Gewalt an der Tagesordnung: Die am stärksten von Bandenkriminalität betroffenen Länder der Welt

Die organisierte Kriminalität ist in diesen Ländern besonders weit verbreitet

Gewalt an der Tagesordnung: Die am stärksten von Bandenkriminalität betroffenen Länder der Welt
Stars Insider

13/02/24 | StarsInsider

LIFESTYLE Kriminalität

Für viele Menschen auf der ganzen Welt gibt es keine andere Möglichkeit. In bestimmten vom Krieg zerrissenen, politisch instabilen und wirtschaftlich desolaten Ländern ist das Bandenleben die einzig sinnvolle Option, um überhaupt zu überleben und weiterzukommen. Diese Länder haben mit einer dunklen Schattenseite der Kriminalität zu kämpfen, während die Oberfläche ansprechend und schön erscheinen mag. Denken Sie nur an die üppigen tropischen Regenwälder Brasiliens, die wunderschönen Savannen Südafrikas oder das kristallklare Wasser der Bahamas.

Viele dieser Länder haben mit der Existenz von Banden und der damit verbundenen Gewalt zu kämpfen. Klicken Sie sich durch die Galerie, um mehr über Länder, die am stärksten von diesen kriminellen Gruppen betroffen sind zu erfahren.

Gewalt an der Tagesordnung: Die am stärksten von Bandenkriminalität betroffenen Länder der Welt
1/31 photos © Getty Images

Gewalt an der Tagesordnung: Die am stärksten von Bandenkriminalität betroffenen Länder der Welt

Für viele Menschen auf der ganzen Welt gibt es keine andere Möglichkeit. In bestimmten vom Krieg zerrissenen, politisch instabilen und wirtschaftlich desolaten Ländern ist das Bandenleben die einzig sinnvolle Option, um überhaupt zu überleben und weiterzukommen. Diese Länder haben mit einer dunklen Schattenseite der Kriminalität zu kämpfen, während die Oberfläche ansprechend und schön erscheinen mag. Denken Sie nur an die üppigen tropischen Regenwälder Brasiliens, die wunderschönen Savannen Südafrikas oder das kristallklare Wasser der Bahamas.

Viele dieser Länder haben mit der Existenz von Banden und der damit verbundenen Gewalt zu kämpfen. Klicken Sie sich durch die Galerie, um mehr über Länder, die am stärksten von diesen kriminellen Gruppen betroffen sind zu erfahren.

Haiti
2/31 photos © Getty Images

Haiti

In vielen Gegenden Haitis regieren Banden, die oft für groß angelegtes Chaos sorgen. Regelmäßig kommt es zu Entführungen, Revierkämpfen und gewalttätigen Zusammenstößen auf den Straßen, die das tägliche Leben für die Einheimischen zu einem Glücksspiel mit hohem Einsatz machen.

Afghanistan
3/31 photos © Getty Images

Afghanistan

Im Schatten der anhaltenden Instabilität und des jahrelangen Krieges haben sich Banden ihre eigenen Nische geschaffen. Sie sind tief in Schmuggel, Erpressung und mehr verstrickt und tragen erheblich zu den großen Sicherheitsproblemen des Landes bei.

Sudan
4/31 photos © Getty Images

Sudan

Mitten in den anhaltenden Konflikten nutzen Banden das Chaos aus, plündern und üben Waffengewalt aus und tragen so zur allgemeinen Instabilität in diesem unruhigen Land bei.

 Venezuela
5/31 photos © Getty Images

Venezuela

Mächtige Banden sind Teil des täglichen Lebens und tief in Drogenhandel, Erpressung und gewalttätige Gebietsstreitigkeiten verstrickt. Sie treiben die hohe Kriminalitätsrate des Landes noch weiter in die Höhe.

Papua-Neuguinea
6/31 photos © Getty Images

Papua-Neuguinea

Hier sind Stammeskonflikte und städtische Bandengewalt eine Konstante, wobei Bandenkonflikte häufig tödlich enden und die Sicherheit der Gemeinschaft und die soziale Harmonie erheblich gefährden.

Südafrika
7/31 photos © Getty Images

Südafrika

Urbane Zentren sind oft Schlachtfelder für Bandenkriege, in denen Drogenhandel, Territorialstreitigkeiten und Gewalt an der Tagesordnung stehen und das Leben und die Sicherheit in der Gemeinschaft stark beeinträchtigen. Städte wie Kapstadt sind stark betroffen, sodass Südafrikas Städte zu den fünf gefährlichsten Städten Afrikas gehört.

El Salvador
8/31 photos © Getty Images

El Salvador

El Salvador ist eines der am stärksten von Bandengewalt betroffenen Länder und bekannt für seine berüchtigten Banden. Das Land hat mit Erpresserringen, Drogenhandel und gewalttätigen Straßenbanden zu kämpfen, die sowohl das tägliche Leben als auch die nationale Sicherheit erheblich beeinträchtigen.

Honduras
9/31 photos © Getty Images

Honduras

Banden sind hier tief im Leben verwurzelt. Sie sind in Drogenhandel, Erpressung und brutale Territorialkriege verwickelt und tragen zu einer der höchsten Mordraten der Welt bei.

Guatemala
10/31 photos © Getty Images

Guatemala

In vielen städtischen Gebieten herrschen Banden vor, die in Drogenhandel, Erpressung und oft brutale Gewalt verwickelt sind, sodass Recht und Ordnung ständig in Frage gestellt werden.

Kolumbien
11/31 photos © Getty Images

Kolumbien

Kolumbien ist bekannt für seine Kämpfe mit Drogenkartellen. Dieses Problem besteht auch heute noch, wobei Gewalt und soziale Unruhen im Zusammenhang mit der Kontrolle von Bandengebieten den Behörden große Sorgen bereiten.

Brasilien
12/31 photos © Getty Images

Brasilien

Durch einen florierenden Drogenhandel können Banden die Kontrolle über viele städtische Gebiete übernehmen. Erpressung und gewalttätige Konflikte sind in bestimmten Gebieten weit verbreitet.

Mexiko
13/31 photos © Getty Images

Mexiko

Mächtige Kartelle und Banden beherrschen weite Teile Mexikos. Sie betreiben Drogenhandel, Entführungen und Gewalt und stören in erheblichem Maße Recht und Ordnung im Land.

Somalia
14/31 photos © Getty Images

Somalia

Angesichts der schwachen staatlichen Kontrolle blühen Banden und Milizen auf, die sich an Piraterie, Menschenhandel und gewalttätigen Konflikten beteiligen.

Nigeria
15/31 photos © Getty Images

Nigeria

Banden und kriminelle Netzwerke sind an Entführungen, Öldiebstählen und kommunaler Gewalt beteiligt, was die Sicherheit und das Gemeinschaftsleben erheblich beeinträchtigt. Religiös motivierte Bandenaktivitäten sind in Nigeria ein wesentlicher Bestandteil.

Angola
16/31 photos © Getty Images

Angola

Bandenaktivitäten in der ehemaligen portugiesischen Kolonie betreffen häufig Jugendliche und tragen zu Gewalt und Kriminalität auf den Straßen bei. Die Hauptstadt des Landes, Luanda, wurde bereits mehrfach in die Top 10 der gefährlichsten Städte Afrikas aufgenommen.

Namibia
17/31 photos © Getty Images

Namibia

Banden sind in verschiedene kriminelle Aktivitäten verwickelt. Da ein großer Teil der Jugendlichen arbeitslos ist, ist dies oft die einzige Möglichkeit, sich ein Leben aufzubauen.

Burundi
18/31 photos © Getty Images

Burundi

Die Banden nutzen politische Unruhen aus, üben Gewalt aus und tragen zur allgemeinen Instabilität des Landes bei.

Argentinien
19/31 photos © Getty Images

Argentinien

Viele Städte stehen vor dem Problem der Bandengewalt. Gruppen, die in Drogenhandel und Gebietsstreitigkeiten verwickelt sind, richten in den Städten des Landes oft großen Schaden an.

Mosambik
20/31 photos © Getty Images

Mosambik

Mosambik ist ein weiteres Land, das stark von religiös motivierten Bandenaktivitäten betroffen ist, und leidet unter schweren Fällen von Bandengewalt.

Bangladesch
21/31 photos © Getty Images

Bangladesch

Banden und organisierte Verbrechergruppen sind in Bangladesch an allen möglichen Aktivitäten beteiligt, von Fälschungen bis hin zu Erpressungen.

Bolivien
22/31 photos © Getty Images

Bolivien

Bolivien, ein weiteres lateinamerikanisches Land, das unter den Aktivitäten von Banden im Zusammenhang mit dem Drogenhandel leidet, sieht sich extremen Herausforderungen im Umgang mit der Bandengewalt gegenüber.

Puerto Rico
23/31 photos © Getty Images

Puerto Rico

Die Bandenaktivitäten im Drogenhandel und die daraus resultierenden territorialen Konflikte schaffen eine schwierige Sicherheitssituation, die sich direkt auf die Menschen in den örtlichen Gemeinschaften auswirkt.

Jungferninseln der Vereinigte Staaten
24/31 photos © Getty Images

Jungferninseln der Vereinigte Staaten

Lokale Kleingruppenbanden tragen zur Zunahme von Kriminalität und Gewalt bei, was sich negativ auf die Gemeinschaft und die allgemeine öffentliche Sicherheit auswirkt.

Dschibuti
25/31 photos © Getty Images

Dschibuti

Banden sind in Schmuggel und Menschenhandel verwickelt, was die Liste der Sicherheitsprobleme des Landes noch länger werden lässt.

China
26/31 photos © Getty Images

China

In städtischen Gebieten sind organisierte Kriminalität und Bandenaktivitäten eine verborgene Herausforderung. Der illegale Handel und Schmuggel bereiten den chinesischen Behörden große Sorgen.

Ecuador
27/31 photos © Getty Images

Ecuador

Das organisierte Verbrechen, das sich auf den Drogenhandel konzentriert, hat Ecuador in den letzten Jahren besonders zu schaffen gemacht.

Simbabwe
28/31 photos © Getty Images

Simbabwe

Simbabwe, das in den letzten Jahren für seine politische und wirtschaftliche Instabilität berüchtigt war, wurde immer wieder von der Zunahme von Banden und deren extrem gewalttätigen Aktivitäten geplagt.

Libyen
29/31 photos © Getty Images

Libyen

Als eines der politisch instabilsten Länder der Welt hat auch Libyen mit dem Aufkommen der organisierten Kriminalität stark zu kämpfen.

Bahamas
30/31 photos © Getty Images

Bahamas

Banden sind in Drogenhandel und Gewaltverbrechen verwickelt, was sich auf den Tourismus und die Sicherheit der Gemeinschaft auswirkt.

Tschad
31/31 photos © Getty Images

Tschad

Banden und bewaffnete Gruppen tragen zu Gewalt und Instabilität bei, insbesondere in städtischen Gebieten, und beeinträchtigen das Gemeinschaftsleben und die nationale Sicherheit.

Quellen: (AtOnce) (World Population Review) (MigrationPolicy)

Auch interessant: Die berüchtigtsten Schmuggler der Geschichte

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren