Kreative Rezepte für überreife Avocados

Mit diesen Ideen müssen Sie braune Avocados nie wieder wegwerfen!

Stars Insider

17/09/22 | StarsInsider

Mode Rezepte

Avocados gelten als Lieblingsbrunchzutat für alle Hipsters des Jahrhunderts, doch dieser schlechte Ruf wird der Frucht nicht gerecht. Avocados sind eigentlich eine unheimlich vielseitige Frucht. Wir wollen jetzt nichts gegen Guacamole sagen, doch Avocados können in noch viel mehr verwandelt werden als einen einfachen Dip. Außerdem sind sie nicht nur in der Küche nützlich: Sie wirken auch wahre Wunder auf der Haut! Es ist also wahrhaft ein Verbrechen, eine Avocado in den Müll zu werfen, nur weil sie ein wenig braun und matschig geworden ist. Es gibt unzählige interessante Verwendungsmöglichkeiten für sie! Klicken Sie sich durch die Galerie und entdecken Sie zumindest einige kreative Ideen.

Cremige Pastasauce
2/27 photos © Shutterstock 

Cremige Pastasauce

Die natürlich cremige Konsistenz von Avocados macht sie ideal für eine leichtere, frischere Variante von traditionellen Nudelsaucen. Zaubern Sie beispielsweise Avocado-Carbonara! Für Veganer ist dies ebenfalls eine leckere Alternative zu Sahne.

Avocado-Salatdressing
3/27 photos © Shutterstock 

Avocado-Salatdressing

Avocados geben auch eine großartige Basis für ein Salatdressing ab. Mixen Sie sie mit Joghurt, Limette und Koriander und schon haben Sie eine erfrischende Salatsauce.

Avocadostäbchen
4/27 photos © Shutterstock 

Avocadostäbchen

Avocadopuffer oder Avocadopommes sind ein leckerer, knuspriger Snack. Wenn sie in einer Heißluftfritteuse zubereitet werden, sind sie auch erstaunlich gesund.

Rührei mit Avocado
5/27 photos © Shutterstock

Rührei mit Avocado

Um braun gewordene Avocados doch noch zu verwenden, pürieren und mischen Sie sie unter Ihre Eier. Damit bekommen Sie grünes Avocado-Rührei. Köstlich und nahrhaft!

Avocado-Pesto
6/27 photos © Shutterstock

Avocado-Pesto

Für ein außergewöhnliches und cremiges Pesto müssen Sie einfach nur Avocados mit Basilikum und Pinienkernen pürieren. Wenn Sie nicht vegan leben, können Sie auch Parmesan untermischen. Das ist Perfektion!

Vegane Avocadomayo
7/27 photos © Shutterstock 

Vegane Avocadomayo

Warum probieren Sie nicht etwas ganz Besonderes und machen einfach Avocado-Mayonnaise! Mischen Sie Avocado mit Olivenöl, Zitronensaft, Essig und anderen Gewürzen, die Sie mögen, und Sie haben eine köstliche, frische vegane Mayoalternative, die sich vier Tage lang im Kühlschrank hält.

Kalte Avocado-Gurken-Suppe
8/27 photos © Shutterstock

Kalte Avocado-Gurken-Suppe

Und wer etwas Außergewöhnliches wünscht, kann an heißen Tagen eine gekühlte Suppe aus Avocado und Gurke zubereiten.

Grüner Smoothie
9/27 photos © Shutterstock

Grüner Smoothie

Wenn Ihre Avocados schon zu reif sind, machen Sie einfach einen Smoothie mit Blattgrün und Obst wie Bananen oder Ananas daraus. Da stört es nicht, wenn die Avocado schon braun ist und außerdem verbessert sie noch die Konsistenz des Getränks!

Babynahrung
10/27 photos © Shutterstock 

Babynahrung

Avocados eignen sich ideal für gesunde, hausgemachte Babynahrung. Avocados sind leicht zu pürieren und man kann sie wunderbar mit anderem Gemüse zu einem leckeren Superfood-Püree vermischen.

Avocadoeiscreme
11/27 photos © iStock

Avocadoeiscreme

Vergessen Sie Pistazieneis, es gibt ein neues seltsames grünes Eis. Avocadoeiscreme kann auf die übliche Weise hergestellt werden, gemischt mit Schlagsahne und all dem guten Zeug. Alternativ dazu gibt es ein einfaches veganes Rezept mit Kokosnusscreme, Bananen, Ahornsirup und Avocado. Einfach mischen und einfrieren, kein Durchrühren notwendig!

Avocadoschokoladenpudding
12/27 photos © iStock

Avocadoschokoladenpudding

Wer Avocado mit Kakaopulver, Kokosmilch und einigen anderen Grundzutaten püriert, zaubert den luxuriösesten Schokoladenpudding. Man merkt nicht einmal, dass er gesund ist! 

Schokoladenglasur
13/27 photos © Shutterstock 

Schokoladenglasur

Avocado kann in ähnlicher Weise als Alternative zur Buttercremeglasur für Kuchen verwendet werden. Sie ist sogar noch einfacher herzustellen als das Original.

Avocadorührkuchen
14/27 photos © Shutterstock

Avocadorührkuchen

Avocado ist eine erstaunlich praktische Zutat in Backwaren. Man kann sie in Kuchen und Brot mischen, um dem Teig einen leichteren Geschmack zu geben und die Menge an anderen Fetten, die man eigentlich laut Rezept braucht, zu reduzieren.

Avocadobrownies
15/27 photos © iStock

Avocadobrownies

Am berühmtesten sind vielleicht Avocadobrownies und das aus gutem Grund! Die Konsistenz eines solchen Brownies ist einfach unvergleichlich.

Avocadokuchen
16/27 photos © Shutterstock

Avocadokuchen

Avocado eignet sich wunderbar für eine Torten- oder Kuchenfüllung. Mischen Sie sie mit Kondensmilch und füllen Sie damit den Teig. Die Creme wird über Nacht im Kühlschrank perfekt fest werden.

Matcha-Avocado-Pudding
17/27 photos © Shutterstock

Matcha-Avocado-Pudding

Ein weiteres kreatives Rezept, für das kein Backofen benötigt wird, ist Matcha-Avocado-Pudding. Matcha und Avocado geben diesem gesunden Nachtisch einen einzigartigen Geschmack.

Avocado-Limetten-Käsekuchen
18/27 photos © Shutterstock

Avocado-Limetten-Käsekuchen

Die Zugabe von Avocado zu einem Limettenkäsekuchen lockert dieses schwere, cremige Dessert auf. Der perfekte Genuss, um die Gäste beim Abendessen zu beeindrucken.

Limettenkuchen-Smoothie
19/27 photos © Shutterstock

Limettenkuchen-Smoothie

Ein Limettenkuchen-Smoothie mit Avocado und griechischem Joghurt schmeckt genau wie ein Limettenkuchen zum Trinken. Keine Sahne oder Milch notwendig!

Handpflege
20/27 photos © Shutterstock

Handpflege

Wer trockene, gereizte Haut hat, sollte Avocado mit etwas Olivenöl mischen und die Hände mit der Paste bedecken. In Zellophan einwickeln und 20 Minuten ruhen lassen. Es wirkt Wunder bei Händen, die unter aggressivem Waschen und der Verwendung von Handdesinfektionsmitteln leiden!
Rasierschaum
21/27 photos © Shutterstock 

Rasierschaum

Rasierschaum auf Avocadobasis kann den schmerzhaften Rasurbrand lindern. Die Herstellung dauert ein wenig, aber das hier ist mit Sicherheit ein ungewöhnlicher Weg, die überreifen Avocados aufzubrauchen.

Handgemachte Seife
22/27 photos © Shutterstock 

Handgemachte Seife

Seifenmachen ist eine wunderbar entspannende Tätigkeit. Solche auf Avocadobasis sind sanft und besonders gut für sensible Haut geeignet.

Bleichen
23/27 photos © Shutterstock 

Bleichen

Aber nicht nur das Fruchtfleisch ist praktisch! Avocadoschalen können gekocht werden, um einen ganz natürlichen Farbstoff zu erzeugen! Das Ergebnis ist eine hellrosa Farbe, die von der Konzentration der Schalen abhängt.

Eigene anbauen!
24/27 photos © Shutterstock

Eigene anbauen!

Mit den Kernen können Sie versuchen, Ihre eigenen Avocadobäume zu züchten! Sie müssen ziemlich groß sein, um Früchte zu tragen, aber wenn Sie keinen Garten haben, geben sie auch süße Zimmerpflanzen ab.

Und jetzt?
25/27 photos © Shutterstock

Und jetzt?

Jetzt, wo Sie alles über Avocados wissen, ist es an der Zeit, zu Bananen überzugehen! Sehen Sie sich diese Galerie mit den besten Verwendungsmöglichkeiten für reife Bananen an.
Schokoladentrüffel
26/27 photos © Shutterstock

Schokoladentrüffel

Hausgemachte Avocado-Schokoladentrüffel bestehen nur aus fünf Zutaten und sind ein so viel besseres Geschenk als eine gekaufte Pralinenbox!

Gesichtsmaske
27/27 photos © Shutterstock

Gesichtsmaske

Mischen Sie Avocado mit Honig und Zitronensaft und schon haben Sie eine belebende, heilende, Ihre Haut zum Strahlen bringende Gesichtsmaske.

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren