Darum sollte man Haferbrei ins Gesicht schmieren

Hafer ist nicht nur ein hervorragendes Frühstück

Darum sollte man Haferbrei ins Gesicht schmieren
Stars Insider

30/09/19 | StarsInsider

Gesundheit Schönheitstipps

Jeder weiß, dass Haferbrei eines der gesündesten Dinge ist, die man zum Frühstück essen kann, da die Flocken eine wunderbare Quelle für Ballaststoffe, Omega-3-Fettsäuren, Thiamine, Eisen und Betaglucan (was den Blutzucker reguliert) sind. Zudem sollen sie dabei helfen, den Cholesterolspiegel zu senken und das Immunsystem aufzubauen. Aber wer hätte gedacht, dass Hafer nicht nur im Körper Wunder wirken?

Eine der großartigsten, aber am wenigsten bekannten Vorteile von Hafer ist seine natürliche Fähigkeit, das Gesicht von Akne zu befreien und vor ihr zu schützen. Das ballaststoffreiche Korn wirkt als sanftes Peeling, das Unreinheiten und abgestorbene Hautzellen entfernt und damit für ein klares und gleichmäßiges Hautbild sorgt. Zudem saugt Hafer das überschüssige Öl von der Haut, ohne diese auszutrocknen. Die Poren werden verkleinert und das Gesicht sieht verjüngt und gesünder aus.

Hafer eignet sich besonders für empfindliche Haut, da es antimikrobielle und entzündungshemmende Eigenschaften besitzt, die nicht nur zukünftige Ausbrüche von Akne verhindern, sondern auch Hautirritationen mildern und die Entzündungen behandeln. Und nicht nur das, auch bei Sonnenbrand oder Verbrennung durch Efeu bringt Hafer Beruhigung und hilft der Haut bei der Heilung.

Eine Gesichtsmaske herzustellen ist unglaublich simpel: Die Haferflocken einfach mit Wasser kochen, abkühlen lassen, bis sie nur noch lauwarm sind und dann die Paste direkt auf das gereinigte Gesicht auftragen. Nach zwanzig Minuten kann die Maske abgespült werden. Eine andere Möglichkeit ist es, die Haferflocken erst in ein Puder zu pürieren, bevor es mit Wasser gemischt wird. Für das besondere Extra kann man die Paste mit Honig und Kokosöl oder mit Meersalz und Olivenöl mischen oder für einen erfrischenden Effekt mit Minze und Zitrone – die Möglichkeiten sind endlos! Nur essen sollte man das Ganze nicht.

Wer Probleme mit Aknenarben hat, kann die Maske auch anstatt mit Wasser oder Milch mit Joghurt  zubereiten, da der hohe Zinkgehalt bei der Heilung von Flecken und Narben hilft.

Und für all diejenigen, für die eine Hafer-Gesichtsmaske nichts Neues mehr ist, hier kommt ein weiterer Beauty-Trick: Haferflocken eignen sich mindestens so hervorragend für ein langes, heißes Bad. Einfach eine Tasse Haferflocken in die Wanne gießen, während diese sich füllt. Wer mutig ist, kann zusätzlich noch ein Duftöl wie Lavendel hinzufügen, oder eine Tasse Milch und einen Löffel Honig zugießen. Ein entspanntes Bad von 15-30 Minuten reinigt die Haut und hält die Feuchtigkeit im Inneren, während das Öl oder die Milch und der Honig seine beruhigenden Kräfte von außen wirken. 

Kommentare

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren