Bloß nicht! Das sind absolute Abtörner im Schlafzimmer

Entdecken Sie die größten Stimmungskiller

Stars Insider

21/07/22 | StarsInsider

LIFESTYLE Beziehungen

Wir alle haben Dinge, die uns in Schwung bringen, und Dinge, die uns sofort die Laune verderben. Einige dieser Dinge sind seltsam spezifisch und einzigartig für uns, aber andere sind ziemlich verbreitet. Durch eine Kombination aus Umfragen und Online-Kommentaren haben wir einige der häufigsten Abtörner zusammengestellt, die sowohl bei ernsthaften Beziehungen als auch bei One-Night-Stands auftreten.

Klicken Sie sich durch die folgende Galerie, um einige der größten Stimmungskiller im Schlafzimmer zu entdecken! Machen auch Sie einiges davon ab und an?

Mundgeruch
2/30 photos © Shutterstock

Mundgeruch

Wenn Sie zu einem romantischen Abendessen verabredet sind und auf ein bisschen mehr hoffen, sollten Sie die Finger vom Knoblauchbrot lassen.

Rauchen
3/30 photos © Shutterstock

Rauchen

Viele Menschen fühlen sich durch den Atem von Tabak oder den Geruch von Rauch auf Haaren und Kleidung abgeschreckt.

Ungepflegte Nägel
4/30 photos © Shutterstock

Ungepflegte Nägel

In heteronormativen Kreisen wird von einem Mann erwartet, dass seine Nägel kurz und sauber sind. Es ist eine Sache, diese binäre Weltordnung auf den Kopf zu stellen und einen gewagteren Nagellook zu wählen, aber wenn die Nägel aufgrund mangelnder Pflege zu lang sind, kommt das einfach nicht gut.

Ungepflegte Nägel
5/30 photos © Shutterstock

Ungepflegte Nägel

Es gibt keine schlimmere Überraschung, als die andere Person endlich unbekleidet zu sehen, aber dann festzustellen, dass die Zehnägel lange, scharfkantige Krallen sind. Gehen Sie in ein Nagelstudio und lassen Sie sich eine Pediküre verpassen!

Socken im Bett
6/30 photos © Shutterstock

Socken im Bett

Andererseits hilft es nichts, wenn Sie Ihre Socken anbehalten! Bis auf ein Paar Socken völlig nackt zu sein, sieht einfach nicht gut aus...

Hygiene
7/30 photos © Shutterstock

Hygiene

Körperpflege ist für die meisten Menschen ein wichtiges Thema. Ein unangenehmer Körpergeruch kann einen wirklich aus dem Moment der Leidenschaft reißen! Oder stinkende Füße, wenn man die Schuhe auszieht...

Dreckige Bettwäsche
8/30 photos © Shutterstock

Dreckige Bettwäsche

Das Gleiche gilt für die Hygiene in der Wohnung. Wenn das Schlafzimmer ein Saustall ist und die Laken nicht gewaschen wurden, seit sie aus dem Haus ihrer Mutter ausgezogen sind, ist das nicht nur eklig, sondern auch ein wichtiges Warnsignal für die Zukunft!

Tiere im Schlafzimmer
9/30 photos © Shutterstock

Tiere im Schlafzimmer

Viele Menschen berichten, dass Haustiere im Schlafzimmer einen großen Abtörner darstellen. Jemand, der seine Katze oder seinen Hund auf dem Bett schlafen lässt, hat wahrscheinlich viele Tierhaare um sich herum, woran sich nicht jeder gewöhnen kann.

Tiere im Schlafzimmer
10/30 photos © Shutterstock

Tiere im Schlafzimmer

Noch schlimmer ist es allerdings, wenn das Haustier ins Schlafzimmer darf, während Sie gerade beschäftigt sind! Niemand möchte in einem leidenschaftlichen Moment nach unten schauen und eine wertende Katze sehen, die ihm einen bösen Blick zuwirft.

Das Licht
11/30 photos © Shutterstock

Das Licht

Die Frage, ob man das Licht ein- oder ausschalten soll, ist umstritten und kann ein Stimmungskiller sein, unabhängig davon, welche Option man bevorzugt. Manche Menschen ziehen es vor, das Licht auszuschalten, damit sie sich besser amüsieren können, ohne sich Gedanken über ihre körperliche Unsicherheit zu machen. Ein Partner, der darauf besteht, das Licht eingeschaltet zu lassen, könnte die Stimmung zerstören und dafür sorgen, dass Sie sich weniger wohl fühlen.

Das Licht
12/30 photos © Shutterstock

Das Licht

Wenn Sie allerdings Ihren Partner in seiner ganzen Pracht sehen wollen und sich nicht um seine vermeintlichen Unzulänglichkeiten scheren, kann es andererseits frustrierend sein, dass er immer das Licht ausschalten möchte. Wie wäre es dann mit einem Kompromiss? Kerzenlicht!

Fehlender Enthusiasmus
13/30 photos © Shutterstock

Fehlender Enthusiasmus

Wenn Sie es bis ins Schlafzimmer geschafft haben, ohne dass etwas schief gelaufen ist, dann ist das sehr gut! Wenn jedoch ein Partner nicht so begeistert zu sein scheint, nimmt das dem Ganzen irgendwie den Wind aus den Segeln.

Über die Expartner reden
14/30 photos © Shutterstock

Über die Expartner reden

Beim ersten Date über den oder die Ex zu sprechen, ist normalerweise keine gute Idee, aber wenn die Verflossenen im Schlafzimmer zur Sprache kommen, ist das noch viel schlimmer! Es ist gut, sich über den Geschlechtsverkehr auszutauschen, aber versuchen Sie, nicht auf bestimmte frühere Erfahrungen zu verweisen. "Mein Ex fand es toll, als..." ist keine gute Art, einen Satz zu beginnen!

Fehlende Grenzen
15/30 photos © Shutterstock

Fehlende Grenzen

Viele Frauen haben von Erfahrungen mit männlichen Partnern berichtet, die ihre Grenzen nicht respektieren. Egal, ob sie wollen, dass ihr Partner etwas Neues ausprobiert, oder ob sie darum bitten, es ohne Schutz zu tun, ein erstes "Nein" sollte genügen. Es ist unangenehm und ärgerlich, wenn sie immer wieder fragen: "Bist du sicher, dass du es nicht versuchen willst?" Wir müssen wohl kaum erwähnen, dass dies ein Abtörner ist.

Sparen Sie es sich für den Broadway auf
16/30 photos © Shutterstock

Sparen Sie es sich für den Broadway auf

Wenn Ihr Partner anscheinend alle seine Bewegungen aus Online-Filmen für Erwachsene gelernt hat, geht das nie gut aus. Egal, ob es sich um übertriebenes Schreien und Stöhnen oder Hammerbewegungen handelt, die Leistung bekommt keine fünf Sterne.

Neue Positionen
17/30 photos © Shutterstock

Neue Positionen

Ein weiteres Problem, von dem einige Frauen berichten, ist, dass Männer oft das Gefühl haben, sie müssten super sportlich sein und ständig die Positionen im Bett wechseln. Das könnte eine weitere seltsame Angewohnheit sein, die sie online gelernt haben und die vielleicht besser zur Unterhaltung geeignet ist als für das echte Leben.

Etwas vorspielen
18/30 photos © Shutterstock

Etwas vorspielen

Viele Männer berichteten, dass es sie sehr abschreckt, wenn sie den Verdacht haben, dass ihre Partnerin den Höhepunkt nur vortäuscht. Das ist nicht nur ein wenig entmutigend, sondern deutet auch darauf hin, dass es in der Beziehung keinen offenen Dialog gibt, was beiden Parteien die Freude am Bettspiel raubt.
Zu viel reden
19/30 photos © Shutterstock

Zu viel reden

Ein bisschen Dirty Talk hat noch niemandem geschadet, aber wenn er andauernd vorkommt (vor allem, wenn Sie nicht mögen, was die Partner sagen), kann er das Erlebnis wirklich ruinieren.

Zu viel reden
20/30 photos © Shutterstock

Zu viel reden

Es gibt noch eine andere Möglichkeit, wie zu viel Gerede im Schlafzimmer zu einem Problem werden kann, aber das betrifft in der Regel eher langfristige Beziehungen. Ein Partner könnte ein Thema ansprechen, das nichts mit dem anderen zu tun hat, während Sie gerade dabei sind, es zu tun, z. B. wer morgen die Kinder von der Schule abholt. Gar nicht gut!

Ablenkung
21/30 photos © Shutterstock

Ablenkung

Haben Sie schon einmal mit jemandem im Bett gelegen und ihn dabei erwischt, wie er auf die Uhr geschaut hat? Oder vielleicht besteht er oder sie darauf, sein/ihr Telefon zu checken, wenn er/sie es klingeln hört. Das ist ein eindeutiges Zeichen dafür, dass sie sich nicht gerade im Moment verlieren.

Körperliche Unsicherheiten
22/30 photos © iStock

Körperliche Unsicherheiten

Wir alle finden Selbstvertrauen sexy. Wir haben vielleicht nicht alle einen "perfekten" Körper, aber die Realität ist, dass wir keinen brauchen. Wenn Sie in der Lage bist, Ihre Unsicherheiten loszulassen und sich voll reinzuhängen, ist das heiß!
Körperliche Unsicherheiten
23/30 photos © Shutterstock 

Körperliche Unsicherheiten

Wenn Sie mit jemandem zusammen sind und Sie spüren, dass er sich Sorgen um sein Aussehen macht, dann ist das Problem nicht sein Aussehen, sondern die Tatsache, dass er nicht ganz präsent ist und sich nicht ganz wohl fühlt. Leider ist das ein großer Abtörner.

Fehlende Aufmerksamkeit
24/30 photos © Shutterstock

Fehlende Aufmerksamkeit

Wenn Sie sich nicht richtig amüsieren und Ihr Partner das nicht merkt, ist das kein gutes Gefühl. Es ist ein Zeichen dafür, dass er nicht aufmerksam ist, und vielleicht auch, dass Sie sich nicht wohl genug mit ihm fühlen, um darüber zu sprechen. Daumen runter für alle Beteiligten.

Selbstsucht
25/30 photos © Shutterstock

Selbstsucht

Jemand, der erwartet, alles zu bekommen, sich aber nicht revanchiert oder sich für Ihr Vergnügen zu interessieren scheint – danke, nicht noch einmal.

Wiederholende Erfahrungen
26/30 photos © Shutterstock

Wiederholende Erfahrungen

Wenn wir lange Zeit mit demselben Partner zusammen sind, können sich die Dinge manchmal ein wenig wiederholen. Das ist normal und natürlich, aber wenn Ihr Partner nicht bereit ist, sich Ihre Bedenken anzuhören und etwas Neues auszuprobieren, dann ist das ein noch größerer Stimmungskiller.

Zu früh fertig sein
27/30 photos © Shutterstock

Zu früh fertig sein

Beim Liebesspiel gibt es manchmal ein festes Menü, und wenn der Mann mit seinem Dessert fertig ist, ist es vorbei, auch wenn die Partnerin kaum mit der Vorspeise fertig geworden ist. Wenn ein Partner dazu neigt, früher fertig zu werden, muss das keine große Sache sein, solange jeder die Chance hat, sich zu amüsieren!

Stimmungskiller
28/30 photos © Shutterstock 

Stimmungskiller

Für viele Menschen beginnt der Geschlechtsverkehr lange vor dem Schlafzimmer. Es gibt Dinge, die bei Verabredungen oder im täglichen Leben zu Hause passieren können, die es sehr schwierig machen, in Stimmung zu kommen.

Narzisst im Gespräch
29/30 photos © Shutterstock

Narzisst im Gespräch

Wenn Sie bei einem Date nicht zu Wort kommen, ist das meist ein Vorgeschmack auf das, was noch kommen wird! Jemand, der sich mehr auf sich selbst konzentriert und seinem Date nicht zuhört, wird diese Eigenschaften wahrscheinlich auch im Schlafzimmer an den Tag legen.
Nicht helfen
30/30 photos © Shutterstock

Nicht helfen

Wenn Sie in einer Langzeitbeziehung sind und Ihr Partner nicht seinen Beitrag leistet, kann das dazu führen, dass Sie sich unterschätzt fühlen und nachtragend sind. Es ist ziemlich schwierig, diese Gefühle zu überwinden und zu Zuneigung und Intimität zu gelangen.

Qullen: (Marie Claire) (Insider) (Everyday Health)

Entdecken Sie auch: Diese Tipps peppen Ihre Beziehung auf!

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren