Häkeln auf dem Vormarsch: Das ist an dem Trend dran

Nicht nur was für Omas!

Häkeln auf dem Vormarsch: Das ist an dem Trend dran
Stars Insider

08/07/24 | StarsInsider

Mode Häckeln

Auf die Häkelnadel, fertig, los! Falls Sie dieses Hobby während des Corona-Lockdowns noch nicht für sich entdeckt haben, bleibt immer noch Zeit, es zu lernen. Das einst als verstaubt geltende Häkeln erfreut sich wieder wachsender Beliebtheit und ist voll im Trend. Neben Handarbeiten halten Häkelmuster auch Einzug in die Kleiderschränke der Stars und auf die Laufstege weltweit.

Neugierig? Klicken Sie weiter, um zu erfahren, warum Häkeln wieder im Trend liegt und wie Sie die Ergebnisse am besten tragen.

Häkeln auf dem Vormarsch: Das ist an dem Trend dran
1/29 photos © Shutterstock

Häkeln auf dem Vormarsch: Das ist an dem Trend dran

Auf die Häkelnadel, fertig, los! Falls Sie dieses Hobby während des Corona-Lockdowns noch nicht für sich entdeckt haben, bleibt immer noch Zeit, es zu lernen. Das einst als verstaubt geltende Häkeln erfreut sich wieder wachsender Beliebtheit und ist voll im Trend. Neben Handarbeiten halten Häkelmuster auch Einzug in die Kleiderschränke der Stars und auf die Laufstege weltweit.

Neugierig? Klicken Sie weiter, um zu erfahren, warum Häkeln wieder im Trend liegt und wie Sie die Ergebnisse am besten tragen.

Wie funktioniert Häkeln?
2/29 photos © Shutterstock

Wie funktioniert Häkeln?

Beim Häkeln werden verschlungene, spitzenartige Muster hergestellt. Einmal die Grundfertigkeiten gelernt, lassen sich damit schnell und einfach Muster erstellen.

Wie funktioniert Häkeln?
3/29 photos © Shutterstock

Wie funktioniert Häkeln?

Beim Häkeln werden mit einer Häkelnadel mit einem kleinen Haken an der Spitze Maschen mit der Wolle gesetzt. Die Technik soll aus Arabien oder China stammen und begann sich im 19. Jahrhundert in Europa zu verbreiten.

60er und 70er Vibe
4/29 photos © Shutterstock

60er und 70er Vibe

Häkeln wurde erst in den 60er und 70er Jahren so richtig beliebt. Dinge wie Westen und Decken werden mit dem Stil dieser Zeit in Verbindung gebracht.

Selbstgemachter Look
5/29 photos © Shutterstock

Selbstgemachter Look

Gehäkelte Stücke bestehen aus luftigen Materialien und haben einen selbst gemachten und rustikalen Look, da sie in der Regel handgemacht sind.

Vielseitigkeit
6/29 photos © Shutterstock

Vielseitigkeit

Mit dieser Technik lässt sich so gut wie alles von Tragetaschen, Hausdekoration, Cardigans, Pullover, Decken herstellen.

Vielseitigkeit
7/29 photos © Shutterstock

Vielseitigkeit

Diese Vielseitigkeit ist einer der Gründe, warum Häkeln so ein schönes Hobby ist: Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Garn
8/29 photos © Shutterstock

Garn

Man kann mit weichen, geschmeidigen synthetischen Garnen häkeln, aber auch natürliche Materialien wie Wolle, Baumwolle, Alpakawolle, Bambus, Kaschmir und Seide sind möglich.

Garn
9/29 photos © Shutterstock

Garn

Handgefärbte Garne, Garne, die speziell für Dekorationen gemacht sind, Garne, die Fell imitieren ... Es gibt so viele verschiedene Farben und Texturen, sodass die Möglichkeiten für Designs unbegrenzt sind.

Gegen Fast Fashion
10/29 photos © Shutterstock

Gegen Fast Fashion

Stücke per Hand und zu Hause herzustellen ist das Gegenteil von Fast Fashion. Es erfordert Zeit, Geduld, Aufwand, Sorgfalt und Aufmerksamkeit, um ein Stück zu häkeln.

Gegen Fast Fashion
11/29 photos © Shutterstock

Gegen Fast Fashion

Die Menschen werden immer bewusster darüber, was sie konsumieren und treiben damit nachhaltigere Alternativen zu Fast Fashion voran.

Generation Z
12/29 photos © Shutterstock

Generation Z

Das Wiederaufleben von Handarbeiten, wozu auch Stricken und Nähen gehört, das wir in den letzten Jahren gesehen haben, wird besonders von der Generation Z vorangetrieben.

Die Wirkung
13/29 photos © Shutterstock

Die Wirkung

Ironischerweise haben Fast-Fashion-Marken damit begonnen, Outfits im Häkelstil zu verkaufen. Der Look ist so beliebt, dass sie nicht hinten anstehen wollen.

Die Wirkung
14/29 photos © Shutterstock

Die Wirkung

Leider haben viele Fast-Fashion-Händler beschlossen, selbst aus dem Trend Kapital zu schlagen, und haben Stücke kreiert, die nicht einzigartig oder besonders sind, sondern dem Original ähneln.

Designs
15/29 photos © Shutterstock

Designs

Einer der Gründe, warum Häkeln so beliebt ist, sind die unzähligen Muster und Designs, die sich damit gestalten lassen.

Designs
16/29 photos © Shutterstock

Designs

Je nach Häkelfertigkeiten und persönlichen Vorlieben kann aus zahlreichen Mustern und Designs gewählt werden.

Unterschied zum Stricken
17/29 photos © Shutterstock

Unterschied zum Stricken

Häkeln unterscheidet sich vom Stricken vor allem in einem Punkt. Obwohl für beide Arten von Kunsthandwerk Garn verwendet wird, wird Häkeln mit nur einer Nadel und einem Haken ausgeführt, während zum Stricken zwei Nadeln benötigt werden.

Unterschied zum Stricken
18/29 photos © Shutterstock

Unterschied zum Stricken

Normalerweise geht Häkeln deutlich schneller als Stricken, verbraucht aber auch mehr Garn. Gehäkelte Stoffe sind manchmal weniger dehnbar als Gestricktes.

Wie fängt man an?
19/29 photos © Shutterstock

Wie fängt man an?

Falls Sie mit dem Häkeln anfangen wollen, fragen Sie sich vielleicht, womit Sie am besten loslegen sollten. Für den Anfang ist ein einfaches Projekt am besten.

Online-Anleitungen
20/29 photos © Shutterstock

Online-Anleitungen

Wer am besten durch Abschauen lernt, kann sich auf Videoplattformen wie YouTube im Internet zahlreiche kostenlose und einfach zu folgende Anleitungen ansehen.

Schritt für Schritt
21/29 photos © Shutterstock

Schritt für Schritt

Diese führen Sie Schritt für Schritt durch das Projekt. Sie können außerdem jederzeit anhalten und mögliche Fehler korrigieren oder die Abspielgeschwindigkeit für Ihr Niveau passend einstellen.

Los gehts!
22/29 photos © Shutterstock

Los gehts!

Wer lieber persönliche Hilfe sucht, kann in nahe gelegenen Handarbeitsläden nach Unterrichtsstunden fragen.

Schriftliche Anleitungen
23/29 photos © Shutterstock

Schriftliche Anleitungen

Es gibt außerdem zahlreiche schriftliche Anleitungen für diejenigen, die damit am besten zurechtkommen. Suchen Sie online danach und sehen Sie sich die Rezensionen auf Buchplattformen an, um die besten zu finden.

Materialien
24/29 photos © Shutterstock

Materialien

Das Schöne am Häkeln ist, dass nur wenige Materialien nötig sind, um loslegen zu können. Sie brauchen Garn, eine Häkelnadel und eine Nadel zum Verweben der Enden.

Materialien
25/29 photos © Shutterstock

Materialien

Außerdem könnte noch eine Schere und ein Maßband oder Lineal nützlich sein (besonders wenn ein Muster gehäkelt werden soll).

Maschen
26/29 photos © Shutterstock

Maschen

Für den Anfang eines Häkelmusters brauchen Sie eine Kettmasche. Dafür wird eine Schlinge gebildet, indem das Garn um den Haken gelegt und durch das Loch der vorhergehenden Masche gezogen wird.

Maschen
27/29 photos © Shutterstock

Maschen

Anschließend bauen verschiedene Maschenarten auf dieser Kettmasche auf. Die wichtigsten Maschenarten sind: die feste Masche, Stäbchen, halbe Stäbchen und Doppelstäbchen.

Muster
28/29 photos © Shutterstock

Muster

Zu den einfacheren Mustern gehören gehäkelte Schals, Mützen, Granny Squares oder Topflappen.

Es ist nie zu spät
29/29 photos © Shutterstock

Es ist nie zu spät

Jetzt ist genau die richtige Zeit, um Häkeln zu lernen, weil so viele Muster verfügbar sind. Sie erschaffen nicht nur einzigartige und nachhaltige Kleidungsstücke, sondern gewinnen gleichzeitig noch ein Hobby hinzu, dass Sie vom Alltag ablenkt.

Quellen: (The Guardian) (Grattan Street Press) (Monsoon) (VITA Daily)

Auch interessant: Überraschende Deko-Trends der 70er Jahre erleben ein Comeback

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren