Wer waren die Frauen hinter den berüchtigten Diktatoren?

Gemeinsam erkunden wir das Privatleben berühmt-berüchtigter Führungspersönlichkeiten

Wer waren die Frauen hinter den berüchtigten Diktatoren?
Stars Insider

27/11/23 | StarsInsider

LIFESTYLE First ladys

Die Geschichte ist von zahllosen Diktatoren geprägt, von denen jeder einzelne Gräueltaten begangen hat. Neben ihren brutalen Taten hatten diese Männer auch ein Privatleben mit Liebesbeziehungen und Familien. Wie das Sprichwort sagt: "Hinter jedem großen Mann steht eine große Frau". Aber wie sah das Privatleben dieser berüchtigten Diktatoren aus, und wer waren die Frauen, die dieses Leben mit ihnen teilten?

Interessiert? Klicken Sie sich durch diese Galerie, um mehr über die faszinierenden Frauen hinter diesen despotischen Männern zu erfahren!

Wer waren die Frauen hinter den berüchtigten Diktatoren?
1/30 photos © Getty Images

Wer waren die Frauen hinter den berüchtigten Diktatoren?

Die Geschichte ist von zahllosen Diktatoren geprägt, von denen jeder einzelne Gräueltaten begangen hat. Neben ihren brutalen Taten hatten diese Männer auch ein Privatleben mit Liebesbeziehungen und Familien. Wie das Sprichwort sagt: "Hinter jedem großen Mann steht eine große Frau". Aber wie sah das Privatleben dieser berüchtigten Diktatoren aus, und wer waren die Frauen, die dieses Leben mit ihnen teilten?

Interessiert? Klicken Sie sich durch diese Galerie, um mehr über die faszinierenden Frauen hinter diesen despotischen Männern zu erfahren!

Rachele Mussolini
2/30 photos © Getty Images

Rachele Mussolini

Rachele Mussolini, die zweite Frau des italienischen Faschistenführers Benito Mussolini, stammte aus bescheidenen Verhältnissen. Sie lernte ihren zukünftigen Mann kennen, als sie als Küchenmädchen im Gasthaus seiner Eltern arbeitete. Sie bekamen fünf Kinder: Edda, Vittorio, Bruno, Romano und Anna Maria.

Rachele Mussolini
3/30 photos © Getty Images

Rachele Mussolini

Trotz der Stellung ihres Mannes lebte Rachele Mussolini ein zurückhaltendes Leben und mied die Öffentlichkeit. Während der Diktator 1945 umkam, wurde sie verschont. Seine Geliebte, Claretta Petacci, hatte da nicht so viel Glück.

Carmen Polo
4/30 photos © Getty Images

Carmen Polo

Carmen Polo, die Frau des spanischen Diktators Francisco Franco, war für ihren starken katholischen Glauben bekannt. Es wird angenommen, dass Polo während des Regimes ihres Mannes eine Rolle bei der Zensur "unmoralischer Bilder" spielte.

Carmen Polo
5/30 photos © Getty Images

Carmen Polo

Carmen Polo hatte einen einzigartigen Modestil und trug oft luxuriöse Kleidung und Schmuck, was ihr die Spitznamen "Dona Pearls" und "Dona Necklaces" einbrachte. Ihr extravaganter Lebensstil erschien jedoch unvereinbar mit der religiösen Frömmigkeit, die sie predigte.

Eva Braun
6/30 photos © Getty Images

Eva Braun

Die Beziehung zwischen Eva Braun und Adolf Hitler ist allgemein bekannt. Es wird vermutet, dass sie erst sehr spät heirateten, kurz bevor sie beide starben. Das bedeutet, dass Braun nicht als Hitlers offizielle Ehefrau gelebt hat.

Eva Braun
7/30 photos © Getty Images

Eva Braun

Braun war dafür bekannt, dass sie teure Kleidung und Schmuck trug, wenig aß und viel Champagner trank. Sie und Adolf Hitler waren mehr als zehn Jahre lang zusammen.

Sajida Khayrallah
8/30 photos © Getty Images

Sajida Khayrallah

Sajida Khayrallah, die erste Frau des irakischen Führers Saddam Hussein, war eigentlich seine Cousine. Ihre Ehe war seit ihrer Kindheit arrangiert. Khayrallah war dafür bekannt, dass sie einen westlichen Sinn für Mode pflegte, oft Kleidung aus Europa importierte und ihr Haar blond färbte.

Sajida Khairallah
9/30 photos © Getty Images

Sajida Khairallah

Hussein hatte mehrere Affären, eine davon mit einer Frau namens Samira Shahbandar, die er später heiratete. Sowohl seine Ehefrau Samira als auch seine frühere Ehefrau Sajida verließen den Irak inmitten des Konflikts.

Nadeschda Allilujewa
10/30 photos © Getty Images

Nadeschda Allilujewa

Nadeschda Allilujewa war mit Joseph Stalin, dem ehemaligen Premierminister der Sowjetunion, verheiratet. Allilujewa diente zunächst als Stalins persönliche Assistentin. Das Paar heiratete, als sie 16 Jahre alt war.

Nadeschda Allilujewa
11/30 photos © Getty Images

Nadeschda Allilujewa

Obwohl Nadeschda Allilujewa Mutter wurde, blieb sie im Sekretariatsteam ihres Ehemanns beschäftigt. Ihre Beziehung war Berichten zufolge gestört, sie stritten sich ständig. Allilujewa litt unter ständigen Misshandlungen und bekam zunehmend häufig Panikattacken.

Khieu Ponnary
12/30 photos © Getty Images

Khieu Ponnary

Khieu Ponnary, die Frau des kambodschanischen Diktators Pol Pot, erhielt aufgrund ihres konservativen Images den Spitznamen "die alte Jungfrau". Ponnary trug zur Festigung der als Rote Khmer bekannten kommunistischen Bewegung in Kambodscha bei.

Khieu Ponnary
13/30 photos © Getty Image/Public Domain

Khieu Ponnary

Auch bekannt als "Mutter der Revolution" und "Schwester Nummer eins", verschwand Ponnary schließlich aufgrund einer schweren psychischen Erkrankung aus dem Rampenlicht.

Jiang Qing
14/30 photos © Getty Images

Jiang Qing

Jiang Qing, auch bekannt als "Madame Mao", wurde nachgesagt, den gleichen Machthunger und die gleiche Rücksichtslosigkeit zu besitzen wie ihr Ehemann Mao Zedong, der Führer der chinesischen Kommunisten. Interessanterweise verfolgte Qing parallel dazu eine Karriere als Schauspielerin und trat unter einem Künstlernamen in Filmen auf.

Jiang Qing
15/30 photos © Getty Images

Jiang Qing

Jiang Qing unterstützte das Regime vehement, und obwohl sie vor Gericht gestellt und zunächst zum Tode verurteilt wurde (später in lebenslange Haft umgewandelt), hat sie nie Reue für das brutale Vorgehen des Regimes gezeigt. Qing beendete 1991 ihr eigenes Leben.

Lucía Hiriart
16/30 photos © Getty Images

Lucía Hiriart

Lucía Hiriart wird zugeschrieben, ihren Mann Augusto Pinochet zu dem Staatsstreich überredet zu haben, der ihn in Chile an die Macht brachte. Hiriart, die für ihren verschwenderischen Lebensstil und ihren teuren Geschmack bekannt ist, beschäftigte Berichten zufolge ein Team von 20 Personen, die für sie arbeiteten.

Imelda Marcos
17/30 photos © Getty Images

Imelda Marcos

Ferdinand Marcos, ein philippinischer Diktator, heiratete 1954 die ehemalige Schönheitskönigin Imelda Marcos. Während der Herrschaft ihres Mannes soll Imelda Marcos ein Veruntreuungsprogramm ins Leben gerufen haben, das das Land rund 10 Milliarden US-Dollar (umgerechnet 8 Milliarden Euro) kostete.

Imelda Marcos
18/30 photos © Getty Images

Imelda Marcos

Imelda Marcos besaß eine beeindruckende Schmucksammlung, eine beträchtliche Anzahl teurer Kunstwerke und mehrere Apartments in Wolkenkratzern in New York, um nur einige ihrer Annehmlichkeiten zu nennen.

Elena Ceaușescu
19/30 photos © Getty Images

Elena Ceaușescu

Elena Ceaușescu, bekannt als Ehefrau des rumänischen Diktators Nicolae Ceaușescu, war eine Chemieforscherin. Sie strebte danach, als Spitzenwissenschaftlerin respektiert zu werden, allerdings stellte sich schon bald heraus, dass viele Arbeiten, die ihr zugeschrieben wurden, in Wirklichkeit nicht von ihr verfasst worden waren.

Ri Sol-ju
20/30 photos © Getty Images

Ri Sol-ju

Ri Sol-ju ist die Ehefrau von Kim Jong-un, Nordkoreas Oberstem Führer. Westliche Medien haben sie aufgrund ihres Modebewusstseins mit Kate Middleton verglichen. Vor 2012 hielt sie sich aus dem Rampenlicht heraus, und es gibt nur wenige Informationen über sie.

Safia Farkash
21/30 photos © Getty Images

Safia Farkash

Safia Farkash, die Ehefrau des ehemaligen libyschen Diktators Muammar Gaddafi, lernte ihn angeblich während seines Krankenhausaufenthalts kennen, wo sie als Krankenschwester arbeitete. Im Laufe der Zeit wurden sie Eltern von sieben leiblichen Kindern und nahmen zwei weitere durch Adoption auf.

Grace Mugabe
22/30 photos © Getty Images

Grace Mugabe

Nach einer außerehelichen Affäre wurde Grace Mugabe die zweite Ehefrau von Robert Mugabe, dem ehemaligen Präsidenten von Simbabwe. Ähnlich wie ihr verstorbener Ehemann frönte Grace Mugabe einem luxuriösen Lebensstil und war oft für ihre vom Regime finanzierten internationalen Einkaufstouren bekannt.

Sarah Kyolaba
23/30 photos © Getty Images

Sarah Kyolaba

Idi Amin, der ehemalige Präsident von Uganda, war ein Polygamist, der sechs Frauen heiratete. Eine seiner Ehefrauen, Sarah Kyolaba, eine ehemalige Go-go-Tänzerin, war von 1975 bis 2003 mit Amin verheiratet.

Bobi Ladawa Mobutu
24/30 photos © Getty Images

Bobi Ladawa Mobutu

Bobi Ladawa Mobutu war die zweite Frau von Mobutu Sese Seko, dem ehemaligen Staatschef von Zaire (heute Demokratische Republik Kongo). Das Paar hatte vier Kinder. Seit dem Tod ihres Mannes im Jahr 1997 lebt sie im Exil.

Nadeschda Krupskaja
25/30 photos © Getty Images

Nadeschda Krupskaja

Krupskaja, die Ehefrau von Wladimir Lenin, war eine begeisterte russische Revolutionärin. Sie schlug eine politische Karriere ein und wirkte an der Gestaltung des sowjetischen Bildungssystems und der Bibliotheken mit.

Leïla Ben Ali
26/30 photos © Getty Images

Leïla Ben Ali

Leïla Ben Ali war die zweite Ehefrau des ehemaligen tunesischen Präsidenten Zine El Abidine Ben Ali. Ihr wird zugeschrieben, durch ihre jahrelange Verwicklung in Korruption und Veruntreuung den Arabischen Frühling ausgelöst zu haben.

Cilia Flores
27/30 photos © Getty Images

Cilia Flores

Cilia Flores, die Ehefrau von Venezuelas Staatschef Nicolás Maduro, ist die First Lady des Landes. Sie erfüllt eine Doppelfunktion als Anwältin und Politikerin.

Cilia Flores
28/30 photos © Getty Images

Cilia Flores

Ähnlich wie ihrem Ehemann werden auch Flores zweifelhafte Handlungen vorgeworfen, wie beispielsweise die Ernennung mehrerer Familienmitglieder in Regierungsämter.

Asma al-Assad
29/30 photos © Getty Images

Asma al-Assad

Asma al-Assad arbeitete als Investmentbankerin im Vereinigten Königreich, bevor sie den syrischen Staatschef Bashar al-Assad heiratete. Man glaubte, dass sie einen demokratischen Einfluss in das Land bringen würde, aber durchgesickerte E-Mails enthüllten, dass al-Assad verschwenderisch mit Geld umgehe und die Aktivitäten ihres Mannes unterstütze.

Dalia Soto del Valle
30/30 photos © Getty Images

Dalia Soto del Valle

Dalia Soto del Valle war die zweite Ehefrau von Fidel Castro. Ihr Privatleben blieb geheimnisvoll, und ihre Identität wurde gewissenhaft verborgen gehalten. Del Valle trat 30 Jahre nach ihrer Heirat erstmals mit Castro in der Öffentlichkeit auf.

Quellen: (Grunge) (The Clever) (Legit)

Auch interessant: Heftig! Die strikten Hochzeitsregeln der britischen Königsfamilie

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren