)(Britannica)(Wilder)

Auch interessant: Die Schönheit des Albinismus in der Tierwelt

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren