Diese Stars starben an einem Herzinfarkt

Berühmte Künstler, die an Herzinfarkt, Herzversagen oder Herzstillstand verstorben sind

Diese Stars starben an einem Herzinfarkt
Stars Insider

21/12/23 | StarsInsider

Promis Tod

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind weltweit für die meisten Todesfälle verantwortlich. Herzinfarkte, Herzversagen und Herzstillstand fordern auf der ganzen Welt täglich das Leben zahlreicher Menschen. Prominente sind davon natürlich nicht ausgenommen.

Es mag zwar nicht überraschen, dass manche Menschen aufgrund ihres hohen Alters einen Herzinfarkt erleiden, aber es gab auch schon Fälle, in denen geliebte Sänger oder Filmstars durch einen plötzlichen Herzstillstand auf tragische Weise von uns gegangen sind.

Nehmen Sie sich in dieser Galerie einen Moment Zeit, um sich an einige der talentierten Menschen zu erinnern, die wir durch diese Herzkrankheiten verloren haben. Klicken Sie einfach weiter.

Lisa Marie Presley (1968–2023)
1/30 photos © Getty Images

Lisa Marie Presley (1968–2023)

Lisa Marie Presley, die Sängerin und Tochter von Elvis Presley, ist im Alter von 54 Jahren gestorben. Am 12. Januar 2023 erlitt sie in ihrem Haus in Kalifornien einen Herzstillstand und verstarb noch am selben Tag im Krankenhaus. Der Bericht des Gerichtsmediziners ergab, dass ihr Tod die Folge eines perforierten Darms war, den sie sich bei einer früheren Gewichtsreduktionsoperation zugezogen hatte. Tragischerweise ist sie nicht die erste Presley, die in jungen Jahren verstorben ist.

Elvis Presley (1935–1977)
2/30 photos © Getty Images 

Elvis Presley (1935–1977)

Die weit verbreitete Theorie war immer, dass der Tod von Elvis Presley am 16. August 1977 in erster Linie durch seine Abhängigkeit von verschreibungspflichtigen Medikamenten verursacht wurde. Laut der 2020 erschienenen Biografie von Sally Hoedel ist dies jedoch möglicherweise nicht der Fall. Hoedel argumentiert, dass die berühmte Rock-'n'-Roll-Ikone zu Medikamenten griff, um mit einer Reihe von angeborenen Krankheiten und sich verschlechternden gesundheitlichen Problemen fertig zu werden. Sie vermutet, dass es seine unglückliche genetische Veranlagung war, die letztlich zum vorzeitigen Ableben des weltweit einflussreichen Musikers führte. Er wurde nur 42 Jahre alt.

Michael Jackson (1958–2009)
3/30 photos © Getty Images

Michael Jackson (1958–2009)

Am 25. Juni 2009 erlitt Michael Jackson aufgrund der Verabreichung von Schlafmitteln durch seinen Leibarzt Conrad Murray ein Herzversagen. Jackson, der nicht mehr reagierte, wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er im Alter von 50 Jahren für tot erklärt wurde.

Stanley Kubrick (1928–1999)
4/30 photos © NL Beeld

Stanley Kubrick (1928–1999)

Stanley Kubrick, der berühmte Filmemacher, starb am 7. März 1999 an einem Herzinfarkt, den er im Schlaf erlitt. Sein letztes Meisterwerk, "Eyes Wide Shut" (1999), war gerade fertiggestellt worden. Kubrick gilt als eine der bedeutendsten und einflussreichsten Persönlichkeiten in der Geschichte des Kinos.

Peter Sellers (1925–1980)
5/30 photos © Getty Images 

Peter Sellers (1925–1980)

Peter Sellers war ein berühmter englischer Komiker, der den Inspektor Clouseau in den Filmen "Der rosarote Panther" darstellte. Leider verstarb er am 24. Juli 1980 im Alter von 54 Jahren an den Folgen eines Herzstillstandes, da er in der Vergangenheit immer wieder Herzprobleme hatte.

James Gandolfini (1961–2013)
6/30 photos © Getty Images 

James Gandolfini (1961–2013)

Der unerwartete Tod von James Gandolfini, bekannt für seine Rolle des Tony Soprano in der beliebten Fernsehserie "Die Sopranos" (1999–2007), hat die Welt von Hollywood tief betroffen gemacht. Im Alter von 51 Jahren erlitt Gandolfini am 19. Juni 2013 in Rom, Italien, einen tragischen Herzinfarkt.

Diego Maradona (1960–2020)
7/30 photos © Getty Images 

Diego Maradona (1960–2020)

Die argentinische Fußballlegende Diego Maradona wird weithin als einer der ganz Großen des Sports gefeiert. Tragischerweise holte ihn sein Kampf mit Drogenmissbrauch und gesundheitlichen Problemen schließlich ein. Er verstarb am 25. November 2020 an einem Herzstillstand, während er sich von einer Notoperation am Gehirn wegen eines subduralen Hämatoms erholte.

Tom Petty (1950–2017)
8/30 photos © Getty Images 

Tom Petty (1950–2017)

Das unerwartete Ableben von Tom Petty im Alter von 66 Jahren aufgrund eines Herzstillstands hat sowohl Freunde als auch Bewunderer fassungslos gemacht. Leider war der Unfalltod des Sängers und Songwriters die Folge einer Kombination von Medikamenten, die er zur Schmerzlinderung einnahm und die schließlich sein Herz überforderten.

Richard Pryor (1940–2005)
9/30 photos © Getty Images 

Richard Pryor (1940–2005)

Richard Pryor, den der Rolling Stone als einen der größten Stand-up-Komiker aller Zeiten bezeichnete, hatte ein Privatleben, das oft alles andere als amüsant war. Sein Gesundheitszustand verschlechterte sich und führte 1977 zu einem leichten Herzinfarkt. Ein zweiter Herzstillstand folgte im Jahr 1990. Leider erlag Pryor am 10. Dezember 2005 einem dritten Herzinfarkt, der sein Leben im Alter von 65 Jahren beendete.

Clark Gable (1901–1960)
10/30 photos © Getty Images

Clark Gable (1901–1960)

Clark Gable starb am 16. November 1960 auf tragische Weise, nachdem er einen zweiten Herzinfarkt erlitten hatte. Sein vorzeitiger Tod wurde auf seinen körperlich anstrengenden Auftritt in dem 1961 erschienenen Film "Misfits – Nicht gesellschaftsfähig" an der Seite von Marilyn Monroe und Montgomery Clift zurückgeführt.

Orson Welles (1915–1985)
11/30 photos © Getty Images 

Orson Welles (1915–1985)

Von der Kindheit bis ins Erwachsenenalter war Orson Welles, der für seine Rollen als Schauspieler, Regisseur, Autor und Produzent bekannt war, häufig krank. Mit Mitte vierzig wurde er dauerhaft fettleibig. Am 10. Oktober 1985 verstarb Welles im Alter von 70 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts.

John Candy (1950–1994)
12/30 photos © Getty Images 

John Candy (1950–1994)

Der bekannte Komiker John Candy kämpfte sein ganzes Leben lang mit seinem Gewicht, was letztlich zu seinem vorzeitigen Ableben beitrug. Leider erlitt er am 4. März 1994 im Alter von 43 Jahren einen tödlichen Herzinfarkt.

Michael Clarke Duncan (1957–2012)
13/30 photos © NL Beeld

Michael Clarke Duncan (1957–2012)

Die Unterhaltungsindustrie war schockiert und traurig über das plötzliche Ableben des Schauspielers Michael Clarke Duncan am 3. September 2012. Duncan, der 1,96 m groß und für seinen muskulösen Körperbau bekannt war, verstarb im Alter von 54 Jahren an den Komplikationen eines Herzinfarkts.

Carrie Fisher (1956–2016)
14/30 photos © Getty Images 

Carrie Fisher (1956–2016)

Carrie Fisher, die ewige Prinzessin Leia aus den "Star Wars"-Filmen, hatte mit persönlichen Problemen wie bipolaren Störungen und Sucht zu kämpfen. Am 23. Dezember 2016 kam es an Bord eines Linienfluges von London nach Los Angeles zu Komplikationen bei der Atmung von Fisher. Nach einer viertägigen Behandlung auf der Intensivstation erlag sie leider am 27. Dezember im Alter von 60 Jahren einem Herzstillstand. Tragischerweise verstarb ihre Mutter, Debbie Reynolds, am folgenden Tag an einem Schlaganfall.

Christopher Reeve (1952–2004)
15/30 photos © Getty Images 

Christopher Reeve (1952–2004)

Christopher Reeve zeigte bemerkenswerte Widerstandskraft, als er im Mai 1995 einen Reitunfall überlebte. Leider erlitt er trotz seiner heldenhaften Bemühungen lebensverändernde Verletzungen, die ihn von den Schultern abwärts lähmten. Reeve war für den Rest seines Lebens an einen Rollstuhl gefesselt und auf ein Beatmungsgerät angewiesen. Tragischerweise erlitt der mutige Schauspieler am 9. Oktober 2004 einen Herzstillstand und verstarb am nächsten Tag im Alter von 52 Jahren.

Roy Orbison (1936–1988)
16/30 photos © Getty Images 

Roy Orbison (1936–1988)

Der ikonische Musiker Roy Orbison verstarb am 6. Dezember 1988 tragisch an einem Herzinfarkt.

Andy Warhol (1928–1987)
17/30 photos © Getty Images 

Andy Warhol (1928–1987)

Andy Warhol, der berühmte Popkünstler, erholte sich Berichten zufolge gut von einer Gallenblasenoperation. Leider verstarb er am 22. Februar 1987 im Schlaf an einem unerwarteten unregelmäßigen Herzschlag nach dem Eingriff.

Luther Vandross (1951–2005)
18/30 photos © Getty Images 

Luther Vandross (1951–2005)

Der Sänger und Musikproduzent Luther Vandross verstarb am 1. Juli 2005 im Alter von 54 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts. Vor seinem Tod hatte Vandross einen Schlaganfall erlitten und war in den Monaten vor seinem Tod an den Rollstuhl gefesselt.

Jerry Garcia (1942–1995)
19/30 photos © Getty Images 

Jerry Garcia (1942–1995)

Jerry Garcia, der berühmte Singer-Songwriter und Gitarrist der legendären Band Grateful Dead, verstarb am 9. August 1995. Sein unglückliches Ableben wurde auf Herzversagen zurückgeführt, wobei andere Faktoren wie Drogenmissbrauch, Gewichtsprobleme und Schlafapnoe als mitwirkende Faktoren genannt wurden.

Louis Armstrong (1901–1971)
20/30 photos © Getty Images 

Louis Armstrong (1901–1971)

Louis Armstrong spielte seine Trompete bis zu seinen letzten Momenten weiter. Im März 1971 trat er zwei Wochen lang im Waldorf-Astoria Empire Room in New York City auf. Leider wurde er nach diesem Auftritt wegen eines Herzinfarkts ins Krankenhaus eingeliefert. Am 6. Juli verstarb er im Alter von 69 Jahren friedlich im Schlaf an Herzversagen.

Bing Crosby (1903–1977)
21/30 photos © NL Beeld

Bing Crosby (1903–1977)

Gebrechlich, aber guter Dinge, reiste der Sänger und Schauspieler Bing Crosby im Oktober 1977 nach Spanien, um Golf zu spielen. Nachdem er am 14. Oktober eine Runde mit Freunden beendet hatte, brach der 74-jährige Entertainer tragischerweise zusammen und verstarb augenblicklich an einem schweren Herzinfarkt.

Burt Lancaster (1913–1994)
22/30 photos © Getty Images 

Burt Lancaster (1913–1994)

Burt Lancaster, der für seine Rollen als starker und doch mitfühlender Charakter bekannt war, war eine herausragende Figur im Goldenen Zeitalter des Hollywood-Films. Trotz seiner Langlebigkeit verstarb Lancaster am 20. Oktober 1994 im Alter von 80 Jahren an den Folgen seines dritten Herzinfarkts.

James Cagney (1899–1986)
23/30 photos © Getty Images 

James Cagney (1899–1986)

James Cagney gilt als einer der bedeutendsten Filmstars in Hollywood. Dank seines aktiven und gesunden Lebensstils schaffte er es, ein respektables Alter von 86 Jahren zu erreichen, bevor sein Herz am 30. März 1986 versagte.

James Stewart (1908–1997)
24/30 photos © Getty Images 

James Stewart (1908–1997)

James Stewart lebte ein moralisches und gesundes Leben, bis er am 2. Juli 1997 im Alter von 89 Jahren an den Folgen eines Herzstillstandes infolge einer Lungenembolie starb.

Peter Finch (1916–1977)
25/30 photos © Getty Images 

Peter Finch (1916–1977)

Der Schauspieler Peter Finch verstarb am 14. Januar 1977 an Herzversagen. Erst am Tag zuvor war er in der "Tonight Show Starring Johnny Carson" aufgetreten. Finch war für seine Leistung in dem Film "Network" (1976) ausgezeichnet worden und erhielt posthum den prestigeträchtigen Academy Award für den Besten Hauptdarsteller.

Brittany Murphy (1977–2009)
26/30 photos © Getty Images 

Brittany Murphy (1977–2009)

Am 20. Dezember 2009 verstarb die Schauspielerin Brittany Murphy im Krankenhaus an einem Herzstillstand. Vor ihrem Tod war sie zu Hause zusammengebrochen. Die wichtigsten Faktoren, die zu ihrem Tod führten, waren eine Lungenentzündung und eine mehrfache Drogenvergiftung. Sie war 32 Jahre alt.

Roscoe Arbuckle (1887–1933)
27/30 photos © Getty Images

Roscoe Arbuckle (1887–1933)

Roscoe "Fatty" Arbuckle, ein sehr erfolgreicher Stummfilmstar des frühen 20. Jahrhunderts, war gerade von dem Vorwurf der sexuellen Nötigung und des Totschlags freigesprochen worden, mit dem er nach einem berüchtigten Skandal in Hollywood zu kämpfen hatte. Doch gerade als er daran arbeitete, seine Karriere wieder aufzubauen, ereignete sich eine Tragödie. Am 28. Juni 1933 erlitt Arbuckle einen Herzinfarkt und verstarb friedlich im Schlaf.

Lee Marvin (1924–1987)
28/30 photos © Getty Images

Lee Marvin (1924–1987)

Lee Marvin, ein bekannter Schauspieler, der für seine harte Persönlichkeit bekannt war, lebte ein Leben voller Hingabe und Genuss. Sein starker Alkoholkonsum im Erwachsenenalter forderte schließlich seinen Tribut an der Gesundheit. Am 29. August 1987 verstarb er im Krankenhaus an einem Herzversagen, das durch Komplikationen mehrerer Organe verursacht wurde.

James Coburn (1928–2002)
29/30 photos © Getty Images 

James Coburn (1928–2002)

James Coburn gewann den Oscar als bester Nebendarsteller für seine Rolle in "Der Gejagte" (1997). Es war der Höhepunkt einer langen Karriere, die am 18. November 2002 endete, als der Schauspieler zu Hause einen tödlichen Herzinfarkt erlitt.

Quellen: (The Guardian) (History) (NPR) (Rolling Stone) (The Hollywood Reporter) (Associated Press)

Auch interessant: Diese Berühmtheiten starben an Alkoholismus

Diese Stars starben an einem Herzinfarkt
30/30 photos © Getty Images

Diese Stars starben an einem Herzinfarkt

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind weltweit für die meisten Todesfälle verantwortlich. Herzinfarkte, Herzversagen und Herzstillstand fordern auf der ganzen Welt täglich das Leben zahlreicher Menschen. Prominente sind davon natürlich nicht ausgenommen.

Es mag zwar nicht überraschen, dass manche Menschen aufgrund ihres hohen Alters einen Herzinfarkt erleiden, aber es gab auch schon Fälle, in denen geliebte Sänger oder Filmstars durch einen plötzlichen Herzstillstand auf tragische Weise von uns gegangen sind.

Nehmen Sie sich in dieser Galerie einen Moment Zeit, um sich an einige der talentierten Menschen zu erinnern, die wir durch diese Herzkrankheiten verloren haben. Klicken Sie einfach weiter.

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren