Wo Luke Skywalker lebte: Die Insel Skellig

Erkunden Sie Skellig, Irlands mysteriösen Inselvorposten

Stars Insider

02/07/21 | StarsInsider

Reisen Reiseziele

Im Atlantik vor Irlands windgepeitschter Iveragh-Halbinsel in der Grafschaft Kerry liegen die abgelegenen und unbewohnten Skellig-Inseln. Die größere der beiden zerklüfteten Inseln, Skellig Michael, ist geheimnisumwittert und wenig besucht. Sie beherbergt die betörendste und rätselhafteste heilige Stätte Europas – ein mittelalterliches Kloster, das einst die Heimat einer Handvoll frommer und asketischer früher irischer Christen war. Tatsächlich ist Skellig so abgelegen und weltfremd, dass sich sogar Luke Skywalker hierher zurückzog, um Trost und Besinnung zu finden. Das macht Sie neugierig?

Klicken Sie sich durch die Galerie und besuchen Sie eine der mystischsten und geheimnisvollsten Inseln der Welt.

Kommentare

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren