Schon mal hingehört? Diese gruseligen Songs handeln von Stalkern und Obsessionen

Einige dieser Liedtexte sind einfach nur verstörend, wenn man mal genauer hinhört

Schon mal hingehört? Diese gruseligen Songs handeln von Stalkern und Obsessionen
Stars Insider

20/07/22 | StarsInsider

Musik Verstörend

Es gibt Songs über wirklich jedes vorstellbare Thema, darum sind Obsessionen natürlich keine Ausnahme. Was aber interessant ist: Manche Songs davon sind richtig berühmt! Obwohl nicht alle explizit um Stalking gehen, wenn man sich die Liedtexte der folgenden Songs anschaut, werden Sie Elemente bemerken, die die Lieder schon ziemlich gruselig machen.

Klicken Sie weiter und finden Sie heraus, bei welchen Songs Ihnen bewusst war, wie verstörend sie eigentlich sind.

"Every Breath You Take" von The Police
2/31 photos © Getty Images

"Every Breath You Take" von The Police

"Every Breath You Take" ist so etwas wie eine Stalker-Hymne und gehört zu den berühmtesten (und gruseligsten) Stalker-Songs aller Zeiten. 

"You're Beautiful" von James Blunt
3/31 photos © Getty Images

"You're Beautiful" von James Blunt

Dieser Song war 2004, als er veröffentlicht wurde, ein Riesenerfolg. Der Text erzählt die Geschichte eines Mannes, der von einer Frau besessen ist, die ihn in der U-Bahn einfach nur angelächelt hat, und von der Tragödie, dass er sie nie kennenlernen wird. Aber nagut, sie ist ja scheinbar auch wunderschön. 

"One Way Or Another" von Blondie
4/31 photos © Getty Images

"One Way Or Another" von Blondie

Einer der größten Hits von Blondies ist auch eine verstörende Stalker-Geschichte. Die berühmte Zeile des Songs, "One way, or another, I'm gonna find ya" gibt von Anfang an den Ton an. Andere gruselige Zeilen lauten übersetzt "Ich folge deinem Bus in die Stadt, um zu sehen, wer sich dort herumtreibt" und "Ich gehe durch das Einkaufszentrum, stelle mich an die Wand, wo ich alles sehen kann, und finde heraus, wen du anrufst".

"Stan" von Eminem
5/31 photos © Getty Images

"Stan" von Eminem

Im Jahr 2000 tat sich Eminem für diesen Song mit der englischen Sängerin Dido zusammen. Der Song handelt von einem Fan, der völlig besessen von dem Rapper ist. Es geht darum, wie die Promi-Kultur aus dem Ruder laufen kann. 

"Hello" von Lionel Richie
6/31 photos © Getty Images

"Hello" von Lionel Richie

Der große Hit von Lionel Richie ist eine weitere Geschichte über unerwiderte Liebe. "Ich war allein mit dir in meinen Gedanken, Und in meinen Träumen habe ich deine Lippen tausendmal geküsst, Manchmal sehe ich dich vor meiner Tür vorbeigehen, Hallo, suchst du mich?" Heißt es hier übersetzt. Wahrscheinlich nicht, Lionel. Wahrscheinlich nicht.

"Right Here Waiting" von Richard Marx
7/31 photos © Getty Images

"Right Here Waiting" von Richard Marx

Diese Ballade aus dem Jahr 1989 ist wahrscheinlich das bekannteste Lied der Sängerin. Es ist jedoch ein wenig beunruhigend, wenn man den Text genau liest. "Wohin du auch gehst, was du auch tust, ich werde genau hier sein und auf dich warten. Was auch immer es braucht oder wie mein Herz bricht, ich werde genau hier sein und auf dich warten."

"Don't You Want Me" von The Human League
8/31 photos © Getty Images

"Don't You Want Me" von The Human League

Die englische Synthie-Pop-Band veröffentlichte diesen Hit 1981. Es geht im Grunde um ein entfremdetes Paar, aber der Mann weigert sich zu akzeptieren, dass es vorbei ist. 

"Two Steps Behind" von Def Leppard
9/31 photos © Getty Images

"Two Steps Behind" von Def Leppard

Richtig unheimlich wird es im Refrain dieses Liedes, wenn Joseph Thomas Elliott singt: "Was auch immer du tust, ich werde zwei Schritte hinter dir sein. Wohin du auch gehst, ich werde da sein, um dich zu erinnern. Dass es nur eine Minute deiner kostbaren Zeit braucht. Um umzudrehen, ich werde zwei Schritte hinter dir sein." Nicht gerade angenehm.

"Shiver" von Coldplay
10/31 photos © Getty Images

"Shiver" von Coldplay

Was ist beängstigender als ein Stalker, der kein "Nein" als Antwort akzeptiert, richtig? Zu den gruseligen Zeilen gehören: "Von dem Moment an, an dem ich aufwache, bis zu dem Moment, an dem ich schlafe, werde ich an deiner Seite sein, versuch nur, mich aufzuhalten, ich werde in der Schlange warten, nur um zu sehen, ob es dich interessiert." 

"You Oughta Know" von Alanis Morissette
11/31 photos © Getty Images

"You Oughta Know" von Alanis Morissette

Dieser 1995 mit einem Grammy ausgezeichnete Song handelt eindeutig von einem Ex, nur scheint es nicht so, als würde sie ihn so einfach gehen lassen... "Und ich bin hier, um dich an das Chaos zu erinnern, das du hinterlassen hast, als du weggegangen bist. Es ist nicht fair, mir das Kreuz zu verweigern, das ich trage und das du mir gegeben hast."

"Obsession" von Sky Ferreira
12/31 photos © Getty Images

"Obsession" von Sky Ferreira

Der Name des Liedes sagt eigentlich schon alles. Es ist die Geschichte einer Frau, die von ihrem Liebhaber besessen sein will. "An einer Zwangsstörung ist nichts auszusetzen, solange sie für mich ist, solange sie für mich ist."

"Hungry Like the Wolf" von Duran Duran
13/31 photos © Getty Images

"Hungry Like the Wolf" von Duran Duran

"Frau, du willst mich, gib mir ein Zeichen, Und spüre meinen Atem sogar noch näher hinter dir" ist nur die Spitze des Eisbergs. Der Song geht weiter mit mehreren gruseligen Zeilen, darunter "Ich bin auf der Jagd nach dir" und "Du spürst meine Hitze, ich bin nur einen Moment hinter dir".

"I Want You to Want Me" von Cheap Trick
14/31 photos © Getty Images

"I Want You to Want Me" von Cheap Trick

Wenn das hier nicht verzweifelt klingt, dann wissen wir auch nicht weiter: "Ich will, dass du mich willst, Ich brauche es, dass du mich brauchst, Ich würde es lieben, wenn du mich liebst, Ich flehe dich an, mich anzuflehe." 

"Paparazzi" von Lady Gaga
15/31 photos © Getty Images

"Paparazzi" von Lady Gaga

Gagas Lied deutet auf obsessives Verhalten hin. Zeilen wie "Ich folge dir, bis du mich liebst" und "Ich verspreche, nett zu sein, aber ich werde nicht aufhören, bis der Junge mir gehört" oder "Ich jage dich, bis du mich liebst" beweisen genau das. 

"Escape" von Enrique Iglesias
16/31 photos © Getty Images

"Escape" von Enrique Iglesias

Enrique sagt dieser Frau im Grunde, dass sie weglaufen und sich verstecken kann, aber sie wird seiner Liebe nicht entkommen können. 

"Black Widow" von Iggy Azalea feat. Rita Ora
17/31 photos © Getty Images

"Black Widow" von Iggy Azalea feat. Rita Ora

In "Black Widow" geht es um eine rachsüchtige Frau, die nicht akzeptiert, dass die Beziehung vorbei ist. Das ist schon ziemlich besessen. "Ich werde dich lieben, bis du mich hasst", heißt es hier beispielsweise.

"Sunglasses at Night" von Corey Hart
18/31 photos © Getty Images

"Sunglasses at Night" von Corey Hart

Ein weiterer Stalker-Klassiker, "Sunglasses at Night", hat ebenfalls einen Platz auf dieser Liste verdient. Hart singt: "Ich trage meine Sonnenbrille nachts, damit ich, damit ich, dir beim Weben deiner Geschichten zuschauen kann und diese dann einatmen kann."

"I'm On Fire" von Bruce Springsteen
19/31 photos © Getty Images

"I'm On Fire" von Bruce Springsteen

Der Boss klingt in diesem Lied über die Lust eines Mannes auf eine Frau ein wenig (sehr) aufdringlich. 

"Animals" von Maroon 5
20/31 photos © Getty Images

"Animals" von Maroon 5

Adam Levine singt in diesem Song einige sehr verstörende Sätze, darunter Zeilen wie "Baby, ich werde dich heute Nacht jagen und bei lebendigem Leib verspeisen" und "Vielleicht denkst du, du kannst dich verstecken, aber ich kann deinen Geruch meilenweit riechen."

"Picture This" von Blondie
21/31 photos © Getty Images

"Picture This" von Blondie

Blondie muss schon einige Erfahrungen mit Stalkern gemacht haben. Besonders dieser eine Song deutet auf Voyeurismus hin, mit Zeilen wie "Ich werde dir meine schönste Stunde schenken, die, in der ich dir beim Duschen zusah".

"Stephen" von Kesha
22/31 photos © Getty Images

"Stephen" von Kesha

"Warum rufst du mich nicht an? Stephen, warum rufst du mich nicht an?" Eine weitere Frau, die von einem Mann besessen ist, aber es wird noch seltsamer: "Stephen, ich stricke dir einen Pullover, ich möchte dich in meine Liebe einwickeln (ruf mich an, Stephen), für immer (ich fühle), ich würde dich nie gehen lassen Stephen (Stephen, warum rufst du mich nicht an?), ich werde dich nie gehen lassen."

"The More You Ignore Me, the Closer I Get" von Morrissey
23/31 photos © Getty Images

"The More You Ignore Me, the Closer I Get" von Morrissey

Dieser Song, der aus der Perspektive des Stalkers geschrieben wurde, wird von Zeile zu Zeile verstörender: "Wenn du schläfst, werde ich mich in deine Gedanken schleichen, Wie eine slimme Schuld, die du nicht bezahlen kannst, Nimm den einfachen Weg, Und gib nach, Ja, und lass mich rein."

"Come To My Window" von Melissa Etheridge
24/31 photos © Getty Images

"Come To My Window" von Melissa Etheridge

"Ich würde die Nummern wählen, nur um deinen Atem zu hören." Schon gruselig genug? Denn das ist noch nicht alles. Hören Sie sich einfach den Grammy-prämierten Song an. 

"Beautiful Dangerous" von Slash feat. Fergie
25/31 photos © Getty Images

"Beautiful Dangerous" von Slash feat. Fergie

Der ikonische Guns N' Roses-Gitarrist und das ehemalige Mitglied der Black Eyed Peas arbeiten in diesem Lied über eine Frau zusammen, die von einem Mann besessen ist.

"867-5309/Jenny" von Tommy Tutone
26/31 photos © Getty Images

"867-5309/Jenny" von Tommy Tutone

Eine weitere Geschichte über einen besessenen Kerl. Tutone singt: "Jenny ich habe deine Nummer, Ich muss dich zu meinem machen, Jenny ändere deine Nummer nicht".

"I Will Follow Him" von Little Peggy March
27/31 photos © Getty Images

"I Will Follow Him" von Little Peggy March

Auch dieser Song handelt von einer Frau, die eindeutig von einem Mann besessen ist und diesen stalkt: "Ich werde ihm folgen, Wohin auch immer er geht, Und in seiner Nähe, Werde ich immer sein, Nichts kann mich fernhalten, Er ist mein Schicksal."

"Invisible" von Clay Aiken
28/31 photos © Getty Images

"Invisible" von Clay Aiken

"Wenn ich unsichtbar wäre, Dann könnte ich dich einfach, In deinem Zimmer beobachten, Wenn ich unsichtbar wäre, Würdest du heute nacht meins werden." Gar nicht beunruhigend, gar nicht.

"The Old Apartment" von Barenaked Ladies
29/31 photos © Getty Images

"The Old Apartment" von Barenaked Ladies

Der Song handelt von einem unglücklichen Ex-Geliebten, der in die gemeinsame Wohnung einbricht. "Brach in die alte Wohnung ein, riss das Telefon aus der Wand, Nur Erinnerungen, verblassende Erinnerungen, Die sich zu langweiligen Tableaus vermischen, ich will sie zurück."

"Possession" von Sarah McLachlan
30/31 photos © Getty Images

"Possession" von Sarah McLachlan

Dieser Song ist von einer wahren Geschichte eines Fans inspiriert, der von der Sängerin besessen war. Er ist aus der Sicht des Stalkers geschrieben. 

"I Wanna Have Your Babies" von Natasha Bedingfield
31/31 photos © Getty Images

"I Wanna Have Your Babies" von Natasha Bedingfield

Es ist nichts Falsches daran, Kinder haben zu wollen... es sei denn, es entwickelt sich zu einer echten Besessenheit!

Quellen: (Gemtracks) (Pop Matters) (Ranker)

Entdecken Sie auch: Die umstrittensten Songs aller Zeiten

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren