Auf diese Warnsignale sollten Sie in einer Beziehung achten

Die verräterischen Anzeichen, dass diese Person vielleicht nicht die richtige für Sie ist

Auf diese Warnsignale sollten Sie in einer Beziehung achten
Stars Insider

28/10/22 | StarsInsider

LIFESTYLE Dating

Am Anfang einer Beziehung neigen wir dazu, öfters mal beide Augen zuzudrücken oder diese gänzlich vor Fehlern zu verschließen, die später jedoch bedeutsam werden können. Die meisten verlieben sich Hals über Kopf in jemanden und ignorieren jegliche Warnzeichen völlig. Manchmal bedeutet das nur, dass eine epische Romanze nach ein paar Monaten verpufft, aber wenn wir nicht aufpassen, können wir uns auch ganz schnell in eine toxische Beziehung verstricken.

Lassen Sie uns einen Blick auf einige der wichtigsten Warnsignale werfen, auf die Sie achten sollten, wenn Sie anfangen, jemanden zu daten. Klicken Sie sich durch die Galerie, um loszulegen.

1. Sie sagen Ihnen ständig, wie perfekt Sie sind
1/30 photos © Shutterstock

1. Sie sagen Ihnen ständig, wie perfekt Sie sind

Das ist vielleicht romantisch und aufregend, aber man sollte sich nicht auf ein Podest stellen lassen, das geht irgendwann nach hinten los. Niemand ist perfekt und es kann ein Zeichen sein, dass Ihr Partner nur die Vorstellung einer perfekten Person auf Sie projiziert und nicht wirklich Sie selbst sieht. In einer starken Beziehung werden alle Seiten akzeptiert, die guten und die schlechten.

2. Es fehlen Alltagskompetenzen
2/30 photos © Shutterstock 

2. Es fehlen Alltagskompetenzen

Wenn Sie feststellen, dass sie Schwierigkeiten haben, ihre Zeit und ihre Finanzen zu managen, keinen Job lange haben oder nicht ihre Zukunft zu planen scheinen, könnte das bedeuten, dass sie immer noch erwachsen werden. Diese Probleme verursachen auch Stress und brauchen Energie, um gelöst zu werden, sodass sie vielleicht nicht die Zeit und Energie haben, sich Ihrer Beziehung zu widmen.

3. Sie überschreiten Ihre körperlichen Grenzen
3/30 photos © Shutterstock

3. Sie überschreiten Ihre körperlichen Grenzen

Es mag spielerisch und niedlich erscheinen, wenn Ihr Partner*in Sie kitzelt, stupst oder sich grundsätzlich die ganze Zeit in Ihre Angelegenheiten einmischt. Alle Warnlampen sollten jedoch angehen, wenn nicht aufgehört wird, wenn Sie es sagen. Es mag albern klingen, aber wenn er oder sie immer wieder körperliche Grenzen überschreitet, könnte das bedeuten, dass sie Ihren persönlichen Raum nicht respektieren. Das kann einfach nur lästig sein, oder es könnte ein Warnzeichen für etwas Gefährlicheres sein.

4. Alle Expartner waren "verrückt"
4/30 photos © Shutterstock

4. Alle Expartner waren "verrückt"

Alle Expartner sind verrückt, irrational oder eine Schl****/ein A****loch. Wirklich? Die Chancen stehen gut, dass auch Sie in ein paar Monaten so beschrieben werden, wenn die Beziehung nicht hält.
5. Sie behandeln die eigenen Eltern schlecht
5/30 photos © Shutterstock 

5. Sie behandeln die eigenen Eltern schlecht

Wir kommen nicht immer mit unseren Eltern klar – das ist normal. Doch seien Sie vorsichtig, wenn jemand seine Eltern nicht zu respektieren scheint. Es ist nie attraktiv, wenn ein Erwachsener unnötig unhöflich oder undankbar gegenüber der eigenen Familie ist, doch es könnte ein Zeichen dafür sein, dass sie sie für selbstverständlich halten. Sie werden das irgendwann vielleicht selbst zu spüren bekommen!

6. Sie verdrehen die Augen ständig
6/30 photos © Shutterstock 

6. Sie verdrehen die Augen ständig

Augenrollen ist ein mildes Zeichen von Frustration oder Widerspruch, aber es ist so gar nicht respektvoll. Wenn es häufig vorkommt, wird es sogar noch abschätziger. Studien halten häufiges Augenrollen für ein übliches Zeichen einer bevorstehenden Scheidung.

8. Sie stürzen in eine Beziehung
8/30 photos © Shutterstock

8. Sie stürzen in eine Beziehung

Diese Personen können es oft nicht abwarten, eine ernsthafte Beziehung zu beginnen. Doch oft sind dies Serien-Dater, die von ihren Partnern wollen, dass sie all ihre Bedürfnisse erfüllen.
9. Sie haben einen anderen Schlafrhythmus
9/30 photos © Shutterstock

9. Sie haben einen anderen Schlafrhythmus

Wenn sie eine Nachteule sind und Sie lieber früh aufstehen, führt das irgendwann zu Problemen, weil es einfach anstrengend wird, in Sachen Schlaf Kompromisse zu machen.
10. Sie übertreiben, lassen Dinge aus oder lügen sogar
10/30 photos © Shutterstock

10. Sie übertreiben, lassen Dinge aus oder lügen sogar

Wir alle erzählen mal die eine oder andere Notlüge oder übertreiben eine Geschichte, um einen komischen Effekt zu erzielen, aber wenn Sie ihn oder sie früh dabei erwischen, ist das definitiv etwas, auf das Sie achten sollten. Wenn Sie sich mit jemandem Neues treffen, besonders wenn Sie keine gemeinsamen Freunde haben, ist es wichtig, ehrlich zu sein und Vertrauen aufzubauen. Wenn sie über kleine Dinge am Anfang lügen, kann das zu etwas Schlimmerem führen.
11. Sie wollen die Beziehung nicht öffentlich machen
11/30 photos © Shutterstock

11. Sie wollen die Beziehung nicht öffentlich machen

Nicht jeder teilt sein Privatleben gerne in den sozialen Medien, aber wenn sie Ausreden erfinden, um Ihre Beziehung komplett vor Familie und Freunden zu verstecken, ist das kein gutes Zeichen.

12. Sie lassen Sie sich dumm fühlen
12/30 photos © Shutterstock

12. Sie lassen Sie sich dumm fühlen

Manchmal fühlen wir uns in der Nähe von Menschen dumm und sagen uns, dass es daran liegt, dass sie schlauer oder erfahrener sind als wir selbst. Doch die Wahrheit ist, dass es, egal wie klug man ist, einen Weg gibt, neue Informationen mit jemandem zu teilen, ohne die andere Person für sein Unwissen gleich herunterzumachen.

13. Sie stehen auf und gehen mitten im Streit weg
13/30 photos © Shutterstock 

13. Sie stehen auf und gehen mitten im Streit weg

Wenn die Dinge hitzig werden, ist es manchmal die beste Wahl, sich zurückzuziehen und abzukühlen, bevor man wieder zusammenkommt, um das Thema in Ruhe zu besprechen. Wenn das jedoch bei jeder Diskussion vorkommt oder sich geweigert wird, überhaupt daran teilzunehmen, kann das ein Zeichen dafür sein, dass die Person nicht weiß, wie man mit Konflikten umgeht. Streiten ist nie angenehm, aber Sie müssen in der Lage sein, sich auszudrücken und gehört zu werden.

14. Sie schieben die Schuld auf andere
14/30 photos © Shutterstock

14. Sie schieben die Schuld auf andere

Das kann anfangs schwierig zu erkennen sein, aber nach einer Weile werden Sie vielleicht ein Muster erkennen. Wenn sie ständig mit Ausreden kommen und keine Verantwortung für Dinge übernehmen, die in ihrem Leben schief laufen, fehlt es ihnen möglicherweise an Reife und sie haben die Tendenz, das Opfer zu spielen.

14. Sie schieben die Schuld auf andere
15/30 photos © Shutterstock

14. Sie schieben die Schuld auf andere

Das könnte sich auch in Ihren Auseinandersetzungen mit ihnen zeigen. Vielleicht sind Sie am Ende immer die Person, die sich jedes Mal entschuldigt, nachdem sie Ihnen ein schlechtes Gewissen gemacht und irgendwie die Schuld auf Sie abgewälzt haben.
15. Sie beschimpfen Sie beim Streiten
16/30 photos © Shutterstock

15. Sie beschimpfen Sie beim Streiten

Wenn sie in einem Streit schnell fies werden und anfangen, Sie zu beschimpfen, gibt es wirklich keine Entschuldigung, egal was der Grund für den Streit ist. Es ist ein mögliches Zeichen dafür, dass sie ihre Wut nicht kontrollieren können oder keinen Respekt vor Ihnen haben.
16. Familie und Freunde mögen sie nicht
17/30 photos © Shutterstock

16. Familie und Freunde mögen sie nicht

Wenn wir gerade eine neue Liebe gefunden haben, reagieren wir normalerweise nicht gut auf Kritik von unseren Lieben. Aber wenn die Menschen, die Sie gut kennen und sich um Sie kümmern, denken, dass mit Ihrem neuen Partner etwas nicht stimmt, ist da vielleicht etwas dran und Sie sollten zumindest zuhören.
17. Sie treiben einen Keil zwischen Sie und Ihre Familie
18/30 photos © Shutterstock 

17. Sie treiben einen Keil zwischen Sie und Ihre Familie

Auf der anderen Seite ist es besorgniserregend, wenn Ihr neuer Partner Ihre Freunde oder Familie kritisiert oder versucht, in irgendeiner Weise einen Keil zwischen Sie und Ihre Liebsten zu treiben.

18. Sie betrogen ihren letzten Partner mit Ihnen
19/30 photos © Shutterstock 

18. Sie betrogen ihren letzten Partner mit Ihnen

Gibt es eigentlich einen schlechteren Start für eine Beziehung?

19. Sie haben eine Doppelmoral
20/30 photos © Shutterstock

19. Sie haben eine Doppelmoral

Wird Ihr Partner*in eifersüchtig, wenn Sie abends mit Freunden weggehen, findet aber, es sei etwas ganz anderes, wenn sie es selbst tun?

20. Sie stimmen Ihnen in allem zu
21/30 photos © Shutterstock

20. Sie stimmen Ihnen in allem zu

Es ist großartig, wenn Sie jemanden treffen, mit dem Sie Werte und Interessen teilen, aber halten Sie die Augen offen vor Menschen, die behaupten, alles zu lieben, was Sie lieben. Das kann eine Form der Manipulation sein, um Sie in eine intensive Beziehung zu katapultieren.
Tipps, eine schlechte Beziehung zu vermeiden
22/30 photos © Shutterstock

Tipps, eine schlechte Beziehung zu vermeiden

Die Beziehungstherapeutin Abigail Brenner hat sich eine aufschlussreiche Übung ausgedacht, um ihren Klienten zu helfen, klar zu sehen, wenn sie eine neue Beziehung beginnen. Sie rät ihnen, über ihre vergangenen Beziehungen nachzudenken und sich die folgenden Fragen zu stellen.

1. Anziehung
23/30 photos © Shutterstock

1. Anziehung

Was hat Sie am Anfang an der Person angezogen? Hielt diese Anziehung?
2. Erwartungen und Realität
24/30 photos © Shutterstock

2. Erwartungen und Realität

Welche Erwartungen hatten Sie von der Person? Waren diese nur eine Fantasie oder haben sie sich bewahrheitet?

3. Dauer
25/30 photos © Shutterstock

3. Dauer

Wie lang hielt die Beziehung? Manchmal ist es nur eine Schwärmerei und es gibt nichts Substanzielles, das die Beziehung halten lässt.

4. Offenbarungen
26/30 photos © Shutterstock

4. Offenbarungen

Gab es während der Beziehung irgendwelche bedeutenden Enthüllungen, die Ihre Sichtweise auf die Person verändert haben? Haben Sie ihn/sie zum Beispiel beim Fremdgehen erwischt oder vielleicht eine Seite der Persönlichkeit entdeckt, die Sie überrascht hat?

5. Dealbreaker
27/30 photos © Shutterstock

5. Dealbreaker

Was war der Dealbreaker in Ihrer/Ihren vergangenen Beziehung(en)? Manchmal gehen wir am Anfang einer neuen Beziehung Kompromisse ein, weil wir so verliebt sind, aber das geht normalerweise nicht gut aus.

6. Muster
28/30 photos © Shutterstock

6. Muster

Nachdem Sie sich diese Fragen gestellt haben, erkennen Sie irgendwelche Muster in Ihren vergangenen Beziehungen? Dies kann Ihnen helfen, herauszufinden, was Sie in zukünftigen Beziehungen vermeiden wollen und was Ihre persönlichen Warnzeichen sind, auf die Sie achten sollten.
Weitermachen
29/30 photos © Shutterstock

Weitermachen

Es wird einfacher, jemanden zu finden, der gut zu Ihnen passt, je mehr Erfahrung Sie sammeln und je mehr Fehler Sie machen! Wenn Sie Ihre roten Fähnchen im Auge behalten und mit offenen Augen auf neue Beziehungen zugehen, wird es jedes Mal ein bisschen einfacher.

Quellen: (Psychology Today) (Self) (Elephant Journal

Auch interessant: Die Wissenschaft hinter der Liebe

7. Sie haben nicht viele Freunde
30/30 photos © Shutterstock

7. Sie haben nicht viele Freunde

Ein häufiges Warnsignal sollte es sein, wenn Ihr Partner*in wenig Freunde hat. Manchmal mag das gerechtfertigt sein, vielleicht sind sie introvertiert oder gerade in eine neue Stadt gezogen. Aber es kann auch ein Zeichen sein, dass sie ein Problem damit haben, enge Beziehungen aufrecht zu erhalten, eventuell aufgrund dysfunktionaler Verhaltensweisen.

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren