Diese mysteriösen Promi-Todesfälle konnte sich die Polizei nie erklären

Der Tod dieser Stars bleibt ein Rätsel

Diese mysteriösen Promi-Todesfälle konnte sich die Polizei nie erklären
Stars Insider

28/10/22 | StarsInsider

Promis Kuriositäten

Immer wenn jemand auf seltsame Weise zu Tode kommt, wird die Polizei eingeschaltet. Ihr Ziel ist es natürlich, die Fakten zu ermitteln und den Schuldigen (falls es einen gibt) vor Gericht zu bringen.

Das ist aber nicht immer eine einfache Aufgabe, und die traurige Wahrheit ist, dass viele verdächtige Todesfälle ungelöst bleiben. Diese nehmen dann oft einen mythenähnlichen Status an.

Bei den Todesfällen von Promis wird dieser Effekt durch das Interesse der Öffentlichkeit und der Verschwörungstheoretiker noch verstärkt.

Klicken Sie sich durch die Galerie, um über einige dieser mysteriösen Fälle kennenzulernen!

Marilyn Monroe
2/31 photos © Getty Images

Marilyn Monroe

Als Marilyn Monroe 1962 nach einer Überdosis Barbiturate tot aufgefunden wurde, wurde ihr Tod als "wahrscheinlicher Selbstmord" eingestuft. Die genaue Ursache konnte allerdings nie festgestellt werden.

Marilyn Monroe
3/31 photos © Getty Images

Marilyn Monroe

Verschwörungstheoretiker sind weiterhin der Meinung, dass sie keinen Selbstmord begangen hat, sondern umgebracht wurde, um sie wegen ihrer außerehelichen Affären mit den Kennedy-Brüdern mundtot zu machen.

Natalie Wood
4/31 photos © Getty Images

Natalie Wood

1981 ertrank die Schauspielerin Natalie Wood bei einem Bootsausflug mit ihrem Mann. Sie wurde mit dem Gesicht nach unten im Wasser treibend gefunden. Ihr Tod wurde anfangs noch als Unfall angesehen.

Natalie Wood
5/31 photos © Getty Images

Natalie Wood

Später wurden jedoch Blutergüsse an ihrem Körper festgestellt, die die Strafverfolgungsbehörden vermuten ließen, dass es sich um ein Verbrechen gehandelt haben könnte. Ihr Ehemann Robert Wagner war der Hauptverdächtige. Zu einer Verhaftung kam es allerdings nie.

Thelma Todd
6/31 photos © Getty Images

Thelma Todd

Im Jahr 1935 starb die Schauspielerin Thelma Todd an einer Kohlenmonoxidvergiftung. Sie wurde zusammengesunken über dem Lenkrad ihres Autos aufgefunden. Ob es sich um einen Unfall gehandelt hat oder nicht, konnte nicht geklärt werden.

Thelma Todd
7/31 photos © Getty Images

Thelma Todd

Einige behaupten, Todd sei ermordet worden: Als man sie fand, lief der Motor ihres Wagens nicht und ihr Hals wies Anzeichen eines Traumas auf, als hätte man ihr gewaltsam ein Rohr in den Mund gesteckt.

Tupac Shakur
8/31 photos © Getty Images

Tupac Shakur

Hip-Hop Star Tupac Shakur starb 1996 bei einer Schießerei im Vorbeifahren, als er gerade eine Boxveranstaltung verließ. Bis zum heutigen Tag sind die genauen Umstände seines Todes unbekannt.

Tupac Shakur
9/31 photos © Getty Images

Tupac Shakur

Es gab viele Theorien darüber, wer aus der kriminellen Unterwelt von New York für Tupacs Tod verantwortlich sein könnte, verhaftet wurde aber letztendlich niemand.

Elizabeth Short
10/31 photos © Getty Images

Elizabeth Short

Im Januar 1947 wurde die aufstrebende Schauspielerin Elizabeth Short auf einem leeren Parkplatz in Los Angeles brutal ermordet aufgefunden. Am Tatort konnten keine Beweise sichergestellt werden.

Elizabeth Short
11/31 photos © Getty Images

Elizabeth Short

Trotz unzähliger Theorien, Anschuldigungen und Hinweise, bleibt der Fall, der als "Black Dahlia" bekannt ist, bis heute ungelöst.

George Reeves
12/31 photos © Getty Images

George Reeves

1959 starb der "Superman"-Darsteller George Reeves durch einen Kopfschuss. Sein Tod wurde als Selbstmord eingestuft, viele vermuteten aber, dass es sich um ein Verbrechen gehandelt hat.

George Reeves
13/31 photos © Getty Images

George Reeves

Grund für den Verdacht war, dass die Schießerei während eines gesellschaftlichen Besuchs von Reeves und drei seiner Freunde, darunter seine Verlobte, geschah.

Johnny Stompanato
14/31 photos © Getty Images

Johnny Stompanato

Als Johnny Stompanato 1958 erstochen wurde, stand außer Frage, dass es Mord war. Umstritten ist jedoch, wer die Tat tatsächlich begangen hat.

Johnny Stompanato
15/31 photos © Getty Images

Johnny Stompanato

Die einen glauben, es sei seine Filmstar-Freundin Lana Turner gewesen, andere behaupten, Turners 14-jährige Tochter Cheryl Crane. Sie ist die einzig lebende Verbliebene, weigert sich aber bis zum heutigen Tag über die Ereignisse zu sprechen.

Bob Crane
16/31 photos © Getty Images

Bob Crane

Nachdem der "Ein Käfig voller Helden"-Star Bob Crane 1978 brutal ermordet in seiner Wohnung aufgefunden wurde, kamen viele schmutzige Details über sein Leben ans Tageslicht.

Bob Crane
17/31 photos © Getty Images

Bob Crane

Es wurde jedoch nie enthüllt, wer ihn tatsächlich getötet hat. Viele dachten, es sei sein langjähriger Freund John Carpenter gewesen, aber es gab nie ausreichende Beweise für eine Verurteilung.

Virginia Rappe
18/31 photos © Getty Images

Virginia Rappe

1921 starb die Stummfilmschauspielerin Virginia Rappe an inneren Verletzungen, die sie sich auf einer Prohibitionsparty zugezogen hatte. Nach Angaben ihrer Freundin/ihres Freundes, sei es Roscoe "Fatty" Arbuckle gewesen, der ihre Verletzungen verursacht hatte.

Virginia Rappe
19/31 photos © Getty Images

Virginia Rappe

Arbuckle wurde des Mordes an ihr angeklagt und dreimal vor Gericht gestellt, aber keiner der Prozesse endete mit einer Verurteilung. Er starb im Alter von 46 Jahren an einem Herzinfarkt.

Bobbi Kristina Brown
20/31 photos © Getty Images

Bobbi Kristina Brown

Bobbi Kristina Brown, die Tochter von Whitney Houston und Bobby Brown, starb im Jahr 2015. Sie hatte sechs Monate in einem Hospiz verbracht, nachdem sie mit dem Gesicht nach unten und bewusstlos in ihrer Badewanne aufgefunden worden war.

Bobbi Kristina Brown
21/31 photos © Getty Images

Bobbi Kristina Brown

Die Autopsie ergab, dass die 22-Jährige an einer tödlichen Kombination mehrerer Drogen starb. Ob es sich um einen absichtlichen oder unabsichtlichen Tod gehandelt hat, konnte jedoch nie festgestellt werden.

Dolores O'Riordan
22/31 photos © Getty Images

Dolores O'Riordan

Die Leadsängerin der Cranberries, Dolores O'Riordan, starb im Alter von 46 Jahren unerwartet in einem Hotelzimmer. Sie hatte zu der Zeit Musik aufgenommen.

Dolores O'Riordan
23/31 photos © Getty Images

Dolores O'Riordan

Der Tod der Sängerin wurde nicht als Verdacht, aber immer noch als "unerklärlich" bezeichnet. Bis heute hat sich der Gerichtsmediziner nicht zur Todesursache geäußert.

David Carradine
24/31 photos © Getty Images

David Carradine

Der Schauspieler David Carradine, der in beiden "Kill Bill"-Filmen mitspielte, wurde 2009 unbekleidet und erhängt im Schrank seines Hotelzimmers in Bangkok aufgefunden.

David Carradine
25/31 photos © Getty Images

David Carradine

Die Autopsie ergab, dass Carradine durch Erstickung gestorben ist. Die Möglichkeit eines Selbstmordes wurde ausgeschlossen, aber der Verdacht eines Unfalltodes wurde offen gelassen.

Jack Nance
26/31 photos © Getty Images

Jack Nance

1997 tauchte der "Eraserhead"-Schauspieler Jack Nance mit einem blauen Auge in einem Café auf und erzählte seinen Freunden, dass er einen Jungen "zurecht gewiesen" habe und daraufhin das bekommen hatte, was er verdient.

Jack Nance
27/31 photos © Getty Images

Jack Nance

Am nächsten Tag fand man ihn tot auf dem Boden seiner Wohnung. Die Behörden stellten fest, dass er einen Schlag auf den Kopf erlitten hatte und am Vortag in einem Donut-Laden mit zwei Männern in Streit geraten war.

William Desmond Taylor
28/31 photos © Getty Images

William Desmond Taylor

Kurz nachdem der Stummfilmregisseur William Desmond Taylor 1922 mit einer Kugel im Rücken tot aufgefunden wurde, fand man in seinem Haus einen Liebesbrief einer jungen Schauspielerin.

William Desmond Taylor
29/31 photos © Getty Images

William Desmond Taylor

Die Schauspielerin, die Mary Miles Minter hieß, gab später zu, in der Nacht, in der er getötet wurde, in der Wohnung des Regisseurs gewesen zu sein. Der Fall wurde jedoch nie abgeschlossen.

Quellen: (Reader's Digest) (USA Today)

Sehen Sie auch: Schockierende Fälle von Elternmord

Christopher Wallace
30/31 photos © Getty Images

Christopher Wallace

Christopher Wallace, besser bekannt als Notorious B.I.G. oder Biggie Smalls, wurde sechs Monate nach Tupac Shakur erschossen. Er verließ zu dem Zeitpunkt eine Party in Los Angeles

Christopher Wallace
31/31 photos © Getty Images

Christopher Wallace

Die Rap-Legende starb nur eine Stunde nach den Schüssen. Er war damals 24 Jahre alt. Der Mord an ihm ist immer noch nicht aufgeklärt.

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren