Seltsames Katzenverhalten erklärt

Verstehen Sie endlich genau, was in Ihren felligen Freund vorgeht

Stars Insider

08/08/22 | StarsInsider

LIFESTYLE Haustiere

Katzen sind seltsame und wundervolle Kreaturen. Manchmal wollen sie mitten auf unserem Gesicht schlafen, manchmal beißen sie völlig ohne Provokation. Ihr eigenwilliges Verhalten unterstützt das Narrativ, dass Katzen kleine Quälgeister sind, aber in Wahrheit haben sie einfach nur einen starken Selbsterhaltungstrieb. 

Wenn wir ein Kätzchen zu uns ins Haus holen, müssen wir auch ihren uralten Überlebensinstinkt willkommen heißen – selbst wenn das zu unerwarteten Fressattacken und zerstörten Polstermöbeln führt. Sie sind es wert!

Klicken Sie sich durch die Galerie und lernen Sie die Ursprünge für das seltsame Verhalten Ihrer Katze kennen.

Dinge zerbrechen
2/30 photos © Shutterstock

Dinge zerbrechen

Katzen sind neugierige Kreaturen. Wenn sie an einem Objekt interessiert sind, inspezieren sie dieses gerne aus nächster Nähe. Das Interesse ist besonders groß, wenn es plötzlich neue Gegenstände in ihrem Umfeld gibt. Manchmal schubsen sie die Dinge umher. Und manchmal enden die Objekte zerbrochen am Boden. Es ist quasi ein Überprüfungsverfahren!

Wenn sie hineinpassen, setzen sie sich auch hinein
3/30 photos © Shutterstock

Wenn sie hineinpassen, setzen sie sich auch hinein

Katzen sind dafür berüchtigt, sich in die ungewöhnlichsten Orte zu quetschen. Schalen, Schuhkartons – was immer sie finden. Sie lieben diese engen, sicheren Orte.

Wenn sie hineinpassen, setzen sie sich auch hinein
4/30 photos © Shutterstock

Wenn sie hineinpassen, setzen sie sich auch hinein

Studien zeigen, dass Katzen, die Boxen zum Verstecken haben, weniger gestresst sind als solche, die keine haben. Sie fühlen sich einfach wohler, wenn sie wissen, dass sie ein Versteck haben, sollten sie sich unsicher oder gestresst fühlen.

Wenn sie hineinpassen, setzen sie sich auch hinein
5/30 photos © Shutterstock

Wenn sie hineinpassen, setzen sie sich auch hinein

Katzen sind auch räuberische Wesen. Sie lauern ihrer Beute gerne auf und Boxen bieten einen großartigen Überwachungsplatz. Seien Sie also vorsichtig, wenn Sie bemerken, dass Ihre Katze Ihre Bewegungen von ihrer Box aus verfolgt...

Powackeln
6/30 photos © Shutterstock

Powackeln

Wenn eine Katze im Jagdmodus ist und sich auf den Angriff vorbereitet, wackelt sie mit ihrem Hintern von einer Seite zur anderen. Das ist urkomisch, aber es hat auch eine Funktion. Es ermöglicht ihr, ihr Gleichgewicht in Vorbereitung auf den Sprung zu testen.

Gähnen mit offenen Augen
7/30 photos © Shutterstock 

Gähnen mit offenen Augen

Vielleicht fällt Ihnen auf, dass Katzen ihre Augen beim Gähnen oft offen halten. Das liegt daran, dass sie eine starke Abneigung dagegen haben, ihre Augen für mehr als ein kurzes Blinzeln zu schließen, es sei denn, sie fühlen sich vollkommen sicher.

Auf Papier sitzen
8/30 photos © Shutterstock

Auf Papier sitzen

Fotos von Katzen, die auf einem Blatt Papier sitzen, sind überall im Internet zu finden. Besitzer sind verblüfft, warum sie sich zu einem einfachen Stück Papier in einem Raum voller Kissen und gemütlicher Ecken hingezogen fühlen. Nun, Papier ist ein guter Wärmeleiter. Es ist einfach wärmer als die meisten Orte, an denen man sonst sitzen könnte.

Rollen
9/30 photos © Shutterstock

Rollen

Wenn Katzen sich auf den Rücken rollen, befinden sie sich in einer sehr verletzlichen Position. Es bedeutet, dass sie Ihnen vertrauen und wahrscheinlich versuchen, mit Ihnen zu spielen.
Aus dem Wasserhahn trinken
10/30 photos © Shutterstock

Aus dem Wasserhahn trinken

Katzen trinken lieber aus einer sich bewegenden Wasserquelle als aus einem Napf. Ihr Instinkt zieht sie zu fließendem Wasser, da es wahrscheinlich frisch ist, während stehendes Wasser riskanter ist.

Die Pfote eintauchen
11/30 photos © Shutterstock 

Die Pfote eintauchen

Darum tauchen sie manchmal auch ihre Pfote ins Wasser und bewegen es ein wenig umher, bevor sie trinken.

Hilfe bei der Arbeit
12/30 photos © Shutterstock

Hilfe bei der Arbeit

Katzen sind gute Beobachter und wissen genau, wie sie bekommen, was sie wollen. Wenn sie sehen, dass Sie mit etwas anderem beschäftigt sind, setzen sie sich gerne einfach auf diesen Gegenstand drauf – sie wissen genau, dass sie dann Ihre volle Aufmerksamkeit haben werden.

Hilfe bei der Arbeit
13/30 photos © Shutterstock

Hilfe bei der Arbeit

Laptops, Bücher, Papier – sie können es sich überall bequem machen! Sie sind auch unglaublich gerne bei der Videokonferenz mit Ihren Arbeitskollegen dabei.

Beim Gespräch dabei sein
14/30 photos © Shutterstock

Beim Gespräch dabei sein

Sie wollen aus denselben Gründen bei jedem Gespräch dabei sein. Manche Katzen fangen sogar an zu miauen, wenn sie mitkriegen, dass Sie sich am Telefon (und nicht mit ihnen) unterhalten.

Sprinter
15/30 photos © Shutterstock

Sprinter

Jeder Katzenbesitzer kennt diese hyperaktiven Phasen. Manchmal rennen die Vierbeiner einfach wie verrückt geworden durch die Gegend.

Sprinter
16/30 photos © Shutterstock

Sprinter

Katzen sammeln im Laufe des Tages jede Menge Energie an und diese muss dann manchmal mitten in der Nacht heraus, wenn ihre nächtlichen Jagdinstinkte erwachen und nach Befriedigung verlangen.

Sprinter
17/30 photos © Shutterstock

Sprinter

Das führt oft zu Miau-Einlagen vor der Schlafzimmertür, zwischen Runden im Flur. Spielen Sie mit Ihrer Katze vor dem Schlafengehen, um sie müde zu machen, und geben Sie ihnen etwas zu fressen.

Auf seltsamen Gegenständen herumkauen
18/30 photos © Shutterstock

Auf seltsamen Gegenständen herumkauen

Einige Katzen neigen dazu, auf Gegenständen zu kauen, die keine Nahrung sind, oder an Plastik zu lecken. Sie lernen dieses Verhalten beim Zahnen als Kätzchen und genießen es manchmal auch als Erwachsene.

Auf seltsamen Gegenständen herumkauen
19/30 photos © Shutterstock

Auf seltsamen Gegenständen herumkauen

Es ist besser, sie wegen der Erstickungsgefahr davon abzuhalten. In seltenen Fällen kauen sie aufgrund eines Gesundheitsproblems, sprechen Sie also mit Ihrem Tierarzt, wenn ihre Katze unaufhörlich auf etwas herumkaut.

Massagepartner
20/30 photos © Shutterstock

Massagepartner

Wenn es sich so anfühlt, als würde Ihre Katze Sie ein wenig massieren, dann ist das ziemlich genau das, was passiert. Diesen Instinkt haben sie von Kindesbeinen an.

Massagepartner
21/30 photos © Shutterstock

Massagepartner

Wenn Kätzchen säugen, massieren sie den Bauch ihrer Mutter, um den Milchfluss anzuregen. Sie tun dies weiterhin mit ihren menschlichen Begleitern oder sogar einer kuscheligen Decke, wenn sie sich sicher und glücklich fühlen.

Flugzeugohren
22/30 photos © Shutterstock

Flugzeugohren

Wenn sich die Ohren einer Katze drehen, geschieht dies oft, um sich auf ein Geräusch zu konzentrieren. Sie können ihre Gehörgänge in die richtige Richtung lenken, um besser zu hören. Manchmal deutet es aber auch auf Irritation oder Stress hin, seien Sie also wachsam.

Flugzeugohren
23/30 photos © Shutterstock

Flugzeugohren

Wenn die Ohren einer Katze so weit zurückgedreht sind, dass sie flach am Kopf anliegen, dann ist diese Katze bereit für einen Kampf!

Reiben
24/30 photos © Shutterstock

Reiben

Wenn eine Katze ihren Körper an Sie oder an irgendwelche Gegenstände im Haus drückt, versucht sie, Sie mit ihrem Geruch zu bedecken. Dies kennzeichnet Sie als ihr Eigentum. Es ist ein Kompliment der höchsten Stufe!
Langsames Blinzeln
25/30 photos © Shutterstock

Langsames Blinzeln

Wenn eine Katze Sie ansieht und langsam blinzelt, als würde sie schläfrig werden, ist das wie ein Katzenkuss. Es ist das ultimative Zeichen von Vertrauen und Zuneigung.

Zwinkern
26/30 photos © Shutterstock

Zwinkern

Dies kann sich manchmal auch in Form eines Zwinkerns zeigen! Katzen haben einen ausgeprägten Überlebensinstinkt und schließen ihre Augen in Ihrer Nähe nur, wenn sie sich wirklich sicher fühlen. Ein Auge ist genug.
Gras knabbern
27/30 photos © Shutterstock

Gras knabbern

Obwohl Katzen Fleischfresser sind, kauen sie gerne auf Gras und Pflanzen herum. Sie nehmen kleine Mengen an Nährstoffen aus den Blättern auf. Wenn Sie in einer Wohnung leben, sollten Sie einige Katzengras-Pflanzen anschaffen.
Das Gesicht bedecken
28/30 photos © Shutterstock

Das Gesicht bedecken

Wenn Katzen tief schlafen, bedecken sie manchmal ihr Gesicht mit ihren Pfoten. Dadurch fühlen sie sich sicherer und blockieren auch das Licht. Was auch immer der Grund ist, es ist die süßeste Sache überhaupt.

Zwitschern
29/30 photos © Shutterstock

Zwitschern

Wenn Sie Glück haben, haben Sie vielleicht Ihre Katze gehört, wie sie mit der Natur kommuniziert. Sie machen manchmal ein lustiges Zwitschern, um die Geräusche ihrer Beute zu imitieren. Dies geschieht normalerweise, wenn sie draußen einen Vogel ausspähen.

Wunderbare Spinner
30/30 photos © Shutterstock

Wunderbare Spinner

Katzen sind sehr praktische Geschöpfe und tun selten etwas ohne Grund. Sie wissen, wie man sich um sich selbst kümmert, aber sie sind auch unglaublich anhängliche Gefährten.

Quellen: (Wired) (Cat Health) (The Drake Center)

Entdecken Sie auch: Wie Sie eine Katze dazu bringen, Sie zu mögen

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren