The Royal Ascot: Über ein Jahrhundert legendärer Looks

Die unglaublichsten Outfits von der berühmten Rennbahn in Ascot

The Royal Ascot: Über ein Jahrhundert legendärer Looks
Stars Insider

14/06/22 | StarsInsider

Mode Rückblick

Das berühmte Royal Ascot blickt auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück. Doch während viele sich vorrangig für die Pferderennen interessieren, beobachten andere ebenso begeistert die modischen Entscheidungen eines jährlichen Highlights – normalerweise ohne dabei enttäuscht zu werden.

Die Pferderennbahn von Ascot im englischen Ascot wurde 1711 von Königin Anne gegründet. Bereits 1813 war Ascot so bekannt, dass das Parlament ein Gesetz verabschiedete, um sicherzustellen, dass die Rennbahn eine öffentliche Rennbahn bleibt. Trotzdem war bis 1945 das einzige Rennen, das dort stattfinden konnte, das viertägige Royal Meeting.

Das Royal Meeting wurde erstmals 1911 in der dritten Juniwoche offiziell abgehalten, eine Tradition, die bis heute andauert. Königin Elisabeth II. und andere Mitglieder der britischen Königsfamilie nehmen jedes Jahr daran teil.

Im Jahr 2004 wurde die Rennbahn wegen Umbauarbeiten für 20 Monate geschlossen. Folglich wurde das Royal Meeting 2005 auf der Pferderennbahn York abgehalten. Die Königin, Eigentümerin des Anwesens in Ascot, eröffnete die Rennbahn 2006 wieder.

Heute nehmen mehr als 300.000 Menschen an der Königlichen Ascot-Woche teil, was sie zur bestbesuchten Veranstaltung ihrer Art in Europa macht.

Zweifellos ist die Royal Ascot der Ort, an dem Sport und Abstammung (der menschlichen und der pferdeartigen Vielfalt) aufeinander treffen. Aber wir dürfen nicht übersehen, welchen Einfluss die Veranstaltung auf die Mode hatte.

Wo haben Sie jemals einzigartigere Kopfbedeckungen gesehen? Mit Sicherheit nirgendwo.

Der Presseraum in Ascot muss ein ganz besonderer Anblick sein, denn hier mischen sich eine Woche lang Sport- und Modejournalisten, wann erlebt man das schon mal. Aber war das Royal Ascot schon immer des Moderummels würdig, den es erhält? Nun, ein Bild sagt mehr als tausend Worte, also versuchen wir es mit ein paar Fotos!

Klicken Sie sich durch die folgende Galerie für Vintage-Bilder der Royal Ascot im Laufe ihrer Geschichte.

Frühe Tage
1/36 photos © Getty Images

Frühe Tage

Die Pferderennbahn von Ascot geht auf das Jahr 1711 zurück, als es noch keine Kameras gab, um Fotos von den besten Outfits der Teilnehmer zu machen. Dieses Bild von 1880 gibt uns jedoch einen Einblick in die frühere Mode. Hier sehen wir zwei Frauen, die in atemberaubende viktorianische Couture gekleidet sind.
Die Zuschauer
2/36 photos © Getty Images

Die Zuschauer

Dieses Bild aus dem Jahr 1900 zeigt eine modisch gekleidete Menge, die auf der Pferderennbahn von Ascot beeindrucken wollte.
Ganz in Schwarz
3/36 photos © Getty Images

Ganz in Schwarz

Die Marquise von Camden schlendert über die Rennbahn, ganz in Schwarz gekleidet, dies im Jahre 1910.
Perlenbesetzt
4/36 photos © Getty Images

Perlenbesetzt

Hier sind zwei smarte Rennbesucher aus den 1920er Jahren, die von einem Herrn in einem perlmuttfarbenen Königskostüm angesprochen werden.
Broschen
5/36 photos © Getty Images

Broschen

Ein schickes Paar im Gespräch vertieft. Beachten Sie die eleganten Details, wie zum Beispiel ihre Blumenbrosche.
Engelsgleicher Look
6/36 photos © Getty Images

Engelsgleicher Look

Eine Rennbesucherin stolziert in Kleid und passendem Umhang über die Anlage. Ihr Strohhut hat sogar eine Heiligenschein-Krempe – engelsgleich!
Hervorstechen
7/36 photos © Getty Images

Hervorstechen

Zwei Frauen tragen Blütenkleider und breitkrempige Strohhüte.
Business Casual
8/36 photos © Getty Images

Business Casual

Der indische Geschäftsmann Sir Dhunjibhoy Bomanji und Lady Bomanji schauen 1930 bei den Rennen zu.
Frische Mode
9/36 photos © Getty Images

Frische Mode

Hier sehen wir Models, die während der Royal Ascot-Woche die neuesten Modetrends zur Schau stellen.
Und falls es regnet...
10/36 photos © Getty Images

Und falls es regnet...

Dieses hübsche Paar präsentiert den Kameras ihre auffälligen Sonnenschirme.
Was ein Hut
11/36 photos © Getty Images

Was ein Hut

Eine Frau bereitet sich an der Waterloo Station auf den Zug nach Ascot vor. Beachten Sie ihre Kopfbedeckung: ausgefallen und geschmackvoll.
Umwerfend
12/36 photos © Getty Images

Umwerfend

Die Schauspielerin Barbara Blair machte 1949 mit diesem zukunftsweisenden Outfit von sich reden.
Durchsichtige Kosmetiktasche
13/36 photos © Getty Images

Durchsichtige Kosmetiktasche

Die New Yorkerin Sondra Ritter tritt mit einer durchsichtigen Plexiglas-Kosmetiktasche an die Rennbahn.
Ein Zeichen setzen
14/36 photos © Getty Images

Ein Zeichen setzen

Die Rennbesucher setzen mit ihren gewagten Outfits klare Zeichen.
Spanische Rose
15/36 photos © Getty Images

Spanische Rose

Die Schauspielerin Ana Esmeralda trägt auf ihrem Weg zu den Rennen eine traditionelle spanische Mantille.
Schwarz und weiß
16/36 photos © Getty Images

Schwarz und weiß

Auf in die 50er Jahre. Hier sehen wir das Model Fiona Campbell-Walter mit einem schwarzen Strohhut und einem eleganten Kordelanzug.
Hübsch in Perlen
17/36 photos © Getty Images

Hübsch in Perlen

Lady Dartmouth (die zukünftige Gräfin Spencer) sieht in diesem Bild wunderhübsch aus.
Aufgehübscht
18/36 photos © Getty Images

Aufgehübscht

Der Industrielle Sir Bernard Docker nimmt zusammen mit seiner Frau, Lady Docker, an den Rennen teil.
Handtasche mit Pferdekarte
19/36 photos © Getty Images

Handtasche mit Pferdekarte

Sehen Sie sich diese auffällige Tasche an, die mit echten Pferderennkarten gemustert ist.
Breites Grinsen im Gesicht
20/36 photos © Getty Images

Breites Grinsen im Gesicht

Jetzt gehen wir zur Mode der 60er Jahre über. Diese Besucher posieren für die Kameras mit drei verschiedenen Looks.
Showstopper
21/36 photos © Getty Images

Showstopper

Gertrude Shilling, berühmt für ihre Hüte bei den Rennen, beeindruckt mit diesem apricotfarbenen, federbesetzten Outfit. Man kann diesen riesigen Wagenradhut, der den Look vervollständigt, einfach nicht ignorieren.
Abkühlung
22/36 photos © Getty Images

Abkühlung

Die Komikerin Joan Turner bewässert ihren eigenwilligen Hut aus Blumen.
Ein Hauch Seide
23/36 photos © Getty Images

Ein Hauch Seide

Die Journalistin Una-Mary Parker betört in einem schwarzen Seidenmantel. Der Look wird durch ihren Hut aus Rosenblättern vervollständigt, der ebenfalls mit Seide bestickt ist.
Ungewöhnlich
24/36 photos © Getty Images

Ungewöhnlich

In den 70er Jahren kehrte Gertrude Shilling mit einem Outfit auf die Rennanlage zurück, die ihre Meinung zum gemeinsamen Binnenmarkt mit der EU deutlich machte.
Kennen Sie die?
25/36 photos © Getty Images

Kennen Sie die?

Die Rennbesucher Ken und Ross Calder ähneln mit diesen Outfits John Lennon und Yoko Ono.
Die Dame tritt hervor
26/36 photos © Getty Images

Die Dame tritt hervor

Der australische Komiker Barry Humphries besucht Ascot als seine Figur, Dame Edna Everage, mit einem maßgeschneiderten Hut nach dem Vorbild des Opernhauses von Sydney.
Passende Outfits
27/36 photos © Getty Images

Passende Outfits

Wir sind in den 80er Jahren angekommen. Hier sehen die Models Marie Helvin und Jerry Hall in gedeckten Farben – sehen sie nicht umwerfend aus?
Kann sie noch was sehen?
28/36 photos © Getty Images

Kann sie noch was sehen?

Auf der Pferderennbahn von Ascot zeigt eine Besucherin ihren avantgardistischen Hut.
Die Dame in Rot
29/36 photos © Getty Images

Die Dame in Rot

Dieser Schlapphut in Scharlachrot verleiht dieser Frau ein kunstvolles Aussehen.
Eine kurze Pause
30/36 photos © Getty Images

Eine kurze Pause

Ein Paar von Rennbesuchern sieht stilvoll aus, während sie das Geschehen von ihrer Bank aus beobachten.
Rosiges Gold
31/36 photos © Getty Images

Rosiges Gold

Diese Rennbesucherin sieht in rosa Goldfarben höchst elegant aus.
Das ist ein Outfit
32/36 photos © Getty Images

Das ist ein Outfit

Der damalige Spieler von Manchester United, Dwight Yorke, sah cool aus mit seiner Smoking-Zylinder-Kombination.
Retro und futuristisch
33/36 photos © Getty Images

Retro und futuristisch

Eine Besucherin lächelt für die Kamera in einem geschmackvollen Outfit, das Vergangenheit und Zukunft zusammenbringt.
Drei sind einer zu viel
34/36 photos © Getty Images

Drei sind einer zu viel

Schauen Sie sich dieses Trio an. Es ist ziemlich schwer zu entscheiden, welcher Hut am meisten auffällt.
Blumig und schlappig
35/36 photos © Getty Images

Blumig und schlappig

Diese Frau sieht mit ihrem floralen Schlapphut mutig und doch elegant aus.
Passende Hüte und Kleider
36/36 photos © Getty Images

Passende Hüte und Kleider

Die Rennbesucher lächeln in ihren auffälligen Kleidern und passenden Hüten für die Kamera.

Entdecken Sie auch: Hüte, Hüte, Hüte: Die verrücktesten royalen Kopfbedeckungen.

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren