Leidet Ihr Partner unter einer Narzisstischen Persönlichkeitsstörung?

Wenn die Eigenliebe keine Grenzen kennt

Leidet Ihr Partner unter einer Narzisstischen Persönlichkeitsstörung?
Stars Insider

29/10/22 | StarsInsider

LIFESTYLE Beziehungen

Ein positives Selbstbild ist ein Zeichen für einen ausgeglichenen und gesunden Menschen. Was aber passiert, wenn Menschen ein stark erhöhtes Selbstbild entwickeln? Die übermäßig hohe Selbstwahrnehmung ist oft mit einem Mangel an Einfühlungsvermögen in Kombination mit einem kritischen, manipulativen Verhalten verbunden. Diese Merkmale weisen auf eine narzisstische Persönlichkeit hin. In der folgenden Galerie erfahren Sie mehr über die Persönlichkeitsstörung, ihre Auswirkungen auf die Partnerschaft und mögliche Therapien.

Narzisstische Persönlichkeitsstörung
2/30 photos © iStock

Narzisstische Persönlichkeitsstörung

Eine Narzisstische Persönlichkeitsstörung (NPS) ist eine Persönlichkeitsstörung. "Narzissten" sind Menschen, die ausgeprägten Egoismus, Arroganz und Selbstsüchtigkeit an den Tag legen und sich anderen gegenüber rücksichtslos verhalten.
Narzisstische Persönlichkeitsstörung
3/30 photos © iStock 

Narzisstische Persönlichkeitsstörung

Narzissten tendieren zu einem grandiosen Verständnis der eigenen Wichtigkeit, zeigen einen Mangel an Einfühlungsvermögen, ein übertriebenes Selbstwertgefühl und das übermäßige Bedürfnis nach Aufmerksamkeit und Bewunderung.
Narzisstische Persönlichkeitsstörung
4/30 photos © iStock 

Narzisstische Persönlichkeitsstörung

Sie sind auch auf Macht, Erfolg und äußere Attribute wie Aussehen fixiert.
Narzisstische Persönlichkeitsstörung
5/30 photos © iStock

Narzisstische Persönlichkeitsstörung

Häufig nutzen Narzisissten andere Menschen zu ihrem eigenen Vorteil aus und erwarten von jedem um sich herum, extra gut behandelt zu werden.
Männer
6/30 photos © iStock

Männer

Etwa 50-75 % der diagnostizierten Narzissten sind Männer, berichtet Psychology Today.
Gründe
7/30 photos © iStock

Gründe

Man geht davon aus, dass es sich um ein Zusammenwirken von biologischen, psychischen und umweltbezogenen Faktoren handelt. Auch genetische Faktoren könnten bei der Entstehung der Störung eine Rolle spielen.
Umgang mit Narzissten
8/30 photos © Shutterstock

Umgang mit Narzissten

Narzissten gehen auf zwei Arten vor: Sie versuchen Komplimente und Aufmerksamkeit von anderen zu erhalten und projizieren inneren Zorn und Schmerz auf die Personen, die ihnen am nächsten sind.
Die Fassade
9/30 photos © iStock

Die Fassade

Narzissten fühlen sich unter der schützenden Rüstung ihrer äußerlich starken Persönlichkeit sehr verletzlich, machtlos und schwach.
Die Fassade
10/30 photos © iStock

Die Fassade

Sie fürchten sich davor, als Betrüger wahrgenommen zu werden oder ihr Selbstwertgefühl zu verlieren und tun alles, um ihr Image zu stärken und negatives Feedback zu blockieren.
Die Fassade
11/30 photos © iStock

Die Fassade

Arroganz kombiniert mit kritischem und herablassendem Verhalten sind die Folge. Narzissten projizieren ihre Unzulänglichkeiten auf andere. Sie brauchen andere Menschen, die ihr unbändiges Bedürfnis stillen, gebraucht und geliebt zu werden.
Die Fassade
12/30 photos © Shutterstock

Die Fassade

Sie fühlen sich von Menschen angezogen, die fürsorglich und gefühlvoll sind und ihre innere Leere füllen können.
Die falsche Persona
13/30 photos © iStock

Die falsche Persona

Narzissten sind Meister darin, das gewünschte Bild von sich zu vermitteln. Ihre Beziehungen beginnen oft als "Wirbelwind-Romanzen". Auf diese Weise binden sie andere Menschen an sich.
Im Netz des Narzissten
14/30 photos © iStock 

Im Netz des Narzissten

Sobald sich die Person in ihrem Netz verfangen hat, ist die ergebene, freundliche, zärtliche und höfliche Persona plötzlich verschwunden.
Daten Sie einen Narzissten?
15/30 photos © iStock

Daten Sie einen Narzissten?

Narzissten fehlt es an Bescheidenheit. Sie sind unfähig, Schuldzuweisungen zu akzeptieren oder Fehler zuzugeben.
Daten Sie einen Narzissten?
16/30 photos © iStock

Daten Sie einen Narzissten?

Ihre Stimmung kann drastisch zwischen euphorisch und tieftraurig schwanken.
Daten Sie einen Narzissten?
17/30 photos © iStock

Daten Sie einen Narzissten?

Eine vertrauensvolle Beziehung zu einem Narzissten kann schwierig werden. Sie lügen, manipulieren und versuchen, ihren Partner zu kontrollieren.
Daten Sie einen Narzissten?
18/30 photos © iStock

Daten Sie einen Narzissten?

Narzissten neigen zur Aggression, sei es physisch, verbal, mit oder ohne Grund.
Daten Sie einen Narzissten?
19/30 photos © iStock

Daten Sie einen Narzissten?

Sie sind sehr anfällig für Kritik und können sehr wütend werden. Andere dagegen beurteilen und kritisieren sie recht schnell.
Daten Sie einen Narzissten?
20/30 photos © iStock

Daten Sie einen Narzissten?

Narzissten haben ein überhöhtes Selbstwertgefühl und hohe Ansprüche. Sie zeigen unterschiedliche Verhaltensweisen. Manchmal drängeln sie in der Schlange vor oder sie beleidigen den Kellner oder einen Ladenangestellten.
Die Partner
21/30 photos © Shutterstock

Die Partner

Sich um andere zu kümmern und sie zu erfreuen, gibt ihnen ein Gefühl von Zweck und Wert. Sie opfern sich auf, um die Bestätigung und Liebe zu erlangen, nach der sie sich so sehnen.
Die Partner
22/30 photos © iStock

Die Partner

Dieses Verhalten macht sie abhängig vom Narzissten, selbst wenn ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigt werden. Damit sind sie der ideale Partner für einen Narzissten mit seinem Bedürfnis zu kontrollieren und andere zu unterdrücken.
Konsequenzen
23/30 photos © iStock

Konsequenzen

Eines der größten Probleme in Beziehungen mit Narzissten ist, dass sie nie wirklich Liebe annehmen können, egal wie sehr ihr Partner es versucht. Sowohl Partner als auch Narzisst sehnen sich nach Liebe, sind aber nie völlig zufrieden.
Konsequenzen
24/30 photos © iStock

Konsequenzen

Früher oder später fühlt sich der Partner ausgelaugt, verletzt, abgelehnt, verärgert, nicht respektiert und einsam.
Psychoanalytische und tiefenpsychologisch-fundierte Therapie
25/30 photos © Shutterstock

Psychoanalytische und tiefenpsychologisch-fundierte Therapie

Ein unterstützendes, einfühlsames und fürsorgliches Vorgehen soll am besten für die Therapie geeignet sein. So kann der Patient die Erfahrung machen, dass er als Person akzeptiert und wertgeschätzt wird.
Kognitive Verhaltenstherapie
26/30 photos © iStock

Kognitive Verhaltenstherapie

Damit die Betroffenen mehr Einfühlungsvermögen entwickeln, werden oft Rollenspiele mit Videofeedback eingesetzt. Patienten können so erfahren, wie ihr eigenes Verhalten auf andere wirkt. Das hilft ihnen, sich anschließend entsprechend zu verändern.

Auch interessant: Kann eine On-Off-Beziehung tatsächlich funktionieren?

Daten Sie einen Narzissten?
27/30 photos © Shutterstock

Daten Sie einen Narzissten?

Einem Narzissten fehlt die Verantwortung für die eigenen negativen Gefühle. Eher wird er oder sie andere tadeln, um Schmerz und Wut nach außen zu projizieren.

Die Partner
28/30 photos © Shutterstock

Die Partner

Während Narzissten sehr mit sich selbst beschäftigt sind, neigen ihre Partner dazu, im anderen aufzugehen. Sie tun alles, um ihren narzisstischen Partner zu erfreuen und zu verstehen.

Konsequenzen
29/30 photos © Shutterstock

Konsequenzen

Die Beziehung zu einem Narzissten kann verheerende Folgen haben. Ist der Partner niedergeschlagen oder benötigt Unterstützung, wird der Narzisst wütend und beleidigend. Denn die so dringend benötigte Aufmerksamkeit ist nicht mehr auf ihn konzentriert.

Frauen & Männer
30/30 photos © Shutterstock

Frauen & Männer

Männer haben statistisch gesehen ein höheres Risiko, eine narzisstische Persönlichkeitsstörung zu entwickeln, obwohl sie in jedem Geschlecht entstehen kann.
Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren