Diese Bands sind nach den Songs anderer Bands benannt

Eine überraschende Anzahl an Bands ließ sich von den Liedern anderer Bands inspirieren

Diese Bands sind nach den Songs anderer Bands benannt
Stars Insider

06/02/24 | StarsInsider

Musik Namensgeber

Sich einen guten Namen für eine Band auszudenken, ist keine leichte Aufgabe. Vor allem, wenn es Millionen von Namen gibt, die bereits vergeben sind. Da ist es nur natürlich, dass Musikkünstler überall nach Inspiration suchen, auch bei den Songtiteln und Texten anderer Bands. Und tatsächlich waren viele ziemlich erfolgreich dabei, sich von ihren Musikerkollegen inspirieren zu lassen.

In dieser Galerie zeigen wir Ihnen die Geschichten hinter den vielen Musikern, die sich von den Songs anderer Bands haben inspirieren lassen. Klicken Sie weiter, um zu sehen, ob Ihre Favoriten auf der Liste stehen.

Radiohead
1/30 photos © Getty Images

Radiohead

Thom Yorke und sein Team ließen sich von einem Song namens "Radio Head" inspirieren, der auf dem Talking-Heads-Album "True Stories" zu finden ist.

Motörhead
2/30 photos © Getty Images

Motörhead

Lemmy Kilmister musste nicht lange über den Namen seiner neuen Band nachdenken. Er entschied sich für den Namen eines Songs seiner früheren Band Hawkwind. Der Song heißt "Motorhead".

Simple Minds
3/30 photos © Getty Images

Simple Minds

Die schottische Band ist nach dem Text von David Bowies "The Jean Genie" benannt. Genauer gesagt, wo es heißt: "He's so simple-minded, he can't drive his module..."

Roxette
4/30 photos © Getty Images

Roxette

Dr. Feelgoods "Roxette" inspirierte das schwedische Duo zu diesem Namen.

The Rolling Stones
5/30 photos © Getty Images

The Rolling Stones

Und woher haben die Stones ihren Namen? Von einem Song von Muddy Waters namens "Rollin' Stone".

Pretenders
6/30 photos © Getty Images

Pretenders

Inspiriert wurde die Band durch den Song "The Great Pretender" von The Platters aus dem Jahr 1956.

Boyz II Men
7/30 photos © Getty Images

Boyz II Men

Boyz II Men ließen sich bei der Namensgebung von einem Song von New Edition namens "Boys to Men" inspirieren.

Judas Priest
8/30 photos © Getty Images

Judas Priest

Die britischen Heavy-Metal-Legenden Judas Priest ließen sich bei der Namensgebung von einem Bob-Dylan-Song namens "The Ballad of Frankie Lee and Judas Priest" inspirieren.

Deep Purple
9/30 photos © Getty Images

Deep Purple

Die ursprünglich als Roundabout bekannte Band änderte ihren Namen in Deep Purple, basierend auf einer gleichnamigen Klavierkomposition von Peter DeRose aus dem Jahr 1933.

Jet
10/30 photos © Getty Images

Jet

Die australischen Rocker ließen sich von Paul McCartneys und Wings' Song "Jet" inspirieren.

Panic! at the Disco
11/30 photos © Getty Images

Panic! at the Disco

Die Band von Brendon Urie wurde nach dem Song "Panic" von The Smiths benannt, der den Text "burn down the disco" enthält.

Death Cab for Cutie
12/30 photos © Getty Images

Death Cab for Cutie

Die Alt-Rock-Band hat ihren Namen von einem Song der Bonzo Dog Doo-Dah Band aus dem Jahr 1967: "Death-Cab for Cutie".

A Flock of Seagulls
13/30 photos © Getty Images

A Flock of Seagulls

Der eher poetische Name der englischen New-Wave-Band leitet sich von dem Lied "Toiler on the Sea" von The Stranglers ab. Der Text lautet wie folgt: "The young ones used their hands, pointed the way to a flock/A flock of seagulls/A flock of seagulls..."

The Kooks
14/30 photos © Getty Images

The Kooks

Die britischen Indie-Rocker sind nach dem David-Bowie-Song "Kooks" von 1971 benannt.

Lady Gaga
15/30 photos © Getty Images

Lady Gaga

Die einzige Solokünstlerin auf dieser Liste ließ sich bei der Wahl ihres Künstlernamens von dem Song "Radio Ga Ga" von Queen inspirieren.

Madness
16/30 photos © Getty Images

Madness

Die englische Band hat sich nach dem gleichnamigen Lied von Prince Buster benannt.

Nazareth
17/30 photos © Getty Images

Nazareth

Die schottischen Hardrocker sind nach dem Text von "The Weight" von The Band benannt. Der Text geht so: "I pulled into Nazareth, was feelin' about half past dead."

The Sisters of Mercy
18/30 photos © Getty Images

The Sisters of Mercy

Die Goth-Rocker ließen sich von einem Lied des kanadischen Sängers und Songschreibers Leonard Cohen inspirieren. Das Lied mit dem Titel "Sister of Mercy" ist auf seinem 1967 erschienenen Debütalbum "Songs of Leonard Cohen" zu finden.

Bad Brains
19/30 photos © Getty Images

Bad Brains

Die Punkrocker aus Washington, D.C. haben sich bei der Namensgebung von einer anderen Punkrock-Ikone inspirieren lassen: den Ramones. Genauer gesagt von deren Song "Bad Brain".

Mr. Big
20/30 photos © Getty Images

Mr. Big

Die Band wurde nach dem Free-Song "Mr. Big" benannt. Interessanterweise coverten Mr. Big genau diesen Song auf ihrem 1993er Album "Bump Ahead".

Sepultura
21/30 photos © Getty Images

Sepultura

Sepultura (was auf Portugiesisch "Grab" bedeutet) haben sich bei der Namensgebung von einem Motörhead-Song namens "Dancing On Your Grave" inspirieren lassen.

At the Drive-In
22/30 photos © Getty Images

At the Drive-In

Der Name der Post-Punk-Band wurde durch den Text des Poison-Songs "Talk Dirty to Me" inspiriert. Der Text lautet: "Cause baby we'll be / At the drive-in".

Pretty Girls Make Graves
23/30 photos © Getty Images

Pretty Girls Make Graves

Pretty Girls Make Graves ist nicht nur der Name einer Band, sondern auch ein Stück auf dem selbstbetitelten Debütalbum von The Smiths aus dem Jahr 1984.

Overkill
24/30 photos © Getty Images

Overkill

Die New Yorker Thrash-Metal-Band hat ihren Namen von dem gleichnamigen Album und Song von Motörhead.

Funeral for a Friend
25/30 photos © Getty Images

Funeral for a Friend

Die walisische Post-Hardcore-Band ließ sich von einem gleichnamigen Song der Gruppe Planes Mistaken for Stars aus Illinois inspirieren.

Hatebreed
26/30 photos © Getty Images

Hatebreed

Die Metalcore-Band wurde von den Punkrock-Legenden Misfits und ihrem Song "Hatebreeders" inspiriert.

Slowdive
27/30 photos © Getty Images

Slowdive

Slowdive wurden nach einem Song von Siouxsie and the Banshees benannt, der auf dem 1982er Album "A Kiss in the Dreamhouse" der Band zu hören ist.

The Ordinary Boys
28/30 photos © Getty Images

The Ordinary Boys

Die Band ließ sich von einem Song auf Morrisseys Debüt-Soloalbum "Viva Hate" inspirieren, der "The Ordinary Boys" heißt.

Ladytron
29/30 photos © Getty Images

Ladytron

Ladytron wurde nach einem gleichnamigen Song von Roxy Music benannt.

Volbeat
30/30 photos © Getty Images

Volbeat

Die dänischen Rocker haben ihren Bandnamen von einem Album der Vorgängerband von Frontmann Michael Poulsen, Dominus. Das Album trug den Titel "Vol. Beat". Also nicht ganz ein Song, aber nahe dran!

Quellen: (Radio X) (Mental Floss) (Planet Rock) (Tone Deaf) (Revolver) (The Independent) (Ranker)

Entdecken Sie auch: Aufgedeckt: Stars erklären ihre Künstlernamen

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren