Diese royalen Ehen veränderten die europäische Geschichte

Queen Victoria veränderte das gesamte Beziehungsnetz der europäischen Königshäuser

Stars Insider

13/06/22 | StarsInsider

LIFESTYLE Europa

Königin Victoria war eine der am längsten regierenden Monarchinnen der Geschichte, sie saß 64 Jahre auf dem Thron. Sie widmete viele dieser Jahre dem Arrangieren von Allianzen mit anderen mächtigen Staaten in Europa. Diese Allianzen wurden durch Eheschließungen zwischen ihren Kindern und Enkeln und Mitgliedern anderer europäischer Königshäuser erreicht. Das Ergebnis war eine so weite Verbreitung britischer Royals in ganz Europa, dass Königin Victoria auch die "Großmutter Europas" genannt wurde.

Klicken Sie sich durch die folgende Galerie und erfahren Sie mehr über die unglaubliche Anzahl von Ehen, die sie arrangierte, und die mächtigen Positionen, die ihre Nachkommen einnahmen.

Queen Victoria
1/31 photos © BrunoPress

Queen Victoria

Zu Beginn der Regierungszeit von Königin Victoria erholte sich Europa von jahrzehntelangen, brutalen Kriegen. Die Französische Revolution und die Napoleonischen Kriege forderten Millionen von Toten.
Umformung Europas
2/31 photos © Getty Images 

Umformung Europas

Die europäischen Führer formten die großen europäischen Staaten wie Deutschland und Frankreich neu, schufen Frieden und ein neues Kräfteverhältnis. Großbritannien war zu dieser Zeit einer der stärksten Staaten.

Ein Friedensplan
3/31 photos © Getty Images 

Ein Friedensplan

Königin Victoria und Prinz Albert schmiedeten einen einzigartigen Plan, um den Frieden und die Einheit in Europa zu erhalten.

Strategische Hochzeiten
4/31 photos © Getty Images 

Strategische Hochzeiten

Sie hatten insgesamt neun Kinder und viele weitere Enkelkinder. Im Laufe ihres Lebens arrangierten sie Dutzende von Ehen zwischen ihren Nachkommen und anderen wichtigen europäischen Royals.

Die deutsche Strategie
5/31 photos © Getty Images 

Die deutsche Strategie

Deutschland war zu dieser Zeit die am meisten gespaltene und instabile Nation, daher verheiratete Königin Victoria die meisten ihrer Kinder mit den Königshäusern der verschiedenen deutschen Staaten, in der Hoffnung, sie so in Zukunft vereinen zu können.

Prinzessin Victoria
6/31 photos © Getty Images 

Prinzessin Victoria

Ihre älteste Tochter, Prinzessin Victoria, wurde mit Prinz Friedrich III. verheiratet, der später König von Preußen wurde.

Ein geteiltes Deutschland
7/31 photos © Getty Images 

Ein geteiltes Deutschland

Preußen war zu dieser Zeit der mächtigste der geteilten deutschen Staaten. Königin Victoria glaubte, dass Preußen am ehesten in der Lage war, Deutschland zu vereinen und zu beherrschen.

Prinz Arthur
8/31 photos © Getty Images 

Prinz Arthur

Prinz Arthur war mit einer anderen preußischen Königin verheiratet, Prinzessin Louise Margarete von Preußen.

Prinzessin Alice
9/31 photos © Getty Images 

Prinzessin Alice

Prinzessin Alice wurde mit Ludwig IV. verheiratet und wurde die Großherzogin von Hessen.

Prinzessin Beatrice
10/31 photos © Getty Images 

Prinzessin Beatrice

Prinzessin Beatrice heiratete Prinz Heinrich von Battenberg.

Prinz Leopold
11/31 photos © Getty Images 

Prinz Leopold

Prinz Leopold wurde mit Prinzessin Helena von Waldeck und Pyrmont verheiratet.

Prinzessin Helena
12/31 photos © Getty Images 

Prinzessin Helena

Prinzessin Helena heirate Prinz Christian von Schleswig-Holstein.

Prinz Alfred
13/31 photos © Getty Images 

Prinz Alfred

Komplikationen ergaben sich, als der zweite Sohn von Königin Victoria die Tochter des russischen Zaren heiraten wollte. Sie hatte große Bedenken gegen ein Bündnis mit Russland.

Die russische Monarchie
14/31 photos © Getty Images 

Die russische Monarchie

Die russische Monarchie war eine Autokratie, was bedeutet, dass der eine Herrscher absolute Macht hatte. Die britische Monarchie war eine konstitutionelle Monarchie, sodass sie zumindest der Verfassung gegenüber verantwortlich waren.

Union mit Russland
15/31 photos © Getty Images 

Union mit Russland

Trotz ihrer Bedenken wurde die Heirat erlaubt. Alfred heiratete Marija Alexandrowna, die Großfürstin von Russland.

König Eduard VII.
16/31 photos © Getty Images 

König Eduard VII.

Der älteste Sohn und Thronfolger von Königin Victoria heiratete Alexandra von Dänemark.

Verbindung nach Griechenland
17/31 photos © Getty Images 

Verbindung nach Griechenland

Ihr Bruder (rechts) war König Georg der I. von Griechenland, sodass diese Heirat die britischen Royals mit zwei wichtigen europäischen Monarchien verband.

Die Mission war abgeschlossen
18/31 photos © Getty Images 

Die Mission war abgeschlossen

In den 1880er-Jahren hatte Königin Victoria alle ihre Kinder erfolgreich in mächtige königliche Familien in ganz Europa eingeheiratet. Aber leider erreichte sie damit nicht ganz den Frieden und die Einheit, die sie sich erhofft hatte.

Die Dinge liefen nicht ganz wie geplant
19/31 photos © Getty Images 

Die Dinge liefen nicht ganz wie geplant

Deutschland wurde zwar vereinigt, aber nur durch einen blutigen Krieg. In Russland verlor die königliche Familie an Macht und der Zar wurde 1881 ermordet.

Die Enkelkinder
20/31 photos © Getty Images 

Die Enkelkinder

Trotzdem fuhr Königin Victoria fort, strategische Pläne für ihre 42 Enkelkinder zu machen. Sieben von ihnen landeten auf Königsthronen.

Kaiser Wilhelm II.
21/31 photos © Getty Images 

Kaiser Wilhelm II.

Ihr ältester Enkel Wilhelm II. wurde Kaiser von Deutschland und heiratete eine deutsche Prinzessin.

König Georg V.
22/31 photos © Getty Images 

König Georg V.

König Georg V. war der Erbe des britischen Throns und heiratete ein minderjähriges Mitglied der königlichen Familie, Maria von Teck.

Alexandra Fjodorowna
23/31 photos © Getty Images 

Alexandra Fjodorowna

Charlotte von Preußen, die Enkelin von Königin Victoria, die Tochter von Prinzessin Alice, heiratete Nicolas II. von Russland und wurde zu Alexandra Fjodorowna. Sie wurden der Zar und die Zarin von Russland.

Russische Revolution
24/31 photos © Getty Images 

Russische Revolution

Sie fanden ein tragisches Ende, denn sie wurden beide zusammen mit ihren Kindern während der russischen Revolution ermordet. Das Gerücht, dass eine Tochter entkommen sein könnte, war die Grundlage für den animierten Kinderfilm "Anastasia" von 1997.

Prinzessin Maud
25/31 photos © Getty Images 

Prinzessin Maud

Maud von Wales, Tochter von König Eduard VII., heiratete König Haakon VII. und wurde Königin von Dänemark.

Prinzessin Marie
26/31 photos © Getty Images 

Prinzessin Marie

Marie von Edinburgh, Tochter von Prinz Alfred, heiratete König Ferdinand I. und wurde Königin von Rumänien.

Der Tod von Queen Victoria
27/31 photos © Getty Images 

Der Tod von Queen Victoria

Trotz der vielen mächtigen Allianzen, die Königin Victoria schuf, brachte sie Europa keinen Frieden und Einigkeit. Sie starb 13 Jahre vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs.

Erster Weltkrieg
28/31 photos © Getty Images 

Erster Weltkrieg

Ihre Enkelkinder zogen gegeneinander in den Krieg, was zum Tod von 10 Millionen Menschen führte und den europäischen Kontinent erschütterte.

Ein neuer Ansatz
29/31 photos © Getty Images 

Ein neuer Ansatz

Die Weltkriege brachten Monarchien in ganz Europa zu Fall, und die britischen Royals erkannten, dass sie zugänglicher werden und ihrem Volk näher kommen mussten, um zu überleben. Im Laufe der Jahre ging es bei Eheschließungen weniger um strategische politische Allianzen und mehr um Liebe.

Königshochzeiten der Moderne
30/31 photos © Getty Images

Königshochzeiten der Moderne

Die britische Königsfamilie ist mit fast jeder anderen königlichen Familie in Europa eng verwandt, kein Wunder also, dass sich die Mitglieder heute anderswo nach Liebe umsehen!

Und jetzt?
31/31 photos © BrunoPress

Und jetzt?

Königliche Hochzeiten haben sich seit der Zeit von Queen Victoria sicherlich stark verändert. Sehen Sie sich hier die besten königlichen Hochzeitsmomente aus aller Welt an.

Quellen: (Vox)

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren