Diese Outfits der Stars waren heftig umstritten

PETA verteidigt Kylie Jenners polarisierendes Löwenkopfkleid auf der Pariser Modewoche

Diese Outfits der Stars waren heftig umstritten
Stars Insider

24/01/23 | StarsInsider

Promis Skandalös

Kylie Jenner sorgte für einen ziemlichen Aufruhr, als sie am 23. Januar zur Schiaparelli-Show während der Pariser Modewoche erschien und ein trägerloses schwarzes Samtkleid mit einem unheimlich lebensechten Löwenkopf trug – ein Look aus der neuen Kollektion, die kurz darauf auf dem Laufsteg debütieren sollte. In ihrem Instagram-Post stellte Jenner klar, dass es sich um eine "Fake-Kunstkreation handelt, die von Hand aus künstlichen Materialien hergestellt wurde", aber die Zuschauer waren nicht glücklich über die verstörenden Bilder, ob gefälscht oder nicht, und kritisierten, dass sie "Wildtier-Accessoires" wieder verherrlichen

Kritiker, die auf eine Stellungnahme von PETA warteten, wurden jedoch bitter enttäuscht, denn die Tierrechtsorganisation bezeichnete die Tierköpfe als "fabelhaft innovativ". In einem Statement, das von Page Six veröffentlicht wurde, sagte PETA-Präsidentin Ingrid Newkirk, dass die "Looks die Schönheit wilder Tiere feiern und ein Statement gegen die Trophäenjagd sein könnten, bei der Löwen und Wölfe zur Befriedigung menschlicher Egoismen zerrissen werden". Sie fügte hinzu: "Wir ermutigen jeden, sich an 100 % grausamkeitsfreie Designs zu halten, die menschlichen Einfallsreichtum zeigen und Tierleid verhindern", und forderte Jenner weiter auf, "diese Kreativität auszuweiten, um Schafe, die blutig für Wolle geschoren werden, und Seidenraupen, die lebendig in ihren Kokons gekocht werden, auszuschließen".

Jenner ist nicht die erste berühmte Person, die wegen ihrer Mode in eine Kontroverse verwickelt wurde. Von Lady Gaga bis Chris Brown – klicken Sie sich durch die umstrittensten Outfits von Prominenten.

Melania Trump
1/25 photos © Reuters

Melania Trump

Als die damalige US-Regierung wegen ihrer agressiven Einwanderungspolitik unter Beschuss stand, durch die Kinder an der mexikanisch-amerikanischen Grenze von ihren Familien getrennt wurden, besuchte die damalige First Lady Melania Trump ein Internierungslager für Migrantenkinder in Texas. Dabei trug sie eine Jacke mit der Aufschrift "I really don't care, do u?" ("Mir ist es völlig egal, ..."). Dieses Statement erzeugte riesige Gegenreaktionen auf der ganzen Welt.
Melania Trump
2/25 photos © Reuters

Melania Trump

Diese Entscheidung warf viele Fragen auf, besonders in Bezug auf die umstrittene "Nulltoleranz-Politik" ihres Ehemannes. Trump trennte dabei Kinder von ihren Eltern.
Lady Gaga
3/25 photos © BrunoPress

Lady Gaga

Ein weiterer modischer Fehlgriff schockierte die Öffentlichkeit im Jahr 2012. Gaga lief auf der London Fashion Week in einer Burka auf dem Laufsteg.
Julianne Hough
4/25 photos © BrunoPress

Julianne Hough

Schauspielerin und Tänzerin Hough schockierte und beleidigte viele Menschen, als sie mit schwarz bemaltem Gesicht verkleidet als Gefängnisinsassin Crazy Eyes (gespielt von Uzo Aduba) zum Halloween erschien.
Selena Gomez
5/25 photos © Reuters

Selena Gomez

Die Sängerin erregte viel Aufsehen. Sie zeigte sich kulturell wenig sensibel, als sie mit einem Bindi, einem traditionell hinduistischen Symbol, zu den MTV Movie Awards 2013 erschien.
Hilary Duff und Jason Walsh 
6/25 photos © Getty Images

Hilary Duff und Jason Walsh 

Hilary Duff und ihr damaliger Freund Jason Walsh trafen eine schlechte Wahl, als sie 2016 an der Casamigos Halloween-Party teilnahmen. Sie verleidete sich als sexy Pilger und er als Indianer. Duff twitterte schnell eine Entschuldigung, als sie den Shitstorm bemerkte.
Farrah Fawcett
7/25 photos © BrunoPress

Farrah Fawcett

Bei der Vanity Fair Oscar-Party 2003 trug Schauspielerin Farrah Fawcett ein Kleid mit amerikanischer Flagge. Viele empfanden das als geschmacklos, da die Flagge nicht den Boden berühren sollte.
Paris Hilton
8/25 photos © BrunoPress

Paris Hilton

Im Jahr 2010 wurde die Hotelerbin beschuldigt, unsensibel zu sein. Sie erschien bei einer Halloween-Party im sexy Indianer-Kostüm.
Nicky Hilton Rothschild
9/25 photos © BrunoPress

Nicky Hilton Rothschild

Offensichtlich hat ihre Schwester Nicky nichts aus dieser Episode gelernt. Auch sie wurde fünf Jahre später in einem ähnlichen Outfit gesehen.
Nicki Minaj
10/25 photos © Getty Images

Nicki Minaj

Nicki Minaj sorgte in der katholischen Gemeinde für Aufsehen, als sie dieses Versace-Outfit 2012 bei den Grammy Awards trug.
Nicki Minaj
11/25 photos © Getty Images

Nicki Minaj

Ihr Outfit wurde als Sakrileg und Beleidigung empfungen. Sie setzte noch einen drauf und stellte sich neben den "Papst".
Junya Watanabe
12/25 photos © BrunoPress

Junya Watanabe

Auf der Paris Fashion Week 2015 wurde die Kollektion des japanischen Modedesigners Junya Watanabe heftig kritisiert. Sie zeigte traditionell afrikanische Stücke, die hauptsächlich von weißen Models getragen wurden.
Janet Jackson und Justin Timberlake
13/25 photos © BrunoPress

Janet Jackson und Justin Timberlake

Einer der umstrittensten Momente in der Super Bowl-Geschichte: Die Halbzeit-Show von Janet Jackson und JT 2004 ging heftig daneben, als plötzlich Jacksons Oberweite rausrutschte. Der Vorfall wird oft als "Nipplegate" bezeichnet.
Heidi Klum
14/25 photos © Getty Images

Heidi Klum

Heidi Klum investierte viel Zeit und Mühe in dieses Kostüm, das sie zu einer ihrer großen Halloween-Partys trug. Die Entscheidung des Supermodels sich als Göttin Kali zu verkleiden, wurde von vielen Hinduführern als respektlos betrachtet.
Katy Perry
15/25 photos © Getty Images

Katy Perry

Perrys Geisha-Performance bei den American Music Awards 2013 wurde ebenfalls heftig kritisiert. Die Sängerin musste sich später entschuldigen.
Jeff Ross
16/25 photos © Reuters

Jeff Ross

Comedian Jeff Ross erschien zum Comedy Central Roast von Roseanne Barr als Joe Paterno (verstorbener Football-Trainer). Begleitet wurde er von zwei Spielern mit nacktem Oberkörper. Paterno war als Zeuge in einem Kindesmissbrauchsfall an der Pennsylvania State University verstrickt.
Bill Maher
17/25 photos © BrunoPress

Bill Maher

Der Komiker Bill Maher wurde kritisiert, nachdem er sich nur einen Monat nach Irwins Tod als verstorbener "Krokodiljäger" Steve Irwin verkleidet hatte. Sein Kostüm umfasste den blutigen Stachel eines Rochens.

Auch interessant: Eurovision: Die verrücktesten Kontroversen in der Geschichte des ESC

Chris Brown
18/25 photos © Getty Images

Chris Brown

Brown sorgt für Kontroversen, wo er auch hingeht. Im Jahr 2012 trieb er es auf die Spitze, als er sich für Halloween als Taliban verkleidete.

Beyoncé
19/25 photos © Getty Images

Beyoncé

Queen Bey wurde kulturelle Anmaßung wegen ihres gemeinsam mit Coldplay produzierten Musikvideos "Hymn for the Weekend" vorgeworfen. Das Video spielt in Indien und wurde wegen ungenauer Darstellung des Landes kritisiert.

Kylie Jenner
20/25 photos © Getty Images

Kylie Jenner

Der jüngste Spross des Kardashian-Jenner-Clans wurde 2016 wegen ihrer Kopfbedeckung kritisiert. Der Durag wird typischerweise mit verbrecherischen Farbigen in Verbindung gebracht, berichtet Refinery29.

Scott Disick
21/25 photos © Getty Images

Scott Disick

Das Internet brodelte, als der Ex von Kourtney Kardashian beschloss, sich 2014 als Scheich für Halloween zu verkleiden. Er veröffentlichte ein Foto des Kostüms auf Instagram mit der Überschrift: "Happy Halloween! We getting Arab money tonight."

Khloé Kardashian
22/25 photos © Getty Images

Khloé Kardashian

Die Kardashians scheinen rund um die Uhr in Kontroversen verstrickt zu sein. Diesmal wurde Khloé von ihren Anhängern kritisiert, nachdem sie ein Foto von sich auf Instagram gepostet hatte, das einen Kopfschmuck amerikanischer Ureinwohner zeigte.

Kanye "Ye" West
23/25 photos © Getty Images

Kanye "Ye" West

Ye, der Künstler, der früher unter dem Namen Kanye West bekannt war, trug ein schwarzes T-Shirt mit dem Schriftzug "White Lives Matter" auf der Rückseite, als er am 3. Oktober 2022 bei einer Überraschungsshow auf der Pariser Modewoche seine Kollektion "Yeezy Season 9" vorstellte. Die Wahl des T-Shirts war offensichtlich umstritten und viele Menschen im Internet ärgerten sich darüber, dass der Rapper und Designer so leichtfertig (und ohne Erklärung) den rassistischen Satz verwendete, der als Reaktion auf die "Black Lives Matter"-Bewegung von Neonazi-Gruppen und weißen Rassisten sowie von Trump-Anhängern übernommen wurde, wie Billboard berichtet. 

Ye hat im Laufe seiner Karriere unterschiedliche Gedanken zum Rassismus in Amerika geäußert. Von seiner Bemerkung aus dem Jahr 2005, dass George Bush "sich nicht um Schwarze kümmert", ist er inzwischen meilenweit entfernt, ebenso wie von seinem Auftritt 2018 bei TMZ Live, als er Sklaverei als "Wahl" bezeichnete und einen MAGA-Hut trug, um Donald Trump zu besuchen. Die umstrittene konservative Candace Owens schloss sich Ye in einem passenden "White Lives Matter"-Shirt bei seiner Show an.

Prinz Harry
24/25 photos © Getty Images

Prinz Harry

Vielleicht der größte Fehltritt von Prinz Harry überhaupt: Der britische Prinz wurde scharf kritisiert, nachdem er 2015 im Nazi-Kostüm, einschließlich einer Hakenkreuz-Armbinde, auf einer Party gesehen wurde.

Lady Gaga
25/25 photos © Getty Images

Lady Gaga

Die Welt wird niemals den Moment vergessen, als Lady Gaga in einem Fleischkleid zu den MTV Video Awards 2010 kam. Sie löste extreme Kontroversen aus, besonders bei den Tierschützern.

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren