Die berühmtesten Gefängnisinseln der Welt

Es gibt Inseln, die einst zu Gefängnisinseln umfunktioniert wurden, obwohl sie eigentlich wunderschön sind.

Die berühmtesten Gefängnisinseln der Welt
Stars Insider

22/01/18 | StarsInsider

Reisen inseln

Überall in den Meeren liegen Inseln, die einst als Gefängnisse für Kriminelle, politische Gefangene und solche, die die Regierung einfach loswerden wollten, dienten. Einige der bekanntesten historischen Persönlichkeiten wie Nelson Mandela und Napoleon wurden in Gefängnisinseln eingesperrt. Entdecke in der folgenden Galerie, welche Inseln zu Gefängnisinseln umfunktioniert wurden.

Inseln, die als Gefängnisinseln dienten
1/31 photos © Getty Images

Inseln, die als Gefängnisinseln dienten

Wir alle denken ab und zu daran, auf eine abgelegene Insel zu fliegen, um uns etwas Ruhe und Entspannung zu gönnen. Manche Menschen haben ganze Jahre auf solchen Inseln verbracht, nur dass es kein Hotel sondern eine Gefängnisinsel war! Überall auf der Welt findet man Gefängnisse im Ozean, in denen einst Schwerkriminelle, politische Gefangene und sogar Persönlichkeiten wie Nelson Mandela und Napoleon weggesperrt wurden. Entdecke in der folgende Galerie, welche Inseln berühmte Gefängnisinseln beherbergen.
Alcatraz, San Francisco, Kalifornien
2/31 photos © Getty Images

Alcatraz, San Francisco, Kalifornien

Die Insel wurde von spanischen Seefahrern 'Isla de los Alcatraces' (Pelikan Insel) genannt.
Alcatraz, San Francisco, Kalifornien
3/31 photos © Getty Images

Alcatraz, San Francisco, Kalifornien

Die kleine felsige Insel mitten in der Bucht von San Francisco war einst die berüchtigste Gefängnisinsel der USA, auf der die schlimmsten Verbrecher des Landes weggesperrt wurden.
Alcatraz, San Francisco, Kalifornien
4/31 photos © Getty Images

Alcatraz, San Francisco, Kalifornien

'The Rock' eröffnete bereits 1934 und war das Zuhause für 1.545 Gefangene, die während drei Jahrzehnten dort einsaßen. Darunter Schwergewichte wie Al Capone, Doc Barker der berühmten Ma Barker Gang, Robert Stroud, auch bekannt als der 'Birdman of Alcatraz' und George 'Machine Gun' Kelly.
Coiba-Insel, Panama
5/31 photos © Getty Images

Coiba-Insel, Panama

Dies ist die mit 122.000 Quadratmetern größte Insel von Panama. In den Gewässern tummeln sich viele Haie.
Coiba-Insel, Panama
6/31 photos © Getty Images

Coiba-Insel, Panama

Zuerst wurde die Insel von Indianervölkern Südamerikas bevölkert, später von Piraten. 1919 öffnete das gefährlichste Gefängnis von Panama seine Tore für die Schwerkriminellen.
Coiba-Insel, Panama
7/31 photos © Getty Images

Coiba-Insel, Panama

Politisch Andersdenkende wurden hier weggesperrt, die unter der militärischen Diktatur von Omar Torrijos und Manuel Noriega nur Ärger bedeuteten.
Teufelsinsel, Französisch-Guayana
8/31 photos © Shutterstock

Teufelsinsel, Französisch-Guayana

Die historische Gefängnisinsel bestand aus ganzen sieben Gefängnissen, in der Nähe der Hauptstadt Cayenne, die sich über drei Inseln erstreckte: Isle Royale, Isle St. Joseph und Devil's Island.
Teufelsinsel, Französisch-Guayana
9/31 photos © Shutterstock

Teufelsinsel, Französisch-Guayana

Napoleon III. baute das Gefängnis bereits 1854, rund 80.000 französische Kriminelle, Spione und politische Gefangene saßen hier ihre Strafen ab, bis das Gefängnis 1938 offiziell geschlossen wurde.
Teufelsinsel, Französisch-Guayana
10/31 photos © Shutterstock

Teufelsinsel, Französisch-Guayana

Die Gefängnisinsel wurde auch die 'Dry Guillotine' genannt, denn obwohl die Gefangenen der tödlichen Guillotine (Enthauptung) davon gekommen sind, war die Sterblichkeitsrate auf der Insel wegen Krankheiten, der harten Arbeit und Hunger extrem hoch.
Galapagos-Inseln, Ecuador
11/31 photos © Getty Images

Galapagos-Inseln, Ecuador

Zwischen 1946 und 1959 nutzte die Regierung von Ecuador die Insel Isabela, die größte der Galapagos, als Gefängnisinsel.
Galapagos-Inseln, Ecuador
12/31 photos © Getty Images

Galapagos-Inseln, Ecuador

Nahezu 300 Schwerverbrecher, Kriminelle und politische Andersdenkende wurden hier unter harten Bedingungen weggesperrt.
Galapagos-Inseln, Ecuador
13/31 photos © Getty Images

Galapagos-Inseln, Ecuador

Viele Gefangene starben während des Baus einer Mauer, die heute den Namen Wall of Tears (Mauer der Tränen) trägt.
Sainte-Marguerite, Frankreich
14/31 photos © Shutterstock

Sainte-Marguerite, Frankreich

Vor der Küste von Cannes, mitten im mediterranen Meer, liegt die Insel Sainte-Marguerite, die einst einen der berühmtesten Persönlichkeiten der Geschichte als Gefangenen hatte.
Sainte-Marguerite, Frankreich
15/31 photos © Shutterstock

Sainte-Marguerite, Frankreich

Der Gefangene, dessen Identität hinter einer schwarzen Eisenmaske geheimgehalten wurde, saß zunächst 1687, während der Regentschaft von König Louis XIV., im Gefängnis 'Fort Royal'. Später wurde er auf die Gefängnisinsel verlegt, wo er 1703 im Alter von 45 Jahren starb.
Sainte-Marguerite, Frankreich
16/31 photos © Shutterstock

Sainte-Marguerite, Frankreich

Die Identität des Gefangenen und die Gründe seiner Verhaftung sind unbekannt. Eine berühmte Theorie besagt, dass es sich um den älteren Bruder von Louis XIV. gehandelt haben soll. Die Geschichte inspirierte  Alexander Dumas zum Roman 'The Man in the Iron Mask.'
Patmos, Griechenland
17/31 photos © Shutterstock

Patmos, Griechenland

The 34 qm² große Insel Patmos im ägäischen Meer wurde 95 a. Chr. von John dem Apostel aus der katholischen Kirche im Namen der Römer besetzt.
Patmos, Griechenland
18/31 photos © Shutterstock

Patmos, Griechenland

Zehn Jahrhunderte später im Jahr 1088, wurde auf der Insel ein Kloster zu ehren der Apostelmönche errichtet.
Patmos, Griechenland
19/31 photos © Shutterstock

Patmos, Griechenland

Damit wurde die Insel ein Ziel für Pilger und ein Zentrum für griechisch-orthodoxe Studenten.
Robben Island, Südafrika
20/31 photos © Getty Images

Robben Island, Südafrika

Vor der Küste von Kapstadt liegt die Insel Robben Island, die mehr als 400 Jahre lang als Gefängnisinsel diente.
Robben Island, Südafrika
21/31 photos © Getty Images

Robben Island, Südafrika

Überwiegend wurde die Insel von den Engländern und Holländern als Lepra-Kolonie und Psychiatrie in den Jahren 1846 bis 1931 genutzt. Erst dann wurden auch politische Gefangene, die gegen die Regierung von 1960 bis 1991 kämpften, inhaftiert.
Robben Island, Südafrika
22/31 photos © Getty Images

Robben Island, Südafrika

Zu den berühmtesten Gefangenen der Insel gehörten Nelson Mandela, Robert Sobukwe und der südafrikanische Präsident Jacob Zuma, die über Jahre unter schlimmsten Bedingungen, Folter und harter Arbeit ihre Strafe absitzen mussten.
Insel Robinson Crusoe, Chile
23/31 photos © Shutterstock

Insel Robinson Crusoe, Chile

1704 wurde der britische Seeräuber Alexander Selkirk auf der pazifischen Insel ausgesetzt, die auch den Namen Más a Tierra (näher am Land) trägt. Der Seeräuber wurde gefangen genommen, als er in einen Kampf mit dem Kapitän seines Schiffes, der Cinque Ports, verstrickt war.
Robinson Crusoe Insel, Chile
24/31 photos © Shutterstock

Robinson Crusoe Insel, Chile

Er lebte auf der Insel für mehr als vier Jahre alleine, bis er endlich im Jahr 1709 von einem vorbeifahrenden Schiff gerettet wurde.
Robinson Crusoe Insel, Chile
25/31 photos © Shutterstock

Robinson Crusoe Insel, Chile

Die chilenische Regierung änderte den Namen der Insel von Más a Tierra zur  Robinson Crusoe Insel im Jahr 1966, um mehr Touristen anzulocken.
Sado Island, Japan
26/31 photos © Shutterstock

Sado Island, Japan

Mit seinen Bergen, Wäldern und dem milden Klima, ist die Insel Sado Island heute ein beliebtes Ausflugsziel.
Sado Island, Japan
27/31 photos © Shutterstock

Sado Island, Japan

Im Mittelalter diente die 32 Kilometer von Niigata im japanischen Meer liegende Insel als Gefängnis für jeden politisch Andersdenkenden, der der Regierung in die Quere kam.
Sado Island, Japan
28/31 photos © Shutterstock

Sado Island, Japan

Mehr als 70 Menschen, darunter auch Adelsmitglieder und Künstler, wurden hier gefangen gehalten. Den Anfang machte im Jahre 722 a. Chr. der Dichter Asomioyu Hozumi, der den damaligen Kaiser kritisierte.
Saint Helena
29/31 photos © Getty Images

Saint Helena

Mitten im atlantischen Ozean liegt eine der abgelegendsten Gefängnisinseln der Welt.
Saint Helena
30/31 photos © Getty Images

Saint Helena

Die Engländer schickten eins Napoleon auf die Insel ins Exil, nachdem sie ihn 1815 bei der Schlacht um Waterloo besiegten.
Saint Helena
31/31 photos © Getty Images

Saint Helena

Napoleon und 26 seiner Männer wurden hier im Longwood House ausgesetzt, einer früheren Sommer-Residenz.
Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren