Die gnadenlosesten Henker der Geschichte

Einige haben berühmte Persönlichkeiten hingerichtet

Die gnadenlosesten Henker der Geschichte
Stars Insider

23/11/22 | StarsInsider

LIFESTYLE Todesstrafe

Die Todesstrafe wird seit vielen, vielen Jahren praktiziert. Im Laufe der Geschichte gab es eine Reihe von Methoden – von der Hinrichtung durch den Strang bis zur Guillotine – mit der Henker ihre Arbeit verricheten. Letztlich ging es darum, die ultimative Strafe für ein Verbrechen zu verhängen: den Tod. Aber wer waren diese Männer, und wie viel wissen wir über sie?

In dieser Galerie erfahren Sie mehr über die berüchtigtsten Henker der Geschichte und ihre Geschichten. Klicken Sie weiter.

Anatole Deibler
2/31 photos © Public Domain

Anatole Deibler

Anatole Deibler war ein französischer Henker. Im Laufe seiner Karriere soll er über 395 Menschen enthauptet haben.

Anatole Deibler
3/31 photos © Getty Images

Anatole Deibler

Deibler stammte aus einer Familie von Scharfrichtern und wurde im Lande recht berühmt, oder sagen wir eher berüchtigt. Im Jahr 1899 wurde er zum Obersten Scharfrichter ernannt.

Anatole Deibler
4/31 photos © Getty Images

Anatole Deibler

Deibler starb 1939 im Alter von 75 Jahren an einem Herzinfarkt in einer U-Bahn-Station. Er war auf dem Weg, eine Hinrichtung durchzuführen.

Anatole Deibler
5/31 photos © Getty Images

Anatole Deibler

Deibler führte 14 Notizbücher mit den Aufzeichnungen aller Hinrichtungen. Im Jahr 2003 wurden Deiblers Tagebücher für 100.249 Euro versteigert.

Albert Gustaf Dahlman
6/31 photos © Public Domain

Albert Gustaf Dahlman

Albert Gustaf Dahlman war ein schwedischer Scharfrichter. Er war der letzte Scharfrichter Schwedens und der letzte, der die Todesstrafe im Land vollstreckte.

Albert Gustaf Dahlman
7/31 photos © Public Domain

Albert Gustaf Dahlman

Die letzte Hinrichtung einer Frau durch Dahlman (Bild) fand im August 1890 statt. Die Frau hieß Anna Månsdotter.

Albert Gustaf Dahlman
8/31 photos © Public Domain 

Albert Gustaf Dahlman

Anna Månsdotter wurde als Strafe für ihr Verbrechen, den Mord an ihrer Schwiegertochter, enthauptet. Der Fall wurde berühmt, nicht nur wegen des Mordes selbst, sondern auch, weil Månsdotter und ihr Sohn eine inzestuöse Beziehung hatten.

Albert Pierrepoint
9/31 photos © Getty Images

Albert Pierrepoint

Wie sein Vater und sein Onkel wurde auch Albert Pierrepoint Henker – und zwar ein ziemlich berühmter – in Großbritannien. Pierrepoint war der letzte offizielle Henker des Landes.

Albert Pierrepoint
10/31 photos © Getty Images

Albert Pierrepoint

Albert Pierrepoint soll zwischen 1932 und 1956 mehr als 400 Menschen hingerichtet haben (manche Quellen sprechen von bis zu 600). Darunter befanden sich über 200 Nazi-Kriegsverbrecher, die nach den Nürnberger Prozessen hingerichtet wurden.

Albert Pierrepoint
11/31 photos © Getty Images

Albert Pierrepoint

Pierrepoint führte einige hochkarätige Hinrichtungen durch, darunter die der Nazi-Funktionäre Irma Grese und Josef Kramer (Bild), John Haigh (der "Säurebad-Mörder"), John Christie (der "Rillington Place Strangler") und Gordon Cummins (der "Blackout Ripper"), um nur einige zu nennen.

William Marwood
12/31 photos © Getty Images

William Marwood

Marwood war ein Scharfrichter der britischen Krone. Er entwickelte eine neue Henkermethode, den so genannten "langen Fall", bei dem das Opfer durch Brechen des Genicks schneller getötet wurde.

William Marwood
13/31 photos © Public Domain

William Marwood

Die erste Person, die von William Marwood nach der neuen Methode gehängt wurde, war William Frederick Horry (Grabbild), der wegen Mordes an seiner Frau zur Todesstrafe verurteilt worden war.

William Marwood
14/31 photos © Public Domain

William Marwood

Unter den 176 Personen, die Marwood im Laufe von neun Jahren erhängte, befanden sich auch mehrere Mitglieder der Irish National Invincibles Gang (auch bekannt als die Invincibles).

James Berry
15/31 photos © Getty Images

James Berry

James Berry begann seine Karriere als Assistent von William Marwood. Im viktorianischen Zeitalter wurde er dann selbst zu einem berühmten Scharfrichter.

James Berry
16/31 photos © Public Domain

James Berry

Von 1884 bis 1891 soll Berry über 130 Hinrichtungen durchgeführt haben. Darunter befand sich auch die Hinrichtung von William Henry Bury (Bild), einem Mann, der verdächtigt wurde, der berüchtigte Serienmörder Jack the Ripper zu sein.

Charles Henri-Sanson
17/31 photos © Public Domain

Charles Henri-Sanson

Der königliche Scharfrichter Frankreichs entstammte einer Familie von Henkern. Henri-Sanson übte seinen Beruf über 40 Jahre lang aus und soll fast 3.000 Menschen hingerichtet haben!

Charles Henri-Sanson
18/31 photos © Public Domain

Charles Henri-Sanson

Die vielleicht aufsehenerregendste Hinrichtung, die Charles Henri-Sanson durchführte, war die von König Ludwig XVI. am 21. Januar 1793.

Giovanni Battista Bugatti
19/31 photos © Public Domain

Giovanni Battista Bugatti

Bugatti, der auch als Mastro Titta ("Meister der Gerechtigkeit") bekannt war, arbeitete zwischen 1796 und 1864 – also fast 70 Jahre lang – als Henker für den Kirchenstaat (Teile des heutigen Italiens).

Giovanni Battista Bugatti
20/31 photos © Public Domain

Giovanni Battista Bugatti

Während seiner Amtszeit soll Giovanni Battista Bugatti über 500 päpstliche Hinrichtungen durchgeführt haben.

 Johann Reichhart
21/31 photos © Getty Images

Johann Reichhart

Reichhart arbeitete als Henker für die Weimarer Republik, für die Nazis und später für das US-Militär in Deutschland. Im Laufe seiner Karriere richtete Reichhart über 3.000 Menschen hin.

Jack Ketch
22/31 photos © Public Domain

Jack Ketch

John Ketch wurde als Scharfrichter in England berühmt, weil er seine Arbeit auf ziemlich sadistische Weise ausführte. Berichten zufolge brauchte er mehrere Schläge mit seiner Axt, um die Tat auszuführen, und scheiterte mehrfach daran, die Hinrichtung mit einem einzigen Schlag auszuführen.

Jack Ketch
23/31 photos © Getty Images

Jack Ketch

Ketch ist unter anderem für die Hinrichtungen von William Russell, Lord Russell und James Scott, 1. Duke of Monmouth (im Bild), bekannt.

Jan Mydlář
24/31 photos © Public Domain

Jan Mydlář

Jan Mydlář war ein Henker aus Böhmen (der heutigen Tschechischen Republik) im 17. Jahrhundert. Er war dafür bekannt, bei seinen Hinrichtungen eine rote Kapuze zu tragen.

Jan Mydlář
25/31 photos © Public Domain

Jan Mydlář

Jan Mydlář wird für die Hinrichtung von 27 Anführern des böhmischen Aufstands auf dem Prager Altstädter Ring im Jahr 1621 verantwortlich gemacht.

Franz Schmidt
26/31 photos © Public Domain

Franz Schmidt

Franz Schmidt arbeitete von 1573 bis 1617 als Scharfrichter in Bayern. Seinem Tagebuch zufolge führte Schmidt 361 Hinrichtungen durch.

Richard Brandon
27/31 photos © Public Domain

Richard Brandon

Richard Brandon war von 1639 bis 1649 als Scharfrichter in London tätig. Brandon wird oft als Scharfrichter von König Karl I. genannt.

Richard Brandon
28/31 photos © Public Domain

Richard Brandon

Obwohl dies wahrscheinlich ist, bleibt die Identität des Henkers unbestätigt, da er eine Maske trug. 1649 tauchte ein Pamphlet auf, das angeblich ein Geständnis von Richard Brandon als Scharfrichter von Karl I. enthielt.

Robert G. Elliott
29/31 photos © Public Domain 

Robert G. Elliott

Der New York State Electrician (die Bezeichnung für den Henker) führte von 1926 bis 1939 Hinrichtungen auf dem elektrischen Stuhl durch. Elliott ist bekannt für die Hinrichtung von Julius und Ethel Rosenberg, Amerikanern, die für die Sowjets spionierten.

Fernando Álvarez de Toledo
30/31 photos © Getty Images

Fernando Álvarez de Toledo

Fernando Álvarez de Toledo, 3. Herzog von Alba, war der oberste Scharfrichter von König Phillip von Spanien.

Fernando Álvarez de Toledo
31/31 photos © Getty Images

Fernando Álvarez de Toledo

Der Herzog von Alba war während der spanischen Inquisition aktiv und ist auch dafür bekannt, dass er während seiner Amtszeit als Gouverneur der Niederlande Tausende von Niederländern hinrichtete, wo er als "Eiserner Herzog" bekannt war.

Quellen: (History) (TopTenz) (Ranker)

Auch interessant: Tod von Diktatoren: Wenn berüchtigte Tyrannen hingerichtet werden

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren