Die härtesten Drehorte der Kinowelt

Ein russisches Team kehrt nach dem Dreh des allerersten Films im Weltall auf die Erde zurück

Stars Insider

19/10/21 | StarsInsider

Filme Kulissen

Ein intensives Drama erfordert dramatische Szenen, und das bedeutet oft, dass an extremen Orten gedreht wird. Deshalb wurden Filme schon in feuchten, von Insekten befallenen Dschungeln, heißen, trockenen Wüsten und auf abgelegenen, eiskalten Gletschern gedreht. Nahezu unzugängliche Inseln, wilde, ungezähmte Flüsse und einsame, schneebedeckte Berge dienten ebenfalls schon als realistische und oft gefährliche Kulissen.

Und jetzt wurde sogar der Weltraum zu einem möglichen Drehort. Eine russische Filmcrew kehrte nun nach dem Dreh einiger Szenen aus dem Weltall zurück – es ist der erste Film, der im Weltraum gedreht wurde, er trägt den passenden Namen "Herausforderung". Regisseur Klim Schipenko und Schauspielerin Julija Peressild drehten 12 Tage auf der Internationalen Raumstation. Am 15. Oktober kam es zu einer unerwarteten Störung in den Triebwerken, die den Dreh verzögerte, so die BBC. Auch ihre Rückkehr zur Erde am 17. Oktober in Kasachstan wurde gefilmt, wodurch es nun wahrlich realistische Aufnahmen der Landung gibt. Die Schauspielerin und der Regisseur werden sich nun einer 10-tägigen Reha im russischen Trainingscenter "Star City" unterziehen.

Beim kinematischen Rennen um den Weltraum hatte eigentlich Tom Cruise die Nase vorne, der angeblich mit der NASA und Elon Musks SpaceX zusammenarbeitet, aber Russland war schneller!

Das macht Sie neugierig? Dann klicken Sie sich durch die folgende Galerie und lassen Sie sich von den härtesten Drehorten der Kinowelt beeindrucken.

Kommentare

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren