Die spektakulärsten Gräber von Stars

Von Prinzessin Diana bis Elvis Presley.

Stars Insider

19/03/20 | StarsInsider

Promis Tod

Während manche Berühmtheiten eher unauffällig beerdigt worden sind, haben andere spektakuläre Grabstätten für ihre ewige Ruhe erhalten. Klick dich durch die Galerie und finde heraus, welche Stars an den erstaunlichsten Grabstätten beerdigt wurden.

Prinzessin Diana
2/31 photos © Reuters

Prinzessin Diana

Lady Di starb 1997 auf tragische Weise bei einem Autounfall.
PrinzessinDiana
3/31 photos © Reuters

PrinzessinDiana

Ihre letzte Ruhestätte befindet sich auf einer kleinen Insel in Althorp, einem Familienbesitz in England. Das Denkmal ist von einem See umgeben, das Round Oval genannt wird.
Elvis Presley
4/31 photos © Reuters

Elvis Presley

The King verließ uns 1977, aber die Fans können der Rock'n'Roll-Legende bis heute Tribut zollen.
Elvis Presley
5/31 photos © Getty Images

Elvis Presley

Elvis Presleys Grab befindet sich auf dem Gelände von Graceland in Memphis, Tennessee.
Oscar Wilde
6/31 photos © Getty Images

Oscar Wilde

Der berühmte Dichter und Dramatiker starb 1900 in Paris.
Oscar Wilde
7/31 photos © Getty Images

Oscar Wilde

Sein Grab befindet sich auf dem Friedhof Père Lachaise in Paris. Der Grabstein wurde vom Bildhauer Jacob Epstein erschaffen.
Jim Morrison
8/31 photos © Reuters

Jim Morrison

Die Stimme der Doors verstarb 1971 in Paris.
Jim Morrison
9/31 photos © Reuters

Jim Morrison

Sein Grab befindet sich auch auf dem Friedhof Père Lachaise in Paris.
John Lennon
10/31 photos © Getty Images

John Lennon

Die englische Musik-Legende wurde 1980 erschossen.
John Lennon
11/31 photos © Getty Images

John Lennon

Sein Denkmal befindet sich im Central Park von New York City. Lennons Asche wurde in einem Gebiet verstreut, das jetzt als Strawberry Fields bekannt ist.
Jimi Hendrix
12/31 photos © Flickr/Creative Commons

Jimi Hendrix

Der amerikanische Gitarrist verstarb 1970.

(Foto: Flickr / CC BY-NC-ND 2.0)

Jimi Hendrix
13/31 photos © Flickr/Creative Commons

Jimi Hendrix

Ein schönes Denkmal für ihn befindet sich auf dem Greenwood Memorial Park Cemetery in Renton, Washington.

(Foto: Flickr / CC BY-NC-ND 2.0)

Leonardo da Vinci
14/31 photos © Shutterstock

Leonardo da Vinci

Der berühmte italienische Künstler starb 1519 in Paris.
Leonardo da Vinci
15/31 photos © Shutterstock

Leonardo da Vinci

Die Kapelle Saint-Hubert in Amboise in Frankreich ist seine letzte Ruhestätte.
Bob Marley
16/31 photos © Wikipedia/Creative Commons

Bob Marley

Die jamaikanische Reggae-Legende starb 1981.

(Foto: Wikipedia / CC BY-SA 3.0)

Bob Marley
17/31 photos © Shutterstock

Bob Marley

Fans können dem verstorbenen Künstler im Bob Marley Mausoleum in Nine Mile, Jamaika, Tribut zollen.
Karl Marx
18/31 photos © Shutterstock

Karl Marx

Der deutsche Philosoph und revolutionäre Sozialist starb 1883.
Karl Marx
19/31 photos © Shutterstock

Karl Marx

Das Grab von Karl Marx befindet sich auf dem Highgate Cemetery in London.
William Shakespeare
20/31 photos © Getty Images

William Shakespeare

Der berühmte englische Dichter und Dramatiker starb 1616.
William Shakespeare
21/31 photos © Getty Images

William Shakespeare

Shakespeare ist in der Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit in Stratford-upon-Avon, England, begraben.
Königin Elisabeth I.
22/31 photos © Getty Images

Königin Elisabeth I.

Elisabeth I. von England starb 1603.
Königin Elisabeth I.
23/31 photos © Getty Images

Königin Elisabeth I.

Ihr imposantes Grab kann in der Westminster Abbey in London besichtigt werden.
Mozart, Beethoven und Schubert
24/31 photos © Shutterstock

Mozart, Beethoven und Schubert

Ein schönes Denkmal für diese drei Komponisten befindet sich auf dem Wiener Zentralfriedhof.
Mozart
25/31 photos © Shutterstock

Mozart

Obwohl Mozart tatsächlich auf dem St. Marx-Friedhof in Wien begraben ist.
Napoleon Bonaparte
26/31 photos © Shutterstock

Napoleon Bonaparte

Der französische General, revolutionäre Diktator und Kaiser der Franzosen starb 1821.
Napoleon Bonaparte
27/31 photos © Shutterstock

Napoleon Bonaparte

Sein Grab befindet sich im Hôtel des Invalides in Paris, genauer gesagt dort im Invalidendom.
John Keats
28/31 photos © Getty Images

John Keats

Der englische Dichter John Keats ist auf dem Cimitero Acattolico (auch bekannt als "Nichtkatholischer Friedhof" oder "Protestantischer Friedhof") in Rom begraben.
Joseph Severn
29/31 photos © Getty Images

Joseph Severn

Keats ist neben seinem lieben Freund, dem Maler Joseph Severn, begraben.
Kurt Cobain
30/31 photos © Flickr/Creative Commons

Kurt Cobain

Nirvanas verstorbener Frontmann ist 1994 von uns gegangen. Nach seinem Tod wurde sein Körper eingeäschert.

(Foto: Flickr / CC BY 2.0)

Kurt Cobain
31/31 photos © Flickr/Creative Commons

Kurt Cobain

Der Kurt Cobain Memorial Park, auch als Kurt Cobain Landing bekannt, befindet sich in Cobains Heimatstadt Aberdeen, Washington.

(Foto: Flickr / CC BY 2.0)

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren