Wenn Schauspieler sich für Filmrollen in das andere Geschlecht verwandeln

Von Komödien bis hin zu Dramen – diese Schauspieler spielten Charaktere mit einem anderen Geschlecht

Wenn Schauspieler sich für Filmrollen in das andere Geschlecht verwandeln
Stars Insider

04/11/22 | StarsInsider

Filme Rollen

Wenn ein Mann eine Frau spielt und umgekehrt, ist das oft etwas umstritten und führt ebenso zu Diskussionen, wie die Fehlbesetzung von Trans-Charakteren. Im Laufe der Jahre gab es zahlreiche Filme, in denen berühmte Schauspieler*innen großartige (und andere weniger großartige) Leistung in solchen Darstellungen gezeigt haben.

Von grenzwertig offensiven Rollen bis hin zu spannenden geschlechtsübergreifenden Charakteren – in dieser Galerie finden Sie eine Liste der Schauspieler*innen, die Figuren des anderen Geschlechts gespielt haben. Klicken Sie weiter, um mehr über diese Darstellungen zu erfahren!

Cate Blanchett in "I'm Not There" (2007)
2/28 photos © BrunoPress

Cate Blanchett in "I'm Not There" (2007)

In diesem Film spielt die Schauspielerin Cate Blanchett den ikonischen Sänger und Songwriter Bob Dylan. Für diese Rolle wurde sie sogar für den Oscar als "Beste Nebendarstellerin" nominiert.

Eddie Redmayne in "The Danish Girl" (2015)
3/28 photos © BrunoPress

Eddie Redmayne in "The Danish Girl" (2015)

Eddie Redmayne spielt die in den 1920er-Jahren lebende Malerin Lili Elbe. Sie war eine der ersten bekannten Personen, die sich einer Geschlechtsumwandlung unterzog. Redmayne wurde für seine Rolle für den Oscar als "Bester Hauptdarsteller" nominiert. 

Barbra Streisand in "Yentl" (1983)
4/28 photos © BrunoPress

Barbra Streisand in "Yentl" (1983)

Barbra Streisand spielt ein jüdisches Mädchen in Polen, das sich als Junge ausgibt, um auf eine religiöse Schule zu gehen. Streisand führte nebenbei auch Regie, war am Drehbuch beteiligt und koproduzierte den Film.

Jared Leto in "Dallas Buyers Club" (2013)
5/28 photos © BrunoPress

Jared Leto in "Dallas Buyers Club" (2013)

Leto gewann für seine Rolle als Transfrau den Oscar als "Bester Nebendarsteller".

Elle Fanning in "Alle Farben des Lebens" (2015)
6/28 photos © BrunoPress

Elle Fanning in "Alle Farben des Lebens" (2015)

Die Schauspielerin spielt einen Teenager namens Ray, der sich für eine Geschlechtsumwandlung entscheidet. Naomi Watts spielt seine Mutter und Susan Sarandon seine Großmutter.

Glenn Close in "Albert Nobbs" (2011)
7/28 photos © BrunoPress

Glenn Close in "Albert Nobbs" (2011)

Die erfahrene Schauspielerin nimmt in diesem Film, der in Irland im späten 19. Jahrhundert spielt, die Hauptrolle des Albert Nobbs an. Close wurde für den Oscar als "Beste Hauptdarstellerin" nominiert.

Linda Hunt in "Ein Jahr in der Hölle" (1982)
8/28 photos © BrunoPress

Linda Hunt in "Ein Jahr in der Hölle" (1982)

Linda Hunt spielt in diesem australischen Film einen kleinwüchsigen chinesisch-amerikanischen Fotografen. Diese Rolle brachte ihr den Oscar als "Beste Nebendarstellerin". 

Robin Williams in "Mrs. Doubtfire – Das stachelige Kindermädchen" (1993)
9/28 photos © BrunoPress

Robin Williams in "Mrs. Doubtfire – Das stachelige Kindermädchen" (1993)

Der verstorbene Schauspieler Robin Williams spielte Daniel, einen geschiedenen Schauspieler, der sich als Kindermädchen verkleidet, um mehr Zeit mit seinen Kindern zu verbringen, während er für seine Ex-Frau arbeitet. 

John Lithgow in "Garp und wie er die Welt sah" (1982)
10/28 photos © BrunoPress

John Lithgow in "Garp und wie er die Welt sah" (1982)

Der Schauspieler spielt Roberta Muldoon, eine Transfrau, die in einem Frauenhaus lebt. Für seine Leistung wurde Lithgrow für den Oscar als "Bester Nebendarsteller" nominiert.

Dustin Hoffman in "Tootsie" (1982)
11/28 photos © BrunoPress

Dustin Hoffman in "Tootsie" (1982)

In diesem Film spielt Dustin Hoffman eine seiner berühmtesten Rollen, die des gescheiterten Schauspielers, der sich als Frau ausgibt, um einen Platz im Showbiz zu ergattern. 

Tony Curtis und Jack Lemmon in "Manche mögen's heiß" (1959)
12/28 photos © BrunoPress

Tony Curtis und Jack Lemmon in "Manche mögen's heiß" (1959)

In diesem ikonischen Film mit Marilyn Monroe in der Hauptrolle spielen Tony Curtis und Jack Lemmon zwei Musiker, die sich als Frauen verkleiden. Für seine Leistung wurde Lemmon für den Oscar als "Bester Schauspieler" nominiert.

Hilary Swank in "Boys Don't Cry" (1999)
13/28 photos © BrunoPress

Hilary Swank in "Boys Don't Cry" (1999)

Die Schauspielerin spielt einen im wahren Leben lebenden Transgender Brandon Teena, der im ländlichen Nebraska lebt. Für diese Rolle gewann Swank ihren ersten Oscar.

Julie Andrews in "Victor/Victoria" (1982)
14/28 photos © BrunoPress

Julie Andrews in "Victor/Victoria" (1982)

Julie Andrews spielt eine Frau, die vorgibt, ein Mann zu sein, der eine Frau verkörpert. Für ihre Leistung wurde sie für den Oscar als "Beste Schauspielerin" nominiert.

Tilda Swinton in "Orlando" (1992)
15/28 photos © BrunoPress

Tilda Swinton in "Orlando" (1992)

Swinton spielt einen androgynen jungen Adligen, der sich später im Film in eine Frau umwandelt.

John Travolta in "Hairspray" (2007)
16/28 photos © BrunoPress

John Travolta in "Hairspray" (2007)

In dieser Neuverfilmung des John-Waters-Films von 1988 spielt John Travolta die Mutter des Protagonisten, Edna Turnblad.

Martin Lawrence in "Big Mama's Haus" (2000)
17/28 photos © BrunoPress

Martin Lawrence in "Big Mama's Haus" (2000)

Martin Lawrence spielt den FBI-Agenten Malcolm Turner, der sich als ältere Frau tarnt, um ein Verbrechen aufzuklären. Der Film zog zwei Fortsetzungen nach sich.

Die Wayans-Brüder in "White Chicks" (2004)
18/28 photos © BrunoPress

Die Wayans-Brüder in "White Chicks" (2004)

In diesem Film liefern die Wayans-Brüder womöglich eine ihrer besten Performances ab. Darin spielen sie zwei FBI-Agenten, die sich als Frauen verkleiden, um ein Verbrechen zu lösen. 

Amanda Bynes in "She's the Man – Voll mein Typ" (2006)
19/28 photos © BrunoPress

Amanda Bynes in "She's the Man – Voll mein Typ" (2006)

Hier sehen wir Amanda Bynes als Viola, ein Mädchen, das sich als ihr Bruder ausgibt, um in der Herrenmanschaft ihres College-Fußballteams mitzuspielen. Der Film wurde von William Shakespeares Werk "Was ihr wollt" inspiriert. 

Tyler Perry in "Das verrückte Tagebuch" (2005)
20/28 photos © BrunoPress

Tyler Perry in "Das verrückte Tagebuch" (2005)

Tyler Perry spielt Mabel "Madea" Simmons, eine auf der Mutter und Tante des Schauspielers basierende Figur. Sie war auch in unzähligen Theaterstücken, Filmen und TV-Shows zu sehen.

Cillian Murphy in "Breakfast on Pluto" (2005)
21/28 photos © BrunoPress

Cillian Murphy in "Breakfast on Pluto" (2005)

Der Schauspieler spielt eine Frau namens "Kitten" Braden, die in den 1970er-Jahren von Irland nach London zieht.

Patrick Swayze in "To Wong Foo, Thanks for Everything! Julie Newmar" (1995)
22/28 photos © BrunoPress

Patrick Swayze in "To Wong Foo, Thanks for Everything! Julie Newmar" (1995)

Der verstorbene Schauspieler spielte in dieser Komödie von 1995 die Drag Queen Vida Boheme (links). 

Wesley Snipes in "To Wong Foo, Thanks for Everything! Julie Newmar" (1995)
23/28 photos © BrunoPress

Wesley Snipes in "To Wong Foo, Thanks for Everything! Julie Newmar" (1995)

Es gab aber noch weitere Drag Queens, die von berühmten Schauspielern gespielt wurden. Eine von ihnen war Noxeema Jackson, gespielt von Wesley Snipes.

John Leguizamo in "To Wong Foo, Thanks for Everything! Julie Newmar" (1995)
24/28 photos © BrunoPress

John Leguizamo in "To Wong Foo, Thanks for Everything! Julie Newmar" (1995)

Dann haben wir noch John Leguizamo als Chi-Chi Rodriguez.

Eddie Murphy in "Der verrückte Professor" (1996)
25/28 photos © BrunoPress

Eddie Murphy in "Der verrückte Professor" (1996)

Eddie Murphy spielt in diesem Film und in seinen Fortsetzungen mehrere Charaktere. Einer von ihnen ist Mama Anna Klump.

Eddie Murphy in "Der verrückte Professor" (1996)
26/28 photos © BrunoPress

Eddie Murphy in "Der verrückte Professor" (1996)

Eine weitere weibliche Figur, die von dem Schauspieler gespielt wird, ist ein weiteres Familienmitglied: Oma Klump.

Rupert Everett in "Die Girls von St. Trinian" (2007)
27/28 photos © BrunoPress

Rupert Everett in "Die Girls von St. Trinian" (2007)

St. Trinian, eine Schule für unerzogene junge Frauen, wird von der Direktorin Camilla Dagey Fritton, gespielt von Rupert Everett, geleitet.  

Adam Sandler in "Jack und Jill" (2011)
28/28 photos © BrunoPress

Adam Sandler in "Jack und Jill" (2011)

Adam Sandler spielt in dieser Komödie die Zwillinge Jack und Jill. Aber der Film kam nicht gut an und wurde von vielen als einer der (wenn nicht sogar der) schlechteste Film gesehen, in dem Sandler je mitgespielt hat.

Quellen: (Instantly Modern)

Sehen Sie auch: Diese Schauspieler waren viel zu jung oder alt für ihre Rollen

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren