Berühmte Musiker, die diese Welt viel zu früh verlassen haben

Sinéad O'Connor, Takeoff und Aaron Carter sind unter den kürzlich verstorbenen Persönlichkeiten

Berühmte Musiker, die diese Welt viel zu früh verlassen haben
Stars Insider

22/02/24 | StarsInsider

Musik Todesfälle

Zahlreiche begabte Musiker sind leider viel zu früh von uns gegangen, oft infolge tragischer Unfälle, Bandenkonflikte, Überdosen und psychischer Erkrankungen.

Werfen Sie einen Blick auf diese Galerie, um den vielen talentierten Künstler zu gedenken, die diese viel Welt zu früh verlassen haben.

Aaron Carter
1/44 photos © Getty Images 

Aaron Carter

Der Popsänger Aaron Carter, der Bruder des Backstreet Boys-Mitglieds Nick Carter, wurde 2022 im Alter von 34 Jahren tot in seinem Haus aufgefunden. In den späten 90er Jahren wurde Aaron Carter als Popsänger bekannt und erregte mit vier Studioalben die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit. Während seiner gesamten Karriere sprach Carter offen über seine Probleme mit der Sucht und der psychischen Gesundheit sowie über seine Erfahrungen in der Rehabilitation. Wie viele andere Prominente starb auch Carter versehentlich in seiner Badewanne mit Drogen in seinem Körper.

Nipsey Hussle
2/44 photos © Getty Images

Nipsey Hussle

Der preisgekrönte Rapper Nipsey Hussle wurde 2019 vor seinem Bekleidungsgeschäft in Los Angeles tödlich angeschossen. Der 33-jährige Rapper wurde mehrmals in den Kopf und die Brust getroffen, was zu seinem vorzeitigen Tod führte. Kurz nach dem Vorfall wurde ein Mann namens Eric Holder festgenommen und später des Mordes angeklagt.

Mac Miller
3/44 photos © Getty Images

Mac Miller

Der tragische Verlust von Mac Miller bewegt seine Fans auch Jahre nach seinem frühen Tod immer noch zutiefst. Am 7. September 2018 wurde der Rapper im Alter von 26 Jahren bewusstlos in seinem Haus in Los Angeles entdeckt. Die Todesursache wurde als eine Drogenvergiftung identifiziert, insbesondere aufgrund einer Kombination aus Fentanyl, Kokain und Ethanol.

Jeremiah Green
4/44 photos © Getty Images

Jeremiah Green

Am 31. Dezember ist Jeremiah Green, Schlagzeuger und eines der Gründungsmitglieder von Modest Mouse, im Alter von 45 Jahren tragisch an Krebs verstorben.

Sinéad O'Connor
5/44 photos © Getty Images

Sinéad O'Connor

Sinéad O'Connor, die irische Sängerin, die durch ihren Hit "Nothing Compares 2 U" bekannt wurde, ist 2023 im Alter von 56 Jahren auf tragische Weise verstorben. Die Behörden fanden O'Connor in ihrem Haus in London ohne Anzeichen eines Fremdverschuldens. Im vergangenen Jahr hatte die Sängerin mit schweren psychischen Problemen zu kämpfen, nachdem sie 2022 ihren 17-jährigen Sohn verloren hatte.

PnB Rock
6/44 photos © Getty Images

PnB Rock

Der Rapper PnB Rock fand im Alter von 30 Jahren ein tragisches Ende, als er am 12. September 2022 erschossen wurde, während er mit seiner Freundin und Mutter seiner beiden Kinder, Steph Sibounheuang, im Roscoe's Chicken & Waffles aß.

Lil Keed
7/44 photos © Getty Images

Lil Keed

Der Rapper Lil Keed war ein aufstrebender Künstler in Atlanta, als sein Leben im Alter von 24 Jahren tragisch endete. Diese Nachricht wurde zunächst von seinem jüngeren Bruder Lil Gotit in einem herzergreifenden Instagram-Post am frühen Samstagmorgen, dem 13. Mai 2022, veröffentlicht. Es wird angenommen, dass Lil Keed wegen starker Magenschmerzen einen Arzt aufsuchte und schließlich einem Organversagen erlag, das durch eine seltene Krankheit namens Eosinophilie verursacht wurde.

Kevin Clark
8/44 photos © Getty Images 

Kevin Clark

Der ehemalige Kinderdarsteller Kevin Clark kam bei einem Autounfall auf tragische Weise ums Leben, als er mit dem Fahrrad unterwegs war. Clark, der vor allem durch seine Darstellung des Schlagzeugers Freddy Jones in dem populären Film "School of Rock" (2003) bekannt wurde, verfolgte seit seiner Zeit als Schauspieler eine Karriere als professioneller Schlagzeuger.

Sophie
9/44 photos © Getty Images

Sophie

Die schottische Musikerin Sophie verstarb im Jahr 2021 infolge eines plötzlichen Unfalls in ihrem Haus in Athen. Laut einer Erklärung ihres Plattenlabels stürzte die für einen Grammy nominierte Künstlerin von einer Leiter, als sie versuchte, den Vollmond zu beobachten, wie es ihrem spirituellen Glauben entsprach.

Aaliyah
10/44 photos © Getty Images

Aaliyah

Der R&B-Künstler verstarb am 25. August 2001 im Alter von 22 Jahren bei einem verheerenden Flugzeugunfall.

Aaliyah
11/44 photos © Reuters

Aaliyah

Aaliyah drehte auf den Bahamas das Musikvideo zu ihrem Song "Rock the Boat", als ihr kleines Flugzeug abstürzte und acht weitere Menschen dabei auf tragische Weise ums Leben kamen.

Avicii
12/44 photos © Getty Images

Avicii

Der als Avicii bekannte DJ, der eigentlich Tim Bergling hieß, wurde im Alter von 28 Jahren in Muscat, Oman, tot aufgefunden. Avicii hatte sich am 20. April 2018 auf tragische Weise das Leben genommen.

Avicii
13/44 photos © Getty Images

Avicii

Nachdem sich der schwedische Musiker 2016 von seinen Live-Auftritten zurückgezogen hatte, veröffentlichte seine Familie nach seinem Tod eine Erklärung, in der sie ihn als "zerbrechliche Künstlerseele auf der Suche nach Antworten auf existenzielle Fragen" beschreibt.

Young Dolph
14/44 photos © Getty Images

Young Dolph

Der Rapper Young Dolph, geboren als Adolph Robert Thornton, Jr., wurde am 17. November 2022 in seiner Heimatstadt Memphis erschossen. Der Vorfall ereignete sich, als er gerade Makeda's Butter Cookies betrat. Ein Auto hielt an feuerte Schüsse durch das Schaufenster ab. Zum Zeitpunkt seines Todes war Young Dolph gerade einmal 36 Jahre alt und hatte sich mit seiner Musik einen Namen gemacht.

Amy Winehouse
15/44 photos © Getty Images

Amy Winehouse

Amy Winehouse, die berühmte Pop-Soul-Sängerin, löste am 23. Juli 2011 mit ihrem plötzlichen Tod in London weltweit Schockwellen aus.

Amy Winehouse
16/44 photos © Getty Images

Amy Winehouse

Die "Valerie"-Sängerin verstarb im Alter von 27 Jahren an einer Alkoholvergiftung, nachdem sie jahrelang mit Drogen- und Alkoholmissbrauch sowie psychischen Problemen zu kämpfen hatte.

Selena Quintanilla
17/44 photos © Getty Images

Selena Quintanilla

Am 31. März 1995 schoss Yolanda Saldívar, ehemalige Angestellte und Präsidentin ihres Fanclubs, auf die Königin der Tejano-Musik und verletzte sie tödlich, sodass sie an Blutverlust und anschließendem Herzstillstand starb.

Selena Quintanilla
18/44 photos © Getty Images

Selena Quintanilla

Selena, die vor allem von der Latino-Gemeinde bewundert wurde, war ein großer Star. Tragischerweise war sie zum Zeitpunkt ihres Todes erst 23 Jahre alt.

Takeoff
19/44 photos © Getty Images

Takeoff

Takeoff, ein Mitglied der sehr erfolgreichen Rap-Gruppe Migos, wurde in den frühen Morgenstunden des 1. November 2022 tödlich verletzt. Augenzeugen berichteten, dass nach einer Party in einer Bowlingbahn ein Streit in einer großen Gruppe ausbrach, der zu der tragischen Schießerei führte.

Moonbin
20/44 photos © Getty Images

Moonbin

Ein weiterer tragischer Vorfall traf die K-Pop-Welt mit dem vorzeitigen Tod eines jungen koreanischen Stars. Am 19. April 2023 wurde bekannt, dass Moonbin, ein talentierter Sänger im Alter von 25 Jahren, tot in seinem Haus aufgefunden wurde. Die Ermittler bestätigten, dass es keine Anzeichen für eine böswillige Absicht gab, und kamen zu dem Schluss, dass Moonbin sich das Leben genommen hatte. Dieses erschütternde Ereignis warf ein weiteres Licht auf die anhaltende Krise der psychischen Gesundheit in der K-Pop-Branche.

Eazy-E
21/44 photos © Getty Images

Eazy-E

1995 wurde Eazy-E, Rapper und Mitglied der legendären Gruppe N.W.A. (mit Dr. Dre und Ice Cube), mit einem angeblichen Asthmaanfall ins Krankenhaus eingeliefert.

Eazy-E
22/44 photos © Getty Images

Eazy-E

Leider verstarb er am 26. März 1995 im Alter von 30 Jahren, einen Monat nachdem bei ihm AIDS diagnostiziert worden war.

XXXTentacion
23/44 photos © Getty Images

XXXTentacion

Der Rapper XXXTentacion wurde am 18. Juni 2018 beim Verlassen eines Motorradhändlers in Südflorida tödlich angeschossen. Die Behörden bestätigten, dass er in ein Krankenhaus gebracht wurde, wo er später seinen Verletzungen erlag.

Lil Peep
24/44 photos © Getty Images

Lil Peep

Der talentierte Rapper im Alter von 21 Jahren wurde am 15. November 2017 in Tucson, Arizona, tot aufgefunden. Er erlangte Anerkennung für seine Verschmelzung von Hip-Hop und Emo-Musik.

Lil Peep
25/44 photos © NL Beeld

Lil Peep

Peps Unfalltod wurde durch eine Überdosis von Fentanyl und generischem Xanax verursacht, wie das Büro des Gerichtsmediziners von Pima County mitteilte.

Tupac Shakur
26/44 photos © Reuters

Tupac Shakur

Tupac, der weithin als einer der einflussreichsten Rapper aller Zeiten gilt, starb im September 1996 bei einer Schießerei in Las Vegas.

Tupac Shakur
27/44 photos © Getty Images

Tupac Shakur

Er wurde von mehreren Schüssen getroffen und starb sechs Tage später, am 13. September, im zarten Alter von 26 Jahren. Trotz mehrerer Theorien blieb das Geheimnis um seine Ermordung ungelöst.

The Notorious B.I.G
28/44 photos © Reuters

The Notorious B.I.G

Biggie Smalls, auch bekannt als The Notorious B.I.G., starb nur ein halbes Jahr nach Tupacs Ermordung. Der 24-Jährige wurde viermal angeschossen und starb am 9. März 1997, als er eine Party in Los Angeles verließ.

The infamous B.I.G.
29/44 photos © Reuters

The infamous B.I.G.

Die Schießerei im Vorbeifahren, die Biggie das Leben kostete, ist immer noch nicht aufgeklärt. Berichten zufolge wird vermutet, dass der Mord im Zusammenhang mit der damaligen Rivalität zwischen der Ostküste und der Westküste des Hip-Hop stand.

Lisa "Left Eye" Lopes
30/44 photos © Getty Images

Lisa "Left Eye" Lopes

Lisa "Left Eye" Lopes, die Rapperin von TLC, ist im Alter von 30 Jahren bei einem Autounfall in Honduras tragisch ums Leben gekommen. Sie war das einzige Todesopfer unter den acht Personen, die in den Vorfall vom 25. April 2002 verwickelt waren.

Lisa "Left Eye" Lopes
31/44 photos © Reuters

Lisa "Left Eye" Lopes

Lopes hatte einen spirituellen Rückzug mit ihren Liebsten dokumentiert, und die Doku "The Last Days of Left Eye" auf VH1 zeigte ihre letzten Momente.

Gangsta Boo
32/44 photos © Getty Images

Gangsta Boo

Gangsta Boo, auch bekannt als Lola Mitchell, eine Rapperin von Three 6 Mafia, wurde am 1. Januar 2023 im Alter von 43 Jahren tot aufgefunden. Es wurde festgestellt, dass sie an einer versehentlichen Überdosis Drogen starb.

Kurt Cobain
33/44 photos © NL Beeld

Kurt Cobain

Kurt Cobain, der von psychischen Problemen geplagter Leadsänger von Nirvana, verlor am 5. April 1994 im Alter von 27 Jahren auf tragische Weise sein Leben durch Selbstmord.

Kurt Cobain
34/44 photos © Getty Images

Kurt Cobain

Cobain, eine bekannte Persönlichkeit der Grunge-Szene, wurde drei Tage nach seiner Entlassung aus der Reha in seinem Haus in Seattle tot aufgefunden. Sein Abschiedsbrief, der im Internet weite Verbreitung gefunden hat, bleibt ein wichtiger Teil seines Vermächtnisses.

Jimi Hendrix
35/44 photos © Getty Images

Jimi Hendrix

Auch Jimi Hendrix, berühmter Gitarrist und Rock-Ikone, verstarb im Alter von 27 Jahren und sorgte für große Bestürzung in der Welt. Am 18. September 1970 wurde sein lebloser Körper in einer Londoner Wohnung entdeckt.

Jimi Hendrix
36/44 photos © Getty Images

Jimi Hendrix

Auf der Grundlage der Untersuchung nach dem Tod, wurde festgestellt, dass Hendrix unter Einfluss von Barbituraten an seinem Erbrochenen erstickt ist.

Jim Morrison
37/44 photos © NL Beeld

Jim Morrison

Der Leadsänger von The Doors verstarb am 3. Juli 1971 im Alter von 27 Jahren in einer Pariser Wohnung.

Jim Morrison
38/44 photos © Getty Images

Jim Morrison

Er wurde bewusstlos in einer Badewanne gefunden. Die Ursache für sein Ableben wurde als Herzversagen festgestellt, aufgrund der fehlenden Autopsie bleibt die Ungewissheit jedoch auch weiterhin bestehen.

Bobbi Kristina Brown
39/44 photos © Getty Images

Bobbi Kristina Brown

Bobbi Kristina, die Tochter von Whitney Houston und Bobby Brown, wurde im Januar 2015 bewusstlos in ihrem Haus in Alpharetta, Georgia, aufgefunden.

Bobbi Kristina Brown
40/44 photos © Reuters

Bobbi Kristina Brown

Die 22-jährige Sängerin wurde in ein künstliches Koma versetzt, verstarb aber leider einige Monate später am 26. Juli 2015. Als Hauptgrund für ihren Tod wurde ein "drogenbedingter Tiefschlaf" angegeben, so wie es auch bei ihrer Mutter der Fall war.

CoCo Lee
41/44 photos © Getty Images

CoCo Lee

Der in Hongkong geborene Popstar und Schauspielerin CoCo Lee starb am 5. Juli 2023 auf tragische Weise. Nach Angaben ihrer Schwestern hatte sie am 2. Juli zu Hause einen Selbstmordversuch unternommen und wurde anschließend ins Krankenhaus eingeliefert. Trotz der Bemühungen des Krankenhausteams, sie aus dem Koma zu retten und zu behandeln, verstarb sie schließlich am 5. Juli im Alter von 48 Jahren.

Christina Grimmie
42/44 photos © Getty Images

Christina Grimmie

Christina Grimmie, Finalistin bei "The Voice", wurde am 10. Juni 2016 in Orlando angeschossen, während sie Autogramme gab.

Christina Grimmie
43/44 photos © Getty Images

Christina Grimmie

Christina Grimmie, 22 Jahre alt, wurde von Kevin James Loibl erschossen, der sich anschließend am Tatort das Leben nahm.

Auch interessant: Die Stars verloren auf tragische Weise Familienmitglieder

Berühmte Musiker, die diese Welt viel zu früh verlassen haben
44/44 photos © Getty Images

Berühmte Musiker, die diese Welt viel zu früh verlassen haben

Zahlreiche begabte Musiker sind leider viel zu früh von uns gegangen, oft infolge tragischer Unfälle, Bandenkonflikte, Überdosen und psychischer Erkrankungen.

Werfen Sie einen Blick auf diese Galerie, um den vielen talentierten Künstlern zu gedenken, die diese viel Welt zu früh verlassen haben.

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren