Erkunden Sie Sokotra: Ein Naturparadies wie aus einer anderen Welt

Lassen Sie sich von der unvergleichlichen Flora und Fauna dieser bemerkenswerten Insel verzaubern

Erkunden Sie Sokotra: Ein Naturparadies wie aus einer anderen Welt
Stars Insider

08/07/24 | StarsInsider

Reisen Insel

Die Insel Sokotra erstreckt sich über eine Fläche von nur 3.626 Quadratkilometern, und dennoch repräsentiert diese winzige Insel im Indischen Ozean vor der Küste des Jemens einen wahren Schatz an atemberaubender Artenvielfalt. Als die größte Insel im Sokotra-Archipel ist dies ein Reiseziel, das sich jeder Beschreibung entzieht. Stattdessen präsentiert sich ihre Landschaft eher fremdartig, eine einzigartige Sammlung von Lebensräumen, die eher auf einem fernen Planeten in den entlegensten Winkeln des Universums zu Hause wären. Aber Sokotra ist zugänglich, und immer mehr Menschen verlassen ihre Komfortzone, um diese bemerkenswerte Insel und ihren Reichtum an seltenen Pflanzen und Tieren zu erkunden. Wie abenteuerlustig sind Sie also?

Klicken Sie durch diese Galerie und begeben Sie sich an einen Ort, der außerirdisch aussieht und von uns Erdlingen wenig erkundet wurde.

Wo liegt die Insel Sokrota?
1/31 photos © Getty Images

Wo liegt die Insel Sokrota?

Im Indischen Ozean, 400 km vor der jemenitischen Küste, liegt einer der faszinierendsten Orte der Welt: die Insel Sokotra. 

Der Sokrota-Archipel
2/31 photos © Shutterstock

Der Sokrota-Archipel

Die größte der vier Inseln des Sokotra-Archipels liegt zwischen dem Guardafui-Kanal und dem Arabischen Meer.

Ein Schatz an biologischer Vielfalt
3/31 photos © Getty Images

Ein Schatz an biologischer Vielfalt

Die Sokotra-Inselgruppe ist einer der größten Schätze der Artenvielfalt, aber es ist Sokotra selbst, die aufgrund der Vielfalt der auf der Insel vorkommenden Flora und Fauna wirklich atemberaubend ist.

Drachenblutbaum
4/31 photos © Shutterstock

Drachenblutbaum

Die Entdeckung von Sokotra bedeutet, in eine selten erforschte Welt einzutauchen, ein Reiseziel, dessen Landschaft durch den seltsamen und wunderbaren Drachenblutbaum geprägt ist, so benannt nach der blutähnlichen Farbe des roten Safts, den diese bemerkenswert aussehenden Bäume produzieren.

Dendrosicyos socotranus
5/31 photos © Shutterstock

Dendrosicyos socotranus

Schätzungsweise 30 % der Flora der Inselkette ist endemisch. Pflanzen, die nirgendwo sonst auf dem Planeten vorkommen, gedeihen hier. Hier sieht man auf dem Homhil-Plateau neben Drachenblutbäumen auch Dendrosicyos socotranus, eine der ganz wenigen Arten der Kürbisgewächse. die baumförmig wachsen.

Das Hajhir-Massiv
6/31 photos © Getty Images

Das Hajhir-Massiv

Der Name Sokotra geht auf ein Sanskrit-Wort zurück, das "Insel der Glückseligkeit" bedeutet. Im Jahr 2008 erklärte die UNESCO die Insel zum Weltkulturerbe. Das Bild zeigt das Hajhir-Massiv, den höchsten Punkt der Insel.

Von Legenden umwoben
7/31 photos © Shutterstock

Von Legenden umwoben

Um das Hajhir-Massiv ranken sich viele Legenden. Beduinische Ziegenhirten glauben, dass es die Heimat von pferdeähnlichen Fabelwesen ist. Der altgriechischen Mythologie zufolge verbirgt das Gebirge den legendären Thron des Gottes Uranus.

Wüstenklima
8/31 photos © Shutterstock

Wüstenklima

Das Klima auf Sokotra ist trocken. Allerdings wird die Insel von März bis Mai durch saisonale Monsunregen bewässert.

Monsunzeit
9/31 photos © Shutterstock

Monsunzeit

Die Regenfälle tragen dazu bei, Wasserlöcher wie das Wadi Kalissan zu füllen, eine wunderschöne Reihe unberührter Becken, in denen sich die umliegende Landschaft widerspiegelt.

Wunderschöne Wasserspiele
10/31 photos © Shutterstock

Wunderschöne Wasserspiele

Der Wadi Dirhur Canyon ist eine weitere atemberaubende Wasserlandschaft der Insel Sokotra. Er schneidet eine smaragdgrüne Schneise durch das Diksam-Plateau.

Flora und Fauna
11/31 photos © Shutterstock

Flora und Fauna

Für Botaniker und Liebhaber seltener Wildtiere ist Sokotra mit seinem Reichtum an Flora und Fauna ein Paradies. 

Endemische Pflanzen
12/31 photos © Shutterstock

Endemische Pflanzen

Zu den auf Sokotra endemischen Pflanzen gehört die Caralluma socotrana, die für ihre scharlachroten, sternförmigen Blüten bekannt ist, die an gewinkelten, blassgrünen Stängeln wachsen.

Gesundheitliche Vorteile
13/31 photos © Shutterstock

Gesundheitliche Vorteile

Eine weitere endemische Art ist die Aloe perryi. Die Inselbewohner wissen seit Jahrhunderten um ihre wichtigen pharmazeutischen und medizinischen Eigenschaften.

Vogelarten
14/31 photos © Shutterstock

Vogelarten

Im Jemen, einschließlich des Sokotra-Archipels, ist der hübsche, anthrazitfarbene Sokotra-Star beheimatet.

Sokotrakormoran
15/31 photos © Shutterstock

Sokotrakormoran

Entlang der Küste können Sie auf diese Kormorane stoßen, die Sokotrakormorane. Trotz ihres Namens wurde erst im Jahr 2005 bestätigt, dass dieser Vogel auf den Inseln brütet. Die International Union for Conservation of Nature (IUCN) stuft sie als gefährdet ein.

Schmutzgeier
16/31 photos © Getty Images

Schmutzgeier

Die Müllsammler von Sokotra, die Schmutzgeier, sind auf der Insel relativ häufig anzutreffen, obwohl die Art selbst von der IUCN als gefährdet eingestuft wird.

Sokrotanische Reptilienarten
17/31 photos © Getty Images

Sokrotanische Reptilienarten

Halten Sie auf dem Boden Ausschau nach Reptilien. Zu den Arten gehören Geckos, Chamäleons und Schlangen.

Die Blaue Jemen-Vogelspinne
18/31 photos © Shutterstock

Die Blaue Jemen-Vogelspinne

Und was ist das für eine Spinne? Die Legende besagt, dass diese Vogelspinnenart ein Kamel zu Boden bringen kann. Glücklicherweise gibt es auf Sokotra keine Dromedare, und in jedem Fall ist dieses besondere Spinnentier normalerweise 850 m über dem Meeresspiegel zu finden.

Strandhäuser
19/31 photos © Shutterstock

Strandhäuser

Sokotra ist bekannt für seine geheimnisvoll anmutenden Landformen. Aber die kleinen Sandpyramiden, die wir hier sehen, sind nicht von der Natur geformt, sondern das Werk der fleißigen Geisterkrabbe.

Korallenriff
20/31 photos © Shutterstock

Korallenriff

Die Gewässer vor Sokotra sind ebenfalls reich an biologischer Vielfalt. In den Korallenriffen der Insel wimmelt es von Wasserlebewesen. Der beeindruckende Walhai ist ein regelmäßiger Besucher.

Spinnendelfine
21/31 photos © Getty Images

Spinnendelfine

Bei einer Bootstour entlang der Küste werden Sie wahrscheinlich von verspielten und akrobatischen Spinnerdelfinen begleitet.

Die Vergangenheit und ihre Menschen
22/31 photos © Shutterstock

Die Vergangenheit und ihre Menschen

Die Höhle Hoq im Osten von Sokotra ist bekannt für einige seltene Beispiele epigraphischer Inschriften, die auf das 1. Jahrhundert n. Chr. zurückreichen sollen. Diese alten Inschriften erinnern an die frühere Rolle der Insel als strategisches Handelszentrum im Indischen Ozean.

Das Volk der Soqotri
23/31 photos © Public Domain

Das Volk der Soqotri

Die meisten Einwohner von Sokotra sind einheimische Soqotri vom Stamm der Al-Mahrah, die aus dem Gouvernement Al-Mahrah in der südlichen Hälfte der Arabischen Halbinsel stammen und südarabischer Herkunft sind.

Bild: Charles K. Moser, 1918

Das Leben auf der Insel
24/31 photos © Getty Images

Das Leben auf der Insel

Auf Sokotra leben etwa 50.000 Menschen, von denen viele in Hadibu, der Hauptstadt des Archipels, wohnen. In abgelegenen Dörfern wie Delisha (siehe Bild) lebt der Rest der verstreuten Bevölkerung.

Arabische Sprache
25/31 photos © Getty Images

Arabische Sprache

Einige der Einwohner Sokotras sind Afrikaner. Die Muttersprache ist jedoch die semitische Sprache Soqotri, die arabischen Ursprungs ist.

Traditioneller Lebensstil
26/31 photos © Getty Images

Traditioneller Lebensstil

Im Einklang mit der Tradition tragen die Männer der Insel oft ein Jambiya-Messer, eine typische Dolchart, die ursprünglich aus der Region Hadhramaut im Jemen stammt.

Wirtschaft
27/31 photos © Getty Images

Wirtschaft

Die Wirtschaft von Sokotra beruht seit Jahrhunderten auf dem Fischfang. Aber auch Datteln, Ghee und in geringerem Maße Tabak werden für den Export auf das Festland angebaut.

Eine säuerlich schmeckende Delikatesse
28/31 photos © Getty Images

Eine säuerlich schmeckende Delikatesse

Eine kulinarische Delikatesse sind die Früchte des seltenen Sokotran-Granatapfels. Aber das ist ein gewöhnungsbedürftiger Geschmack. Nur das Fruchtfleisch der größten und reifsten Frucht ist genießbar, und selbst dieses ist eher sauer und ätzend.

Abenteuertourismus
29/31 photos © Getty Images

Abenteuertourismus

In letzter Zeit ist Sokotra auf der Landkarte des Abenteuertourismus aufgetaucht, obwohl auf dem Festland noch immer ein lang anhaltender Bürgerkrieg tobt. Spezialisierte Ökotourismusgruppen können dem anspruchsvollen Besucher die erstaunliche Vielfalt der Naturwunder der Insel näher bringen. Für die Aktiven gibt es aufregende Ausflugsmöglichkeiten, wie z. B. Paragleiten.

Eine empfindliche Umwelt
30/31 photos © Getty Images

Eine empfindliche Umwelt

Der UNESCO-Status ist ein Synonym dafür, wie selten und wertvoll dieses winzige Fleckchen Erde im Indischen Ozean wirklich ist.

Quellen: (UNESCO) (IUCN) (Socotra Eco-Tours)

Sehen Sie auch: Die Azoren: Europas geheimes Paradies mitten im Meer

Erkunden Sie Sokotra: Ein Naturparadies wie aus einer anderen Welt
31/31 photos © Getty Images

Erkunden Sie Sokotra: Ein Naturparadies wie aus einer anderen Welt

Die Insel Sokotra erstreckt sich über eine Fläche von nur 3.626 Quadratkilometern, und dennoch repräsentiert diese winzige Insel im Indischen Ozean vor der Küste des Jemens einen wahren Schatz an atemberaubender Artenvielfalt. Als die größte Insel im Sokotra-Archipel ist dies ein Reiseziel, das sich jeder Beschreibung entzieht. Stattdessen präsentiert sich ihre Landschaft eher fremdartig, eine einzigartige Sammlung von Lebensräumen, die eher auf einem fernen Planeten in den entlegensten Winkeln des Universums zu Hause wären. Aber Sokotra ist zugänglich, und immer mehr Menschen verlassen ihre Komfortzone, um diese bemerkenswerte Insel und ihren Reichtum an seltenen Pflanzen und Tieren zu erkunden. Wie abenteuerlustig sind Sie also?

Klicken Sie durch diese Galerie und begeben Sie sich an einen Ort, der außerirdisch aussieht und von uns Erdlingen wenig erkundet wurde.

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren