Und jetzt Novac Djokovic: Die lächerlichsten Promi-Reaktionen zum Thema Coronavirus

Novak Djokovic gibt zu, nach seinem positiven Testergebnis die Isolation verlassen zu haben, jetzt steht er einem erneuten Visumsentzug gegenüber

Stars Insider

12/01/22 | StarsInsider

Promis Covid-19

Während die Welt zusammenrückt, sich gegenseitig ermutigt, informiert und unterstützt, um diese Krise zu überstehen, misslingt es vielen Prominenten, eine empathische Reaktion auf die aktuellen Ereignisse zu zeigen. Es gibt sogar Pressestimmen, die davon sprechen, dass ihre Reaktionen zu einem Niedergang der Promikultur führen werden, da es uns viele der Reichen und Schönen schwer machen, sie weiterhin für Idole zu halten.

Der Tennisstar Novak Djokovic sorgte bereits am 5. Januar für Aufregung, als er bei der australischen Grenzschutzbehörde seinen Antrag auf Befreiung von der COVID-19-Impfung stellte. Er wollte in das Land einreisen, um an den Australian Open teilzunehmen, die er in der Vergangenheit bereits neunmal gewonnen hat. Er wurde bei seiner Ankunft festgehalten und sein Visum wurde annulliert, doch am 10. Januar hob ein Richter die Entscheidung auf und entließ ihn aus der Haft. Nun aber könnte die jüngste Aussage von Djokovic selbst bedeuten, dass ihm erneut eine Abschiebung droht.

In einem Instagram-Post vom 12. Januar räumte der Star-Sportler ein, dass es einen Fehler auf seinen Einwanderungsformularen gab –  "menschliches Fehlverhalten" seines Agenten, wie er es nannte. Dieser hatte ein Kästchen angekreuzt, das besagte, dass er in den 14 Tagen vor der Einreise nach Australien nicht gereist war, obwohl er sowohl in Serbien als auch in Spanien gewesen war. Dann gab er zu, sich mit einem Journalisten von L'Equipe getroffen zu haben, nachdem er ein positives PCR-Testergebnis erhalten hatte, weil er "den Journalisten nicht im Stich lassen wollte". Es sah schon vorher nicht gut aus für den ungeimpften Sportler, der zum erfolgreichsten männlichen Tennisspieler der Geschichte werden könnte, wenn er die Australian Open gewinnt, aber jetzt wird er vielleicht nicht einmal antreten können.

Aber das ist nur die Spitze des Eisberges. Von den vergeblichen Versuchen "nachvollziehbare" Quarantäne-Posts aus dem Luxus ihrer Anwesen zu posten, zu lächerlichen Aussagen über das Virus war schon alles dabei. Klicken Sie sich durch die Galerie und entdecken Sie die Aussagen und Aktionen unserer Stars, die so gar nicht gut beim Publikum ankamen.

Kommentare

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren