Die explosivsten Promi-Interviews aller Zeiten

Die Betrunkenen, die Verärgerten und die ganz und gar Gestörten

Die explosivsten Promi-Interviews aller Zeiten
Stars Insider

01/04/24 | StarsInsider

Promis Interviews

Das Zeitalter der aufsehenerregenden Promi-Interviews ist immer noch in vollem Gange, auch wenn viele Prominente inzwischen über Social Media direkt mit ihren Fans kommunizieren. Dennoch erfüllen Interviews in den modernen Medien nach wie vor ihren Zweck, da sie wichtige Diskussionen und schwierige Fragen ermöglichen.

Werfen Sie einen Blick auf diese Galerie, um einige der kultigsten und interessantesten Interviews mit Prominenten von Michael Jackson bis Tom Cruise noch einmal zu sehen.

Kanye "Ye" West
1/30 photos © Getty Images

Kanye "Ye" West

Kanye Wests komplettes 44-minütiges Interview mit Hollywood Unlocked wurde im Januar 2023 veröffentlicht und der Rapper hielt sich nicht zurück. Er behauptete, Kim Kardashian habe Pete Davidson in ihr Haus gelassen, ihn aber nicht, und kritisierte den "SNL"-Kuss des Paares ("Wie kannst du mich zu SNL mitbringen und dann den Kerl, den du datest, vor meinen Augen küssen?"). Er nahm John Legend und Big Sean aufs Korn, weil sie den "einfachen" Weg gewählt hatten, indem sie sich von ihm und seinem Musiklabel distanzierten. Er behauptete, dass Kims Politik von ihrer Umgebung beeinflusst sei und fügte hinzu: "Sie sucht nur nach Sicherheit und einem sicheren Ort" und behauptete: "Frauen wollen nur Sicherheit und Komfort."

Alec Baldwin
2/30 photos © Getty Images

Alec Baldwin

Die versehentliche Erschießung der Kamerafrau Halyna Hutchins am Set von Alec Baldwins Film "Rust" war eine der schlimmsten Tragödien in der Geschichte Hollywoods. Berichten zufolge feuerte Baldwin eine Requisitenpistole ab, was zum Tod von Hutchins und zu den Verletzungen des Regisseurs führte. Monate später äußerte sich Baldwin erstmals öffentlich zu dem Vorfall, als er mit ABC sprach.

Alec Baldwin
3/30 photos © Getty Images

Alec Baldwin

Während des Gesprächs kamen neue Informationen ans Licht. Eine überraschende Enthüllung war, dass Baldwin behauptete, den Abzug nicht absichtlich gedrückt zu haben. Er sagte, er habe einfach den Hahn losgelassen, weil er dachte, die Waffe sei leer. Baldwin behauptete, Hutchins habe ihn angewiesen, die Waffe auf sie zu richten, um eine Szene zu inszenieren. Dabei wurde die Waffe unerwartet abgefeuert. Baldwin gab zu, dass es eine Weile gedauert hat, bis er kapierte, dass sich eine scharfe Patrone in der Waffe befand. Er war fest davon überzeugt, dass Hutchins von einer defekten Platzpatrone getroffen worden sein könnte. Baldwin betonte deutlich, dass eine scharfe Patrone am Set niemals vorhanden sein sollte.

R. Kelly
4/30 photos © Getty Images

R. Kelly

Im Jahr 2008 gab R. Kelly dem Sender BET ein Interview. Während des Interviews fragte der Interviewer Kelly: "Fühlen Sie sich zu Mädchen im Teenageralter hingezogen?" Kelly antwortete: "Wenn Sie Teenager-Mädchen sagen, wie alt sind sie dann?" Kellys Antwort war ein Vorgeschmack auf die schreckliche Wahrheit, die schließlich über seine Verbrechen gegen junge Frauen und Mädchen ans Licht kommen sollte.

Michael Jackson
5/30 photos © BrunoPress

Michael Jackson

MJ gab zahlreiche denkwürdige Interviews, wie zum Beispiel seine Gespräche mit Martin Bashir im Jahr 2002. In diesem Interview sprach er über einen Vorfall, bei dem er seinen Sohn Prince über einem Berliner Balkon baumeln ließ. Er sprach auch über seine Übernachtungen mit Kindern, während er vor der Kamera Händchen mit einem kleinen Jungen hielt.

Die Kardashians
6/30 photos © Getty Images

Die Kardashians

Im Jahr 2011 interviewte Barbara Walters die Kardashians und kommentierte sie unverblümt mit den Worten: "Ihr könnt nicht tanzen. Ihr habt kein, verzeiht mir, kein Talent." Dieser Austausch wurde als unerträglich beschrieben.

Samuel L. Jackson
7/30 photos © Getty Images

Samuel L. Jackson

2014 fragte Sam Rubin, ein KTLA-Moderator, Jackson unbeabsichtigt nach einer Superbowl-Werbung. Daraufhin fragte Jackson: "Welche Superbowl-Werbung?" Rubin hatte ihn mit Laurence Fishburne verwechselt. Jackson antwortete humorvoll: "Wir sehen nicht alle gleich aus. Sie sind aufgeflogen!"

Cristiano Ronaldo
8/30 photos © Getty Images

Cristiano Ronaldo

Im November 2022 trat der Fußballstar Cristiano Ronaldo in der Sendung Piers Morgan Uncensored auf, wo er dem Moderator sagte, dass er das Gefühl habe, vom Trainer und einigen leitenden Angestellten von Manchester United gezwungen zu werden, "nicht nur dieses Jahr, sondern auch letztes Jahr". Er sagte zu Morgan: "Ich denke, die Fans sollten die Wahrheit wissen. Ich will das Beste für den Verein. Das ist der Grund, warum ich zu Manchester United gekommen bin", sagte er. "Ein Verein mit dieser Größe sollte meiner Meinung nach ganz oben stehen, und das tun sie leider nicht." Heute spielt der Star für das Team von Al Nassr in Saudi-Arabien.

Russell Brand
9/30 photos © Getty Images

Russell Brand

Der Komiker wurde während eines Interviews in der MSNBC-Sendung Morning Joe verspottet, und er war nicht glücklich darüber. Brand forderte sie heraus: "Ist es das, was ihr alle beruflich macht?" Er brachte sie vor Unbehagen im Studio ganz schön ins Schwitzen.

Burt Reynolds und Marc Summers
10/30 photos © Getty Images/BrunoPress

Burt Reynolds und Marc Summers

1994 wurde Reynolds (links) von Summers (rechts), einem berühmten Hollywood-Legende und Nickelodeon-Moderator, interviewt. Das Gespräch spitzte sich zu, als Summers nach Reynolds' Scheidung fragte, was zu einer chaotischen Szene führte, bei der Kuchen und Wassergläser durchs Studio geworfen wurden.

Robert Downey Jr.
11/30 photos © Getty Images

Robert Downey Jr.

2015 fragte Krishnan Guru-Murthy Robert Downey Jr. nach seiner Vergangenheit, seinem Vater und seiner Alkoholsucht, woraufhin dieser sich aufregte und wegging. "Was machen wir hier", fragte Downey Jr. zornig, bevor er hinausstürmte.

Jesse Eisenberg
12/30 photos © Getty Images

Jesse Eisenberg

In dem Film "The Social Network" stellte Eisenberg eine Figur dar, die distanziert war und der es an Empathie mangelte. Diese Unhöflichkeit behielt er auch während eines Interviews mit Romina Puga bei, indem er sie als "Rotschopf der Interviewer" bezeichnete und sie mit einer "Softballspielerin der kleinen Liga" verglich.

James Brown
13/30 photos © Getty Images 

James Brown

Im Jahr 1986 nahm der leidenschaftliche Künstler an einem intensiven Interview mit CNN teil. Als er zu Anschuldigungen häuslicher Gewalt befragt wurde, rief er nachdrücklich aus: "Ich sag' Ihnen was, ich fühle mich großartig! Papa hat eine brandneue Tasche! Es ist eine Männerwelt." Er sang, schrie und schwitzte während des gesamten Interviews.

Danny DeVito
14/30 photos © Getty Images

Danny DeVito

Der liebenswerte Schauspieler trat 2006 bei "The View" auf, immer noch betrunken von einer Nacht mit George Clooney. Der Schauspieler lallte: "Es waren die letzten sieben Limoncellos, die mich erwischt haben."

Richard Nixon
15/30 photos © Getty Images

Richard Nixon

Im Jahr 1977 nahm Nixon an einem denkwürdigen Interview mit Martin Frost teil. In diesem Interview sprach er über Themen wie Krieg, Watergate und globale Angelegenheiten. Eines seiner berühmtesten Zitate war: "Wenn der Präsident es tut, dann ist es nicht illegal."

Quincy Jones
16/30 photos © Getty Images

Quincy Jones

Im Jahr 2018 gab Jones den Journalisten fesselnde Interviews. Er kritisierte die Beatles, sprach über Michael Jacksons Schönheitsoperationen, teilte seine Theorie zur Ermordung von JFK und behauptete, Richard Pryor habe eine Affäre mit Marlon Brando gehabt.

Tom Cruise
17/30 photos © Getty Images

Tom Cruise

Im Jahr 2005 hatte Tom Cruise einen berühmt-berüchtigten Auftritt in der "Oprah Winfrey Show", kurz nachdem er mit der Schauspielerin Katie Holmes zusammen war. Cruise hüpfte auf der Couch von Oprah auf und ab und erklärte enthusiastisch, dass er in Holmes verliebt sei!

Quentin Tarantino
18/30 photos © Getty Images

Quentin Tarantino

Im Jahr 2013 geriet Tarantino während eines Interviews mit Krishnan Guru-Murthy mit dem Interviewer aneinander. Auf die Frage nach der Gewalt in seinen Filmen antwortete Tarantino knapp: "Ich werde dich zum Schweigen bringen."

Gene Simmons und Shannon Tweed
19/30 photos © Getty Images

Gene Simmons und Shannon Tweed

Im Jahr 2011 hatte das Paar mit erheblichen Beziehungsproblemen zu kämpfen. Während ihres Auftritts in der Joy Behar Show wurde Simmons zu seinem Verhältnis mit 5.000 Frauen befragt. Behar fragt humorvoll: "Wie geht's deinem Rücken, Gene?" Dies veranlasste Tweed, peinlich berührt zu gehen.

Omarosa
20/30 photos © Getty Images

Omarosa

Vor ihrer Zeit im Weißen Haus hatte Omarosa eine Meinungsverschiedenheit mit der Talkshow-Moderatorin Wendy Williams, die sie als "Witzbold" bezeichnete. Williams reagierte darauf mit der amüsanten Bemerkung: "Man sagt, schwarze Menschen altern nicht... aber sie tut es."

Gary Coleman
21/30 photos © Getty Images

Gary Coleman

Im Jahr 2010 wurde Coleman mit Fragen zu Vorwürfen häuslicher Gewalt konfrontiert. Seine Antwort trug nicht dazu bei, sein öffentliches Image zu verbessern. Er sagte den Moderatoren einfach, sie sollen "von einem Bus überfahren werden" oder "einen Steg hinuntergehen und sich im Meer ertränken".

Tony Danza
22/30 photos © Getty Images

Tony Danza

Tony Danza wusste nicht, dass er kurz vor seinem Interview mit ABC News aufgezeichnet wurde, und er begann, die Sendung zu kritisieren! "Diese Nachrichtensendungen sind schrecklich", sagte er in das laufende Mikrofon.

Madonna und Courtney Love
23/30 photos © Getty Images

Madonna und Courtney Love

Madonna und Courtney Love waren nicht besonders freundlich zueinander, vor allem 1995, als Love Madonnas MTV-Interview unterbrach, was zu einem hitzigen Austausch voller Beleidigungen führte.

Drew Barrymore
24/30 photos © Getty Images

Drew Barrymore

1995 zeigte Drew Barrymore bei ihrem Auftritt bei Letterman ihre kühne Seite, indem sie auf das Pult des Moderators kletterte und ihr T-Shirt hochzog.

Sacha Baron Cohen
25/30 photos © Getty Images

Sacha Baron Cohen

Cohens Medienkompetenz wurde bei der Oscar-Verleihung 2012 unter Beweis gestellt, als er für Aufregung sorgte. Verkleidet als Admiral General Aladeen, seine Figur aus "Der Diktator", schüttete er "versehentlich" einen Behälter mit der Aufschrift "Asche von Kim Jong-il" auf Ryan Seacrest.

Charlie Sheen
26/30 photos © Getty Images

Charlie Sheen

Im Jahr 2011 wurde Charlie Sheen durch zahlreiche "exzentrische" Interviews bekannt. Sein Gespräch mit ABC News sticht jedoch als das denkwürdigste heraus, darunter berühmte Zitate wie "gewinnen", "Tigerblut" und sein selbsternannter Status als "Rockstar vom Mars".

Vanilla Ice
27/30 photos © Getty Images

Vanilla Ice

Jon Stewart führte ein intensives Interview mit Vanilla Ice, der aufgefordert wurde, eine Videokassette mit seinem beliebten Song "Ice Ice Baby" zu zerstören. Vanilla Ice zerstörte die Kopie erfolgreich und vermied dabei nur knapp, Stewart ins Gesicht zu schlagen.

Harry Belafonte
28/30 photos © Getty Images

Harry Belafonte

Harry Belafonte beschloss 2011, im Live-Fernsehen ein Nickerchen zu machen. Der Schauspieler wartete auf ein Interview mit KBAK, als er eindöste. Belafontes Vertreter bestand darauf, dass er einfach nur meditiert habe.

Robin Williams
29/30 photos © Getty Images

Robin Williams

Zig und Zag, ein Puppenpaar, waren bekannte Figuren im britischen Fernsehen. In den 1990er Jahren sorgten sie für Chaos im Fernsehen, als sie ein Interview mit dem berühmten Robin Williams führten.

Crispin Glover
30/30 photos © Getty Images

Crispin Glover

Es ist unklar, ob Crispin es während seines Interviews mit David Letterman ernst meinte oder einen Scherz machte. Er fragte den Moderator: "Ich bin stark, ich kann Armdrücken. Willst du Armdrücken?" Dann trat er Letterman fast an den Kopf, während er seine Fähigkeiten demonstrierte...

Auch interessant: Diese Stars haben sich in Normalsterbliche verliebt

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren