Die mysteriösen Filmtode von Stars aus Horrorfilmen, B-Movies und mehr

Die verfluchten Schicksale berüchtigter Produktionen

Die mysteriösen Filmtode von Stars aus Horrorfilmen, B-Movies und mehr
Stars Insider

12/02/24 | StarsInsider

Filme Film

Horrorfilme sind dafür gemacht, uns in Atem zu halten, aber manchmal reichen die unheimlichen Geheimnisse über die Leinwand hinaus in das Leben der Schauspieler selbst! In der Welt der B-Movies gibt es einige Stars, deren eigenes Leben unerwartete und mysteriöse Wendungen nahm. Könnte es sein, dass einige Filme tatsächlich verflucht waren?

Einige Filme wurden nie fertig gestellt, weil sie von Anfang an verflucht zu sein schienen. Andere Filme sind berühmt dafür, dass sie möglicherweise "verflucht" waren. Die tragischen Ereignisse, die einer Reihe von Schauspielern während, nach und sogar vor den Dreharbeiten widerfahren sind, lassen zumindest darüber nachdenken.

Von grausamen Unfällen bis hin zu rätselhaftem Verschwinden – diese Galerie enthüllt die mysteriösen Umstände des Todes von Schauspielern aus Horrorfilmen, B-Movies und mehr. Klicken Sie weiter und entdecken Sie schaurige Geschichten, die Ihnen einen Schauer über den Rücken jagen werden...

Bela Lugosi
1/28 photos © Getty Images

Bela Lugosi

Die letzten Tage des erhabenen Grafen Dracula waren geprägt von Sucht und finanziellen Problemen, die zu seinem mysteriösen Tod führten.

Sharon Tate
2/28 photos © Getty Images

Sharon Tate

Die Schauspielerin wurde während der Dreharbeiten zu "Rosemaries Baby" (1968), bei dem ihr Ehemann Roman Polanski Regie führte, von der Sekte der Manson Family ermordet, als sie schwanger war.

Brandon Lee
3/28 photos © Getty Images

Brandon Lee

Ähnlich wie sein Vater Bruce Lee endete auch Brandon Lees Leben tragisch während der Dreharbeiten. Er wurde am Set von "The Crow" (1993) durch eine Requisitenpistole getötet, die versehentlich mit einer echten Kugel geladen war.

Vincent Price
4/28 photos © Getty Images

Vincent Price

Der Meister des Horrors, Vincent Price, war während der Dreharbeiten zu "Edward mit den Scherenhänden" (1990) schwer krank. Genau wie seine Figur, Edwards "Vater" Victor. Er starb zwei Jahre nach der Premiere des Films.

Aaliyah
5/28 photos © Getty Images

Aaliyah

Der aufstrebende Star und Bösewicht aus "Königin der Verdammten" (2002) starb kurz nach der Premiere des Films bei einem Flugzeugabsturz.

Vic Morrow
6/28 photos © Getty Images

Vic Morrow

Vic Morrow kam bei einem Hubschrauberunfall während der Dreharbeiten zu "Unheimliche Schattenlichter" (1983) ums Leben. Die beiden Kinderdarsteller, die Morrow bei den Dreharbeiten retten sollte, Renee Shinn Chen und Myca Dinh Le, starben ebenfalls. Der Fall wurde schließlich vor Gericht gebracht und warf Fragen zu Sicherheitsprotokollen auf.

Brittany Murphy
7/28 photos © Getty Images

Brittany Murphy

Ihr Tod während der Dreharbeiten zu "Something Wicked" (2014) schockierte Filmfans auf der ganzen Welt. Die 32-jährige Schauspielerin verstarb plötzlich, während sie die Rolle der Psychiaterin Susan in dem mystischen Thriller spielte.

Oliver Reed
8/28 photos © Getty Images

Oliver Reed

Der legendäre Schauspieler, der die Hauptrolle in "Der Fluch von Siniestro" (1961) spielte, starb 1999 während einer Drehpause an einem Herzinfarkt und ließ viele ungläubig zurück.

Heath Ledger
9/28 photos © Getty Images

Heath Ledger

Nach den Dreharbeiten zu "The Dark Knight" (2008) als Joker erlag Heath Ledger Depressionen und dem Missbrauch von verschriebenen Medikamenten. Er starb noch im Jahr der Veröffentlichung.

Max Schreck
10/28 photos © Getty Images

Max Schreck

Der "Nosferatu"-Vampir der Leinwand war so geheimnisvoll, dass manche glaubten, er sei ein echter Vampir! Er starb 1936, in derselben Nacht, in der er den Großinquisitor in dem Stück "D. Carlos" spielte.

Klaus Kinski
11/28 photos © Getty Images

Klaus Kinski

Bei dem Schauspieler Klaus Kinski wurde zunächst eine Schizophrenie diagnostiziert, die sich später als Psychopathie herausstellte. Er starb an einem plötzlichen Herzinfarkt nach der Premiere von "Nosferatu a Venezia" (1988), einer Fortsetzung von "Nosferatu – Phantom der Nacht" (1979).

Sid Haig
12/28 photos © Getty Images

Sid Haig

Sid Haig, bekannt für zahlreiche B-Movie-Rollen, starb am 21. September 2019, nur fünf Tage nach der Premiere von "3 From Hell".

Donald Pleasance
13/28 photos © Getty Images

Donald Pleasance

Der Bond-Bösewicht und Dr. Loomis aus "Halloween" starb 1995, sieben Monate vor der Veröffentlichung von "Halloween VI – Der Fluch des Michael Myers", an den Komplikationen einer Herzoperation.

"Der Exorzist" (1973)
14/28 photos © Getty Images

"Der Exorzist" (1973)

Das Set von "Der Exorzist" (1973) ist eines der berüchtigtsten verfluchten Sets in der Geschichte Hollywoods, doch Regisseur William Friedkin überlebte den Fluch und starb erst im Alter von 87 Jahren im August 2023. Einige andere Mitglieder der Besetzung und der Crew teilten jedoch nicht das gleiche Schicksal.

"Der Exorzist" (1973)
15/28 photos © Getty Images

"Der Exorzist" (1973)

Das Set von "Der Exorzist" wurde von unerklärlichen elektrischen Problemen und einem mysteriösen Feuer heimgesucht. Neun Mitglieder der Besetzung und der Crew verloren während oder nach den Dreharbeiten ihr Leben.

Vasiliki Maliaros
16/28 photos © Getty Images

Vasiliki Maliaros

So starb beispielsweise die Mutter von Pater Damien Karras, gespielt von Vasiliki Maliaros, nach den Dreharbeiten, aber vor der Veröffentlichung des Films.

Jack MacGowran
17/28 photos © Getty Images

Jack MacGowran

Jack MacGowran, der Burke in dem Film spielte, starb nur wenige Tage nach Abschluss der Dreharbeiten.

Die "Poltergeist"-Triologie (1982, 1986 und 1988)
18/28 photos © Getty Images

Die "Poltergeist"-Triologie (1982, 1986 und 1988)

Vier der Hauptdarsteller starben in den sechs Jahren, die zwischen den drei Filmen lagen. Ein Fluch, den manche der Tatsache zuschreiben, dass bei den Dreharbeiten echte Skelette verwendet wurden...

Heather O'Rourke
19/28 photos © Getty Images

Heather O'Rourke

Eines der schockierendsten Ereignisse war der Tod der 12-jährigen Schauspielerin Heather O'Rourke, die Carol Anne Freeling spielte. Sie starb, bevor der dritte Film veröffentlicht wurde.

Dominique Dunne
20/28 photos © Getty Images

Dominique Dunne

Dominique Dunne (ganz links), die Dana Freeling spielte, wurde kurz nach der Veröffentlichung des ersten Films von ihrem Freund ermordet.
Julian Beck
21/28 photos © Getty Images

Julian Beck

Bei Julian Beck, der im zweiten Film Reverend Henry Kane spielte, wurde Magenkrebs diagnostiziert, bevor er die Rolle annahm, und er starb, bevor der Film in die Kinos kam.

Will Sampson
22/28 photos © Getty Images

Will Sampson

Für den zweiten Film versuchte Will Sampson tatsächlich, am Set einen Exorzismus durchzuführen, um den Fluch von "Poltergeist" loszuwerden. Er selbst starb jedoch weniger als ein Jahr später an Nierenversagen.

John Belushi
23/28 photos © Getty Images

John Belushi

Der legendäre John Belushi sollte die Hauptrolle in "Atuk" spielen, einem Film, den Sie nie zu sehen bekommen werden. Warum? Eine Reihe von Todesfällen, von denen Belushi der erste war. Er starb an einer kombinierten Drogenintoxikation.

Sam Kinison
24/28 photos © Getty Images

Sam Kinison

Der Komiker Sam Kinison war die nächste Besetzung, aber er starb bei einem Autounfall.

John Candy
25/28 photos © Getty Images

John Candy

Die Rolle wurde auch dem beliebten Komödiendarsteller John Candy übertragen, der an einem Herzinfarkt starb.

Chris Farley
26/28 photos © Getty Images

Chris Farley

Später war Chris Farley für die Hauptrolle im Gespräch. Doch er starb unter ähnlichen Umständen wie Belushi. Nach dieser Reihe von Ereignissen wurde die Produktion auf unbestimmte Zeit auf Eis gelegt.

Boris Karloff
27/28 photos © Getty Images

Boris Karloff

Boris Karloff verabschiedete sich 1969 von einer 50-jährigen Karriere, die dem Horror gewidmet war. Karloff drehte zur gleichen Zeit an vier mexikanischen Low-Budget-Horrorfilmen und starb noch im selben Jahr. Sie wurden zwei Jahre nach seinem Tod veröffentlicht.

Quellen: (Slash Film) (Grunge)

Entdecken Sie auch: Diese dummen Dinge machen Menschen echt nur in Horrorfilmen

Die mysteriösen Filmtode von Stars aus Horrorfilmen, B-Movies und mehr
28/28 photos © Getty Images

Die mysteriösen Filmtode von Stars aus Horrorfilmen, B-Movies und mehr

Horrorfilme sind dafür gemacht, uns in Atem zu halten, aber manchmal reichen die unheimlichen Geheimnisse über die Leinwand hinaus in das Leben der Schauspieler selbst! In der Welt der B-Movies gibt es einige Stars, deren eigenes Leben unerwartete und mysteriöse Wendungen nahm. Könnte es sein, dass einige Filme tatsächlich verflucht waren?

Einige Filme wurden nie fertig gestellt, weil sie von Anfang an verflucht zu sein schienen. Andere Filme sind berühmt dafür, dass sie möglicherweise "verflucht" waren. Die tragischen Ereignisse, die einer Reihe von Schauspielern während, nach und sogar vor den Dreharbeiten widerfahren sind, lassen zumindest darüber nachdenken.

Von grausamen Unfällen bis hin zu rätselhaftem Verschwinden – diese Galerie enthüllt die mysteriösen Umstände des Todes von Schauspielern aus Horrorfilmen, B-Movies und mehr. Klicken Sie weiter und entdecken Sie schaurige Geschichten, die Ihnen einen Schauer über den Rücken jagen werden...

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren