Exorzismus: Fakt oder Fiktion?

Ist die dämonische Besessenheit nur ein Mythos?

Stars Insider

11/02/20 | StarsInsider

LIFESTYLE Kurioses

Im Christentum beschreibt Exorzismus die rituelle Austreibung von Dämonen. Berichte von der Besessenheit durch Dämonen und die Arbeit eines Exorzisten gibt es seit Mitte des 13. Jahrhunderts, die ersten offiziellen Richtlinien und Durchführungshinweise wurden 1614 niedergeschrieben. In den 400 Jahren, die seitdem vergangen sind, hörte man immer wieder Geschichten von Menschen, die anscheinend von teuflischen Geistern besessen waren. Einige dieser Exorzismen sind einfach nur unglaublich. Andere haben wahrlich gruselige Filme inspiriert. Aber wann sollte man eine Teufelsaustreibung in Betracht ziehen und was ist die Rolle eines anti-okkulten Priesters – des sogenannten Exorzisten? Um die Antworten auf diese Fragen und noch mehr Wissenswertes zu erfahren, klicken Sie weiter!

Kommentare

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren