Den Weltraum erforschen: Reisen in unendliche Weiten

Eine Reise durch das Sonnensystem... und darüber hinaus!

Den Weltraum erforschen: Reisen in unendliche Weiten
Stars Insider

23/07/22 | StarsInsider

LIFESTYLE Weltraum

Der Weltraum und seine unendlichen Weiten faszinieren die Menschheit schon lange. 

In dieser Galerie finden Sie einen kurzen Überblick über die Geschichte der Weltraumforschung seit den 1960er Jahren und können sich auf eine Reise außerhalb dieser Welt begeben.

New Horizons
1/26 photos © Public Domain

New Horizons

Im Januar 2019 fotografierte die NASA-Raumsonde New Horizons ein 32 km langes Weltraumgestein im Kuipergürtel, einer Ansammlung von Trümmern und Zwergplaneten. Dieses Objekt mit dem Spitznamen "Ultima Thule" ist dies derzeit das am weitesten entfernte Objekt im Sonnensystem, das von einer Raumsonde besucht wurde.
New Horizons
2/26 photos © Public Domain

New Horizons

Die 2006 gestartete interplanetare Raumsonde New Horizons erreichte Pluto im Jahr 2015.
New Horizons
3/26 photos © Reuters

New Horizons

Der abgelegene Zwergplanet wurde von New Horizons' Long Range Reconnaissance Imager bei einem Vorbeiflug erfasst. Anschließend flog er weiter in Richtung Kuipergürtel.
Messenger
4/26 photos © Public Domain

Messenger

Messenger war die erste Raumsonde, die zwischen 2011 und 2015 den Merkur umkreiste.
Voyager 2
5/26 photos © Public Domain

Voyager 2

Ein Foto des Uranus, aufgenommen von Voyager 2 im Jahr 1986 auf dem Weg zum Planeten Neptun.
Voyager 2
6/26 photos © Public Domain

Voyager 2

Der Große Rote Fleck, fotografiert während des Vorbeiflugs der Voyager 2 am Jupiter.
OSIRIS-REx
7/26 photos © Public Domain

OSIRIS-REx

OSIRIS-REx wurde im September 2016 gestartet und erreichte im Dezember 2018 die Nähe des erdnahen Asteroiden 101955 Bennu.
OSIRIS-REx
8/26 photos © Reuters

OSIRIS-REx

Der Asteroid 101955 Bennu, fotografiert von OSIRIS-REx aus einer Entfernung von 24 km.
Cassini
9/26 photos © Public Domain

Cassini

Cassini wurde 1997 zur Erforschung des Saturn und seines Systems ausgesandt und flog auf seiner Flugbahn die Venus, den Asteroiden Masursky und den Jupiter an.
Cassini
10/26 photos © Public Domain

Cassini

Titan, einer der Monde des Jupiters, zeigt in dieser Ansicht der Raumsonde Cassini seine wahren Farben.
Die Pioneer-Raumsonden
11/26 photos © Public Domain

Die Pioneer-Raumsonden

Pioneer 6, 7, 8 und 9 waren eine Reihe von Sonden in der Sonnenumlaufbahn, die zwischen 1965 und 1968 gestartet wurden. Sie sollten die ersten detaillierten Messungen des Sonnenwinds, des solaren Magnetfelds und der kosmischen Strahlung vornehmen. Zwei der Sonden waren noch im Jahr 2000 kontaktfähig.
Pioneer 10
12/26 photos © Public Domain

Pioneer 10

Eine künstlerische Darstellung des Pioneer-Raumschiffs auf dem Weg in den interstellaren Raum. Die amerikanische Raumsonde wurde 1972 gestartet und absolvierte die erste Mission zum Planeten Jupiter.
Pioneer 10
13/26 photos © Public Domain

Pioneer 10

Eine Pioneer 10-Aufnahme des Jupiters, die den charakteristischen Großen Roten Fleck zeigt.
Das Pioneer-Venus-Projekt
14/26 photos © Public Domain

Das Pioneer-Venus-Projekt

Der 1978 zur Venus gestartete Pioneer Venus Orbiter und die Pioneer Venus Multiprobe übermittelten bis Oktober 1992 Daten.
Pioneer
15/26 photos © Public Domain

Pioneer

Wolkenstruktur in der Venusatmosphäre im Jahr 1979, aufgezeigt durch Ultraviolett-Beobachtungen des Pioneer Venus Orbiter.
Mariner 4
16/26 photos © Public Domain

Mariner 4

Mariner 4 wurde im November 1964 gestartet und sollte im Vorbeiflug Planeten untersuchen.
Mariner 4
17/26 photos © Public Domain

Mariner 4

Mariner 4 schickte die ersten Nahaufnahmen vom Mars zurück, eine bemerkenswerte Leistung zu dieser Zeit.
Curiosity
18/26 photos © Public Domain

Curiosity

Der Mars-Rover Curiosity landete im August 2012 auf dem Planeten und ist immer noch in Betrieb. Dieses Bild zeigt ein Selbstporträt des Fahrzeugs am Standort Big Sky.
Curiosity
19/26 photos © Public Domain

Curiosity

Der Marsrover Curiosity hat im September 2015 einen atemberaubenden Blick auf den Mount Sharp auf der Marsoberfläche aufgenommen.
Galileo
20/26 photos © Public Domain

Galileo

Die Galileo-Sonde trat im Dezember 1995 in den Hot Spot des Jupiters ein und konnte fast eine Stunde lang funktionieren, bevor der Kontakt abbrach. Die NASA-Wissenschaftler gewannen wichtige Erkenntnisse über die Atmosphäre des Planeten.
Galileo
21/26 photos © Public Domain

Galileo

Dieses Bild von Europa wurde aus den Galileo-Aufnahmen des Mondes erstellt. Europa ist einer von Dutzenden Monden, die den Riesenplaneten umkreisen.
International Cometary Explorer
22/26 photos © Public Domain

International Cometary Explorer

Die ISEE-3 International Cometary Explorer war die erste Raumsonde, die 1985 einen Kometen, Giacobini-Zinner, besuchte.
Mariner 2
23/26 photos © Public Domain

Mariner 2

Mariner 2 war die erste Raumsonde, die mit einem Venusvorbeiflug im Dezember 1962 eine erfolgreiche Planetenbegegnung durchführte.
PDInSight
24/26 photos © Public Domain

PDInSight

InSight ist im November 2018 erfolgreich auf dem Mars gelandet und soll das tiefe Innere des roten Planeten untersuchen.
Interstellar
25/26 photos © Reuters

Interstellar

Voyager 1 und Voyager 2, beide 1977 gestartet, haben nun den interstellaren Raum erreicht. Voyager 1 ist derzeit 18,8 Milliarden km von der Erde entfernt, während Voyager 2 15,3 Milliarden km von der Erde entfernt ist.
Voyager Golden Record
26/26 photos © Public Domain

Voyager Golden Record

An Bord der Voyager 1 und 2 befinden sich identische "goldene" Schallplatten, die die Geschichte der Erde bis an den äußersten Rand unseres Sonnensystems tragen.

Auch interessant: Sensationelles Sternenspektakel: Mit diesen NASA-Fotos fühlt man sich winzig

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren