Wer sind die reichsten Royals der Welt?

Die 15 wohlhabendsten Adeligen

Wer sind die reichsten Royals der Welt?
Stars Insider

07/09/20 | StarsInsider

Promis Königliches vermögen

Die britische Königsfamilie ist vielleicht die bekannteste der Welt, aber sie ist noch lange nicht die reichste! Obwohl das natürlich auch nicht heißt, dass die britischen Royals nicht ganz oben mitspielen. Die europäischen Königshäuser können sich so einigen Luxus leisten, aber das wirklich große Geld befindet sich ein wenig weiter weg – näher an den Ölfeldern, um genau zu sein. Klicken Sie sich durch diese Liste und finden Sie heraus, welche Royals laut Business Insider und Yahoo Finance das größte Vermögen besitzen und wie viel sie wert sind.

König Carl XVI. Gustaf von Schweden
2/32 photos © Getty Images 

König Carl XVI. Gustaf von Schweden

König Carl Gustaf von Schweden hat ein geschätztes Nettovermögen von 58 Millionen Euro. Allein im Jahr 2015 erhielt er für seine Amtsgeschäfte 6,3 Millionen Euro.

König Carl XVI. Gustaf von Schweden
3/32 photos © Getty Images 

König Carl XVI. Gustaf von Schweden

Ihm gehören der Solliden-Palast in Schweden sowie ein Sommerhaus im Baltikum.

Prinz Charles von Wales
4/32 photos © BrunoPress

Prinz Charles von Wales

Der Wert des britischen Thronerben wird auf 351 Millionen Euro geschätzt. Das Vermögen der königlichen Familie wird hauptsächlich von ihm und Königin Elisabeth II. kontrolliert. Sie zahlen Gelder aus, um andere Familienmitglieder zu unterstützen.
Prinz Charles von Wales
5/32 photos © BrunoPress

Prinz Charles von Wales

Sein Vermögen wird durch jährliche Zahlungen des Herzogtums Cornwall generiert, d.h. er erhält Gewinne aus dem Immobilienportfolio und den Investitionen des Herzogtums. Als Herzog von Cornwall und Überwacher des Herzogtums ist er der größte Landbesitzer in Großbritannien.
Königin Elisabeth II.
6/32 photos © Getty Images

Königin Elisabeth II.

Das Nettovermögen von Queen Elizabeth beläuft sich auf geschätzte 442 Millionen Euro, obwohl die britischen Royals in Bezug auf ihr Einkommen eher verschwiegen sind.

Königin Elisabeth II.
7/32 photos © Getty Images

Königin Elisabeth II.

Sie ist Eigentümerin von Schloss Balmoral und Sandringham Palace und erhält jedes Jahr einen großen Prozentsatz der Gewinne aus dem Kronbesitz. Dies wird als "Sovereign Grant" bezeichnet. Im Jahr 2017 belief sich dieser für die Königin auf 48 Millionen Euro.

König Abdullah II. von Jordanien
8/32 photos © Getty Images

König Abdullah II. von Jordanien

König Abdullah II. von Jordanien verfügt über einen geschätzten Nettowert von 626 Millionen Euro. Man hält ihn für eine kluge Führungskraft und einen guten Geschäftsmann, der für den bis 2008 andauernden Wirtschaftsboom in Jordanien verantwortlich ist.
König Abdullah II. von Jordanien
9/32 photos © Reuters

König Abdullah II. von Jordanien

Eine seiner vielen Investitionen ist ein "Star Trek"-Themenpark in Jordanien. Er wird als Teil des Red Sea Astrarium, eines 1,29 Milliarden Euro teuren Resort-Projekts, gebaut werden.

Fürst Albert II. von Monaco
10/32 photos © Shutterstock

Fürst Albert II. von Monaco

Monaco ist ein kleines, aber wohlhabendes Fürstentum. Sein derzeitiger Herrscher, Prinz Albert II., soll ein Viertel seines Landes besitzen.
Fürst Albert II. von Monaco
11/32 photos © Shutterstock

Fürst Albert II. von Monaco

Obwohl Monaco nur halb so groß ist wie der Central Park in New York, hat der Fürst ein Nettovermögen von 835 Millionen Euro angehäuft. Er besitzt den Nachlass seiner Mutter (Grace Kelly), mehrere antike Autos und eine kostspielige Briefmarkensammlung.

Tamim bin Hamad Al Thani, Emir von Katar
12/32 photos © Reuters

Tamim bin Hamad Al Thani, Emir von Katar

Der Emir von Katar verfügt über einen geschätzten Nettowert von 1 Milliarde Euro. Er wurde zum Emir, nachdem sein Vater 2013 zurückgetreten war. Sein Vater hatte damals einen geschätzten Wert von 1,9 Milliarden Euro!

Tamim bin Hamad Al Thani, Emir von Katar
13/32 photos © Reuters

Tamim bin Hamad Al Thani, Emir von Katar

Die Royals von Katar erhalten ihren Reichtum im Allgemeinen von der Qatar Investment Authority, die die Öl- und Gasreserven des Landes verwaltet.

König Juan Carlos I. von Spanien
14/32 photos © BrunoPress

König Juan Carlos I. von Spanien

Juan Carlos I. dankte 2013 inmitten der Kritik an seinem massiven Reichtum ab, da er der Herrscher eines Landes mit einer sehr hohen Arbeitslosenquote war.

König Juan Carlos I. von Spanien
15/32 photos © Reuters

König Juan Carlos I. von Spanien

Es heißt, er habe durch Investitionen in Öl ein Vermögen von etwa 1,7 Milliarden Euro angehäuft.

König Mohammed VI. von Marokko
16/32 photos © Getty Images

König Mohammed VI. von Marokko

König Mohammed VI. von Marokko hat einen geschätzten Nettowert von 1,75 Milliarden Euro.
König Mohammed VI. von Marokko
17/32 photos © Reuters

König Mohammed VI. von Marokko

Der größte Teil seines Vermögens stammt aus der Nationalen Investitionsgesellschaft Marokkos, die sich mit Telekommunikation, erneuerbaren Energien und Bankgeschäften befasst und sich im Besitz der Familie befindet.

Fürst Hans-Adam II. von Liechtenstein
18/32 photos © Reuters

Fürst Hans-Adam II. von Liechtenstein

Der Wert von Fürst Hans-Adam wird auf 2,9 Milliarden Euro geschätzt. Liechtenstein ist ein weiteres Land, das seinen Fürsten zwar nicht direkt ein hohes Gehalt zahlt, wo diese aber massiv von Investitionen und Landbesitz profitieren.

Fürst Hans-Adam II. von Liechtenstein
19/32 photos © iStock

Fürst Hans-Adam II. von Liechtenstein

Das Fürstenhaus von Liechtenstein ist Privateigentümer der Bank LGT Group sowie der Prince of Liechtenstein Foundation, die sich mit Investitionen in Immobilien und Wein befasst.
Großherzog Henri von Luxemburg
20/32 photos © Reuters

Großherzog Henri von Luxemburg

Der Großherzog von Luxemburg hat ein geschätztes Nettovermögen von 3,3 Milliarden Euro. Die herzogliche Familie erhält zwar kein Gehalt, dafür aber 271.000 Euro für die Ausübung ihrer königlichen Funktionen.

Großherzog Henri von Luxemburg
21/32 photos © Reuters

Großherzog Henri von Luxemburg

Wie sind sie also Milliardäre geworden? Das ist ein ziemliches Rätsel. Die luxemburgischen Könige behaupten, dass die Berichte über ihren Reichtum stark übertrieben sind.

Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Scheich von Dubai
22/32 photos © Getty Images 

Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Scheich von Dubai

Auch der Herrscher des Emirats Dubai hat einen geschätzten Wert von 3,3 Milliarden Euro. Er fungiert sowohl als Vizepräsident als auch als Premierminister von Dubai und ist zudem königlich.

Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Scheich von Dubai
23/32 photos © Reuters

Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Scheich von Dubai

Der Emir kontrolliert die Dubai Holding Group, eine Investmentgesellschaft, die einige der größten Einzelhandelsmarken der Welt vertritt, darunter Zara und Stradivarius.

Khalifa bin Zayed al Nahyan, Emir von Abu Dhabi
24/32 photos © Getty Images

Khalifa bin Zayed al Nahyan, Emir von Abu Dhabi

Khalifa bin Zayed al Nahyan ist der Emir von Abu Dhabi und der Präsident der Vereinigten Arabischen Emirate. Er hat ein Vermögen von 12,5 Milliarden Euro angehäuft.

Khalifa bin Zayed al Nahyan, Emir von Abu Dhabi
25/32 photos © Reuters

Khalifa bin Zayed al Nahyan, Emir von Abu Dhabi

Er ist der Vorsitzende der Abu Dhabi Investment Authority, die die überschüssigen Ölreserven der VAE verwaltet.

König Salman bin Abdulaziz Al Saud, Saudi-Arabien
26/32 photos © Reuters

König Salman bin Abdulaziz Al Saud, Saudi-Arabien

Der Wert König Salmans von Saudi-Arabien wird auf 15 Milliarden Euro geschätzt. Der Großteil seines Vermögens stammt aus dem Besitz seiner Familie eines Medienkonzerns, dem mehrere der größten Tageszeitungen der Region gehören.

König Salman bin Abdulaziz Al Saud, Saudi-Arabien
27/32 photos © Getty Images

König Salman bin Abdulaziz Al Saud, Saudi-Arabien

Unter seinen Besitztümern befindet sich eine Megayacht namens Tueq, die fast so lang wie ein Fußballfeld ist.

Sultan Hassanal Bolkiah von Brunei
28/32 photos © BrunoPress

Sultan Hassanal Bolkiah von Brunei

Der Sultan von Brunei ist seit langem der zweitreichste König der Welt. Er verfügt über einen geschätzten Nettowert von 16,7 Milliarden Euro.
Sultan Hassanal Bolkiah von Brunei
29/32 photos © BrunoPress

Sultan Hassanal Bolkiah von Brunei

Sein Reichtum stammt aus Öl und Gas, und sein extravaganter Lebensstil ist bekannt. Er lebt im größten Palast der Welt und soll angeblich eine Sammlung von über 600 Rolls-Royce besitzen.

König Rama X. von Thailand
30/32 photos © Getty Images

König Rama X. von Thailand

König Rama X. ist der reichste König der Welt. Mit Abstand! Er wurde 2019 gekrönt und ist Berichten zufolge 35,9 Milliarden Euro wert.

König Rama X. von Thailand
31/32 photos © Getty Images

König Rama X. von Thailand

Seine Familie erhält Geld vom Crown Property Bureau, das die Vermögensanlagen der königlichen Familie verwaltet. Ihm wird nachgesagt, dass er den größten geschliffenen und facettierten Diamanten der Welt besitzt.

Was jetzt?
32/32 photos © Wikimedia/Creative Commons 

Was jetzt?

So viel Reichtum kommt aber nicht immer nur mit gutem Benehmen. Werfen Sie jetzt einen Blick auf die größten royalen Skandale der Welt.

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren