Zoe Saldana: Die Königin der Filmreihen

Die Schauspielerin wird am 19. Juni 44 Jahre alt

Stars Insider

19/06/22 | StarsInsider

Filme Rückblick

Zoe Saldana ist die nicht mehr so geheime Geheimwaffe des Kinos. Sie ist gerade mal in ihren Vierzigern, doch die amerikanische Schauspielerin hat schon einen spürbaren Eindruck in Hollywood hinterlassen. Sie spielte bereits in den beliebtesten Filmen überhaupt mit. Sie können jetzt sicherlich erraten, was "Avatar", "Star Trek" und das Marvel-Universum gemein haben? Richtig, in allen ist Zoe Saldana zu sehen.

Und es ist leicht zu verstehen, warum. Mit einer lebhaften Persönlichkeit und einem atemberaubenden Aussehen ist Saldana einfach und wahrlich nicht von dieser Welt, genau wie ihre beliebtesten Charaktere. Irgendwie landet die Schauspielerin immer wieder im Weltall. Sie ist eine blaue Na'vi in "Avatar", die grüne Außerirdische Gamora in "Guardians of the Galaxy" und ein wichtiges Crewmitglied an Bord der USS Enterprise in "Star Trek".

Saldana begann ihre Karriere mit einer Hommage an ihre Vergangenheit. Ihren ersten Filmauftritt hatte sie in "Center Stage", einem Drama, das einer Gruppe junger Studenten an der American Ballet Academy in New York folgt. 2002 wurde ihr gewisser Ruhm zuteil, als sie neben Britney Spears in "Not a Girl" spielte. Der Film floppte zwar bei den Kritikern, war aber an den Kinokassen ein riesen Erfolg.

Zufall? Vielleicht nicht. Sie begeisterte dann in "Drumline", bevor sie ihre erste Rolle in einer Filmreihe ergatterte: In "Fluch der Karibik" spielt sie Anamaria. In diesem starbesetzen Film machte sie sich einen Namen. Schon kurz danach spielte sie in "Terminal" einen "Star Trek"-Superfan, was ihr dabei half, ihre zweite Filmreihenrolle zu ergattern.

2009 war ein großes Jahr für Saldana. Ihr Auftritt in "Terminal" sicherte ihr einen Platz in der Neuauflage von "Star Trek". Die Kritiker priesen den Film und Saldanas Performance als Nyota Uhura, ein Charakter, der ursprünglich für über 40 Jahren von Nichelle Nichols gespielt worden war.

Noch im selben Jahr spielte sie eine Hauptrolle im erfolgreichsten Film aller Zeiten: "Avatar" – obwohl das Werk eher bei den Zuschauern als bei den Kritikern beliebt war. Trotzdem gewann sie für ihre herzergreifende Leistung diverse Auszeichnungen.

2014 schloss die Schauspielerin sich dann den Wächtern der Galaxie an. In der Marvel-Filmreihe spielt sie die grünhäutige Kämpferin Gamora. Aber anders als in "Avatar" schuf Saldana ihr außerweltliches Aussehen in "Guardians of the Galaxy" nicht durch Spezialeffekte, sondern duch Make-up. Sie war auch in der Fortsetzung zu sehen, ebenso wie in Marvels rekordverdächtigen Filmen "Infinity War" und "Endgame".

Man kann ohne Zweifel sagen, dass Zoe Saldana und ihre Agenten eine Runde Applaus verdienen. Klicken Sie weiter und entdecken Sie diese beliebten Filmrollen und die sagenhaften Geschichten dahinter.

Kommentare

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren